Erfindung des Fiedelbohrers Zum ersten Mal wird ein Werkzeug nicht mehr mit der Hand, sondern mittels einer Vorrichtung in...
 
 
Möbelfüße und Holzgefäße Das ganze zweite Jahrtausend v. Chr. Hindurch hat man z.B. in Ägypten die Möbelfüße und die Holzg...
 
Erfindung des Drehens Drehen ist seit über 3500 Jahren bekannt, von der einfachen Holzdrechselerei bis zum moderneren Inge...
 
Anfänge des Drechselns im 7Jahrh. V. Chr. in Griechenland <ul><li>Wenn man aber in Kleinasien und Etruien im 7 Jahr. v. Ch...
 
Älteste Drechselarbeit des 7. Jahrh. v. Chr. aus Etrurien <ul><li>Die älteste sicher gedrechselte Holzarbeit stammt aus de...
 
Theodorus (560 v. Chr.) <ul><li>Plinius der Ältere, ein römischer Lehrer, bezeichnete Theodorus von der Insel Samos als de...
Plinius der Ältere
Reliefdarstellung im 3. Jahrh. <ul><li>In Ägypten ist nun auch erstmalig im sog.“Grab des Petosiris“ eine Reliefdarstellun...
 
Verbreitung der  Drechsel - Technik <ul><li>Von den großen griechischen und römischen Zivilisationen breitete sich die Dre...
Weitere Verbreitung der Drechsel Technik <ul><li>In hellenistischer Zeit, d.h. in den letzten Jahrhunderten v. Chr. Geb., ...
Weitergabe der Drechseltechnik im 3. Jahrh. <ul><li>Als die germanischen Stämme im 3. und 4 Jahrh. n. Chr. zur Landnahme i...
 
Die Wippe im 13. Jahrh n. Chr. <ul><li>Im 13. Jahrh. erscheint die bisher früheste Abbildung der sog. „Wippe“ oder „Fitzel...
 
 
Leonardo da Vinci‘s Erfindung <ul><li>Leonardo da Vinci wurde als der Vater der Maschinen bezeichnet, da viele technische ...
 
 
Mechanisierung ab 1920 <ul><li>Ab 1920 führt die zunehmende Mechanisierung durch Kopierfräs- und Kopierdreh-Automaten nahe...
 
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Zeitleiste drechselhandwerk

1.073 Aufrufe

Veröffentlicht am

-

Veröffentlicht in: Bildung, Reisen, Unterhaltung & Humor
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.073
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
45
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Zeitleiste drechselhandwerk

  1. 1. Erfindung des Fiedelbohrers Zum ersten Mal wird ein Werkzeug nicht mehr mit der Hand, sondern mittels einer Vorrichtung in Drehbewegung gebracht. Es war nun möglich, mit der durch den Fiedelbohrer frei gewordenen Hand einen Druck auf den senkrecht stehenden Bohrer auszuüben und vor allem eine raschere Drehbewegung zu erzielen. Die erste Darstellung der Anwendung des Fiedelbohrers finden wir bereits in ägyptischen Gräbern um 2650 v. Chr.
  2. 4. Möbelfüße und Holzgefäße Das ganze zweite Jahrtausend v. Chr. Hindurch hat man z.B. in Ägypten die Möbelfüße und die Holzgefäße noch geschnitzt.
  3. 6. Erfindung des Drehens Drehen ist seit über 3500 Jahren bekannt, von der einfachen Holzdrechselerei bis zum moderneren Ingenieurwesen.
  4. 8. Anfänge des Drechselns im 7Jahrh. V. Chr. in Griechenland <ul><li>Wenn man aber in Kleinasien und Etruien im 7 Jahr. v. Chr. Drechseln konnte, so dürfte man wohl um diese Zeit auch in Griechenland so weit gewesen sein. Leider fehlen hier im 8. Jahrh. und 7 Jahrh. Die Originalfunde. </li></ul>
  5. 10. Älteste Drechselarbeit des 7. Jahrh. v. Chr. aus Etrurien <ul><li>Die älteste sicher gedrechselte Holzarbeit stammt aus dem etruskischen Bereich. Etwa um die selbe Zeit gab es auch Funde mit gedrechselten Elfenbein Möbelstücken. </li></ul>
  6. 12. Theodorus (560 v. Chr.) <ul><li>Plinius der Ältere, ein römischer Lehrer, bezeichnete Theodorus von der Insel Samos als den Vater der Drechslerei, aber mit den heutigen archäologischen Erfahrungen wissen wir dass die Drechslerei viel älter ist. </li></ul>
  7. 13. Plinius der Ältere
  8. 14. Reliefdarstellung im 3. Jahrh. <ul><li>In Ägypten ist nun auch erstmalig im sog.“Grab des Petosiris“ eine Reliefdarstellung von Drechslern an ihrem Gerät wiedergegeben. Die Handwerker sind in Seitenansicht, die Drehbank ist der Draufsicht gezeigt. </li></ul>
  9. 16. Verbreitung der Drechsel - Technik <ul><li>Von den großen griechischen und römischen Zivilisationen breitete sich die Drechselkunst über andere europäische Länder aus. Auch breitete es sich im 6.Jahrh. v. Chr. in den nördlichen und westlichen der Alpen und auch zu den Kelten aus. </li></ul>
  10. 17. Weitere Verbreitung der Drechsel Technik <ul><li>In hellenistischer Zeit, d.h. in den letzten Jahrhunderten v. Chr. Geb., hat sich die Drehbank in der antiken Welt mehr und mehr durchgesetzt. Vom 4. Jahrh. ab ist sie auch für Ägypten mit zahlreichen Werkstücken vertreten. </li></ul>
  11. 18. Weitergabe der Drechseltechnik im 3. Jahrh. <ul><li>Als die germanischen Stämme im 3. und 4 Jahrh. n. Chr. zur Landnahme in Süddeutschland und in Gallien schritten, übernehmen sie nicht nur manchen Fortschritt der antiken Welt, sondern brachten ihr eigenes handwerkliches Können mit, darunter auch die Kunst des Drechselns, die ihnen ein halbes Jahrtausend zuvor von den Kelten her vermittelt worden war. </li></ul>
  12. 20. Die Wippe im 13. Jahrh n. Chr. <ul><li>Im 13. Jahrh. erscheint die bisher früheste Abbildung der sog. „Wippe“ oder „Fitzel-bank“. Diese Drehbank hat ebenfalls Schnurantrieb. Die Schnur wird neuerdings mit einem Pedal angetrieben. </li></ul>
  13. 23. Leonardo da Vinci‘s Erfindung <ul><li>Leonardo da Vinci wurde als der Vater der Maschinen bezeichnet, da viele technische Geräte von Ihm verbessert oder völlig neu konstruiert wurden. Auch die Wippdrehbank wurde im 16.Jahrh. noch einmal von Ihm verbessert und neu konstruiert. </li></ul>
  14. 26. Mechanisierung ab 1920 <ul><li>Ab 1920 führt die zunehmende Mechanisierung durch Kopierfräs- und Kopierdreh-Automaten nahezu zum Ende der Handdrechslerei. Maschinen lösen die Handwerksarbeit von Menschen ab. Heutzutage findet professionelles Drechseln hauptsächlich im Hobby- und Kunsthandwerklichen Bereich statt. </li></ul>

×