Intelliact AG
Siewerdtstrasse 8
CH-8050 Zürich
Tel. +41 (44) 315 67 40
Mail mail@intelliact.ch
Web http://www.intelliact.c...
Agenda
 Anwendungsfall
 Aufgabenstellung
 Strategische Relevanz
 Unerwartete Komplexität in der Terminologie
 Einigun...
ERP 2
Dokumentation
Businesscase Dokumentation
PLM OPEN HOURS _ Aufbau, Verwendung und Pflege von Benennungskatalogen _ 02...
Strategische Relevanz des Businesscase
 Strategische Bedeutung von Begriffen und Übersetzungen
 Zentral für globale Zusa...
Anforderungen für die Vergabe von Benennungen
 Vergeben von Benennungen mit automatischen Übersetzungen
möglichst nahe am...
Anwendungsfall aus Usersicht
PLM OPEN HOURS _ Aufbau, Verwendung und Pflege von Benennungskatalogen _ 02.09.2013 6
Artikel...
Unerwartet hohe Komplexität in der Terminologie
 Ein eindeutiger Begriff in
DE kann mehrdeutig in
EN sein (Motor ->
Engin...
Einigung auf einen pragmatischen Ansatz
 Zentrale Diskussion: Alle im Unternehmen hatten ein andere
Vorstellung von Teile...
Realisierung mit Web-Technologie «Bookmarklet»
 Direkte Integration ins User Interface der Anwendung (Windchill)
 Kein/m...
Was ist ein Bookmarklet (auch Favelet)
 Programm, das über eine Bookmark (ein Lesezeichen im Browser)
aufgerufen werden k...
Realisierung
PLM OPEN HOURS _ Aufbau, Verwendung und Pflege von Benennungskatalogen _ 02.09.2013 11
Realisierung
PLM OPEN HOURS _ Aufbau, Verwendung und Pflege von Benennungskatalogen _ 02.09.2013 12
Umgestaltung des UI
un...
Autocomplete mit allen relevanten Informatzionen
PLM OPEN HOURS _ Aufbau, Verwendung und Pflege von Benennungskatalogen _ ...
Benennungsschema
PLM OPEN HOURS _ Aufbau, Verwendung und Pflege von Benennungskatalogen _ 02.09.2013 14
Bennenungsschema j...
Weitere Potentiale der Webtechnologie Bookmarklets im
Unternehmensumfeld
 Klassifizierung
 Verbauen von Normteilen
 Wer...
In einer beliebigen Webapplikation einen Namen im internen
Telefonbuch suchen
PLM OPEN HOURS _ Aufbau, Verwendung und Pfle...
In einer beliebigen Webapplikation Produktinformationen anzeigen
PLM OPEN HOURS _ Aufbau, Verwendung und Pflege von Benenn...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PDM Open Hours - Aufbau, Verwendung und Pflege von Bennennungskatalogen

994 Aufrufe

Veröffentlicht am

In globalen PDM-Projekten werden die Anforderungen an die Benennung von Artikeln und Dokumenten immer höher. Komplexität entsteht vor allem durch den Anspruch an die Standardisierung und die Verfügbarkeit von mehrsprachigen Texten. An einem praktischen Beispiel wird in diesen PLM Open Hours der Aufbau, die Verwendung und die Pflege eines Bennenungskataloges aufgezeigt. Zudem zeigt das Beispiel, wie eine einfache Integation ohne viel Customizing im Zielsystem möglich war.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
994
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
157
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PDM Open Hours - Aufbau, Verwendung und Pflege von Bennennungskatalogen

  1. 1. Intelliact AG Siewerdtstrasse 8 CH-8050 Zürich Tel. +41 (44) 315 67 40 Mail mail@intelliact.ch Web http://www.intelliact.ch Aufbau, Verwendung und Pflege von Benennungskatalogen Felix Nyffenegger, 02.09.2013 INTELLIACT PLM OPEN HOURS http://plmopenhours.net/
  2. 2. Agenda  Anwendungsfall  Aufgabenstellung  Strategische Relevanz  Unerwartete Komplexität in der Terminologie  Einigung auf einen pragmatischen Ansatz  Einigung im Unternehmen auf ein Konzept  Teilebenennungen aus Anwendersicht (Begriffsbildung)  Weiterverwendung von Teiletexten  Usability: Komplexität verstecken  Was der User im Standard machen würde  Wie wir es umgesetzt haben.  Realisierung mit Web-Technologie «Bookmarklet»  Weitere Anwendungsgebiete PLM OPEN HOURS _ Aufbau, Verwendung und Pflege von Benennungskatalogen _ 02.09.2013 2
  3. 3. ERP 2 Dokumentation Businesscase Dokumentation PLM OPEN HOURS _ Aufbau, Verwendung und Pflege von Benennungskatalogen _ 02.09.2013 3 PDM ERP 1 DE|EN|ZH|CZ DE|…|CZ|IT|FR Terminologie- Datenbank Benachrichtigung bei Änderungen Übersetzungen in allen Fertigungssprachen des Produktes/Artikels
  4. 4. Strategische Relevanz des Businesscase  Strategische Bedeutung von Begriffen und Übersetzungen  Zentral für globale Zusammenarbeit (in diesem Beispiel mit China -> kulturelle Akzeptanz)  Wiederverwendung (Suche ohne orthographische und translatorische Varianz)  Konsistente Kommunikation gegen aussen  Mehrsprachige Daten als Basis für «Produce Anywhere» Strategie  Globales Partnernetzwerk (Interne/Externe Partner)  Hohe Ansprüche an Datenqualität  CEO Attention im Projekt PLM OPEN HOURS _ Aufbau, Verwendung und Pflege von Benennungskatalogen _ 02.09.2013 4
  5. 5. Anforderungen für die Vergabe von Benennungen  Vergeben von Benennungen mit automatischen Übersetzungen möglichst nahe am PDM  Limitierung der Zeilenlänge in Sprachen nachvollziehbar  Benennungen sind sichtbar auf:  Artikelstamm  Zeichnung  In Texten (Beschreibung, Vertriebstext, etc.)  Pflege für Name und Beschreibung in einem Feld «Teile-Text» PLM OPEN HOURS _ Aufbau, Verwendung und Pflege von Benennungskatalogen _ 02.09.2013 5
  6. 6. Anwendungsfall aus Usersicht PLM OPEN HOURS _ Aufbau, Verwendung und Pflege von Benennungskatalogen _ 02.09.2013 6 Artikelmaske Sechskantschraube M6 x 30 DIN 0815 Name DE Sechskantschraube mit Schaft M6 x 30 Name EN Hexagon screw with shank M6 x 30 Name ZH 螺杆 和 牼 M6 x 30 Beschreibung DE Sechskantschraube mit Schaft M6 x 30 DIN 0815 verzinkt Beschreibung EN Hexagon screw with shank M6 x 30 DIN 0815 galvanized Preview verzinkt mit Schaft Eingabesprache: Deutsch 1. Eingabe Name mit Schema/Schablone: - Sprachabhängige Begriffe aus Terminologie Datenbank - Sprachneutrale Freitexte 2. Optional zusätzlicher Text für Beschreibung ergänzen 3. Prüfen der Übersetzungen und Textlängen in allen relevanten Sprachen
  7. 7. Unerwartet hohe Komplexität in der Terminologie  Ein eindeutiger Begriff in DE kann mehrdeutig in EN sein (Motor -> Engine, Drive, Motor)  Synonyme/Abkürzungen  Homonyme (Achse darf nicht anstelle von Welle verwendet werden)  Übersetzungen können unvollständig sein PLM OPEN HOURS _ Aufbau, Verwendung und Pflege von Benennungskatalogen _ 02.09.2013 7 Eintrag Term (Bevorzugt) Term (Synonym) Defintion Term (Nicht zu verwendendes Homonym), Welle/Achse Problem Sprache n n 1 n
  8. 8. Einigung auf einen pragmatischen Ansatz  Zentrale Diskussion: Alle im Unternehmen hatten ein andere Vorstellung von Teiletexten/Benennungen (Entwicklung, Standardisierung, Terminologen, Logistiker, Service)  Intensive Diskussionen  Einigung ist zentral, damit das Konzept funktioniert  Kompromisse  Nur eine Übersetzung pro Term und Sprache  Name und Description lassen sich aus einem Text herleiten  Verwendung des aktuellen Wörterbuches mit kontinuierlichen Bereinigungsprozess PLM OPEN HOURS _ Aufbau, Verwendung und Pflege von Benennungskatalogen _ 02.09.2013 8
  9. 9. Realisierung mit Web-Technologie «Bookmarklet»  Direkte Integration ins User Interface der Anwendung (Windchill)  Kein/minimlastes Customizing in Windchill  Updates über konventionelle Schnittstelle PLM OPEN HOURS _ Aufbau, Verwendung und Pflege von Benennungskatalogen _ 02.09.2013 9 Terminologie Datenbank Front End (Webbrowser) Backend Bookmarklet Übersetzungen Sequenz der Term ID’s Webserivces Updates Neue Übersetzungen Selektion
  10. 10. Was ist ein Bookmarklet (auch Favelet)  Programm, das über eine Bookmark (ein Lesezeichen im Browser) aufgerufen werden kann  Basis ist reine Webtechnologie (Javascript). Dies erlaubt, Aussehen oder Funktionalität von Webseiten clientseitig zu verändern  Aufbau und Wartung sind ähnlich einfach, wie bei einer normalen Webapplikation  Es ist volle Kommunikation und Interaktion mit einem Server möglich  Vorteile  Funktioniert in allen Webbasierten Unternehmensapplikationen und allen Website  Sehr gut Abgrenzbar durch minimalen Eingriff (kein Problem bei Upgrades etc.)  Einfachste Möglichkeit für Validierungen und Zusatzinformationen  http://de.wikipedia.org/wiki/Bookmarklet PLM OPEN HOURS _ Aufbau, Verwendung und Pflege von Benennungskatalogen _ 02.09.2013 10
  11. 11. Realisierung PLM OPEN HOURS _ Aufbau, Verwendung und Pflege von Benennungskatalogen _ 02.09.2013 11
  12. 12. Realisierung PLM OPEN HOURS _ Aufbau, Verwendung und Pflege von Benennungskatalogen _ 02.09.2013 12 Umgestaltung des UI und Interaktionslogik Felder als Datenspeicher Weren Read-Only
  13. 13. Autocomplete mit allen relevanten Informatzionen PLM OPEN HOURS _ Aufbau, Verwendung und Pflege von Benennungskatalogen _ 02.09.2013 13 “Homonyme” Begriffsdefiniton Warnung bei der Verwendung von alten Begriffen
  14. 14. Benennungsschema PLM OPEN HOURS _ Aufbau, Verwendung und Pflege von Benennungskatalogen _ 02.09.2013 14 Bennenungsschema ja nach Artikel Typ Nomen Präpsotion Begleitwort Sprachneutraler Freitext Anzeige de Feldgrenze im ERP System
  15. 15. Weitere Potentiale der Webtechnologie Bookmarklets im Unternehmensumfeld  Klassifizierung  Verbauen von Normteilen  Werkstoffdefinitionen  Zentraler Nummernserver  Benutzer zu Telefon- bzw. E-Mail-Verzeichniszuordnung  Nachschlagen eines Begriffes in einer internen Wissensdatenbank  Anzeige von Zusatzinformationen zu einer Nummer (z.B. Daten aus dem PDM oder ERP zu einer Artikelnummer) PLM OPEN HOURS _ Aufbau, Verwendung und Pflege von Benennungskatalogen _ 02.09.2013 15
  16. 16. In einer beliebigen Webapplikation einen Namen im internen Telefonbuch suchen PLM OPEN HOURS _ Aufbau, Verwendung und Pflege von Benennungskatalogen _ 02.09.2013 16
  17. 17. In einer beliebigen Webapplikation Produktinformationen anzeigen PLM OPEN HOURS _ Aufbau, Verwendung und Pflege von Benennungskatalogen _ 02.09.2013 17

×