Vietnam wurde von Frankreich und anschließend Japanausgebeutet  Große Hungersnöte in Vietnam und die Opposition Vietminhwu...
Chi Minh forderte uneingeschränkte Souveränität über Vietnam undmit Unterstützung Japans gelang es die Franzosen zurückzud...
USA übernahm 1955 praktisch die Schutzfunktion von Frankreich in   Südvietnam was zu Guerilla-Aktionen der Nordvietnamesen...
Die Tet-Offensive:    Begann 1968 und war die entscheidende Schlacht im Vietnamkrieg   Man wollte den Krieg in die Städte ...
Nixon genehmigte Einmarsch von US-Soldaten in Kambodscha,die militärische Wirkung blieb aber begrenzt    65% Amerikas beze...
Waffenstillstandabkommen - 1973 in Paris   Der Vertrag war ungenau, damit Nixon seine Streitkräfte    zurückzuziehen konnt...
Vietnam gewann den Krieg und verlor den Frieden   verheerende Auswirkungen für die gesamte vietnamesischeBevölkerung   Für...
Der Vietnamkrieg
Der Vietnamkrieg
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Der Vietnamkrieg

2.021 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.021
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
20
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Der Vietnamkrieg

  1. 1. Vietnam wurde von Frankreich und anschließend Japanausgebeutet Große Hungersnöte in Vietnam und die Opposition Vietminhwuchs England ließ die Kolonialgebiete wieder frei aber Frankreichversuchte seine Stellung in Vietnam zu sichern 1954 wurde die demokratische Republik Vietnam in Hanoi gegründet Französische Truppen wurden in Vietnam stationiert Präsident der Republik wurde Ho Chi Minh, oder Vietminh
  2. 2. Chi Minh forderte uneingeschränkte Souveränität über Vietnam undmit Unterstützung Japans gelang es die Franzosen zurückzudrängenDie USA entsandte 1950 als Hilfsmittel Militärberater und Geldnach FrankreichNordvietnam wurde durch die UDSSR, den Ostblockstaaten undChina unterstütztTrotz Hilfe der USA endete der Krieg mit einer Niederlage auffranzösischer SeiteVereinbarung eines Waffenstillstandes bei Genfer Konferenz
  3. 3. USA übernahm 1955 praktisch die Schutzfunktion von Frankreich in Südvietnam was zu Guerilla-Aktionen der Nordvietnamesen führteDer Amerikanische Weg in den Krieg: Die USA begann mit einem Vergeltungsschlag - „Rolling Thunder“ Die Amerikaner verstärkten ihre Truppen und es wurden 226000 Tonnen Bomben über Vietnam abgeworfen Daraufhin legten die Nordvietnamesen ein riesiges unterirdisches Tunnelsystem an Die Wirtschaft in Südvietnam lag am Boden , die Armut stiegDie Johnson Regierung: Johnson konnte keine klare Linie in den Krieg bringen, denn er versuchte alle zufriedenzustellen
  4. 4. Die Tet-Offensive: Begann 1968 und war die entscheidende Schlacht im Vietnamkrieg Man wollte den Krieg in die Städte bringen und markierte damit einen Wendepunkt des Krieges Neuer amerikanischer Präsident wurde Richard Nixon, welcher vorgab bereits einen Plan zu haben, den Krieg zu beenden geheime Bombardierung von Rückzugsgebieten der Vietnamesen Nixon gewann an Popularität, da er Soldaten abziehen ließVietnamisierung: es wurde geplant die ARVN aufzurüsten um den Krieg ohne amerikanische Bodentruppen führen zu können
  5. 5. Nixon genehmigte Einmarsch von US-Soldaten in Kambodscha,die militärische Wirkung blieb aber begrenzt 65% Amerikas bezeichneten den Einsatz in Vietnam als Fehler 1972 drangen 120000 nordvietnamesische Soldaten inSüdvietnam ein Nixon war nicht bereit eine Niederlage einzustecken Eine Seeblockade wurde angeordnet und es kam zu erneutenLuftangriffen Die ARVN konnte sich wieder in den Norden zurückschlagen innenpolitischer Druck in USA und Erschöpfung Nordvietnams boten wesentliche Voraussetzungen für vorläufigen Frieden
  6. 6. Waffenstillstandabkommen - 1973 in Paris Der Vertrag war ungenau, damit Nixon seine Streitkräfte zurückzuziehen konnte ohne sein Gesicht zu verlieren Kompromiss im „Nationaler Rat der Versöhnung und Einheit“ Amerikanische Truppen sollten innerhalb von 60 Tagen abziehen Waffenstillstände wurde immer wieder beidseitig gebrochen 1975 begann Nordvietnam mit einer Offensive die den 30 jährigenKrieg beendete Bis heute sind noch Gebiete Vietnams unbewohnbar
  7. 7. Vietnam gewann den Krieg und verlor den Frieden verheerende Auswirkungen für die gesamte vietnamesischeBevölkerung Für die USA war es die erste militärische Niederlage der Geschichte Knapp 3 Millionen Tote; 57 000 Amerikaner und 90% Zivilisten 500 000 Verletzte (50000 Amerikaner) 7 Millionen Tonnen Bomben fielen und zerstörten die Infrastruktur Pestizide hatten starke Auswirkungen auf die nächste Generation 50000 verkrüppelte Kinder wurden geboren 24 000 km² durch Napalmangriffe zerstört USA galt nicht mehr als unbesiegbar Heutzutage fragt man sich welche Berechtigung die USA hatte, sich in diesen Krieg einzumischen

×