Sich beweisen und wieder Selbstvertrauen bekommen 
Wieso manche Menschen sich selber das Leben schwer machen ist schwer ge...
In der Zwischenzeit haben wir ein Versteckspiel mit unseren Kunden gespielt, weil wir ja schlecht behaupten konnten, dass ...
Dann überkam ihn aber eine Unsicherheit, die nicht nur ihn, teuer zu stehen bekommen hätte. Wir sind froh gewesen, dass wi...
Sich beweisen und wieder selbstvertrauen bekommen
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Sich beweisen und wieder selbstvertrauen bekommen

88 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wieso manche Menschen sich selber das Leben schwer machen ist schwer genug zu verstehen, was aber noch unverständlicher ist, wenn sie sich in fremde Angelegenheiten einmischen.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
88
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Sich beweisen und wieder selbstvertrauen bekommen

  1. 1. Sich beweisen und wieder Selbstvertrauen bekommen Wieso manche Menschen sich selber das Leben schwer machen ist schwer genug zu verstehen, was aber noch unverständlicher ist, wenn sie sich in fremde Angelegenheiten einmischen. Vor Aufregung verlief die Arbeit bei uns, wie auf einer Achterbahn, weil wichtige Entscheidungen immer in die Länge geschoben wurden. Wir haben aber unbedingt einen Transport Bern benötigt, damit die Arbeit weitergeführt werden konnte. Irgendwann ist aber Schluss mit lustig gewesen und haben uns zu Wort gemeldet. Es ist das erste Mal gewesen, dass wir so einen Schritt gemacht haben, weil wir eigentlich immer alles parat gehabt haben, weil wir ja auch einen Zeitplan gehabt haben, den wir einhalten mussten. Dann haben wir vorgeschlagen ein Transportunternehmen Bernauffindig zu machen, bevor es zu spät gewesen ist und wir den Auftrag verlieren. Ohne Beton Bern und Kies Bern haben wir nicht arbeiten können und dann erst hatte sich unsere neue Führungskraft an´s Herz gefasst und sich umgesehen. Dann kam der Ball auch in´s Rollen und haben auch schnell handeln müssen. Wir haben gespannt gewartet, um endlich zu sehen, ob er nun die richtige Entscheidung getroffen hatte und sein auserwähltes Kieswerk Bern qualitativ genug wwar.
  2. 2. In der Zwischenzeit haben wir ein Versteckspiel mit unseren Kunden gespielt, weil wir ja schlecht behaupten konnten, dass wir kein Material für die Arbeit hatten. Dieser ist aber verständlich gewesen und sind sehr froh gewesen, als wir die erste Lieferung bekommen haben. Unsere Führungskraft hatte klare Anweisungen gegeben und haben auch immer rechtzeitig alles parat gehabt, was wir benötigt haben. Der Transport Bern entstand in regelmässigen Abständen und haben uns die Arbeit somit auch einteilen können. Unsere Führungskraft übernahm jegliche Kleinarbeiten und beweiste sich auch gekonnt bei unseren Kunden. Er ist wie ausgewechselt gewesen und erzählte uns dann auch, wie er zu dieser Entscheidung kam. Das Transportunternehmen Bern hatte ihn wachgeschüttelt und jegliche Information geliefert, die ihm gefallen hatte. Wir sind froh gewesen, dass er sich dieser Beratung untergezogen hatte und machte ihm und uns die Arbeit einfacher. Er hatte den Fachmännern gezielte Fragen gestellt und wurde dementsprechend auch beraten. Diese Worte gab er gekonnt wieder und bekam mehr Selbstvertrauen. Die Arbeit verlief einbandfrei und durch die regelmässigen Lieferungen von Beton Bern und Kies Bern haben wir auch ununterbrochen arbeiten können. Natürlich haben wir ihm auch unsere Meinung geschildert und sind froh gewesen, dass er endlich aus sich heraus gekommen ist. Er ist der beste Mitarbeiter gewesen und hatte sich den Posten auch sehr verdient.
  3. 3. Dann überkam ihn aber eine Unsicherheit, die nicht nur ihn, teuer zu stehen bekommen hätte. Wir sind froh gewesen, dass wir unseren Kunden hinhalten konnten, welcher auch sehr zufrieden mit der Arbeit gewesen ist. Die Zusammenarbeit mit so einem Kieswerk Bern ist vorteilhafter gewesen, als die, die wir früher gehabt haben und wollten, dass er auch weiterhin solche Entscheidungen trifft. Wir haben uns den Stress auch beim nächsten Projekt ersparen können und haben wieder mehr Freude an der Arbeit gehabt. Diesen kleinen Vorfall haben wir dann auch schnell wieder vergessen können, weil wir wichtigeres gehabt haben, um uns die Zeit zu vertreiben.

×