Aus Fehlern lernen
Aus Fehlern lernen
Ich habe immer grosse Pläne gehabt und obwohl ich hart dafür gearbeitet habe, musste immer
irgendetwas ...
Ich bin froh gewesen, dass ich auch alles so erklärt bekommen habe, dass ich die Logik dahinter
verstand und habe auch all...
Aus fehlern lernen
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Aus fehlern lernen

168 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ich habe immer grosse Pläne gehabt und obwohl ich hart dafür gearbeitet habe, musste immer irgendetwas schief gehen.

Veröffentlicht in: Serviceleistungen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
168
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Aus fehlern lernen

  1. 1. Aus Fehlern lernen
  2. 2. Aus Fehlern lernen Ich habe immer grosse Pläne gehabt und obwohl ich hart dafür gearbeitet habe, musste immer irgendetwas schief gehen. Es machte mich jedes Mal fertig und habe mir diesbezüglich professionelle Hilfe suchen müssen. Ich habe nicht glauben können, dass bei einem Menschen so vieles auf einmal schief laufen konnte, bis ich meine Fehler eingesehen habe. Ich habe mich somit von einigen Eigenschaften von mir getrennt und auch von einigen Menschen in meinem Leben und habe von Vorne begonnen. Danach habe ich mich um mein Haus Glarus kümmern wollen und muss zugeben, dass ich einfach nur weg wollte. Es ist eine schwierige Zeit gewesen und habe am Ende dann eingesehen, dass ich wirklich selber an allem schuld gewesen bin. Ich setzte mir erneut Ziele, die ich dieses Mal aber erreicht habe. Somit habe ich mit Immobilien Glarus begonnen, um mir auch selber zu beweisen, dass ich es hinbekommen konnte. Dabei habe ich meine Aktionen etwas geändert und habe mir von einem Fachmann weiterhelfen lassen wollen. Dieses Mal sollte es eine Zusammenarbeit, nur zwischen uns beiden sein und habe nicht gewollt, dass man mir wieder unnützige Sachen einredete. Ich liess mir Zeit und dachte in Ruhe nach, bis ich fündig geworden bin. Klare Vorstellungen habe ich bis dahin nicht gehabt und bin auf ein Unternehmen mit Bauland Glarus gestossen, welches mich bestens aufklären konnte. Ich rief an und vereinbarte einen Termin, weil ich noch einige Fragen offen gehabt habe und diese zuerst beantwortet bekommen wollte. Ein Hauskauf Glarus ist ein grosser Schritt gewesen, welchen ich aber am passenden fand. Im Gespräch habe ich mich sehr wohl gefühlt und habe auch alle Antworten bekommen, die ich haben wollte.
  3. 3. Ich bin froh gewesen, dass ich auch alles so erklärt bekommen habe, dass ich die Logik dahinter verstand und habe auch alles sehr veranschaulicht bekommen. Somit habe ich nicht länger warten wollen und habe so schnll es ging, mit der Arbeit beginnen wollen. Wir klärten noch einige Einzelheiten und haben uns danach, einige Immobilien Glarus angesehen. Die Denkweise des Fachmannes gefiel mir sehr gut und muss zugeben, dass ich mich schnell, wie in eine anderen Welt versetzt gefühlt habe. Die Zusammenarbeit ist ehrlich und auch sehr einfach gewesen und bin ebenfalls froh gewesen, dass ich dem Fachmann nicht hinterher laufen musste. Er hielt micht auf den Laufenden und wollte immer zuerst meine Meinung wissen, bevor er den nächsten Schritt tätigte. Ich habe mich auch offen mit ihm unterhalten können und bin so dann auch zum Haus Glarus gekommen, welches mein Leben verändert hatte. Ich bin ziemlich beeindruckt gewesen und habe mich in dieser Hinsicht auch sehr sicher gefühlt. Es tat gut, jemanden zu haben, dem meine Meinung wichtig war und habe mir auch von ihrem Bauland Glarus helfen lassen. Für Veränderungen ist man immer offen gewesen und habe meine Vorstellungen sehr gut umgesetzt bekommen. Mit meinem Hauskauf Glarus und der engen Zusammenarbeit, habe ich auch so einiges dazugelernt und habe meinen Freundeskreis etwas schmaler gemacht. Meine neue Einstellung passte nicht jeden meiner Mitmenschen, was mir danach aber nicht mehr wichtig gewesen ist. Ich bin lange nicht mehr so zufrieden mit mir selber gewesen, was auch am wichtigsten gewesen ist.

×