KUBUSKunstmuseum Stuttgart
Das Kunstmuseum von Stuttgartwurde 2005 im Stadtszentrumgeöffnet. Die moderne Struktur desMuseums ist ein Kubus aus Glas v...
Adolf Hölzel(13. Mai 1853 – 17. Oktober 1934)Adolf Hölzel hat dieKunstakademie von Stuttgartbesucht.Seine Bilder sind sehr...
Wolfgang Laib( 25 März 1950)Dieses Werk ist ganz ausWachs, dessen Strukturerinnert an die altenTempeln.Wolfgang Laib möcht...
Dieter Roth(1930 – 1998)Er war ein Schweiz-Deutscher,der gegen Gesellschaft undklassische Kunst ribellierte,indem er Werke...
OTTO DIX(1891 – 1969)Er war ein Soldat in der erstenWeltkrieg und das hat ihn sehrbeeinflusst.In seinen Bildern hat er die...
Dieses Werk zeigt die Situation während der Weimarer Republik.Es besteht aus in drei Bildern: in der Mitte hat er die Lage...
Kubus
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Kubus

682 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
682
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
358
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Kubus

  1. 1. KUBUSKunstmuseum Stuttgart
  2. 2. Das Kunstmuseum von Stuttgartwurde 2005 im Stadtszentrumgeöffnet. Die moderne Struktur desMuseums ist ein Kubus aus Glas von5000 mq.Im Museum wird die Sammlung vonder Stadt gezeigt, die 1924 mit einerDonation von dem Graf Silvio dellaValle di Casanova angefangen ist unddie 15.000 Werke heutzutage hat.
  3. 3. Adolf Hölzel(13. Mai 1853 – 17. Oktober 1934)Adolf Hölzel hat dieKunstakademie von Stuttgartbesucht.Seine Bilder sind sehr abstraktweil er nicht alles erzählenwollte, sondern er wollte,dass man die Phantasiebenutzt, zum Beispiel sollman die Figuren suchen.Er hat auch viele Färbesperimentiert.Zum Beispiel kann man indiesem Bild zwei Figuren ,einen Hund und ein Haus imHintergrund sehen. Komposition im Ruhe
  4. 4. Wolfgang Laib( 25 März 1950)Dieses Werk ist ganz ausWachs, dessen Strukturerinnert an die altenTempeln.Wolfgang Laib möchte nur mitnatuerlichen Stoffen arbeitenund dieses Material ist sehr altin der Kunst.Außerdem wollte er, dassseine Kunst mit allenSinnorganen gefühlt werdenkann. In der Tat kann man dasWachs mit vielen Sinnenfühlen, zum Beispiel mitTastsinne und auch mitGeruchssinn.
  5. 5. Dieter Roth(1930 – 1998)Er war ein Schweiz-Deutscher,der gegen Gesellschaft undklassische Kunst ribellierte,indem er Werke mitalternativen Stoffen machte.Zum Beispiel hat er einKaninchen aus Mist gemachtum zu zeigen, dass jederKuenstler werden kann.Ein anderes Werk besteht ausLebensmitteln, die sich in derZeit verändern, denn zuerstverderben sie sich bis sieauflösen.
  6. 6. OTTO DIX(1891 – 1969)Er war ein Soldat in der erstenWeltkrieg und das hat ihn sehrbeeinflusst.In seinen Bildern hat er dieProbleme der erstenNachkriegzeit gezeigt.Zum Beispiel gibt es in diesemBild zwei ex- Soldaten, die dieBeine in dem Krieg verlorenhaben und die vor einigenGeschäften sind, in denen teureProtesen verkauft werden.Man kann auch ein Bein einerjungen Prostituierte sehen. VieleFrauen waren Witwe nach demKrieg und mussten Geld alleinverdienen.Wenn man aufmerksam sucht,kann man auch ein Skelet sehen,der den Tod bedeutet.
  7. 7. Dieses Werk zeigt die Situation während der Weimarer Republik.Es besteht aus in drei Bildern: in der Mitte hat er die Lage von einigen reichenMenschen gemalt, die tanzen und Musik hören, und er benutzt dabei warmeFarben.Links gibt es noch einen Soldat, der keine Beine mehr hat, und viele armeFrauen auf der Straße.Rechts sieht man viele Prostituierten, die reiche Kleidungen tragen, und aucheinen anderen Invalid.

×