Die hitzewelle bestens geniessen

74 Aufrufe

Veröffentlicht am

Bei so einer Hitze habe ich immer versucht, mich von jeglicher körperlichen Aktivität fernzuhalten, um nicht noch mehr in´s Schwitzen zu geraten.

Veröffentlicht in: Serviceleistungen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
74
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Die hitzewelle bestens geniessen

  1. 1. Die Hitzewelle bestens geniessen
  2. 2. Die Hitzewelle bestens geniessen Bei so einer Hitze habe ich immer versucht, mich von jeglicher körperlichen Aktivität fernzuhalten, um nicht noch mehr in´s Schwitzen zu geraten. Meine Frau liebte so ein Wetter aber und wurde so auch nur motivierter, um eine heiden Arbeit zu erledigen. Dieses Mal ging es um eine Renovation Schwyz, die sie sofort starten wollte, als sich das Wetter besserte. Ich muss zugeben, dass ich nicht gerade begeistert gewesen bin, aber gewusst habe, dass mir keine andere Wahl blieb. Meine Frau ist immer vorbereitet und als sie ihr Vorhaben zur Sprache brachte, habe ich gewusst, dass sie auch schon einen Maler Schwyz engagiert hatte. Sie erzählte mir somit auch nur, wann dieser vorbeikommen wird und habe mir den Rest selber zusammenreimen können. Ich muss zugeben, dass mich dieser Elan bei ihr immer sehr beeindruckt hatte und konnte mir sicher sein, dass es ein einbandfreies Ergebnis sein wird. Somit habe ich mich auch immer im Hintergrund aufgehalten und liess den Dingen ihren freien Lauf. Als unser Gipser Schwyz kam, hatte er sich zuerst die Lage unseres Hauses angesehen und fing dann erst mit der Beratung an. Er erklärte uns ganz genau, was Sache gewesen ist und wollte wissen, wie wir es uns vorgestellt haben. Dann erklärte meine Frau auch, wie alles aussehen soll und brachte selbst Estrich Schwyz zur Sprache. Ich bin wieder ziemlich überrascht gewesen und muss zugeben, dass mich diese Situation auch nicht gestört hatte. Die Tatsache, dass ich solche Angelegenheiten, zur selben Zeit, wie der Fachmann zu hören bekam, ist kein Problem für mich gewesen.
  3. 3. Meine Frau wusste, wie ich zu solchen Arbeiten stand und bei so einem schönen Wetter erst recht. Ich habe mir die Zeit lieber auf der Veranda vertrieben, als mich um den Fachmann zu kümmern. Danach wurde noch ein Termin vereinbart, um mit den ersten Vorbereitungen anzufangen und somit konnte die Arbeit auch beginnen. Meine Frau wollte einige Dellen verschwinden lassen und mehr Farbe in´s Haus bringen, damit die Stimmung munterer wird. Unser Gipser Schwyz fing auch sofort mit der Arbeit an und ist dabei auch sehr kommunikativ gewesen. Wir haben immer über Alles Bescheid bekommen und konnten auch unbeschwert Fragen stellen, falls wir welche gehabt haben. Meine sind nicht gerade die sinnvollsten gewesen, womit man aber sehr diskret umgegangen ist und ich nicht mal bemerkt habe, wie ich mich verhalten habe. Am Abend erlaubte sich meine Frau sehr viel Spass damit und musste auch selber sehr darüber lachen. Unser Estrich Schwyz wurde auch schnell verlegt, wobei sich meine Frau diese auch nur an speziellen Orten gewünscht hatte. Unser Haus nahm schnell neue Gestalt an und erst recht, als es Farbe bekommen hatte. Natürlich sind es ein helle und einladende Farbe gewesen, die einem das Zuhause nur noch schöner machten. Unser Maler Schwyz leistete eine einbandfreie Arbeit, was auch nicht anders zu erwarten gewesen ist, da sich meine Frau für ihn entschieden hatte.
  4. 4. Seit der Renovation Schwyz hat sie Ruhe gegeben, worüber ich sehr erleichtert bin, da wir schon mitten im Sommer stecken. Dabei sind keine weiteren Arbeiten nötig und bin froh das Wetter so geniessen zu können, wie ich es gerne habe.

×