Was ist die Natur ?Was ist die Natur ?
► Als Natur kann man das bezeichnen,Als Natur kann man das bezeichnen, was nicht vo...
Und die Kultur…Und die Kultur…
► Unter Kultur wird hier im weitesten Sinne alles verstanden, wasUnter Kultur wird hier im ...
Was ist denn eigentlich derWas ist denn eigentlich der
Mensch?Mensch?
Kultur versus Natur?Kultur versus Natur?
a1ca6b78-c8e8-46d1-8a3c-a4564b043a51_2.wma
Von Natur zu Kultur: Das LernenVon Natur zu Kultur: Das Lernen
Jedes Tier braucht Information von seiner Umwelt zuJedes Ti...
Die Mechanismen des Kulturerwerbens
gründen sich auf folgenden Prozessen:
► Die Ausbildung: man bekommt ein neues Verhalte...
►Bestimmte Obertiere können auch einige
Verhaltensweisen erlernen, aber nur durch
Imitation.
►Wir unterscheiden uns von de...
Die Besonderheit des
Menschen…
► Die biologische Evolution hat fortschreitend den Instinkt (die geerbte
Antwort) durch die...
Eigenschaften der menschlichen Kultur:
Eigenschaften der menschlichen Kultur:
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Natur und Kultur

1.374 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.374
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
87
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Natur und Kultur

  1. 1. Was ist die Natur ?Was ist die Natur ? ► Als Natur kann man das bezeichnen,Als Natur kann man das bezeichnen, was nicht vomwas nicht vom Menschen geschaffen wurdeMenschen geschaffen wurde. Damit steht die Natur im. Damit steht die Natur im Gegensatz zurGegensatz zur KulturKultur ► Der Begriff Natur bezieht sich aufDer Begriff Natur bezieht sich auf Objekte in derNaturObjekte in derNatur,, beispielsweise Steine, Tiere, Menschen usw.beispielsweise Steine, Tiere, Menschen usw. ► Er bezieht sich auch aufEr bezieht sich auch auf Ereignisse derNaturEreignisse derNatur wie zumwie zum Beispiel den Wind, den Regen, Erdbeben usw.Beispiel den Wind, den Regen, Erdbeben usw. ► Man unterscheidet zwischen der unbelebten Natur und derMan unterscheidet zwischen der unbelebten Natur und der belebten Natur:belebten Natur: ► Die unbelebte NaturDie unbelebte Natur besteht aus allen Dingen, die nichtbesteht aus allen Dingen, die nicht vom Menschen geschaffen wurden und die nicht lebendigvom Menschen geschaffen wurden und die nicht lebendig sind. Einige Beispiele sind Steine, Wasser, Luft, Metallesind. Einige Beispiele sind Steine, Wasser, Luft, Metalle ► Die belebte NaturDie belebte Natur besteht aus allen Lebewesen auf derbesteht aus allen Lebewesen auf der Erde, wie Pflanzen, Tiere, Pilze, Bakterien.Erde, wie Pflanzen, Tiere, Pilze, Bakterien.
  2. 2. Und die Kultur…Und die Kultur… ► Unter Kultur wird hier im weitesten Sinne alles verstanden, wasUnter Kultur wird hier im weitesten Sinne alles verstanden, was der Mensch selbst geschaffen hat, oder was in solch einer Formder Mensch selbst geschaffen hat, oder was in solch einer Form in der Natur nicht vorkommt. Der Mensch hat viele Dingein der Natur nicht vorkommt. Der Mensch hat viele Dinge geschaffen, die bisher in der Natur nicht zu finden waren. Esgeschaffen, die bisher in der Natur nicht zu finden waren. Es entstand eine eigene menschlicheentstand eine eigene menschliche KulturKultur.. ► Der Mensch hat kulturelle Werte geschaffen und schafft ständigDer Mensch hat kulturelle Werte geschaffen und schafft ständig neue. Die vier entscheidenden Schritte des Menschen auf demneue. Die vier entscheidenden Schritte des Menschen auf dem Weg zum Kulturwesen sind folgende gewesen:Weg zum Kulturwesen sind folgende gewesen: - Die Entwicklung der Sprache- Die Entwicklung der Sprache - Die Zähmung des Feuers- Die Zähmung des Feuers -Die Entwicklung einer Vielzahl von Werkzeugen-Die Entwicklung einer Vielzahl von Werkzeugen undund Maschinen.Maschinen. -Die Entwicklung von Regeln und Formen des-Die Entwicklung von Regeln und Formen des Zusammenslebens (Ethik, Politik)Zusammenslebens (Ethik, Politik) ► Dabei gibt es Leistungen des Menschen, die an der GrenzeDabei gibt es Leistungen des Menschen, die an der Grenze zwischen Kultur und Natur sind, wie z.B. die menschlichezwischen Kultur und Natur sind, wie z.B. die menschliche Sprache.Sprache.
  3. 3. Was ist denn eigentlich derWas ist denn eigentlich der Mensch?Mensch?
  4. 4. Kultur versus Natur?Kultur versus Natur? a1ca6b78-c8e8-46d1-8a3c-a4564b043a51_2.wma
  5. 5. Von Natur zu Kultur: Das LernenVon Natur zu Kultur: Das Lernen Jedes Tier braucht Information von seiner Umwelt zuJedes Tier braucht Information von seiner Umwelt zu gewinnen, um überleben zu können.gewinnen, um überleben zu können. Je entwickelter das Tier ist, desto komplizierter und kreativerJe entwickelter das Tier ist, desto komplizierter und kreativer ist das Lernen und das Eintreten in die Umgebung.ist das Lernen und das Eintreten in die Umgebung. Viele Tiere benehmen sich nur nach ihren Instinkten. Sie sindViele Tiere benehmen sich nur nach ihren Instinkten. Sie sind genetisch programmiert, um dieselbe Antworten aufgenetisch programmiert, um dieselbe Antworten auf bestimmten Inputs zu geben.bestimmten Inputs zu geben. Dagegen ist der Mensch in der Lage, verschiedene AntworteDagegen ist der Mensch in der Lage, verschiedene Antworte freiwillig zu schaffen. Das Lernen ermöglicht also denfreiwillig zu schaffen. Das Lernen ermöglicht also den Aufbau der Kultur.Aufbau der Kultur.
  6. 6. Die Mechanismen des Kulturerwerbens gründen sich auf folgenden Prozessen: ► Die Ausbildung: man bekommt ein neues Verhalten, wenn die Folgen positiv sind. Die Belohnung verstärkt das Verhalten, eine Strafe dagegen unterdrückt es. ► Die Imitation: Die Obertiere übermitteln ihre Kultur durch Imitation. ► Die Erwerbung der mündlichen oder geschriebenen Information. Dafür braucht man einige Fähigkeiten wie die Sprache, den logischen Gedankengang usw., über die nur Menschen verfügen.
  7. 7. ►Bestimmte Obertiere können auch einige Verhaltensweisen erlernen, aber nur durch Imitation. ►Wir unterscheiden uns von denen, indem unsere Kultur viel komplexer ist und in unserer Fähigkeit sprechen zu können.
  8. 8. Die Besonderheit des Menschen… ► Die biologische Evolution hat fortschreitend den Instinkt (die geerbte Antwort) durch die Gewohnheit (die beschaffene Antwort) ersetzt. ► Die Evolution hat uns von der Umgebung befreit und uns kulturelle Wesen gemacht, die fast keine Instinkte haben, abgesehen von Schlucken und Weinen. ► Aber, was uns von den anderen Wesen überhaupt unterscheidet ist die Sprache, bzw. das Symbol. ► Die Sprache ermöglicht Information, die wir nicht erfahren haben, zu lernen und zu vermitteln. D.h. wir bilden eine Kultur, indem wir in der Lage sind, uns den Verhältnissen anzupassen. Es scheint so aus, als ob unsere kulturelle Welt nicht mehr zu der Natur gehöre.
  9. 9. Eigenschaften der menschlichen Kultur:
  10. 10. Eigenschaften der menschlichen Kultur:

×