ATBW – Zeitschriftenanalyse
027.7
code{4}libraries
Library & Information Science Research
Marc Kamer, HTW Chur, FS16
Kurzbeschrieb:
027.7 ist eine Open Access-Zeitschrift für Bibliothekskultur. Mit dem Begriff
Bibliothekskultur soll das Fe...
Themenspektrum:
Beiträge sollen entweder wissenschaftliche Bibliotheken thematisieren, von
Mitarbeitenden wissenschaftlich...
Publikationsprozess:
Open Access
Editorial Review Verfahren -> OJS (Open Journal System)
Zugehörigkeit der Publikation:
He...
Kurzbeschrieb:
Open-Access Zeitschrift. Existiert, um Gemeinschaft zu pflegen unter Bibliotheks-,
Technik- und Zukunftsint...
Themenspektrum:
Sehr technisch und praxisorientiert (-> Information Engineering)
Zielgruppen:
technisches Zielpublikum: In...
Publikationsprozess:
Autor reicht ein oder spezifische Personen, Experten werden eingeladen zu
veröffentlichen.
Ablauf:
Ed...
Kurzbeschrieb:
Interdisziplinär; fokussiert sich auf Forschungsprozesse und -Ergebnisse
wissenschaftlicher Bibliotheken, A...
Themenspektrum:
sehr breit, interdisziplinär, wiss. Bibliotheken, international
Zielgruppen:
wissenschaftliche Bibliotheka...
Publikationsprozess:
Double-blind review process
Zugehörigkeit der Publikation:
Elsevier, ursprünglich niederländischer Ve...
Quellenverzeichnis
http://www.journals.elsevier.com/library-and-information-science-research/
http://0277.ch/ojs/index.php...
ATBW LN1 Presentation
ATBW LN1 Presentation
ATBW LN1 Presentation
ATBW LN1 Presentation
ATBW LN1 Presentation
ATBW LN1 Presentation
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

ATBW LN1 Presentation

58 Aufrufe

Veröffentlicht am

Leistungsnachweis "Aktuelle Trends in Bibliothekswesen und -praxis, HTW Chur, 2016

Veröffentlicht in: Wissenschaft
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
58
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
12
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

ATBW LN1 Presentation

  1. 1. ATBW – Zeitschriftenanalyse 027.7 code{4}libraries Library & Information Science Research Marc Kamer, HTW Chur, FS16
  2. 2. Kurzbeschrieb: 027.7 ist eine Open Access-Zeitschrift für Bibliothekskultur. Mit dem Begriff Bibliothekskultur soll das Feld weit geöffnet werden für die Präsentation von Forschungsergebnissen, Praxisberichten und weiteren Arten von Fachbeiträgen. Thematischer Fokus liegt auf dem wissenschaftlichen Bibliothekswesen des deutschsprachigen Raums. Publikationsgewohnheiten: 4 mal jährlich; 4. Jahrgang ("Bd.") Open Access; Creative Commons Attribution 4.0 International License (CC-BY 4.0) Dezentrales Archivierungssystem: LOCKSS-System (Lots of copies keep stuff safe) Indizierung in: BASE / DOAJ / ROAD / EZB / EBSCO [LISTA?]
  3. 3. Themenspektrum: Beiträge sollen entweder wissenschaftliche Bibliotheken thematisieren, von Mitarbeitenden wissenschaftlicher Bibliotheken verfasst oder bibliotheks- bzw. informationswissenschaftlichen Charakter haben. Einbezogen werden ebenfalls Fragestellungen mit internationalem Blickwinkel. Zielgruppen: Eigentlich deutsprachiger, europäischer Raum, aber viele Artikel in englischer Sprache. "Höhere" Bibliotheksangestellte (Entscheidungsträger), Politik, Forschende Debattenkultur: Facebook / Twitter / klassisch Artikelformen: Leitartikel, Artikel, Rubrik "Standortwechsel" mit nicht-eurozentristischem Blickwinkel Pdf / Html / ePub
  4. 4. Publikationsprozess: Open Access Editorial Review Verfahren -> OJS (Open Journal System) Zugehörigkeit der Publikation: Herausgeber arbeiten als wissenschaftliche Bibliothekare an der Universitätsbibliothek Basel. Finanziell unterstützt wird die Zeitschrift ebenfalls von der UB Basel. Vertrauenswürdigkeit: Open Access Vertrauenswürdigkeit gegeben durch Universitätszugehörigkeit
  5. 5. Kurzbeschrieb: Open-Access Zeitschrift. Existiert, um Gemeinschaft zu pflegen unter Bibliotheks-, Technik- und Zukunftsinteressierten. Vermittelt Wissen um Werkzeuge der Informationsgesellschaft und durch den Open Access Gedanken soll darauf aufgebaut werden können. Entstand durch Mailingliste, IRC Kanal, Konferenz. Mehr Community als nur Journal. Publikationsgewohnheiten: 4mal jährlich; 10. Jahrgang Open Access; Creative Commons Attribution 3.0 United States License (CC-BY 3.0 US)
  6. 6. Themenspektrum: Sehr technisch und praxisorientiert (-> Information Engineering) Zielgruppen: technisches Zielpublikum: Informatiker (siehe Jobbörse), Systembibliothekare Vermittelnd zwischen IT & IS Debattenkultur: Entstanden aus Mailliste; Erfahrungsaustausch via Listserv Diskussionsgruppen auf Googlegroups Artikelformen: Leitartikel, Workflows, Book Reviews, Abstracts Html -> interaktive Grafiken, Code Snippets
  7. 7. Publikationsprozess: Autor reicht ein oder spezifische Personen, Experten werden eingeladen zu veröffentlichen. Ablauf: Editorial process, nicht blind peer review process Zugehörigkeit der Publikation: freie "Community" Vertrauenswürdigkeit: Persönliche Kontakte durch Konferenzen Editorial Commitee: alles Universitätsbibliotheksangehörige weltweit Coordinating Editor / Technical Administrator
  8. 8. Kurzbeschrieb: Interdisziplinär; fokussiert sich auf Forschungsprozesse und -Ergebnisse wissenschaftlicher Bibliotheken, Anwendungsmöglichkeiten und Bedeutsamkeit. Publikationsgewohnheiten: 4 Ausgaben jährlich; Jahrgang 38 Indizierung in ScienceDirect / Scopus / Scirus / LISA u.v.m.
  9. 9. Themenspektrum: sehr breit, interdisziplinär, wiss. Bibliotheken, international Zielgruppen: wissenschaftliche BibliothekarInnen; Bibliotheksmitarbeitende, Forschende Artikelformen: Leitartikel, Artikel, Interview, Research Agendas, Features, Reviews, Manuskript Pdf (39.95$) Debattenkultur: klassisch wissenschaftlich
  10. 10. Publikationsprozess: Double-blind review process Zugehörigkeit der Publikation: Elsevier, ursprünglich niederländischer Verlag für wissenschaftliche Fachzeitschriften und -Bücher. Dieser wiederum gehört zum britischen Medienkonzern RELX Group, zu dem unter anderem auch LexisNexis (Anbieter von Datenbanken) gehört. (Wikipedia 2016) Vertrauenswürdigkeit: Leidet evtl. unter Ruf des Verlags (?)
  11. 11. Quellenverzeichnis http://www.journals.elsevier.com/library-and-information-science-research/ http://0277.ch/ojs/index.php/cdrs_0277 http://journal.code4lib.org/ https://de.wikipedia.org/wiki/Elsevier https://de.wikipedia.org/wiki/RELX_Group http://0277.ch/ojs/index.php/cdrs_0277/about/aboutThisPublishingSystem

×