Rhetorik – Die Kunstder RedensLisa Krahbichler und Reni Hüthel
ÜbersichtWas ist Rhetorik?Die Geschichte der RhetorikStimmeinsatz (verbale Kommunikation)Mimik und Gestik (nonverbale Komm...
Was ist Rhetorik? Rhetorik war schon immer Kunstlehre und    Kunstübung zugleich Überzeugung und „Manipulation“ der Zuhö...
Geschichte der Rhetorik   Rhetorik der Antike   Römische Rhetorik   Rhetorik in der Neuzeit   Rhetorik heute
Geschichte der RhetorikAnfänge im antiken GriechenlandMenschen mussten sich vor Gericht selber verteidigen Redelehrer Kor...
Stimmeinsatz Atmung  Sprechmelodie  Sprechdynamik  Sprechtempo  Pausen  Artikulation  Manipulation
Kann die Stimme manipulieren? Eigenschaften der Stimme sorgen für Sympathie und Antipathie Stimme kann gezielt gewisse Rea...
KörperspracheMimik/GestikBlickkontaktHände nicht in den TaschenLächelnaufrechte HaltungBewegung
Mimik☻ Mit seiner Mimik drückt ein Mensch mehr aus, als er  es mit Worten allein könnte.☻ Die Mimik ist gemeinsam mit Gest...
Gestik☀ Gestik umfasst Körpersignale, die du an deine Umwelt   aussendest.☀ Begleiten das Sprechen☀ Bewusste Gestik, wie e...
Ekman und Friesen unterscheiden           5 Arten☀ Embleme und Illustratoren in der Gestik☀ Affektive Gesten, Regulatoren ...
Deutung von Gestik1. Hände in die Hüfte: Angriffslust2. Geballte Faust: Zorn oder ängstliche Verkrampfung3. Spielen mit St...
Deutung MimikErhobene Augenbrauen: Erstaunen, ArroganzZusammengepresste Lippen: Reserviertheit, Verschlossenheit,HärteOffe...
Anwendungsgebiete1. Politik und Journalismus2. Werbung und Wirtschaft3. Literatur und Künste
Redeanalyse: Obama´s              Antrittsrede 2009 Erwähnte zwei Präsidenten die als Weichensteller für   die USA fungie...
Rhetorik_Reni Hüthel_Lisa Krahbichler
Rhetorik_Reni Hüthel_Lisa Krahbichler
Rhetorik_Reni Hüthel_Lisa Krahbichler
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Rhetorik_Reni Hüthel_Lisa Krahbichler

1.509 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.509
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
91
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
12
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Rhetorik_Reni Hüthel_Lisa Krahbichler

  1. 1. Rhetorik – Die Kunstder RedensLisa Krahbichler und Reni Hüthel
  2. 2. ÜbersichtWas ist Rhetorik?Die Geschichte der RhetorikStimmeinsatz (verbale Kommunikation)Mimik und Gestik (nonverbale Kommunikation)Deutung von Mimik/GestikAnwendungsgebieteRedeanalyse Obama
  3. 3. Was ist Rhetorik? Rhetorik war schon immer Kunstlehre und Kunstübung zugleich Überzeugung und „Manipulation“ der Zuhörer Überzeugung geschieht mit rhetorischen Mitteln verbale und nonverbale Mittel Soll sowohl Kunst als auch Wissenschaft sein
  4. 4. Geschichte der Rhetorik Rhetorik der Antike Römische Rhetorik Rhetorik in der Neuzeit Rhetorik heute
  5. 5. Geschichte der RhetorikAnfänge im antiken GriechenlandMenschen mussten sich vor Gericht selber verteidigen Redelehrer KoraxKunst der Rhetorik entwickelte sich im 5. Jhd. v. Chr. Lehrbücher entstandenSpäter etabliert sich Rhetorik auch in Rom  ersterVertreter Rhetorica ad HerenniumNeuzeit  Rhetorik als Grundlage der LiteraturIm 20. und 21. Jhd erfährt Rhetorik einen Boom
  6. 6. Stimmeinsatz Atmung Sprechmelodie Sprechdynamik Sprechtempo Pausen Artikulation Manipulation
  7. 7. Kann die Stimme manipulieren? Eigenschaften der Stimme sorgen für Sympathie und Antipathie Stimme kann gezielt gewisse Reaktionen hervorrufen Gelingt jedoch nicht, wenn das Gegenüber über Funktion der Stimme als Manipulationsmittel bescheid weis  genaues Hinhören schadet nie
  8. 8. KörperspracheMimik/GestikBlickkontaktHände nicht in den TaschenLächelnaufrechte HaltungBewegung
  9. 9. Mimik☻ Mit seiner Mimik drückt ein Mensch mehr aus, als er es mit Worten allein könnte.☻ Die Mimik ist gemeinsam mit Gestik wichtiger Bestandteil der nonverbalen Kommunikation☻ Die Kontraktion der Gesichtsmuskeln findet vor allem im Bereich Augen und Mund statt.☻ Es ist der beweglichste Teil des Gesichtes u. verrät deinem Gesprächspartner viel über deine Gefühlslage.
  10. 10. Gestik☀ Gestik umfasst Körpersignale, die du an deine Umwelt aussendest.☀ Begleiten das Sprechen☀ Bewusste Gestik, wie ein Händedruck zur Begrüßung☀ Unterbewusste Gestik: dazu zählt z. B. das Herumspielen mit einem Stift☀ Körperhaltung und Kleidung beeinflussen die Gestik☀ Verschiedene Kategorien in der Gestik
  11. 11. Ekman und Friesen unterscheiden 5 Arten☀ Embleme und Illustratoren in der Gestik☀ Affektive Gesten, Regulatoren und Adaptoren in der Gestik☀ Gestik – Abweisen und Zulassen☀ Gestik im Vorstellungsgespräch☀ Gestik immer situativ bewerten
  12. 12. Deutung von Gestik1. Hände in die Hüfte: Angriffslust2. Geballte Faust: Zorn oder ängstliche Verkrampfung3. Spielen mit Stiften: Langeweile oder Nervosität4. Arme verschränken: Ablehnung oder hilfesuchend5. Arme eng am Körper: Angst, Unsicherheit6. Hand vor dem Mund: Unsicherheit, Skepsis, Lüge
  13. 13. Deutung MimikErhobene Augenbrauen: Erstaunen, ArroganzZusammengepresste Lippen: Reserviertheit, Verschlossenheit,HärteOffener Mund: Erstaunen, ErstreckenMundwinkel nach oben: Freundlichkeit, FrohsinnMundwinkel nach unten: Abfälligkeit, VerachtungEinseitig verzogener Mund: Spott, SkepsisSenkrechte Stirnfalten: Nachdenklichkeit, Sorgen, Ärger, ZornAufgerissene Augen: Freude, Schreck, Erstaunen, Angst
  14. 14. Anwendungsgebiete1. Politik und Journalismus2. Werbung und Wirtschaft3. Literatur und Künste
  15. 15. Redeanalyse: Obama´s Antrittsrede 2009 Erwähnte zwei Präsidenten die als Weichensteller für die USA fungierten Roosevelt  Überwindung der Armut Lincoln  Begründer der Rassengleichheit Versuchte Lincolns Redestil nahezukommen  sprachliche Präzision gilt als unerreicht Rede ist eher unspektakulär überrascht jedoch mit dem Inhalt Erwähnt traditionelle Werte, die auch für Republikaner vertretbar sind

×