Mein eigenes reich

257 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ich habe die Studentenzeit, als die schlimmste Zeit in meinem Leben empfunden, da ich in einer fremden Stadt studiert habe und mal hier und mal da leben musste.

Veröffentlicht in: Serviceleistungen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
257
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
10
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Mein eigenes reich

  1. 1. Mein eigenes Reich
  2. 2. Mein eigenes Reich Ich habe die Studentenzeit, als die schlimmste Zeit in meinem Leben empfunden, da ich in einer fremden Stadt studiert habe und mal hier und mal da leben musste. Die vielen Umzüge sind schon sehr anstrengend gewesen und wollte nichts sehnlicheres, als mein eigenes Haus Glarus haben. Nach meinem Abschluss, bin ich wieder zu meinen Eltern gezogen, die sich zwar darüber gefreut haben, ich aber trotzdem nicht lange bei ihnen leben wollte. Ich wollte mein eigenes Leben haben wollen und habe wenigstens mit meinem Job mehr Glück gehabt und habe schnell das nötige Geld zusammensparen können. In der Zwischenzeit habe ich mir auch unzählige Immobilien Glarus angesehen und wollte, dass mein erstes, auch mein letztes bleibt, weil ich nicht mehr so schnell wieder umziehen wollte. Somit entschloss ich mich dazu, mir von einen Fachmann helfen zu lassen und habe mich diesbezüglich für ein Unternehmen entschieden, welches mir in vielerlei Hinsicht behilflich sein konnte. Zuerst musste aber unbedingt ein Beratungsgespräch sein, da ich alles richtig und perfekt haben wollte. Dieses Gespräch, habe ich auch von meinen auserwählten Fachmann bekommen. Er verstand genau, was ich haben wollte und konnte mir auch mit einem Bauland Glarus behilflich sein, wenn ich eine Planänderung durchführen wollte. Bei einem Hauskauf Glarus musste man natürlich auf tausende von Sachen achten, was somit vom Fachmann übernommen wurde und ich sehr beeindruckt von so einer Flexibilität gewesen bin. Ich muss zugeben, dass ich schon meine Bedenken gehabt habe und somit sehr positiv von der angenehmen Zusammenarbeit überrascht worden bin.
  3. 3. Ich habe mich eigentlich nur zurücklehnen müssen, bis sich der Fachmann meldete, wobei ich auch froh gewesen bin, dass ich mich auch jeder Zeit bei ihm melden konnte, wenn ich es für nötig gehalten habe. Dieser ist nicht nur sehr professionell, sondern auch sehr schnell und präzisse gewesen. Ich habe ein Haus Glarus, in der Nähe meiner Eltern haben wollen, womit ich natürlich keine endgültigen Grenzen gesetzt habe, es aber trotzdem bekommen hatte. Ich bin einfach nur überwältigt gewesen und liess es dann auch etwas umbauen, weil ich ein etwas grösseres Wohnzimmer und eine grössere Terasse haben wollte. Ich habe viele Pläne gehabt und wollte auch genügend Platz für Gäste haben. Die Familienplanung wurde natürlich auch mit einberechnet und bin somit mehr, als zufrieden mit den Immobilien Glarus gewesen, die man für mich auffindig gemacht hatte. Die Angelegenheit ging auch viel schneller über die Bühne, als ich gedacht habe und habe nichts auszusetzen gehabt. Besonders angenehm ist gewesen, dass ich nur meine Wünsche aussprechen musste und das Unternehmen auch alles daran gesetzt hatte, mir diese zu erfüllen. Das professionelle Bauland Glarus ist natürlich ein sehr grosses Plus gewesen, wobei ich erleichtert gewesen bin, dass es solche Menschen und Unternehmen immer noch gab. In meiner Studienzeit habe ich kein so grosses Glück, mit den Menschen, mit denen ich zusammengearbeitet habe, gehabt.
  4. 4. Mein Hauskauf Glarus musste natürlich ordentlich gefeiert werden und dies natürlich auch auf meiner neuen, grossen Terasse, die direkt zum Garten führte. Meine Eltern sind ebenfalls erleichtert gewesen, dass ich wenigstens in der Nähe lebe und bin selber auch sehr glücklich und zufrieden mit dieser Situation.

×