Solana de torralba

550 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
550
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
66
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Solana de Torralba ist ein Standort in der Bezirk Loma (la), das gehört zu der Gemeinde Úbeda, in der Provinz Jaén. Solana de Torralba zählt 255 Einwohner. Solana de Torralba befindet sich auf einer Höhe von 410,4 und hat eine durchschnittlichen Steigung von 20,89%.
  • Solana de torralba

    1. 1. Solana de Torralba <ul><li>Von Vincenzo und Miguel </li></ul>
    2. 2. Solana de Torralba ist ein Standort in der Bezirk Loma (la), das gehört zu der Gemeinde Úbeda, in der Provinz Jaén. Solana de Torralba zählt 255 Einwohner. Solana de Torralba befindet sich auf einer Höhe von 410,4 und hat eine durchschnittlichen Steigung von 20,89% <ul><li>Die Einfahrt nach Solana de Torralba </li></ul>Ein wenig Geschichte Torralba Solana war eines der Dörfer der Kolonisierung durch die Franco-Staat durch die sogenannte National Institute of Kolonisation angehoben. Die Idee war, eine überzeugende Alternative zu städtischen Formationen und die Bauern in der Nähe von primären Ressourcen bieten. In seinem Design beauftragte den Architekten Juan Piqueras Menendez und hat die Auszeichnung als eines der größten Siedlung Städte in der Provinz Jaén. Hat 196 Wohnungen, die derzeit etwa die Hälfte besetzt sind.
    3. 3. Eine Typische Straße von Solana
    4. 4. Sonnen Untergang
    5. 5. Die Hauptstraße von Solana
    6. 6. Die zufahrt Straße zum Dorfkern
    7. 7. Die Schule
    8. 8. Die Kirche von Außen und Inne
    9. 9. Die besondere einfahrt ins Dorf hinein
    10. 10. Besonderheiten: überdachten Eingängen
    11. 11. Kaum zu glauben aber auch hier schneid es auch mal. Der Spielplatz
    12. 12. Einige der schönste ecken des Dorfes
    13. 13. Auf wiedersehen

    ×