Soziales Kapital als Möglichkeit zur
Analyse von Twitter-Konversationen
und „entgrenztem Lernen“
Martin Rehm
DGfE Herbstta...
Social Networking Sites (SNS)
Diverse soziale Netzwerke in denen kollaborativ
Informationen miteinander ausgetauscht werde...
“people typically value and
protect what they know”
(Hew & Hara. 2007. p. 1).
Soziales Kapital
„Soziales Kapital“ als eine mögliche Perspketive zur
Analyse von SNS
(vgl. Tong, Van Der Heide, Langwell, & Walther, 2008)...
Forschungsfragen
Welche Beschaffenheit haben
Twitter – Netzwerke?
In wie fern können Einzelpersonen
disponierte Positionen...
Three Dimensions of Social Capital
Structural social interactions
Cognitive shared code
(Nahapiet & Ghoshal, 1997)
Relatio...
Twitter
#edchat - nordamerikanischen
Raum
#edchatde - deutschsprachigen Raum
Trends und Entwicklungen im Bereich Bildung, ...
Resultate
• Twitter-Konversationen bieten eine mögliche
Basis für „entgrenztes Lernen“.
• Im Rahmen beider Konversationen wird
(stru...
Twitter @martinrehm
Email martin.rehm@uni-due.de
Soziales Kapital als Möglichkeit zur Analyse von Twitter-Konversationen und „entgrenztem Lernen“
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Soziales Kapital als Möglichkeit zur Analyse von Twitter-Konversationen und „entgrenztem Lernen“

585 Aufrufe

Veröffentlicht am

(Poster) presented at the Herbsttagung der Sektion Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) - 13./14.11.2014, Augsburg (GER).

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
585
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
245
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Soziales Kapital als Möglichkeit zur Analyse von Twitter-Konversationen und „entgrenztem Lernen“

  1. 1. Soziales Kapital als Möglichkeit zur Analyse von Twitter-Konversationen und „entgrenztem Lernen“ Martin Rehm DGfE Herbsttagung 2014 Sektion Medienpädagogik
  2. 2. Social Networking Sites (SNS) Diverse soziale Netzwerke in denen kollaborativ Informationen miteinander ausgetauscht werden können. (Paavola, Lipponen, & Hakkarainen, 2004) „Entgrenztes Lernen“ • Individuelle und gemeinschaftliche Wissensaneignung • Formelle und informelle Lern- und Bildungskontexte
  3. 3. “people typically value and protect what they know” (Hew & Hara. 2007. p. 1).
  4. 4. Soziales Kapital
  5. 5. „Soziales Kapital“ als eine mögliche Perspketive zur Analyse von SNS (vgl. Tong, Van Der Heide, Langwell, & Walther, 2008) Der freie Informationsaustausch ermöglicht es Einzelpersonen, in immer größeren Netzwerken soziales Kapital zu akkumulieren. (Lin, 1999) Das mögliche Erlangen von sozialem Kapital auch ein Anreiz um sich aktiv in (online) Netzwerke einzubringen. (Bourdieu, 1986)
  6. 6. Forschungsfragen Welche Beschaffenheit haben Twitter – Netzwerke? In wie fern können Einzelpersonen disponierte Positionen erlagen und so womöglich „entgrenztes Lernen“ beeinflussen?
  7. 7. Three Dimensions of Social Capital Structural social interactions Cognitive shared code (Nahapiet & Ghoshal, 1997) Relational assets such as trust
  8. 8. Twitter #edchat - nordamerikanischen Raum #edchatde - deutschsprachigen Raum Trends und Entwicklungen im Bereich Bildung, sowie die Integration von (neuen) Medien in Lehr- und Lernprozesse
  9. 9. Resultate
  10. 10. • Twitter-Konversationen bieten eine mögliche Basis für „entgrenztes Lernen“. • Im Rahmen beider Konversationen wird (strukturelles) soziales Kapital erzeugt. • (Dominante) Einzelpersonen und Gruppen beeinflussen maßgeblich die Konversationen. • #edchatDE ist eine fokussierte Diskussion • #edchat dient mehr als Informationsportal
  11. 11. Twitter @martinrehm Email martin.rehm@uni-due.de

×