Intelliact AG
Siewerdtstrasse 8
CH-8050 Zürich
Tel. +41 (44) 315 67 40
Mail mail@intelliact.ch
Web http://www.intelliact.c...
Übersicht
 Def. Wikipedia:
 The Internet of Things (IoT) is the network of physical objects or
"things" embedded with el...
Problematik: Dokumentation der physikalische Objekte mit
eingebetteter Elektronik, Software und Sensoren
 Mechanik und El...
ENGINEERING-KONZEPTE:
MECHANIK – ELEKTRIK
Open Hours
Vorgehen Maschinen-/Anlagendefinition
Open Hours
ENGINEERING-KONZEPTE
Kundenanforderung  Funktion
Vorgehen Maschinen-/Anlagendefinition
Open Hours
ENGINEERING-KONZEPTE
Kundenanforderung  Funktion
Vorgehen Maschinen-/Anlagendefinition
Open Hours
ENGINEERING-KONZEPTE
Kundenanforderung  Funktion
Arbeitsweise ohne gemeinsame Funktionsstruktur
Open Hours
ENGINEERING-KONZEPTE
Verkauf 
Kundenanforderungen
Elektrik: Int...
Koordination der Disziplinen ?
Open Hours
ENGINEERING-KONZEPTE
MECHATRONISCHES KONZEPT
Open Hours
Integriertes Konzept
 Basis: Gemeinsame Funktionsstruktur
 Gemeinsame Datenstruktur: Erweiterte Aktor-/Sensorliste
 Ele...
Arbeitsweise mit gemeinsamer Funktionsstruktur
Open Hours
MECHATRONISCHES KONZEPT
Verkauf 
Kundenanforderungen
Elektrik: ...
Konzept: Integration von MCAD- und ECAD-Struktur mit Strukturkenner
MECHATRONISCHES KONZEPT
BG 0814
Mechanik Elektrik
Anla...
Konzept: Integration von MCAD- und ECAD-Struktur mit Strukturkenner
MECHATRONISCHES KONZEPT
Mechanik Elektrik
Anlage 0814
...
Balooning mit Visualisierung der Funktion
Open Hours
Pe_H_W
ZUSAMMENFASSUNG
Open Hours
Zusammenfassung
 Parallele Entwicklung zwischen den Disziplinen lässt sich nur
erreichen, wenn die Eindeutigkeit der Komp...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PLM Open Hours - Systemtechnische Integration von Aktor-Sensor-Listen: BMK im 3D

795 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Grundvoraussetzung für eine sinnvolle Verknüpfung eindeutig identifizierbarer Komponenten sind folgende PLM Themenstellungen:

Mechatronische Systeme mit Integration eindeutiger physischer Komponenten
Funktionale Beschreibung von Systemen mit integrierten Aktoren und Sensoren
Know How über die exakte Systemkonfiguration d.h. Version, Teilenummer und Stückliste der interagierenden Komponenten
In diesen PLM Open Hours soll ein Review über die existierenden Technologien und Lösungen vorgenommen werden.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
795
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
98
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PLM Open Hours - Systemtechnische Integration von Aktor-Sensor-Listen: BMK im 3D

  1. 1. Intelliact AG Siewerdtstrasse 8 CH-8050 Zürich Tel. +41 (44) 315 67 40 Mail mail@intelliact.ch Web http://www.intelliact.ch Systemtechnische Integration von Aktor-Sensor-Listen: BMK im 3D Dr. Uwe Leonhardt INTELLIACT PLM OPEN HOURS
  2. 2. Übersicht  Def. Wikipedia:  The Internet of Things (IoT) is the network of physical objects or "things" embedded with electronics, software, sensors, and connectivity to enable objects to exchange data with the production, operator and/or other connected devices based on the infrastructure of International Telecommunication Union's Global Standards Initiative.  Mechatronische Problemstellung  Identifikation der Konfiguration bzw. Dokumentation der physikalischen Objekte mit eingebetteter Elektronik, Software und Sensoren.  Zu beantwortende Fragen im PLM Umfeld:  Mechatronische Integration der verschiedenen Komponenten  Wie lassen sich funktionale Zusammenhänge eines Gesamtsystems beschreiben  Komplette Systemkonfiguration mit Version, Teilenummer und Stückliste der interagierenden Komponenten Open Hours AUSGANGSLAGE
  3. 3. Problematik: Dokumentation der physikalische Objekte mit eingebetteter Elektronik, Software und Sensoren  Mechanik und Elektrik entwickeln Funktionen unabhängig voneinander  Mechaniker definieren reale Baugruppen nach mechanischen Merkmalen  Elektrik nach elektrischen Merkmalen  hoher Koordinationsaufwand, da gegenseitige Abhängigkeiten  hoher Abstimmungsaufwand bei Änderungen  Jede Disziplin hat eigene Datenerzeugungs- und Verwaltungssysteme  Jede Disziplin erzeugt ihre eigene Dokumentation  Ziel: Gemeinsame parallele Entwicklung zwischen Mechanik, Elektrotechnik und Software Open Hours AUSGANGSLAGE
  4. 4. ENGINEERING-KONZEPTE: MECHANIK – ELEKTRIK Open Hours
  5. 5. Vorgehen Maschinen-/Anlagendefinition Open Hours ENGINEERING-KONZEPTE Kundenanforderung  Funktion
  6. 6. Vorgehen Maschinen-/Anlagendefinition Open Hours ENGINEERING-KONZEPTE Kundenanforderung  Funktion
  7. 7. Vorgehen Maschinen-/Anlagendefinition Open Hours ENGINEERING-KONZEPTE Kundenanforderung  Funktion
  8. 8. Arbeitsweise ohne gemeinsame Funktionsstruktur Open Hours ENGINEERING-KONZEPTE Verkauf  Kundenanforderungen Elektrik: Interpretation elektrische Funktion  Aktoren/Sensoren Mechanik: Interpretation in mechanische Funktionen Mechanik: Funktionen werden zu Baugruppen Elektrik: Einzelne Aktoren erfüllen Funktionen unter Berücksichtigung der Sensordaten=> Software Zuordnung der einzelnen Aktoren und Sensoren in der mechanischen Baugruppe zur Elektrik Mechanik: Änderungen Elektrik: Änderungen Zuordnung der einzelnen Aktoren und Sensoren in der mechanischen Baugruppe zur Elektrik
  9. 9. Koordination der Disziplinen ? Open Hours ENGINEERING-KONZEPTE
  10. 10. MECHATRONISCHES KONZEPT Open Hours
  11. 11. Integriertes Konzept  Basis: Gemeinsame Funktionsstruktur  Gemeinsame Datenstruktur: Erweiterte Aktor-/Sensorliste  Elektrik liefert BMK  Falls möglich automatische Zuordnung der mechanischen Komponenten durch Funktionsnamen  Händische Zuordnung  Mechanik identifiziert in Datenverwaltung Einzelkomponenten  Dokumentation:  Einzelobjekte in der Elektronikwelt sind beispielsweise im MCAD auch mit ihren Identifikatoren sichtbar Open Hours MECHATRONISCHES KONZEPT
  12. 12. Arbeitsweise mit gemeinsamer Funktionsstruktur Open Hours MECHATRONISCHES KONZEPT Verkauf  Kundenanforderungen Elektrik: Interpretation elektrische Funktion  Aktoren/Sensoren Mechanik: Interpretation in mechanische Funktionen Mechanik: Mechanische Baugruppenstruktur folgt der Funktionsstruktur Elektrik: Aktoren und Sensoren werden mit Funktionsnamen gekennzeichnet Gemeinsame Funktionsstruktur Mechanik: Änderungen Elektrik: Änderungen Integration des Portals ins Änderungswesen Automatische Integration einzelner Komponenten über Funktionsstruktur  Portal
  13. 13. Konzept: Integration von MCAD- und ECAD-Struktur mit Strukturkenner MECHATRONISCHES KONZEPT BG 0814 Mechanik Elektrik Anlage 0814 = 0814 + M1-BM2 = 0814 + M2-BM1 = 0814 + M2-BM2 Teil 0816 (Motor) BM1 Teil 0816 (Motor) BM2 Teil 0816 (Motor) BM1 Teil 0816 (Motor) BM2 Anlage Ort Betriebsmittel Ident. Teilename 0814 M1 BM1 =0814 + M1-BM1 Motor 200W 0814 M1 BM2 =0814 + M1-BM2 Motor 200W 0814 M2 BM1 =0814 + M2-BM1 Motor 200W 0814 M2 BM2 =0814 + M2-BM2 Motor 200W IdentBG 0815 BG 0815 M1 M2 = 0814 + M1-BM1 Der Ident-Kenner definiert eine eindeutigen Pfad zur elektromechanischen Komponente Open Hours
  14. 14. Konzept: Integration von MCAD- und ECAD-Struktur mit Strukturkenner MECHATRONISCHES KONZEPT Mechanik Elektrik Anlage 0814 = 0814 + M1-BM2 = 0814 + M2-BM1 = 0814 + M2-BM2 Teil 0816 (Sensor) Teil 0816 (Sensor) BM2 Teil 0816 (Sensor) BM1 Teil 0816 (Sensorr) BM2 Anlage Ort Betriebsmittel Ident. Teilename 0814 M1 BM1 =Pe_H_W Sensor 0814 M1 BM2 =… Sensor 0814 M2 BM1 =… Sensor 0814 M2 BM2 =… Sensor Produktlage erkennen IdentBG 0815 BG 0815 M2 Höhe Winkel Pe W Der Ident-Kenner definiert eine eindeutigen Pfad zur elektromechanischen Komponente Open Hours H
  15. 15. Balooning mit Visualisierung der Funktion Open Hours Pe_H_W
  16. 16. ZUSAMMENFASSUNG Open Hours
  17. 17. Zusammenfassung  Parallele Entwicklung zwischen den Disziplinen lässt sich nur erreichen, wenn die Eindeutigkeit der Komponenten gewährleistet ist  Gemeinsamer Nenner zwischen Elektrik, Mechanik und Software ist immer eine gemeinsame Funktion, die es zu realisieren gilt  Es braucht eine spezielle Aufgabe, die verschiedenen Komponenten zuzuordnen  Dieser Aufwand lässt sich wesentlich durch eine gemeinsame Funktionsstruktur reduzieren oder gar automatisieren Das Wissen über die komplette mechatronische Systemkonfiguration ist die Basis für IOT-Projekte Open Hours ZUSAMMENFASSUNG

×