Lügde: Shared Space für ein
attraktiveres Leben in der Altstadt
Integriertes Entwicklungskonzept zur Revitalisierung des
h...
Shared Space




                                  Gemeinde Haren           Stadt Ejby


                        Provinz F...
Shared Space




               3
Shared Space

         Haren, vor und nach der Neugestaltung




                                                 4
Shared Space
Die gleiche Kreuzung,
vor und nach der Neugestaltung.




                                  5
Shared Space

               Drachten,
               vor und nach der Neugestaltung




                                 ...
Shared Space
Die Kirche im Dorf lassen:
Die Kirche stand zunächst neben der Straße.
Durch eine andere Straßenführung steht...
Shared Space Bohmte

                      L 81 Bremer Straße:
                      12.600 Kfz/Tag !




                ...
Shared Space Bohmte
 Aufgabenstellung für das Planungsteam:

                         zum                                 ...
Shared Space
Bohmte




               10
Lügde: Shared Space für ein attraktiveres Leben in der Altstadt


   BAUSTEIN 2                                    BAUSTEI...
BAUSTEIN 1: Shared Space für eine Umgestaltung der
Ortsdurchfahrt

  Analyse und Bewertung der heutigen Situation – Stärke...
BAUSTEIN 1: Shared Space für eine Umgestaltung der
Ortsdurchfahrt




                                                13
BAUSTEIN 4: Wohnstandort historischer Stadtkern


  Abgrenzung von Räumen / Quartieren mit besonderem
  Handlungsbedarf
  ...
Lügde: Shared Space für ein attraktiveres Leben in der Altstadt




                                                      ...
Möglicher zeitlicher Ablauf:

  Startworkshop: 12. März 2008
  Bestandsanalyse und Entwicklung erster Zielvorstellungen
  ...
Visionen für den Altstadtkern: Lügde im Jahr
2015

     Haben Sie eine Leitidee oder eine Vision für
     den Altstadtkern...
Bürgerbeteiligung:

                          Startworkshop




                                           Experten, z.B.:...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Koenig Gemeinsam Genutzte Flaeche In Der Altstadt

666 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie, Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
666
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
25
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Koenig Gemeinsam Genutzte Flaeche In Der Altstadt

  1. 1. Lügde: Shared Space für ein attraktiveres Leben in der Altstadt Integriertes Entwicklungskonzept zur Revitalisierung des historischen Stadtkerns Lügde 1 1
  2. 2. Shared Space Gemeinde Haren Stadt Ejby Provinz Friesland Gemeinde Gemeinde Bohmte Emmen Stadt Ipswich Stadt Oostende 2
  3. 3. Shared Space 3
  4. 4. Shared Space Haren, vor und nach der Neugestaltung 4
  5. 5. Shared Space Die gleiche Kreuzung, vor und nach der Neugestaltung. 5
  6. 6. Shared Space Drachten, vor und nach der Neugestaltung 6
  7. 7. Shared Space Die Kirche im Dorf lassen: Die Kirche stand zunächst neben der Straße. Durch eine andere Straßenführung steht sie jetzt wieder mitten im Dorf. 7
  8. 8. Shared Space Bohmte L 81 Bremer Straße: 12.600 Kfz/Tag ! 8
  9. 9. Shared Space Bohmte Aufgabenstellung für das Planungsteam: zum Idee tra ß e lädt „Zw n für d Brem er S eln ein ! is ch enbe en Bumm tive r eich Bremer Str aße ist attrak “ ße Geschä ftsstra ern b ess ch en- ver ept für Ze bil d Kr e skonz ngelände rts uzun Nut zung e O Am gen aiffeis Sch L und R wak everner Parkm attra en S öglich ktiv Hofe w traße / Radw keit en und eg zu r Mitt schaf sich erden elanb fen er indun g tigen Verfle chtungen berücksich 9
  10. 10. Shared Space Bohmte 10
  11. 11. Lügde: Shared Space für ein attraktiveres Leben in der Altstadt BAUSTEIN 2 BAUSTEIN 1 Shared Space in der Shared Space für eine Stadt-Emmeraue Umgestaltung der Ortsdurchfahrt BAUSTEIN 3 BAUSTEIN 4 Einzelhandelsstandort Wohnstandort historischer Stadtkern historischer Stadtkern 9 11
  12. 12. BAUSTEIN 1: Shared Space für eine Umgestaltung der Ortsdurchfahrt Analyse und Bewertung der heutigen Situation – Stärken / Schwächen Formulierung der Leitlinien zur Umgestaltung Skizzenhaftes Gestaltungskonzept Ausarbeitung des Gestaltungskonzepts (Vorentwurf) - Darstellung des Gesamtplanbereiches im Maßstab 1:500 - Darstellung von besonderen Bereichen (Marktplatz, Eingangsbereiche, Übergang in die Brückenstraße) im Maßstab 1:200 - Darstellung von Regelquerschnitten 12
  13. 13. BAUSTEIN 1: Shared Space für eine Umgestaltung der Ortsdurchfahrt 13
  14. 14. BAUSTEIN 4: Wohnstandort historischer Stadtkern Abgrenzung von Räumen / Quartieren mit besonderem Handlungsbedarf Erstellung eines Kataloges zur Durchführung von Maßnahmen zur Verbesserung des Wohnumfeldes, z.B.: - Gestaltung des öffentlichen Raumes - Schaffung von Spielmöglichkeiten für Kinder - Erhöhung der Barrierefreiheit im öffentlichen Raum - Organisation des ruhenden Verkehrs - Durchführung von Begrünungsmaßnahmen - Gestaltung wohnungsbezogener Freiräume - Schaffung von Wegebeziehungen überschlägige Ermittlung des Finanzierungsbedarfs der vorgeschlagenen Maßnahmen (Kostenschätzung) 14
  15. 15. Lügde: Shared Space für ein attraktiveres Leben in der Altstadt 9 15
  16. 16. Möglicher zeitlicher Ablauf: Startworkshop: 12. März 2008 Bestandsanalyse und Entwicklung erster Zielvorstellungen 1. Zwischenabstimmung: Expertengespräche / Workshop: Mai 2008 Konzeptentwicklung und Erarbeitung von Varianten 2. Zwischenabstimmung: Expertengespräche /Workshop / ggf. Zwischenpräsentation: Juli 2008 Ausarbeitung der Konzepte und Integration in ein Gesamtkonzept für die Altstadt, Kostenschätzungen, Visualisierung Abschlusspräsentation: Oktober / November 2008 Erstellung der Endfassung ggf. zusätzliche Abstimmungen in Form von Expertengesprächen / Workshops werden nach Bedarf organisiert 16
  17. 17. Visionen für den Altstadtkern: Lügde im Jahr 2015 Haben Sie eine Leitidee oder eine Vision für den Altstadtkern im Jahr 2015? Was sollte bis zum Jahr 2015 umgesetzt werden, damit ihre Vision Realität wird? Benutzen Sie die vorliegenden Karten. Wir sammeln die Anregungen an den Stelltafeln. 17
  18. 18. Bürgerbeteiligung: Startworkshop Experten, z.B.: öffentliche Wasserwirtschaft Zwischenpräsentation / Einzelhändler Bürgerworkshop Verkehrsbehörde Abschlusspräsentation 18

×