BREATHING DIGITALLY//NEXT12       Client: NEXT12   Project: #BREATHING DIGITALLY   #08.05.2012   00001100   Slide
Text       http://www.youtube.com/watch?v=l1oD3d9XOgY
BREATHING DIGITALLYODER WARUM WIR DIGITAL ERST AN EINEM RICHTIG SPANNENDEN ANFANG STEHEN                               Cli...
INSIGHT & STRATEGY SINNERSCHRADER#DIGITALBREATH                            MANUEL STOLTE JAN-PHILIPP JACOBSEN             ...
WIR WOLLEN HEUTE MIT EUCH ÜBER DEN ZUKÜNFTIGEN JOB DES STRATEGENNACHDENKEN(EIN BISSCHEN WIE MICHAEL KNIGHT VOR 30 JAHREN)D...
UNSER STRATEGIE-JOB HEUTE            Client: #NEXT12   Project: #BREATHING DIGITALLY   #08.05.2012   00001100   Slide   7
UNSER STRATEGIE-JOB MORGEN                                                              http://www.youtube.com/watch?v=9c6...
DIGITAL ALS INFRASTRUKTURDIE UNSER LEBEN SITUATIV UNTERSTÜTZT, ERLEICHTERT UND SO BEREICHERT                              ...
TRANSFORMATION DES JOBS/ weniger aktiv                           / mehr passiv/ weniger mauszeiger                      / ...
„I DON‘T THINK HOW TECHNOLOGY THINKS“KATE HARTMAN               Client: #NEXT12   Project: #BREATHING DIGITALLY   #08.05.2...
DIGITAL HEUTE                Client: #NEXT12   Project: #BREATHING DIGITALLY   #08.05.2012   00001100   Slide   13
DIGITAL HEUTE WENIGER BROWSER, WENIGER        MORGEN:WEBSITE            Client: #NEXT12   Project: #BREATHING DIGITALLY   ...
NEUE JOB-FORMEL    TIEFES VERSTÄNDNIS DER KONSUMENTENBEDÜRFNISSE          TECHNOLOGIEVERSTÄNDNIS & DATENLOGIK             ...
DER BLICK ZURÜCK MACHT KLAR, WARUM            Client: #NEXT12   Project: #BREATHING DIGITALLY   #08.05.2012   00001100   S...
KEYBOARD - 1873             Client: #NEXT12   Project: #BREATHING DIGITALLY   #08.05.2012   00001100   Slide   16
KEYBOARD - 2012             Client: #NEXT12   Project: #BREATHING DIGITALLY   #08.05.2012   00001100   Slide   17
MAUS - 1985              Client: #NEXT12   Project: #BREATHING DIGITALLY   #08.05.2012   00001100   Slide   18
MAUS - 2012              Client: #NEXT12   Project: #BREATHING DIGITALLY   #08.05.2012   00001100   Slide   19
TOUCHSCREEN - 2007            Client: #NEXT12   Project: #BREATHING DIGITALLY   #08.05.2012   00001100   Slide   20
SENSOREN - 2007             Client: #NEXT12   Project: #BREATHING DIGITALLY   #08.05.2012   00001100   Slide   21
TOUCHSCREEN - 2012            Client: #NEXT12   Project: #BREATHING DIGITALLY   #08.05.2012   00001100   Slide   22
MOTION CONTROL - SEIT NOVEMBER 2010             Client: #NEXT12   Project: #BREATHING DIGITALLY   #08.05.2012   00001100  ...
VOICE CONTROL - SEIT OKTOBER 2011             Client: #NEXT12   Project: #BREATHING DIGITALLY   #08.05.2012   00001100   S...
HISTORIE DER MENSCH/MASCHINE INTERAKTION        1873 - 2012                                         2007 - 2012           ...
HISTORIE DER MENSCH/MASCHINE INTERAKTION                  1873 - 2012                                         2007 - 2012 ...
HISTORIE DER MENSCH/MASCHINE INTERAKTION                  1873 - 2012                                                     ...
HISTORIE DER MENSCH/MASCHINE INTERAKTION                  1873 - 2012                                                     ...
HISTORIE DER MENSCH/MASCHINE INTERAKTION                  1873 - 2012                                                     ...
HISTORIE DER MENSCH/MASCHINE INTERAKTION                  1873 - 2012                                                     ...
HISTORIE DER MENSCH/MASCHINE INTERAKTION                  1873 - 2012                                                     ...
FUNDAMENTALER WANDEL UND TRANSFORMATION.MIT VÖLLIG NEUEN SPIELREGELN. FÜR MARKEN.UND FÜR UNS.            Client: #NEXT12  ...
BREATHING DIGITALLYODER WARUM WIR DIGITAL ERST AN EINEM RICHTIG SPANNENDEN ANFANG STEHEN                               Cli...
BEISPIELE FÜR TRANSFORMATION/ weniger aktiv                             / mehr passiv/ weniger metaphern                  ...
MEHR PASSIV              Client: #NEXT12   Project: #BREATHING DIGITALLY   #08.05.2012   00001100   Slide   35
SMART HOME
http://www.youtube.com/watch?v=B9qCLs8txBo
MEHR INTUITIV                Client: #NEXT12   Project: #BREATHING DIGITALLY   #08.05.2012   00001100   Slide   41
cases
MEHR VERSTÄNDNIS            Client: #NEXT12   Project: #BREATHING DIGITALLY   #08.05.2012   00001100   Slide   44
cases        http://www.youtube.com/watch?v=xL4CEOZcai4
cases
MEHR KONTEXT               Client: #NEXT12   Project: #BREATHING DIGITALLY   #08.05.2012   00001100   Slide   49
MEHR SITUATIV                Client: #NEXT12   Project: #BREATHING DIGITALLY   #08.05.2012   00001100   Slide   53
-> Car2Go
GUTES PRODUKT, SCHLECHTES PRODUKT?
MEHR UNTERSTÜTZUNG            Client: #NEXT12   Project: #BREATHING DIGITALLY   #08.05.2012   00001100   Slide   56
blundstone Waschmaschine
WORKSHOP SESSION/ weniger aktiv                             / mehr passiv/ weniger metaphern                         / meh...
WORKSHOP SESSION - THEMENFELDERFLUGHAFEN   EINKAUFEN             MOBILITÄT                     KRANKENHAUS             SPO...
WORKSHOP SESSION - VORGEHEN1. Gruppierung anhand des Themenfelds (Flughafen, Einkaufen, Mobilität, etc.)2. Sammlung von re...
BEISPIEL: ZUHAUSE                               ZUHAUSE             Client: #NEXT12       Project: #BREATHING DIGITALLY   ...
BEISPIEL: ZUHAUSE                                                                                                Kaffeemas...
BEISPIEL: ZUHAUSE                                                                                                starker E...
DER PITCH. IN 3 MIN.1. Themenfeld: ______________________2. Vorstellung Insight: ______________________4. Vorstellung Idee...
IDEEN FEEDBACK UND DISKUSSION             Client: #NEXT12   Project: #BREATHING DIGITALLY   #08.05.2012   00001100   Slide...
PROBLEME IDENTIFIZIEREN.BEI DER PRODUKT-/SERVICE-ENTWICKLUNG ININTUITIVEN UND TECHNOLOGISCHEN LÖSUNGENDENKEN.DIGITAL ALS I...
DANKE (KIT).        Client: NEXT12   Project: #BREATHING DIGITALLY   #08.05.2012   00001100   Slide   69
Next12 breathing digitally
Next12 breathing digitally
Next12 breathing digitally
Next12 breathing digitally
Next12 breathing digitally
Next12 breathing digitally
Next12 breathing digitally
Next12 breathing digitally
Next12 breathing digitally
Next12 breathing digitally
Next12 breathing digitally
Next12 breathing digitally
Next12 breathing digitally
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Next12 breathing digitally

485 Aufrufe

Veröffentlicht am

BREATHING DIGITALLY - WHY WE'VE JUST TAKEN THE FIRST BREATH IN DIGITAL

Post Digital – oder was digital mit Sauerstoff gemein hat und warum wir digital erst an einem richtig spannenden Anfang stehen. Was heißt es, wenn Digital zur allgemein verfügbaren Infrastruktur wird und was bedeutet das für das Business und die Produkt- und Servicegestaltung der Zukunft?

Speaker: Manuel Stolte und Jan-Philipp Jacobsen

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
485
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Next12 breathing digitally

  1. 1. BREATHING DIGITALLY//NEXT12 Client: NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide
  2. 2. Text http://www.youtube.com/watch?v=l1oD3d9XOgY
  3. 3. BREATHING DIGITALLYODER WARUM WIR DIGITAL ERST AN EINEM RICHTIG SPANNENDEN ANFANG STEHEN Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 4
  4. 4. INSIGHT & STRATEGY SINNERSCHRADER#DIGITALBREATH MANUEL STOLTE JAN-PHILIPP JACOBSEN STRATEGY BATMAN PLANNING ROBIN @MANUELSTOLTE @JOTTPEEH Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 5
  5. 5. WIR WOLLEN HEUTE MIT EUCH ÜBER DEN ZUKÜNFTIGEN JOB DES STRATEGENNACHDENKEN(EIN BISSCHEN WIE MICHAEL KNIGHT VOR 30 JAHREN)DIGITAL DABEI EINE NEUE BEDEUTUNG ZUKOMMEN LASSEN UND IN EINENGRÖßEREN KONTEXT STELLENUNSERE HYPOTHESE DISKUTIERENGEMEINSAM IDEEN ENTWICKELN(VIEL SPASS HABEN) Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 6
  6. 6. UNSER STRATEGIE-JOB HEUTE Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 7
  7. 7. UNSER STRATEGIE-JOB MORGEN http://www.youtube.com/watch?v=9c6W4CCU9M4&feature=plcp Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 8
  8. 8. DIGITAL ALS INFRASTRUKTURDIE UNSER LEBEN SITUATIV UNTERSTÜTZT, ERLEICHTERT UND SO BEREICHERT O 2
  9. 9. TRANSFORMATION DES JOBS/ weniger aktiv / mehr passiv/ weniger mauszeiger / mehr intuitiv/ weniger lernen / mehr verständnis/ weniger gleiches / mehr kontext/ weniger anfassen / mehr situativ/ weniger arbeit / mehr unterstützung Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 11
  10. 10. „I DON‘T THINK HOW TECHNOLOGY THINKS“KATE HARTMAN Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 12
  11. 11. DIGITAL HEUTE Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 13
  12. 12. DIGITAL HEUTE WENIGER BROWSER, WENIGER MORGEN:WEBSITE Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 13
  13. 13. NEUE JOB-FORMEL TIEFES VERSTÄNDNIS DER KONSUMENTENBEDÜRFNISSE TECHNOLOGIEVERSTÄNDNIS & DATENLOGIK + BREITES PRODUKTVERSTÄNDNIS GENAUE KENNTNIS ÜBER DEN SERVICE = IM (KUNDEN-)PROZESS VIEL FRÜHER ANSETZEN! Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 14
  14. 14. DER BLICK ZURÜCK MACHT KLAR, WARUM Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 15
  15. 15. KEYBOARD - 1873 Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 16
  16. 16. KEYBOARD - 2012 Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 17
  17. 17. MAUS - 1985 Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 18
  18. 18. MAUS - 2012 Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 19
  19. 19. TOUCHSCREEN - 2007 Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 20
  20. 20. SENSOREN - 2007 Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 21
  21. 21. TOUCHSCREEN - 2012 Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 22
  22. 22. MOTION CONTROL - SEIT NOVEMBER 2010 Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 23
  23. 23. VOICE CONTROL - SEIT OKTOBER 2011 Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 24
  24. 24. HISTORIE DER MENSCH/MASCHINE INTERAKTION 1873 - 2012 2007 - 2012 seit 2010 Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 25
  25. 25. HISTORIE DER MENSCH/MASCHINE INTERAKTION 1873 - 2012 2007 - 2012 seit 2010 LEARN Mensch lernt, wie die Maschine bedient werden muss. Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 26
  26. 26. HISTORIE DER MENSCH/MASCHINE INTERAKTION 1873 - 2012 2007 - 2012 seit 2010 LEARN UNDERSTAND Mensch lernt, wie die Maschine bekommt in der Maschine bedient werden Produktion beigebracht, wie muss. der Mensch sie bedienen möchte. Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 27
  27. 27. HISTORIE DER MENSCH/MASCHINE INTERAKTION 1873 - 2012 2007 - 2012 seit 2010 LEARN UNDERSTAND ADAPT Mensch lernt, wie die Maschine bekommt in der Mensch und Maschine Maschine bedient werden Produktion beigebracht, wie kommunizieren „gleichwertig“ muss. der Mensch sie bedienen in einer Art „Dialog“ und möchte. lernen voneinander. Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 28
  28. 28. HISTORIE DER MENSCH/MASCHINE INTERAKTION 1873 - 2012 2007 - 2012 seit 2010 LEARN UNDERSTAND ADAPT Mensch lernt, wie die Maschine bekommt in der Mensch und Maschine Maschine bedient werden Produktion beigebracht, wie kommunizieren „gleichwertig“ möchte. der Mensch sie bedienen in einer Art „Dialog“ und möchte. lernen voneinander. Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 29
  29. 29. HISTORIE DER MENSCH/MASCHINE INTERAKTION 1873 - 2012 2007 - 2012 seit 2010 LEARN UNDERSTAND ADAPT Mensch lernt, wie die Maschine bekommt in der Mensch und Maschine Maschine bedient werden Produktion beigebracht, wie kommunizieren „gleichwertig“ möchte. der Mensch sie bedienen in einer Art „Dialog“ und möchte. lernen voneinander. Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 30
  30. 30. HISTORIE DER MENSCH/MASCHINE INTERAKTION 1873 - 2012 2007 - 2012 seit 2010 LEARN UNDERSTAND ADAPT Mensch lernt, wie die Maschine bekommt in der Mensch und Maschine Maschine bedient werden Produktion beigebracht, wie kommunizieren in einer Art möchte. der Mensch sie bedienen „Dialog“ und lernen möchte. voneinander. Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 31
  31. 31. FUNDAMENTALER WANDEL UND TRANSFORMATION.MIT VÖLLIG NEUEN SPIELREGELN. FÜR MARKEN.UND FÜR UNS. Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 32
  32. 32. BREATHING DIGITALLYODER WARUM WIR DIGITAL ERST AN EINEM RICHTIG SPANNENDEN ANFANG STEHEN Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 33
  33. 33. BEISPIELE FÜR TRANSFORMATION/ weniger aktiv / mehr passiv/ weniger metaphern / mehr intuitiv/ weniger lernen / mehr verständnis/ weniger wiederholung / mehr kontext/ weniger sichtbar / mehr situativ/ weniger arbeit / mehr unterstützung Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 34
  34. 34. MEHR PASSIV Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 35
  35. 35. SMART HOME
  36. 36. http://www.youtube.com/watch?v=B9qCLs8txBo
  37. 37. MEHR INTUITIV Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 41
  38. 38. cases
  39. 39. MEHR VERSTÄNDNIS Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 44
  40. 40. cases http://www.youtube.com/watch?v=xL4CEOZcai4
  41. 41. cases
  42. 42. MEHR KONTEXT Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 49
  43. 43. MEHR SITUATIV Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 53
  44. 44. -> Car2Go
  45. 45. GUTES PRODUKT, SCHLECHTES PRODUKT?
  46. 46. MEHR UNTERSTÜTZUNG Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 56
  47. 47. blundstone Waschmaschine
  48. 48. WORKSHOP SESSION/ weniger aktiv / mehr passiv/ weniger metaphern / mehr intuitiv/ weniger lernen / mehr verständnis/ weniger wiederholung / mehr kontext/ weniger sichtbar / mehr situativ/ weniger arbeit / mehr unterstützung 6pm Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 60
  49. 49. WORKSHOP SESSION - THEMENFELDERFLUGHAFEN EINKAUFEN MOBILITÄT KRANKENHAUS SPORT Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 61
  50. 50. WORKSHOP SESSION - VORGEHEN1. Gruppierung anhand des Themenfelds (Flughafen, Einkaufen, Mobilität, etc.)2. Sammlung von relevanten Use Cases3. Überlegen eines starken Insights für einen dieser Use Cases4. Ideengenerierung (Produkt o. Service)5. Welche Technologie/Sensoren/Daten helfen?6. Welche Marke oder Dienstleistung könnte das machen? 25min Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 62
  51. 51. BEISPIEL: ZUHAUSE ZUHAUSE Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 63
  52. 52. BEISPIEL: ZUHAUSE Kaffeemaschine Saugen „Hangover“ Schlafzimmer (Bett) Heizen Licht ZUHAUSE Abwaschen Themenfeld Use Case Insight Einkaufen Wäsche Produkt/Service/Marke Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 64
  53. 53. BEISPIEL: ZUHAUSE starker Espresso Saugen „Hangover“ Schlafzimmer (Bett) Heizen Licht ZUHAUSE Abwaschen Themenfeld Use Case Insight Einkaufen Wäsche Produkt/Service/Marke Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 65
  54. 54. DER PITCH. IN 3 MIN.1. Themenfeld: ______________________2. Vorstellung Insight: ______________________4. Vorstellung Idee (Produkt/Service): ______________________5. Einsatz Technologie/Sensoren/Daten: ______________________6. Marke: ______________________ 15min Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 66
  55. 55. IDEEN FEEDBACK UND DISKUSSION Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 67
  56. 56. PROBLEME IDENTIFIZIEREN.BEI DER PRODUKT-/SERVICE-ENTWICKLUNG ININTUITIVEN UND TECHNOLOGISCHEN LÖSUNGENDENKEN.DIGITAL ALS INFRASTRUKTUR. Client: #NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 68
  57. 57. DANKE (KIT). Client: NEXT12 Project: #BREATHING DIGITALLY #08.05.2012 00001100 Slide 69

×