Fitness und fun

105 Aufrufe

Veröffentlicht am

Als ich noch jung war, wollte ich nichts mit Jungs zu tun haben. Meine Mutter fing dann auch schon damit an und sagte zu mir, dass es Zeit wäre, mir einen Freund zu suchen.

Veröffentlicht in: Serviceleistungen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
105
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Fitness und fun

  1. 1. Fitness und Fun
  2. 2. Denk positiv Als ich noch jung war, wollte ich nichts mit Jungs zu tun haben. Meine Mutter fing dann auch schon damit an und sagte zu mir, dass es Zeit wäre, mir einen Freund zu suchen. Naja, das Schicksal wollte es dann auch so und es dauerte nicht lange, bis ich jemanden gefunden hatte, mit dem ich den Rest meines Lebens verbringen wollte. Jetzt konnte ich meine Freundinnen verstehen, denn ich wollte mich auch nie wieder mehr von meinem Freund trennen. Kurze Zeit später verlobten wir uns dann auch und dann passierte etwas, das niemand von uns erwartet hatte. Ich wurde schwanger und konnte auch nicht mehr klar denken. Auf der einen Seite war ich froh, da ich Kinder sehr liebte, jedoch wusste ich nicht, wie ich mit dem ganzen klar kommen würde. Als dann 9 Monate vergingen, bekam ich das Kind auch auf die Welt und ich muss sagen, dass ich zum glücklichsten Menschen wurde. Naja, man sagt ja, dass jedes Gute auch einen Nachteil hat. Ich wollte wieder dünner werden, und deswegen suchte ich mir auch ein Fitnesscenter Luzern auf. Das ganze war garnicht so schwer für mich, da mein Verlobter schon Fitness Luzern machte, und er sich damit sehr gut auskannte. Aus diesem Grund beschloss ich, dass wir am nächsten Morgen zusammen zu dem Fitnesscenter Luzern fahren und ich konnte dann auch mehr darüber erfahren. Als es dann auch soweit war, machten wir uns auf den Weg und als wir ankamen, war ich sehr begeistert davon. Es gab viele Frauen, die auch das gleiche Problem wie ich hatten und ich dachte mir, dass ich so auch Freundschaften schließen konnte. Ich suchte mir einen Trainer auf, der mich dann auch über alles aufklärte. Er zeigte mir, wie ich wieder dünner werden konnte und auch mein Speck wegkriegen konnte. Ich war davon sehr begeistert und wollte auch gleich mit dem Sport Luzern anfangen. Gemeinsam mit meinem Verlobten trainierten wir täglich im Fitnesscenter Luzern.
  3. 3. Er machte mehr Krafttraining Luzern während ich lieber auf dem Laufband abnahm. Ich merkte, dass mein Körper sind schon verändert hatte. Ich war sehr stolz auf mich, da ich das selber geschafft hatte und meinem Traum schon sehr nahr war. Ich merkte auch, dass das ganze auch nicht so leicht war, wie ich es mir vorgestellt hatte. Manchmal machte ich schlapp und war auch nicht mehr in der Lage zu trainieren. Und so fing ich auch wieder an zuzunehmen, was mir nicht wirklich gefallen hat. An solchen Tagen, braucht man jemanden, der einem hilft und auch aufmuntert. So jemand ist für mich mein Verlobter. Nachdem er gemerkt hatte, dass ich einfach fertig war und nicht mehr weiter wusste, half er mir weiter.
  4. 4. Er riet mir dazu, dass wir zusammen Sport Luzern machen sollten, so könnten wir auch Spaß dabei haben und unser Ziel erreichen. Ich bin sehr froh, dass mir mein Verlobter dabei geholfen hatte. Durch das Gym Luzern konnte ich wieder mein Traumgewicht erreichen und wieder positiv in die Zukunft blicken.

×