Herzlich Willkommen zum 2. Workshop “Verkehr und Wohnen
in der Altstadt”


Lügde: Shared Space für ein
attraktiveres Leben...
Lügde: Shared Space für ein attraktiveres Leben in der Altstadt


   BAUSTEIN 2                                    BAUSTEI...
Was machen wir heute: 2. Workshop


     Einleitung / Klärung der Aufgabenstellung
     Kurzdarstellung: Ergebnisse der
  ...
Ergebnisse des 1. Workshop




                             4
Ergebnisse des 1. Workshop (Mittlere Str. /
      Brückenstr.)
Regelung:                                           Marktpl...
2. Workshop 10/2008
shared space Lügde


                                                                                 ...
2. Workshop 10/2008
shared space Lügde


                                                                                 ...
2. Workshop 10/2008
shared space Lügde                                                                                    ...
shared space Lügde                                                                                                        ...
PräSentationen 2. Ak LüGde 20102208
PräSentationen 2. Ak LüGde 20102208
PräSentationen 2. Ak LüGde 20102208
PräSentationen 2. Ak LüGde 20102208
PräSentationen 2. Ak LüGde 20102208
PräSentationen 2. Ak LüGde 20102208
PräSentationen 2. Ak LüGde 20102208
PräSentationen 2. Ak LüGde 20102208
PräSentationen 2. Ak LüGde 20102208
PräSentationen 2. Ak LüGde 20102208
PräSentationen 2. Ak LüGde 20102208
PräSentationen 2. Ak LüGde 20102208
PräSentationen 2. Ak LüGde 20102208
PräSentationen 2. Ak LüGde 20102208
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PräSentationen 2. Ak LüGde 20102208

578 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
578
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
106
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PräSentationen 2. Ak LüGde 20102208

  1. 1. Herzlich Willkommen zum 2. Workshop “Verkehr und Wohnen in der Altstadt” Lügde: Shared Space für ein attraktiveres Leben in der Altstadt Integriertes Entwicklungskonzept zur Revitalisierung des historischen Stadtkerns Lügde 1 1
  2. 2. Lügde: Shared Space für ein attraktiveres Leben in der Altstadt BAUSTEIN 2 BAUSTEIN 1 Shared Space in der Shared Space für eine Stadt-Emmeraue Umgestaltung der Ortsdurchfahrt BAUSTEIN 3 BAUSTEIN 4 Einzelhandelsstandort Wohnstandort historischer Stadtkern historischer Stadtkern 9 2
  3. 3. Was machen wir heute: 2. Workshop Einleitung / Klärung der Aufgabenstellung Kurzdarstellung: Ergebnisse der 1. Arbeitskreissitzung Vorstellung der Umsetzung der Ideen zur Umgestaltung des Straßenraumes durch die Planer Weiteres Vorgehen 3
  4. 4. Ergebnisse des 1. Workshop 4
  5. 5. Ergebnisse des 1. Workshop (Mittlere Str. / Brückenstr.) Regelung: Marktplatz: Kein Einbahnverkehr auf der Nutzbar für Veranstaltungen Mittleren Straße mit / ohne Parken Beschränkung auf max.7,5t. Rathaus abreißen Bus / ÖPNV Kirchplatz: Altstadteingänge Neugestaltung ohne Barrieren Aufwertung Außengastronomie nördl.: Wasserelement Aufwertung der Grünflächen Mittlere Straße Parken: Fahrbahnversprünge / P am Altstadtrand/Parkleitsys. Hindernisse > Parken o. Autofreier Markplatz verkehrsberuhigter Bereich Zwischennutzung von Niveaugleicher Ausbau > Baulücken. Barrierefrei Ansprechender Bodenbelag Sonstiges: (Asphalt wg. Lärm) Stadtgeschichte im öff. Raum Nördlicher Bereich: Ehrenmal Neugestalten Vitalisierung für EZH und Gewerbe Beleuchtungskonzept Südlicher Bereich: Ruhiges & Kommunikationsmöglichkeiten attraktives Wohnen 5
  6. 6. 2. Workshop 10/2008 shared space Lügde Nutzungen rgarten r/Kinde 2 Kloste Mühlenstra ße 3 4 5 7 6 9 8 11 10 PKW/LKW 12 13 14 Fußgänger 15 16 17 Verkehr 19 18 Straße 21 21 Vordere 20 23 22 25 27 Kirche 24 29 31 26 Brückenstraße Rathaus 33 Seiler-Straße 28 30 35 2 32 4 25 34 37 Straße Vordere 36 27 38 29 40 31 42 33 44 35 Café 37 46 39 VERANSTALTUNGEN Gastronomie 48 41 43 50 52 45 54 47 56 49 58 51 Veranstaltungen 53 60 55 62 64 57 66 59 68 61 70 63 72 PKW Parken 65 74 67 69 Einzelhandel und Gewerbe Fahrradfahrer Wohnen
  7. 7. 2. Workshop 10/2008 shared space Lügde Räume 1 rgarten r/Kinde 2 Kloste Mühlenstra ße 3 4 5 7 öffentliche Platzräume 6 9 8 11 10 12 13 14 15 16 17 19 18 Straße 21 21 Vordere 20 23 22 25 27 Kirche 2 24 29 31 26 Brückenstraße Rathaus 33 Seiler-Straße 28 30 35 Shared Space und Einzelhandel 2 32 4 25 34 37 Straße Vordere 36 27 38 29 40 31 42 33 44 35 37 46 39 3 48 41 43 50 52 45 54 47 56 49 Südliche Mittlere Straße, 58 51 53 60 55 62 Shared Space und Wohnen 64 57 66 59 68 61 70 63 72 65 74 67 69 4 Zufahrten zur Altstadt
  8. 8. 2. Workshop 10/2008 shared space Lügde 1 Kloster/Kinde rgarten öffentliche Platzräume Mühlenstraße 4 5 7 6 8 11 10 12 13 14 15 16 17 19 18 Straße 21 21 Vordere 20 23 22 25 27 Kirche 24 29 31 26 Brückenstraße Rathaus 33 Seiler-Straße VERANSTALTUNGEN 28 30 35 32 4 25 34 37 Straße Vordere 36 27 38 29 40 31 42 33 44 35 37 46 39 48 41 43 50 52 45 54 47 56 49 58 51 53 60 55 • umfangreicher Umsetzung des Shared Space Konzeptes 62 64 57 66 59 68 61 70 63 72 65 74 67 • keine eindeutige Zuordnung von Flächen zu einzelnen Verkehrsarten 69 • starke Verlangsamung des fahrenden Verkehrs • Platzsituationen an den Altstadtzugänge Nord und Süd empfangen Verkehrsteilnehmer mit Shared Space Räumen • Multifunktional nutzbare Flächen für öffentliches Leben
  9. 9. shared space Lügde 2 Kloster/Kinde rgarten Shared Space und Einzelhandel Mühlenstraße 4 5 7 6 8 11 10 12 13 14 15 16 17 19 18 Straße 21 21 Vordere 20 23 22 25 27 Kirche 24 29 31 26 Brückenstraße Rathaus 33 Seiler-Straße 28 30 35 32 4 25 34 37 Straße Vordere 36 27 38 29 40 31 42 33 44 35 37 46 39 48 41 43 50 52 45 54 47 56 49 58 • Einzelhandel entlang der Mittleren Straße ist in diesen Bereichen zu stärken 51 53 60 55 62 64 57 66 59 68 61 •Erreichbarkeit der Geschäfte mit dem Auto 70 63 72 65 74 67 69 •entsprechende Stellplätze • Bedeutung als Kreisstraße • Ansprüche von Fußgängern und Radfahrern

×