Marian Kopp
           Präsentation
„Internationales Wein-Marketing –
          Herkunft als
  (elementare Komponente der)...
Marian Kopp

 Ausbildung:        Geb. 1966, Diplom-Kaufmann

                    Universität Frankfurt /
                 ...
Historie



1855               Adam Josef Racke gründet das Wein- und Spirituosenhaus
1959/60            Umstrukturierung ...
Agenda

1. Die Joint Venture Partner

2. Die neue Brand

3. Der (Erfolgs-) Status

4. Strategische Überlegungen / Diskussi...
Das Joint-Venture Projekt
       Aresti & Racke

                         Beschaffung & Produktion
Markenkonzept          ...
Wer ist Aresti?
  è Chilenisches Familienunternehmen (Umsatz ca. 140 Mio. US$)


                         Holding der Ares...
Die Weinkeller von Aresti




Molina, Curico Valley
Warum Chile?

Chile: Ein Wein-Trendland mit Zukunft
mit seit Jahren kontinuierlichem Zuwachs im Weinexport.

Chile: Aufgru...
Chile: Ein Wein-Trendland mit Zukunft
       Import-Development of the Top 5 import countries
                      for Ch...
Chile: Optimale Anbaugegebenheiten

 Chile erstreckt sich über eine Länge von
 4.000 Kilometern, mit einer Weinanbauzone v...
2. Die neue Brand und
   ihre Entwicklung
Phasenmodell für die Entwicklung einer
          Joint-Venture-Marke
Step 1
         Basis-Mafo (in 2004) zu generellen Ei...
Die 7 Ausstattungskonzepte
der 1. Marktforschung
durchgeführt in D & UK
Die 3 modifizierten „Winner“-Konzepte
der 2. Marktforschung
durchgeführt in D & UK & USA
Entwicklungsstufen des finalen Winner-Konzepts
Die Marke

Brandname:    Espiritu de Chile



Key-Symbol:
The ESPIRITU DE CHILE Ranges




     - Classic Range -                     - Gran Reserva Range -
     Grape varieties of...
Weshalb Espiritu de Chile ?
Verständnis:
  è Das Sonnenzeichen der Inkas - Azteken - Maya s, den
   ehemaligen Hoch-Kultur...
Preispositionierung des Sortiments
                   Regal       Aktion
Deutschland

Classic-Range:     3,99 €      3,49 ...
3. Die Vermarktungsziele
    und die Strategie
Top 8 export countries for Chilean wine
                      Oct 03-Sept 04 & Oct 04-Sept 05 in Mio. Liter

61,4
        ...
Chilean wine: Exports of bulk and bottled wines
                          Jan - May 2005

      27,5

                    ...
Neue Welt Weine im LEH Deutschland (ex Aldi)
                      Absatz in Mio Fl. (konvertiert) MAT 2003 - 2005

      ...
Der Erfolgs-Status.

Absatz-Forecast 07/08:
300.000 cases / 3.600.000 Fl.

Distribution Countries 12/07: 28

(Wert-) Markt...
--- Diskussion ---




    KONTAKT: international@racke.de;
www.espiritu-de-chile.com www.golden-kaan.com
Vortrag Marian Kopp: Fallstudie zur Weinmarke ESPIRITU DE CHILE, Weinakademie Rust Winzerkonferenz 15 01 2008
Vortrag Marian Kopp: Fallstudie zur Weinmarke ESPIRITU DE CHILE, Weinakademie Rust Winzerkonferenz 15 01 2008
Vortrag Marian Kopp: Fallstudie zur Weinmarke ESPIRITU DE CHILE, Weinakademie Rust Winzerkonferenz 15 01 2008
Vortrag Marian Kopp: Fallstudie zur Weinmarke ESPIRITU DE CHILE, Weinakademie Rust Winzerkonferenz 15 01 2008
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Vortrag Marian Kopp: Fallstudie zur Weinmarke ESPIRITU DE CHILE, Weinakademie Rust Winzerkonferenz 15 01 2008

1.671 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag von Herrn Dipl.-Kfm. Marian KOPP: Fallstudie zur Entwicklung der Erfolgs- Weinlinie ESPIRITU DE CHILE,
Joint-Venture Weinmarke aus Chile Jan 2008

Veröffentlicht in: Business, Reisen
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.671
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
12
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
8
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Vortrag Marian Kopp: Fallstudie zur Weinmarke ESPIRITU DE CHILE, Weinakademie Rust Winzerkonferenz 15 01 2008

  1. 1. Marian Kopp Präsentation „Internationales Wein-Marketing – Herkunft als (elementare Komponente der) Marke“ am 15. Jan. 2008 Weinakademie Winzerkonferenz
  2. 2. Marian Kopp Ausbildung: Geb. 1966, Diplom-Kaufmann Universität Frankfurt / Marketing und Handelsbetriebslehre Berufl. Laufbahn Marketing, Internat. Vertriebsleitung Aktuell: Geschäftsführer/Vorstandsmitglied der Racke-Gruppe, Managing Director Golden Kaan Ltd.
  3. 3. Historie 1855 Adam Josef Racke gründet das Wein- und Spirituosenhaus 1959/60 Umstrukturierung des Unternehmens mit Markenwein (Amselfelder) 1990 Gründung Racke International 1991 Marcus Moller-Racke übernimmt das Unternehmen in der 5. Generation 1992 Gründung von Racke Nederland 1996 Entstehung von Racke Polska 1997 Eröffnung von Racke R 2002 Aufbau von The Donum Estate in Kalifornien Start des Golden Kaan Südafrika Joint Venture 2004 Vertriebsübernahme Codorníu Cava in Dtl., 2006 [yellow tail] und Castel Freres GOLDEN KAAN verkauft über 3,5 Mio Fl. in 35 Ländern 2004 Start der Konzeptentwicklung Espíritu de Chile 2006/2007 Markteinführung Espíritu de Chile www.espiritu-de-chile.com www.golden-kaan.com
  4. 4. Agenda 1. Die Joint Venture Partner 2. Die neue Brand 3. Der (Erfolgs-) Status 4. Strategische Überlegungen / Diskussion
  5. 5. Das Joint-Venture Projekt Aresti & Racke Beschaffung & Produktion Markenkonzept der Weine Nationale und internationale Distribution
  6. 6. Wer ist Aresti? è Chilenisches Familienunternehmen (Umsatz ca. 140 Mio. US$) Holding der Aresti Familie Beteiligung an Reis & Frischobst- Weingeschäft Tiernahrung Fluggesellschaft Instant Suppen export (Aresti Chile & (Nutrexpa) (Tucapel) (TucFruit) Wine) Immobilien Nr. 1 Top 10 Top 15 Nr. 2 in Chile in Chile in Chile in Chile
  7. 7. Die Weinkeller von Aresti Molina, Curico Valley
  8. 8. Warum Chile? Chile: Ein Wein-Trendland mit Zukunft mit seit Jahren kontinuierlichem Zuwachs im Weinexport. Chile: Aufgrund seiner unterschiedlichen Klimazonen und unterschiedlichen Böden bietet Chile jeder Rebsorte ein optimales Terroir. è Dies ist ein klarer qualitativer Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen (Neue Welt) Weinländern. Chile: Ein Land mit langer Weinbautradition gekoppelt mit einem modernen und ambitionierten Winemaking.
  9. 9. Chile: Ein Wein-Trendland mit Zukunft Import-Development of the Top 5 import countries for Chilean wine 2002 - 2004 in million litres 62,4 57,1 52,9 51,8 51,4 45,3 2002 2003 2004 13,3 12,2 11,7 11,1 11,2 11,4 10,1 9,0 8,4 Quelle:www.vinasdechile.cl
  10. 10. Chile: Optimale Anbaugegebenheiten Chile erstreckt sich über eine Länge von 4.000 Kilometern, mit einer Weinanbauzone von etwa 900 Kilometern in der Länge und 130 Kilometern in der Breite. Aufgrund dieser geografische Lage hat Chile im Vergleich zu allen anderen Neue Welt Ländern die weitaus vielfältigsten und der jeweiligen Rebsorte angepassten Weinanbaugegebenheiten.
  11. 11. 2. Die neue Brand und ihre Entwicklung
  12. 12. Phasenmodell für die Entwicklung einer Joint-Venture-Marke Step 1 Basis-Mafo (in 2004) zu generellen Einstellungen, Konsum- und Verwendungsanlässen chilenischer Weine. Step 2 Entwicklung diverser Ausstattungskonzepte und erste Bewertung von 7 Ausstattungskonzepten durch Markt- forschung in D & UK Step 3 Modifikation der 3 Winner-Konzepte und 2. Marktforschung in D, UK & USA. Step 4 Finale Optimierung des Winner-Konzeptes (Ende 2005)
  13. 13. Die 7 Ausstattungskonzepte der 1. Marktforschung durchgeführt in D & UK
  14. 14. Die 3 modifizierten „Winner“-Konzepte der 2. Marktforschung durchgeführt in D & UK & USA
  15. 15. Entwicklungsstufen des finalen Winner-Konzepts
  16. 16. Die Marke Brandname: Espiritu de Chile Key-Symbol:
  17. 17. The ESPIRITU DE CHILE Ranges - Classic Range - - Gran Reserva Range - Grape varieties of the standard Classic and Gran Reserva Ranges. Additional grape varieties are available depending on explicit market requests.
  18. 18. Weshalb Espiritu de Chile ? Verständnis: è Das Sonnenzeichen der Inkas - Azteken - Maya s, den ehemaligen Hoch-Kulturvölkern Südamerikas und der Andenregion (geheimnisvoll, mystisch, reich). è Diese beiden Komponenten (Sonne und Kulturvolk) bilden die Assoziationsbrücke zum Kulturprodukt Wein . è Der Name Espiritu de Chile ist sehr leicht zu interpretieren. Espiritu = Geist è gemeint ist , der neue Geist einer alten / begehrten Kultur. Darüber hinaus drückt der Markenname Heritage aus. Denn durch den Zusatz de Chile wird der Konsument sofort nach Chile geführt es gibt keinerlei Zweifel wo dieser Wein zu Hause ist.
  19. 19. Preispositionierung des Sortiments Regal Aktion Deutschland Classic-Range: 3,99 € 3,49 € Reserva-Range: 5,99 € 4,99 € UK / Irland Classic-Range: 4,99 GBP 3,99 GBP Reserva-Range: 6,49 GBP 5,99 GBP USA Classic-Range: 10,99 US$ 8,99 US$ Reserva-Range: 12,99 US$ 9,99 US$
  20. 20. 3. Die Vermarktungsziele und die Strategie
  21. 21. Top 8 export countries for Chilean wine Oct 03-Sept 04 & Oct 04-Sept 05 in Mio. Liter 61,4 58,6 58,3 55,4 17,2 12,5 12,1 11,9 12,2 11,8 11,6 11,6 11,9 11,8 10,5 9,4 UK USA Germany Canada Denmark Irland Netherland Brasil Okt.03-Sep.04 Okt.04-Sep.05 Quelle:www.vinasdechile.cl
  22. 22. Chilean wine: Exports of bulk and bottled wines Jan - May 2005 27,5 23,3 23,2 21,6 19,7 7,6 UK USA Germany Export in total Origionally bottled wines Quelle:www.vinasdechile.cl
  23. 23. Neue Welt Weine im LEH Deutschland (ex Aldi) Absatz in Mio Fl. (konvertiert) MAT 2003 - 2005 21,7 21,4 21,2 19,7 17,9 17,1 12,0 10,0 9,7 7,9 7,3 4,3 0,7 0,1 0,1 Chile Kalifornien Australien Südafrika Neuseeland MAT bis W45.03 MAT bis W45.04 MAT bis W44.05
  24. 24. Der Erfolgs-Status. Absatz-Forecast 07/08: 300.000 cases / 3.600.000 Fl. Distribution Countries 12/07: 28 (Wert-) Marktführerschaft im LEH Deutschland erreicht.
  25. 25. --- Diskussion --- KONTAKT: international@racke.de; www.espiritu-de-chile.com www.golden-kaan.com

×