Profesional transport kies

219 Aufrufe

Veröffentlicht am

Sich in einer neuen Unternehmung zurecht zu finden, ist nicht immer einfach und ich persönlich habe da auch meine schlechten Erfahrungen gemacht.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
219
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Profesional transport kies

  1. 1. Einen Schritt nach Vorne machen Sich in einer neuen Unternehmung zurecht zu finden, ist nicht immer einfach und ich persönlich habe da auch meine schlechten Erfahrungen gemacht. Als Neukömmling kommt man immer an zweiter Stelle, wobei nicht jedes Personal, neue Mitarbeiter akzeptierte. Ich habe mich auch beim ausgewählten Beton Bern gewundert, weil es nicht am besten für so einen Bau gewesen ist. Dann habe ich mir gedacht, dass es besser sei, mich nicht einzumischen, weil sie bestimmt davon wussten und nur die Befehle des Chefes ausführten. Dann habe ich auch einen Blick auf dem Kies Bern werfen können, was mich nur noch stutziger machte. Bei meinem Chef hatte man aber nicht das Gefühl, dass er sich auf so einer Qualität niederliess und habe mich dann über das Kieswerk Bern informiert. Dieses stimmte wieder nicht mit dem ein, was ich gesehen habe und habe dann auch einfach angerufen. Das Transportunternehmen Bern bestättigte meine Befürchtung dann, indem sie mir versicherten, dass sie keinen Transport Bern an oder für unser Unternehmen geführt haben. Ich habe mich, wie in der Zwickmühle gefühlt und habe nicht gewusst, an wem ich mich wenden sollte. Wenn ich zu meinem Chef hingehen würde und ich ihn auffliegen liess, wusste ich, dass ich meinen Job verlieren würde.
  2. 2. Und wenn ich dann zu meinem Arbeitskollegen gehen würde, würde er mir bestimmt keine Antwort geben. Er ist sehr streng gewesen und liess auch niemanden an ihn ran, was eher zum Chef tendierte, als der eigentliche Chef. Ich habe einige Nächte darüber geschlafen und entschied mich dann, zu meinem Chef zu gehen. Auch wenn ich meinen Job verlieren würde, ist es mir lieber gewesen, als wenn ein Haus einstürzte, weil unser Arbeit nicht die richtige gewesen war. Früh am Morgen habe ich das Gespräch aufgesucht und habe ihn auf dasTransportunternehmen Bern angesprochen. Seine Reaktion liess darauf andeuten, dass er nichts von der Aktion gewusst hatte und meinte, ob ich auch wüsste, was ich da von mir gab. Ich muss zugeben, dass ich in´s Schwitzen gekommen bin und habe ihn dann die Nummer gegeben, die ich angerufen habe und hatte dann die selbe Bestättigung bekommen, wie ich. Er ist entsetzt gewesen und dann wurde es ziemlich unschön auf der Arbeit, als er seine rechte Hand zu Rede stellte. Als dieser gekündigt wurde und auch andere Sachen auf Vordermann gebracht wurden, hatte er auch eine Anzeige bekommen und wir haben uns dann vom professionellen Kieswerk Bern beliefern lassen. Unser alter Mitarbeiter hatte unserem Chef aus der Tasche gezogen und liess die Arbeit mit minderwertiger Ware erledigen. Dieses Mal kümmerte sich der Chef persönlich, um den Transport Bern, was auch der Arbeit sehr gut getan hatte. Die restlichen Mitarbeiter sind auch erleichtert gewesen und haben sich auch endlich mit mir angefreundet. Mit so einer Ladung Kies Bern verlief auch alles, wie es sein sollte, wobei wir uns keine Gedanken machen mussten, dass unser Bau wieder zusammenkrachen wird.
  3. 3. Unser Beton Bern hatte eine völlig neue Konsistenz und alle haben wieder Spass an der Arbeit bekommen, weil ihnen die Motivation gefehlt hatte. Ich bin erleichtert gewesen, diesen Schritt getätigt zu haben und habe so auch meinen Platz in der Firma finden können.

×