151004 Mountain SOULspace

463 Aufrufe

Veröffentlicht am

Das Mountain SOUL Space ist ein selbstorganisierter und offener Lernraum und Arbeitsraum. Ein Schmelztiegel für innovative Initiativen der Region und Treffpunkt internationaler Bildungspioniere.
// Ständiger Lebensraum für 3-5 Personen und Herberge internationaler Vordenker. Wertschöpfung durch Wissensvermittlung
// Monatliche Veranstaltungen für die einheimische Bevölkerung mit Problemstellungen für die Bewohner und Nutzer des Mountain SOULspaces
// Aufbau von lokalen Lernzirkeln (zB Lawinenkunde, Kräuterlehre, Unternehmertum)
// Kooperationen und Experimentierort für Universitäten

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
463
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

151004 Mountain SOULspace

  1. 1. 2015|11|04 LERNEN & ARBEITEN IM 21. JAHRHUNDERT Mountain SOULspace
  2. 2. Trend 1: Rasanter sozialer Wandel durch die Technologie des 21. Jahrhunderts •Einsatz von Social Media, Internet und IT Lösungen •Barrierefreier Zugang zu Informationen und Wissen (Massive Open Oline Courses - MOOCs) •Hohe Vernetzung und hoher Grad an Flexibilität und Mobilität ZEIT IM WANDEL – NEUE PARADIGMEN IN ARBEIT UND BILDUNG Mountain SOULspace Lernen und Arbeiten im 21. Jahrhundert
  3. 3. Trend 2: Wertewandel und Fokus auf Gemeinschaft: Kooperation vs. Wettbewerb •Do – It – Yourself Movement (Heimgarten, Indoor Gardening,…) •Open Spaces, Bar Camps und CoWorking Spaces •Beispiele: impactHUB Network http://www.the-hub.net/, Jelly Week, DIY Tage, Ouishare ZEIT IM WANDEL – NEUE PARADIGMEN IN ARBEIT UND BILDUNG Mountain SOULspace Lernen und Arbeiten im 21. Jahrhundert
  4. 4. Trend 3: Soziale Innovationen – Individualisierung der Wissensarbeiter vs. Industrialisierung •Knowmade Society – Einbindung von Wissensarbeiter in lokale Wertschöpfungskette •Neue Berufsbilder und Geschäftsmodelle durch Digital Natives •Lebenslanges Lernen als Teil von innovativen Arbeitsmodellen ZEIT IM WANDEL – NEUE PARADIGMEN IN ARBEIT UND BILDUNG Mountain SOULspace Lernen und Arbeiten im 21. Jahrhundert
  5. 5. Das Mountain SOULspace ist ein selbstorganisierter und offener Lernraum. Ein Schmelztiegel für innovative Bildungsinitiativen der Region und Treffpunkt internationaler Bildungspioniere. // Ständiger Lebensraum für 3-5 Personen und Herberge internationaler Vordenker. Wertschöpfung durch Wissensvermittlung // Monatliche Veranstaltungen für die einheimische Bevölkerung mit Problem-stellungen für die Bewohner und Nutzer des Mountain SOULspaces // Aufbau von lokalen Lernzirkeln (zB Lawinenkunde, Kräuterlehre, Unternehmertum) // Kooperationen und Experimentierort für Universitäten Mountain SOULspace Lernen und Arbeiten im 21. Jahrhundert WAS IST DER MOUNTAIN SOULSPACE?
  6. 6. // Wir schaffen einen dynamischen Ort der Wissensvermittlung für einheimische Jugendliche, Senioren und Kreativer. Austausch von Wissen, Erfahrung und Weiterführung einer Tradition // Langfristige Perspektive für Kitzbühel durch internationale Wissensarbeiter werten durch ein ganzjähriges Angebot kreativer Dienstleistungen den Wirtschaftsstandort Kitzbühel auf. // Konsequente Stärkung des Images von Kitzbühel als Ort der Pioniere durch internationale Vordenker und schaffen dadurch Alternativen im Tourismus NUTZEN FÜR DIE REGION KITZBÜHEL Mountain SOULspace Lernen und Arbeiten im 21. Jahrhundert
  7. 7. // „Auszeit Tourismus“ („Digital Detox“) - der Aufenthalt in Kitzbühel in einer Atmosphäre von Abgeschiedenheit und Abstand zum beruflichen Alltag (Sabbaticals als Wertschöpfungsmöglichkeit für die Region) // Lebensraum für internationale Künstler und Förderung lokaler Kreativer. Gemeinsame Projekte helfen lokale Tradition und die Geschichte Kitzbühels in Kunstprojekten zu päsentieren (Beispiel Kulturzentren in Schweden) MOUNTAIN SOULSPACE EIN ORT ZUM LEBEN, ARBEITEN UND LERNEN. Mountain SOULspace Lernen und Arbeiten im 21. Jahrhundert
  8. 8. // „feels like home“: Sicher, vertraut, freundlich und frei von Druck und Stress // Demokratische Regeln, partizipatives Projektmanagement & kooperative Verhaltensweisen – organisches Wachstum des Mountain SOULspaces // Einbeziehung der Einheimischen (50/50 Partnerschaft) DER MOUNTAIN SOULSPACE ALS LEBENDIGER UND LERNENDER ORGANISMUS Mountain SOULspace Lernen und Arbeiten im 21. Jahrhundert
  9. 9. Mountain SOULspace Lernen und Arbeiten im 21. Jahrhundert
  10. 10. Mountain SOULspace Lernen und Arbeiten im 21. Jahrhundert UNSER WEG ZUR VERWIRKLICHUNG DES MOUNTAIN SOULSPACE // Pilotprojekt des Mountain SOULspace (Jänner 2015 – April 2016) als geschützter Raum zum Experimentieren, Erfahren, Arbeiten und Lernen /// Kooperation mit presente! und Kitzbühel /// Kennenlernen verschiedener Lernmethoden und neuartiger Arbeitsweisen /// Erarbeitung konkreter Praxisbeispiele gemeinsam mit Multiplikatoren // Entwicklung eines kooperativen Geschäftsmodels mit Partnerschaft Kitzbühel und presente! (April 2016) // Mögliche Kooperationen mit Tourismusverband, WKK, KCC Langfristig: Entwicklung von Kitzbühel zum Ort der Vordenker (Know-ledge & Innovation Village). Die Region wird zur geschützten Lernumge-bung und Vorreiter im 21. Jahrhundert.
  11. 11. // Gründung des Vereins für soziale Innovation und unternehmerische Bildung: 2013. Internationales Kollektiv an Bildungsaktivisten. Unsere Motivation ist eine tiefge-hende und nachhaltige Transformation unserer Gesellschaft, beginnend im Bildungsbereich. // Mitbegründer der österreichischen Vernetzungsplattform Alternativer Bildungsinitiativen: Ritter der Bildungsrunde // EU Projekt Entwicklung von ganzheitlichen Lösungen der Jugendarbeitslosigkeit // 5 selbstorganisierte Bildungsreisen und Leadership Programmen (AUT, Nord-europa, 2 x BRA ) durchgeführt, dabei über 70 Schulen und Bildungsprojekte besucht und ein Netzwerk an internationalen Bildungsexperten aufgebaut // Initiator des 24h Education Hackathons (40+ eduhacks weltweit) // Prototyp: Mountain SOULspace Alpbach 2013 Wer ist presente! www.present-e.org philippe@present-e.org +43.677.616 30 119 Mountain SOULspace Lernen und Arbeiten im 21. Jahrhundert
  12. 12. Mountain SOULspace Lernen und Arbeiten im 21. Jahrhundert INSPIRATION UND ONLINE RESSOURCEN Next Generation Lernen (English) •Öffentlicher Raum als Lern-Raum Fallbeispiel Tel Aviv: Education Cities •Future Scenario Intel: Vorstellung der Schule der Zukunft •Future Scenario Ericsson: The Future of Learning, Networked Society •Inspiration: Do you dare to dream? •Inspiration: RSA – Changing Education Paradigms •Inspiration: Sir Ken Robinson talk Hattie Studie & Horizon Education Future Report •http://www.visiblelearning.de •Fallbeispiele und Innovationen in Bildung (Deutsch) Next Generation Arbeit (English) Lars Kolind The Unboss Organization, UBS University John Hagel Präsentation am MX 2011 Derek Sivers Entwicklung einer Bewegung Thomas PowerTEDx Maastricht – End of Organizations as we know them Peter Kruse Reden im Deutschen Bundestag & Old School vs New School (Deutsch)
  13. 13. // Partizipatives Projektmanagement und Umgang mit Gruppendynamiken (Dragon Dreaming, Appreciative Inquiry) // Umgang mit demokratischen Entscheidungsprozessen // Konfliktlösung und authentischer Kommunikationsprozesse (Non Violent Communication, Visual Harvesting) // Körperorientierte Lebensführung (Authentic Movement, Pilates, Feldenkrais und Balance durch Körperwahrnehmung) LERNMETHODEN IM 21. JAHRHUNDERT Mountain SOULspace Lernen und Arbeiten im 21. Jahrhundert
  14. 14. // Erlangen von Fachwissen durch prozessorientierte Lernphasen in verschiedenen Wirtschaftsbereichen (Projekte werden teils frei gewählt) // Spiel mit Emotionen in Arbeitsprozessen (Peer Coaching, Offener Umgang mit Schwächen, Verletzbarkeit usw.) // Community Engagement, Art of Hosting und Storytelling // Gamification (Spielen wird als wichtiger Bestandteil des Arbeits- und Lernprozesses gesehen und nicht bagatellisiert) LERNMETHODEN IM 21. JAHRHUNDERT Mountain SOULspace Lernen und Arbeiten im 21. Jahrhundert

×