Xing Gruppe Web Analytics Köln
DiskussionWeb Analytics im Unternehmen      Modelle, Vor- und Nachteile
Modell 1: Jeder darf mal                                   Es gibt ein zentrales System,                                  ...
Modell 2: Einer für AlleEin zentraler Mitarbeiter(Team) zieht Auswertungenund konfiguriert das System                     ...
Modell 3: Inhouse+Extern                               Interner Mitarbeiter (Team)                               kanalysie...
Modell 4: ZuliefererEin externer Dienstleisteroder Tool liefert Reports ins   ExternerUnternehmenPro:Kaum Zeitaufwand     ...
Viele Zwischenmodelle denkbar
Diskussion1. Welches Modell nutzt ihr?2. Was sind eure Pros und Contras?3. Würdet ihr gerne ein anderes Modell   versuchen?
Save the dateDienstag, 9. April 2013 19:00 Uhr
1. Web Analytics Treffen 2013 Köln
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

1. Web Analytics Treffen 2013 Köln

1.397 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.397
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
538
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

1. Web Analytics Treffen 2013 Köln

  1. 1. Xing Gruppe Web Analytics Köln
  2. 2. DiskussionWeb Analytics im Unternehmen Modelle, Vor- und Nachteile
  3. 3. Modell 1: Jeder darf mal Es gibt ein zentrales System, zumeist von der IT aufgesetzt. Die Marketing einzelnen Abteilungen werten selbstständig aus Pro:Redaktion WA Produkte • hohe Transparenz Tool Contra: • verteiltes Know How • Wenig Overallbetrachtungen SEO • Fortbildung
  4. 4. Modell 2: Einer für AlleEin zentraler Mitarbeiter(Team) zieht Auswertungenund konfiguriert das System KampaPro: Report• Know How gebündelt• Keine doppelten Aufwände Inter Content• Fortbildung pretation Mit ReportContra: arbeiter• Verfügbarkeit• Qualifizierung• Verlust bei Wechsel Individuell Implemen- tierung• „Unnötige“ Auswertungen
  5. 5. Modell 3: Inhouse+Extern Interner Mitarbeiter (Team) kanalysiert Anfragen und plant Entwicklungen. Externer Mit Dienstleister setzt in Abstimmungarbeiter um. Implementierung Pro: Reporting • Know How Pool Interpretation Weiterentwicklung • Skalierbar Contra:Externer • Kosten • Know How Verlust bei Anbieterwechsel
  6. 6. Modell 4: ZuliefererEin externer Dienstleisteroder Tool liefert Reports ins ExternerUnternehmenPro:Kaum Zeitaufwand WA ToolContra:TransparenzVerständnisUmfang Reporting
  7. 7. Viele Zwischenmodelle denkbar
  8. 8. Diskussion1. Welches Modell nutzt ihr?2. Was sind eure Pros und Contras?3. Würdet ihr gerne ein anderes Modell versuchen?
  9. 9. Save the dateDienstag, 9. April 2013 19:00 Uhr

×