Goldgrube vs. Blackbox
So holen Sie das Beste aus Ihrem Talentpool
Marcus Fischer, Business Development DACH
@marcusfische...
100+ eRecruiting
Partnerschaften
1.000+Direkte
Kunden
1.700+ indirekte
Kunden
GROWING!...and daily
70+ Kollegen
24 Natione...
Textkernel‘s Semantic Recruiting Technologien
Extract!
CV-Parsing:
Mit der
1-click-Bewerbung die
candidate experience
verb...
Einige Zahlen zum warmwerden.
@TextkernelDACH #SourceYourATS
• Textkernel
• Arbeitsmarkt
• Zahlen
• Situation in Unternehmen
• Warum es nicht geht
• Benutzbarkeit/ Technologie
• Proze...
45%
31%
20%
aller Bewerber werden
lieber angesprochen als
sich selbst zu bewerben.
aller Bewerber habe sich nach
Direktans...
Active Sourcing? Andere machen es schon lange.
>75%
15,8%
Werden mindestens 1x monatlich wegen einer
neuen Stelle kontakti...
„Um eine Stelle durch Active Sourcing besetzen zu können,
müssen nach Angaben der 1.000 grössten deutschen Unternehmen
du...
Quelle: Monster Recruiting Trends 2016
9 von 10
Unternehmen haben
eigene Talentpools.
41,7 %
sehen Talent-Pools als
wichti...
Warum wird nicht mehr aus den eigenen
Talent-Pools rekrutiert?
@TextkernelDACH #SourceYourATS
Warum wird nicht mehr aus den eigenen
Talent-Pools rekrutiert?
Benutzbarkeit/ Technologie
Keine Suche möglich, die Daten s...
Datenqualität
Profile sind zu alt,
Kandidaten sind bereits woanders beschäftigt
Wichtige Informationen sind nicht vorhande...
Prozess / Mindset
Recruiter sind es nicht gewohnt mit der Suche in den eigenen
Daten zu beginnen
Vielleicht gibt es ja noc...
Was spricht für das Sourcing im eigenen
System?
@TextkernelDACH #SourceYourATS
Vorteile der Nutzung eines Talent-Pools
Beschleunigt den Rekrutierungsprozess.
Sorgt für mehr Effizienz.
@TextkernelDACH #...
Vorteile der Nutzung eines Talent-Pools
R-o-I im Recruiting steigt.
@TextkernelDACH #SourceYourATS
Meist komplette CV Date...
Vorteile der Nutzung eines Talent-Pools
@TextkernelDACH #SourceYourATS
Talente waren schon mal bereit
für Ihr Unternehmen ...
Der 5min-Business-Case
@TextkernelDACH #SourceYourATS
Der Standard:
Gute, zuverlässige Datenbasis.
Schlechte Suchfunktionen.
Im Gegensatz zum Käfer oft viel investiert.
Herausf...
Textkernel Search!
Mit Semantik die Richtigen finden.
@TextkernelDACH #SourceYourATS
Unternehmen und Talente:
Eine Beziehung
voller Missverständnisse
@TextkernelDACH #SourceYourATS
Was macht Search! anders?
@TextkernelDACH #SourceYourATS
Semantik versteht den User
Semantik hilft beim Einordnen
Semantik erweitert den Horizont
http://home.textkernel.nl/sourcebox/login.jsp
@TextkernelDACH #SourceYourATS
fischer@
textkernel.de
CV Parsing
Semantic Search & Match
Big Data Analysis
Be informed:
@TextkernelDACH
@MarcusFischer
Jo...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Goldgrube vs black hole - das beste aus dem Talentpool holen

256 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation auf der Personal Swiss 2016

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
256
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
10
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Ein Großteil der teilnehmenden Unternehmen verwendet für Active Sourcing persönliche Netzwerke, eigene Talent-Pools und Karriereveranstaltungen für Studenten und Absolventen. Die Stellen- suchenden und Karriereinteressierten nutzen vermehrt externe Lebenslaufdatenbanken (z.B. bei Internet-Stellenbörsen), Karrierenetzwerke (z.B. XING, LinkedIn) und persönliche Netzwerke.
  • Goldgrube vs black hole - das beste aus dem Talentpool holen

    1. 1. Goldgrube vs. Blackbox So holen Sie das Beste aus Ihrem Talentpool Marcus Fischer, Business Development DACH @marcusfischer @TextkernelDACH #SourceYourATS
    2. 2. 100+ eRecruiting Partnerschaften 1.000+Direkte Kunden 1.700+ indirekte Kunden GROWING!...and daily 70+ Kollegen 24 Nationen Büros in AMS PAR FRA In Business since 2001 >100 geparste CVs >140.000 /min /Tag > 52.000.000 /p.a. 16S P R A C H E N I N > 90%! Erkennungsrate aus deutschen Lebensläufen @TextkernelDACH #SourceYourATS
    3. 3. Textkernel‘s Semantic Recruiting Technologien Extract! CV-Parsing: Mit der 1-click-Bewerbung die candidate experience verbessern. Systemunabhängig. Search! & Match! Recruiting für Profis: 1. Sourcing im eigenen E-Recruiting-System 2. Zeitgleich Talente in LinkedIn, Xing uvm. finden. 3. Mit Match! automatisiert Talente mit Stellen abgleichen – und anders herum. Jobfeed Arbeitmarktanalyse: Verstehen, wie Ihr Wettbewerb Personal sucht – und dann die eigene Strategie optimieren. @TextkernelDACH #SourceYourATS
    4. 4. Einige Zahlen zum warmwerden. @TextkernelDACH #SourceYourATS
    5. 5. • Textkernel • Arbeitsmarkt • Zahlen • Situation in Unternehmen • Warum es nicht geht • Benutzbarkeit/ Technologie • Prozess • Datenschutz • Datenqualität • Potential: Der „5min-Business-Case“ • Lösungsansatz Textkernel „Search!“ • Grundlegendes • Taxonomien und Ontologien • Kurzdemo Das Recruiting Paradox 15. April 5 85%Anteil der Mitarbeiter, die keine oder nur eine sehr geringe emotionale Bindung zu ihrem Arbeitgeber empfinden. Gallup Befragung in D 11/2012@TextkernelDACH #SourceYourATS
    6. 6. 45% 31% 20% aller Bewerber werden lieber angesprochen als sich selbst zu bewerben. aller Bewerber habe sich nach Direktansprache beworben – ohne hätten sie das nicht getan. wechselten daraufhin die Stelle - obwohl sie nicht aktiv auf Jobsuche waren. Quelle: Monster Recruiting Trends 2016@TextkernelDACH #SourceYourATS
    7. 7. Active Sourcing? Andere machen es schon lange. >75% 15,8% Werden mindestens 1x monatlich wegen einer neuen Stelle kontaktiert. Werden mindestens 1x wöchentlich wegen einer neuen Stelle kontaktiert Werden täglich wegen einer neuen Stelle kontaktiert. 6,6% Quelle: Monster Recruiting Trends 2016@TextkernelDACH #SourceYourATS
    8. 8. „Um eine Stelle durch Active Sourcing besetzen zu können, müssen nach Angaben der 1.000 grössten deutschen Unternehmen durchschnittlich 24Kandidaten direkt angesprochen werden.“ Quelle: Monster Recruiting Trends 2016@TextkernelDACH #SourceYourATS
    9. 9. Quelle: Monster Recruiting Trends 2016 9 von 10 Unternehmen haben eigene Talentpools. 41,7 % sehen Talent-Pools als wichtigen Bestandteil ihres Recruiting-Mix. @TextkernelDACH #SourceYourATS
    10. 10. Warum wird nicht mehr aus den eigenen Talent-Pools rekrutiert? @TextkernelDACH #SourceYourATS
    11. 11. Warum wird nicht mehr aus den eigenen Talent-Pools rekrutiert? Benutzbarkeit/ Technologie Keine Suche möglich, die Daten sind nicht durchsuchbar, Daten sind nicht mehr up-to-date, kein Filtern möglich, kein Matching bei verschiedenen Vakanzen, Vertrauen auf Technik ist (noch) nicht da Workload / Zeitmangel Zu viele andere Aufgaben, keine Kapazität, Ausschreiben geht schneller, zu viel Zeit zur Systembedienung nötig @TextkernelDACH #SourceYourATS
    12. 12. Datenqualität Profile sind zu alt, Kandidaten sind bereits woanders beschäftigt Wichtige Informationen sind nicht vorhanden Kandidatendaten müssen vernichtet werden, Einwilligung der Kandidaten muss eingeholt werden Datenschutz @TextkernelDACH #SourceYourATS
    13. 13. Prozess / Mindset Recruiter sind es nicht gewohnt mit der Suche in den eigenen Daten zu beginnen Vielleicht gibt es ja noch einen Besseren? Talent Pools werden nicht gepflegt “Blacklist”-Kandidaten im Pool @TextkernelDACH #SourceYourATS
    14. 14. Was spricht für das Sourcing im eigenen System? @TextkernelDACH #SourceYourATS
    15. 15. Vorteile der Nutzung eines Talent-Pools Beschleunigt den Rekrutierungsprozess. Sorgt für mehr Effizienz. @TextkernelDACH #SourceYourATS
    16. 16. Vorteile der Nutzung eines Talent-Pools R-o-I im Recruiting steigt. @TextkernelDACH #SourceYourATS Meist komplette CV Daten vorhanden. Oft vorgescreent + verifiziert.
    17. 17. Vorteile der Nutzung eines Talent-Pools @TextkernelDACH #SourceYourATS Talente waren schon mal bereit für Ihr Unternehmen zu arbeiten.
    18. 18. Der 5min-Business-Case @TextkernelDACH #SourceYourATS
    19. 19. Der Standard: Gute, zuverlässige Datenbasis. Schlechte Suchfunktionen. Im Gegensatz zum Käfer oft viel investiert. Herausforderung: Das System kann das nicht. Lösung 1: Neukauf mit Funktions- und Leistungsupgrade. Mit der Geschäftsleitung oft nicht zu machen. Unsicher ob benötigte Funktion da ist. Lösung 2: „Pimp your ATS.“ Kein Neukauf. Keine Erklärung, warum die bisherigen Investitionen verloren sind. Überschaubare Investition liefert benötigte Leistung. @TextkernelDACH #SourceYourATS
    20. 20. Textkernel Search! Mit Semantik die Richtigen finden. @TextkernelDACH #SourceYourATS
    21. 21. Unternehmen und Talente: Eine Beziehung voller Missverständnisse @TextkernelDACH #SourceYourATS
    22. 22. Was macht Search! anders? @TextkernelDACH #SourceYourATS
    23. 23. Semantik versteht den User
    24. 24. Semantik hilft beim Einordnen
    25. 25. Semantik erweitert den Horizont
    26. 26. http://home.textkernel.nl/sourcebox/login.jsp @TextkernelDACH #SourceYourATS
    27. 27. fischer@ textkernel.de CV Parsing Semantic Search & Match Big Data Analysis Be informed: @TextkernelDACH @MarcusFischer Join us: Amsterdam, 2. Juni 2016 #Intelligence16 Vielen Dank!

    ×