init innovation intraffic systems AGPersonalstrategie eines Global Players im MittelstandChristina Merkel-ReifPersonalleit...
Was macht INIT   Unsere Telematik- und   Zahlungssysteme optimieren   Verkehre mit Bussen & Bahnen.   Das ist unser Geschä...
Was macht INIT   Wir sind der Telematik-Partner für   Verkehrsbetriebe.   Das ist unsere Mission.   25 Jahre Erfahrung und...
Unsere Mitarbeiter  Hochmotivierte, qualifizierte  Mitarbeiter  Mehr als 350 Mitarbeiter,  davon 60 in Nordamerika, in  de...
Beteiligungen und Tochtergesellschaften                                                            iris GmbH              ...
Tochtergesellschaften und Büros                                                                                           ...
Großprojekte                                                                Oslo, Norwegen –                              ...
Arten der Unternehmensführung Es gibt drei Strategien zum Kulturtransfer innerhalb des internationalen Personalmanagements...
Umsetzung bei INITWir bei INIT setzen auf die Monokulturelle Strategie: Grundstruktur der Führungsebene Vernetzung der Mit...
Grundstruktur der Führungsebene   Boards of Directors sind weltweit aus   Geschäftsführern/Vorständen des Mutterhauses Kar...
Vernetzung der Mitarbeiterebeneinternational   „expats“ in den Auslandsgesellschaften   (Zeitdauer von 2 Jahren bis über 1...
Tägliches Management   Director steht immer als   Schlüsselfunktionär zur Verfügung   Lokale Anwälte und payrollservices  ...
Tägliches Management   Zertifikate / Prämierungen   international   Bestimmte Maßnahmen werden   weltweit gleich gehandhab...
Vielen Dank                 für Ihre             Aufmerksamkeit.                       www.initag.deDas Unternehmen init  ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Christina Merkel -Reif edubiz 2012

1.560 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.560
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
850
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Christina Merkel -Reif edubiz 2012

  1. 1. init innovation intraffic systems AGPersonalstrategie eines Global Players im MittelstandChristina Merkel-ReifPersonalleiterin www.initag.de © 2011 Copyright init AG - Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind vertraulich zu behandeln.
  2. 2. Was macht INIT Unsere Telematik- und Zahlungssysteme optimieren Verkehre mit Bussen & Bahnen. Das ist unser Geschäft. Unsere integrierte Produktpalette als Komplettanbieter reicht von Fahrzeugtechnik und Betriebsleitsystemen bis hin zu zukunftsweisenden Zahlungssystemen. Das ist unser Wettbewerbsvorteil.Das Unternehmen init © 2011 Copyright init AG 2
  3. 3. Was macht INIT Wir sind der Telematik-Partner für Verkehrsbetriebe. Das ist unsere Mission. 25 Jahre Erfahrung und 400 nationale und internationale Projekte belegen unsere Kompetenz. Hier sind wir führend. Unsere Telematik-Produkte leisten einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz. Dies ist unsere Perspektive.Das Unternehmen init © 2011 Copyright init AG 3
  4. 4. Unsere Mitarbeiter Hochmotivierte, qualifizierte Mitarbeiter Mehr als 350 Mitarbeiter, davon 60 in Nordamerika, in den weiteren Tochter- gesellschaften in der Regel max. 10 Mitarbeiter Personalstruktur: 60 % Soft- und Hardware-Entwickler 70 % Akademiker allgemeinDas Unternehmen init © 2011 Copyright init AG 4
  5. 5. Beteiligungen und Tochtergesellschaften iris GmbH iris GmbH infrared intelligent sensors infrared intelligent sensors INIT Australien INIT Australien Berlin Berlin INIT PTY LTD INIT PTY LTD 43% Queensland, Australien Queensland, Australien INIT Karlsruhe INIT Karlsruhe INIT Innovative INIT Innovative INIT Eastern Canada INIT Eastern Canada Informatikanwendungen in Informatikanwendungen in INIT Innovations in Transportation Inc. INIT Innovations in Transportation Inc. Transport-Verkehrs- und Transport-Verkehrs- und Montréal, Quebec, Kanada Montréal, Quebec, Kanada Leitsystemen GmbH Leitsystemen GmbH initplan GmbH initplan GmbH Karlsruhe Karlsruhe INIT Western Canada Planungssysteme INIT Western Canada Planungssysteme INIT Innovations in Transportation Inc. Karlsruhe 100% INIT Innovations in Transportation Inc. Karlsruhe Vancouver, British Columbia, Kanada 100% Vancouver, British Columbia, Kanada id systeme GmbH id systeme GmbH INIT Dubai Informations- und 100% init AG 100% INIT Dubai Informations- und INIT Innovations in Traffic Systems FZE. INIT Innovations in Traffic Systems FZE. Dispositionssysteme Dispositionssysteme innovation in Dubai, VAE Dubai, VAE Hamburg Hamburg traffic systems Karlsruhe INIT Abu Dhabi INIT Abu Dhabi CarMedialab GmbH 58% INIT Innovations in Traffic Systems FZE. CarMedialab GmbH INIT Innovations in Traffic Systems FZE. Telematik für Automotive Telematik für Automotive 100% Abu Dhabi, VAE Abu Dhabi, VAE Bruchsal Bruchsal INIT USA INIT USA 100% INIT Innovations in Transportation INIT Finnland INIT Finnland INIT Innovations in Transportation Inc. INIT Innovations in Transportation Oy. INIT Innovations in Transportation Oy. CarMedialab Corporation Inc. Chesapeake, Virginia, USA Helsinki, Finnland Helsinki, Finnland Marina del Rey, Kalifornien, USA Chesapeake, Virginia, USA 60% 85,7% INIT Großbritannien INIT Großbritannien TQA TQA SQM SQM INIT Innovations in Transportation Ltd. INIT Innovations in Transportation Ltd. Total Quality Total Quality Superior Quality Superior Quality Nottingham, Großbritannien Nottingham, Großbritannien Assembly LLC Assembly LLC Manufacturing ManufacturingBüros und Niederlassungen:Büros und Niederlassungen: Chesapeake, Chesapeake, LCC LCC INIT Schweiz Chesapeake, INIT SchweizDeutschland:Deutschland: Leipzig Leipzig Virginia, USA Virginia, USA Chesapeake, INIT Swiss AGUSA: Albany, New York, Seattle Virginia, USA INIT Swiss AGUSA: Albany, New York, Seattle Virginia, USA Schaffhausen, Schweiz Schaffhausen, Schweiz Das Unternehmen init © 2011 Copyright init AG 5
  6. 6. Tochtergesellschaften und Büros INIT OY INIT Inc. Helsinki (FI)Vancouver, BC (CAN) INIT Inc. INIT LTD Montréal, QC (CAN) Nottingham (UK) INIT Inc. Seattle, WA (USA) INIT Leipzig init AG + INIT GmbH INIT Inc. + initplan GmbH New York, NY (USA) Karlsruhe INIT Inc. INIT Swiss AG Chesapeake, VA (USA) Schaffhausen (Schweiz) INIT FZE INIT PTY LTD Dubai (VAE) Brisbane (Australien) INIT FZE Abu Dhabi (VAE) Das Unternehmen init © 2011 Copyright init AG 6
  7. 7. Großprojekte Oslo, Norwegen – 1.200 Fahrzeuge INIT OY INIT Inc. Helsinki (FI)(Vancouver, BC) INIT Inc. INIT LTD Leicester, UK – (Montréal, QC) Nottingham (UK) Stockholm, Schweden – 1.200 2.100 Fahrzeuge Vancouver, BC – Informations- 1.400 Fahrzeuge einheiten Stadtverkehr Bayern – Seattle, WA – New York City, NY – 3.000 Fahrzeuge init AG + INIT GmbH1.450 Fahrzeuge 2.100 Fahrzeuge + initplan GmbH INIT Inc. KarlsruheDenver, CO – (Chesapeake, VA) 1.000 Fahrzeuge Houston, TX – 1.300 Fahrzeuge INIT FZE (Dubai, VAE) INIT PTY LTD (Brisbane, Australien) Dubai, VAE – 2.100 Fahrzeuge Das Unternehmen init © 2011 Copyright init AG 7
  8. 8. Arten der Unternehmensführung Es gibt drei Strategien zum Kulturtransfer innerhalb des internationalen Personalmanagements (IPMG) 1.Monokulturelle Strategie 2.Multikulturelle Strategie 3.MischkulturstrategieDas Unternehmen init © 2011 Copyright init AG 8
  9. 9. Umsetzung bei INITWir bei INIT setzen auf die Monokulturelle Strategie: Grundstruktur der Führungsebene Vernetzung der Mitarbeiterebene international Tägliches ManagementDas Unternehmen init © 2011 Copyright init AG 9
  10. 10. Grundstruktur der Führungsebene Boards of Directors sind weltweit aus Geschäftsführern/Vorständen des Mutterhauses Karlsruhe besetzt. d. h. alle wesentlichen Entscheidungen erfolgen unter Einbezug von Karlsruhe (min. jährliche Meetings) Directors (Geschäftsführer im Tagesgeschäft) sind fast alle im Mutterhaus Karlsruhe „groß geworden“ und tragen damit sowohl den INIT Spirit als auch die internationale Vernetzung mit sich Jährliche internationale Meetings des inneren Führungskreises (1.+2. Ebene)Das Unternehmen init © 2011 Copyright init AG 10
  11. 11. Vernetzung der Mitarbeiterebeneinternational „expats“ in den Auslandsgesellschaften (Zeitdauer von 2 Jahren bis über 10 Jahre, nebst einheitlichen Entsendestandards) Mitarbeitertrainings in Deutschland bei Start der Tätigkeit im Ausland für z. B. Entwickler, Servicetechniker oder Projektmanager Schlüsselfunktionäre und expats besuchen regelmäßigen das Mutterhaus in Karlsruhe (mind. 1 x pro Jahr)Das Unternehmen init © 2011 Copyright init AG 11
  12. 12. Tägliches Management Director steht immer als Schlüsselfunktionär zur Verfügung Lokale Anwälte und payrollservices stehen unter deutscher Koordinierung Versuchte Vereinheitlichung mittels „employee handbooks“ mit einheitlichen Richtlinien Einheitliche ethische LeitlinienDas Unternehmen init © 2011 Copyright init AG 12
  13. 13. Tägliches Management Zertifikate / Prämierungen international Bestimmte Maßnahmen werden weltweit gleich gehandhabt, z. B. die Gewinnbeteiligung Enge Verzahnung, z. B. durch internationale Projektmeetings beim Kunden Wesentlich bei internationalem Management: Kulturunterschiede auch in der täglichen Kommunikation feststellen und managenDas Unternehmen init © 2011 Copyright init AG 13
  14. 14. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. www.initag.deDas Unternehmen init © 2011 Copyright init AG 14

×