How to value your tech startup

3.308 Aufrufe

Veröffentlicht am

german version

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
3.308
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
894
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
26
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

How to value your tech startup

  1. 1. makeastartup.com how to value your tech startup german version
  2. 2. makeastartup.com Basics | Bewertungsmethoden sollten relativ einfach und nachvollziehbar sein | Feststellung eines Bewertungskorridors (sweet spot) durch Kombination verschiedener Methoden | Zahlen bestimmen die Bewertung nicht allein (hard vs. soft-factors) | Viele Wege führen nach Rom
  3. 3. makeastartup.com Methoden aus der Praxis Ideal: Anwendung verschiedener Methoden in Kombination Discounted Cash Flow Venture Capital Methode Differenzierter Vergleich Bestimmung des Wertes durch den Markt
  4. 4. makeastartup.com Discounted Cash Flow Definition DCF: “Abzinsung der aus dem Finanzplan ermittelten zukünftig erwarteten Zahlungsüberschüsse”
  5. 5. makeastartup.com Discounted Cash Flow | Kalkulation verschiedener Planungsvarianten (worst, middle, best case): | Anwendung adaptiver Risikoaufschläge (Märkte/Grundlagen) | Ermittlung von Szenarien zu Wachstum und Cashflow am Ende der Planungsphase | Die DCF-Methode kennt drei Phasen: | Wachstumsphase (5 Jahre), Angleichungsphase (5 Jahre) und die Phase der ewigen Rente | Anwendung i.d.R. bei etablierten Unternehmen 1 niedrige Relevanz
  6. 6. makeastartup.com Venture Capital Methode Def. VC-Methode: “Ermittlung eines aktuellen Unternehmenswertes durch Prognose potenzieller Exit-Erlöse, aufbauend auf der Renditeerwartungen der Investoren”
  7. 7. makeastartup.com VC Methode | Die Venture Capital Methode setzt nicht bei aktuellem Zustand, sondern bei dem von Investoren angestrebten Zustand an | Grundlage der Berechnung: unterschiedliche Exitzeitpunkte (3,5 und 7 Jahre) | verschiedene Multiples bei der Exit Bewertung | Anwendung unterschiedlicher Renditeerwartungen | Berücksichtigung von Anschlussfinanzierungen und Liquidation Preference 2 durchschnittliche Relevanz
  8. 8. makeastartup.com Differenzierter Vergleich Def. differenzierter Vergleich: “Auswertung und Erstellung einer Bewertung auf Basis auf Basis möglichst ähnlicher Unternehmen, bei denen Informationen über Transaktionen und deren Bewertungen vorliegen”
  9. 9. makeastartup.com Differenzierter Vergleich | Detaillierte Bewertung immaterieller Unternehmenswerte (u.a. auch “sweat equity”) | Recherche und Sammlung von Informationen zu vergangenen Transaktionen (CrunchBase, Gründerszene Datenbank etc) | Gewichtung der unterschiedlichen Qualitäten (Management, Status der Produktentwicklung etc.) 3 hohe Relevanz
  10. 10. makeastartup.com Bestimmung des Wertes durch den Markt Def. Bestimmung des Wertes durch den Markt: “Bewertung des Unternehmens auf Basis von indikativen Angeboten und Term-Sheet Vorschlägen sowie Expertenmeinungen”
  11. 11. makeastartup.com Wertbestimmung durch den Markt | Einholen von alternativen Angeboten im Markt | Diskussion mit bestehenden Unternehmen | ggf. Rücksprache mit erfahrenen Corpoprate Finance Boutiquen (z.B. Corporate Finance Partners) | Zufriedenheit aller Parteien ist unverzichtbar - daher möglichst viele Beispiele / Erfahrungswerte sammeln 4 höchste Relevanz
  12. 12. makeastartup.com get it done: evaluate YOUR tech startup
  13. 13. makeastartup.com Anwendung verschiedener Methoden in Kombination | Ziel: Erstellung eines Werteraums und Findung des “sweet spots” | Gewichtung der Methoden nach Relevanz | Auswertung individueller Faktoren zur Steigerung/ Reduktion des Wertes | Sammlung von Cases / Fakten (=>Argumenten) für die Verhandlungen
  14. 14. makeastartup.com Exemplarische Darstellung +++++ VC Methode Differenzierter Vergleich Bestimmung durch den Markt “sweet spot” + ++ company valuation Relevanz Commitment from Business Angel A Term-Sheet from VC XYZ Ventures Company A (exited last year - valuation at start X) Company C (financed last year - valuation Y) fixed values calculated ranges Commitment from Business Angel B +++ ++++ Company B (just financed - valuation Z) 3 Jahre Exit 5 Jahre Exit 7 Jahre Exit
  15. 15. Benjamin Rohé e: me@makeastartup.com w: makeastartup.com m: +49 173 975 10 21 @benjaminr !! proud member of: If you are in Berlin, letʼs meet up!

×