An sich arbeiten

108 Aufrufe

Veröffentlicht am

Sich in einem Unternehmen zu beweisen, ist bei einem schüchternen Menschen, wie mir, nicht einfach gewesen, da ich immer einen Rückzieher gemacht habe, wenn ich mich beweisen konnte.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
108
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

An sich arbeiten

  1. 1. An sich arbeiten
  2. 2. An sich arbeiten Sich in einem Unternehmen zu beweisen, ist bei einem schüchternen Menschen, wie mir, nicht einfach gewesen, da ich immer einen Rückzieher gemacht habe, wenn ich mich beweisen konnte. Solche Vorfälle wurden immer öfter und habe dann bemerkt, dass meine Aussichten nicht gerade gut aussahen. Ich stand kurz davor rausgeworfen zu werden und habe nicht mehr viel Zeit gehabt, mein Können und mein Wissen, unter Beweis zu stellen. Ich habe ebenfalls bemerken können, dass sich die meisten meiner Arbeitskollegen einfach nur in´s rechte Licht rücken konnten, aber sonst nur halb so viel zu bieten gehabt haben. Es reichte halt nicht aus, als einiziger zu wissen, was in einem steckte und liess mir deswegen professionell helfen. Ich bin auf eine Persönlichkeitsentwicklung Zug gestossen und informierte mich mehr über das Unternehmen. Dabei gingen solche Entwicklungen meistens in eine Richtung, die ich nicht anstreben wollte und erkannte, dass das Unternehmen doch genau auf meine Anliegen spezialisiert war. Dabei haben mich auch die Unternehmensentwicklung Zug und Organisationsentwicklung Zug sehr angesprochen, wovon ich ebenfalls so einiges lernen konnte. Ich bin ziemlich beeindruckt gewesen und habe sofort angerufen, um einen Termin zu vereinbaren. Das Unternehmen schien so einige Eigenschaften zu haben, die ich mir sehr gut zu Nutzen machen konnte und sprach darüber auch mit dem Fachmann. Auf der Arbeit wusste kaum jemand, wo der Hase hinlief und habe versuchen wollen, durch die Unternehmensberatung Zug etwas orientierter vorzugehen. Der Unternehmenscoach Zug hatte mich wirklich ausgeklopft und habe durch Systemisches Coaching Zug gelernt, meine Eigenschaften gezielt einzusetzen.
  3. 3. Dabei ging es nicht nur um mich, sondern auch um meine Mitarbeiter und wusste danach, diese besser zu engagieren. Arbeitskräfte wollten immer gefördert werden, um die Arbeit interessanter zu gestalten, was danach auch kein Problem mehr gewesen ist. Durch die Unternehmensentwicklung Zug habe ich einiges besser verstehen können, wobei es auch ausreichte, zu wissen, wie es richtig funktionierte. Die Organisationsentwicklung Zug sprach auch sehr für sich und habe gelernt, meine Aufgaben und die, für die ich verantwortlich gewesen bin, besser zu organisieren und auch das Beste aus ihnen herauszuholen. Um so mehr ich mich mit dem Fachmann unterhalten habe, um so leichter fiel mir auch die Arbeit und der Umgang mit anderen Menschen. Ich bin zu mehr Selbstvertrauen gekommen, was natürlich nicht zu übersehen gewesen ist. Systemisches Coaching Zug ist dabei sehr hilfreich gewesen, um zu wissen, wann etwas an der Reihe gewesen ist. Danach habe ich auch niemanden den Vortritt gelassen, wenn ich an der Reihe gewesen bin, auf der Bühne zu steigen. Der Unternehmenscoach Zug ist nicht nur für mich eine grosse Hilfe gewesen, sondern auch für meine Abteilung, die ich nun zielsicherer führen konnte. Die ausführliche und sehr verständliche Unternehmensberatung Zug brachte mich auf neue Ideen, um meine Mitarbeiter zu fördern und sie zu neuer Motivation zu bringen.
  4. 4. Auch dieser Umgang ist mir sehr wichtig gewesen und habe meine Kurve, auch wenn ganz am Ende, doch noch gekriegt. Meine Persönlichkeitsentwicklung Zug ist das Beste gewesen, was mir passieren konnte, besonders da mir keiner mehr in´s Wort fällt, wenn ich etwas zu sagen habe.

×