Renaissance der Corporate Blogs

803 Aufrufe

Veröffentlicht am

In einer Umgebung des Misstrauens bekommen Corporate Blogs eine ganz neue Funktion im Mix der Kommunikation. Workshop bei der 4. PR-Summerschool der depak in Berlin

Veröffentlicht in: Präsentationen & Vorträge
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
803
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
22
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Renaissance der Corporate Blogs

  1. 1. RENAISSANCE DER BLOGS Mehr als nur Content Marketing in der Unternehmenskommunikation Juli 2015
  2. 2. DIG DEEPER, IMAGINE MORETM LEADERSHIP TEAM CLIENTS GERMANY COHN & WOLFE
  3. 3. HEALTHCARE, CONSUMER MARKETING, CORPORATE COMMUNICATIONS, TECHNOLOGY COHN & WOLFE GLOBAL
  4. 4. WOLFGANG LÜNENBÜRGER-REIDENBACH MANAGING DIRECTOR GERMANY •  Seit zwanzig Jahren in der Kommunikation als Radiomoderator, Chefredakteur, Berater, Kreativchef und Kommunikationsstratege •  Kunden u.a. Daimler, Nestlé, Novartis, Deutsche Bahn, Lufthansa, Mars, Unilever, Microsoft, Puma, eBay, Evangelische Kirche, Merck, Vapiano, Henkel •  Executive-Berater für die Digitale Transformation •  Krisenmanager Wolfgang ist vom Studium her Theologe, ausgebildeter Sprecher und Redakteur und vielfach ausgezeichneter kreativer Kopf hinter zahllosen Consumer- und Corporate- Kampagnen. Der passionierte Islandpferdereiter und Blogger lebt mit seiner Familie am Rand von Hamburg.
  5. 5. DIGITALE KOMMUNIKATION IN CORPORATE COMMUNICATIONS
  6. 6. LICENSE TO OPERATE
  7. 7. Der Rahmen unserer Kommunikation ist Misstrauen
  8. 8. MISSTRAUEN 72% 60% 63% 70% 55% 34% 37% 37% 70% 66% 61% 60% 42% 39% 32% 28% A Person Like Yourself Academic or Industry Expert NGO Representative Company Technical Expert Regular Employee Government Official or Regulator Financial or Industry Analyst CEO CREDIBILITY OF Spokespersons, 2014 vs. 2015 IN germany 2014 2015 More Trust Less Trust
  9. 9. Blick auf die Realität Blick auf die guten Dinge Blick auf das Versprechen KOMMUNIKATIONSMIX
  10. 10. Blick auf die Realität Blick auf die guten Dinge Blick auf das Versprechen KOMMUNIKATIONSMIX Content Marketing
  11. 11. REICHWEITE
  12. 12. Blick auf die Realität Blick auf die guten Dinge Blick auf das Versprechen KOMMUNIKATIONSMIX Corporate Blog
  13. 13. BLICK IN DEN MASCHINENRAUM DAS CORPORATE BLOG •  erkennt an, dass wir in einer Umgebung des Misstrauens operieren. •  wirbt nicht um Vertrauen – sondern adressiert das Misstrauen. •  zeigt die Realität und arbeitet gegen die Vorurteile. •  erzeugt Transparenz. •  stärkt die „License to operate“. •  funktioniert „pull“, nicht „push“. •  ist ein Instrument des langfristigen Reputationsaufbaus/der langfristigen Reputationsverteidigung. •  ist strukturell ein „Selbstgespräch“.
  14. 14. STRATEGIE FÜR EIN CORPORATE BLOG
  15. 15. STRATEGIE FUNKTION Wen wollen wir erreichen? Was sind die Kernaussagen? Think Was sollen die Leserinnen denken? Feel Wie sollen die Leserinnen fühlen? Do Was ist die Folge?
  16. 16. STRATEGIE UND KONZEPTION FUNKTION PUBLIZISTISCHES KONZEPT Wen wollen wir erreichen? Was sind die Kernaussagen? Think Was sollen die Leserinnen denken? Feel Wie sollen die Leserinnen fühlen? Do Was ist die Folge? „Wir sind die, die diese Geräte herstellen“ „Hier bloggen Mitarbeiter und zeigen die Vielfalt des Unternehmens“ „Jeden Tag bereiten wir mit Liebe und handwerklichem Geschick von Anfang bis Ende für unsere Gäste Genuss zu.“
  17. 17. STRATEGIE UND KONZEPTION FUNKTION PUBLIZISTISCHES KONZEPT PERSÖNLICHKEIT Wen wollen wir erreichen? Was sind die Kernaussagen? Think Was sollen die Leserinnen denken? Feel Wie sollen die Leserinnen fühlen? Do Was ist die Folge? „Wir sind die, die diese Geräte herstellen“ „Hier bloggen Mitarbeiter und zeigen die Vielfalt des Unternehmens“ „Jeden Tag bereiten wir mit Liebe und handwerklichem Geschick von Anfang bis Ende für unsere Gäste Genuss zu.“ Welche konkrete Person sind wir? Wie sehen wir aus? Welche Adjektive beschreiben uns? Wie fühlt es sich an, wenn wir bloggen? Mit Schlips oder offenem Hemd? Am Schreibtisch oder auf dem Sofa?
  18. 18. PRAXISÜBUNG
  19. 19. Just reach out @luebue Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach Managing Director Germany wolfgang.luenenbuerger@cohnwolfe.com +49 40 808016 110

×