Gewinnen Sie 
die Chefetage für 
Ihre Talentmarke 
in nur 4 Schritten 
Jedes Unternehmen kann eine starke Talentmarke aufb...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

[Infografik] So gewinnen Sie Ihre Chefetage für Ihre Talentmarke

559 Aufrufe

Veröffentlicht am

Mit diesen Strategien machen Sie den Aufbau einer Talentmarke in Ihrem Unternehmen zur obersten Priorität. Waren diese Tipps hilfreich? Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Veröffentlicht in: Soziale Medien
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
559
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

[Infografik] So gewinnen Sie Ihre Chefetage für Ihre Talentmarke

  1. 1. Gewinnen Sie die Chefetage für Ihre Talentmarke in nur 4 Schritten Jedes Unternehmen kann eine starke Talentmarke aufbauen. Aber es kann eine Herausforderung sein, Führungskräfte dafür zu gewinnen. Wir stellen Ihnen Strategien vor, mit denen Sie den Aufbau einer Talentmarke in Ihrem Unternehmen zur obersten Priorität machen. Finden Sie heraus, was Ihren Führungskräften den Schlaf raubt, und zeigen Sie ihnen, wie eine starke Talentmarke ihnen mehr Ruhe verschafft. Finden Sie die Punkte, an denen bei Ihren Führungskräften der Schuh drückt, und nutzen Sie sie für Ihre Vorschläge. Zeigen Sie ihnen beispielsweise, wie Ihre Strategie nicht nur Talente anziehen wird, sondern auch den Rücklauf erhöhen, die Bindung verbessern oder die Stimmung heben – alles Dinge, die dazu beitragen, die Unternehmensziele zu erreichen. Zeigen Sie ihnen wie eine starke Talentmarke dabei helfen wird, Talente anzuziehen, sie zu behalten und einzustellen. der CEOs sagen, dass sie gerade ihre Talentstrategie ändern oder feststellen, dass sie sie Talentstrategien sind ein brandheißes Thema für CEOs. 93% der CEOs sagen, dass sie gerade ihre Talentstrategie ändern, oder sie stellen fest, dass sie sie ändern müssen. Hier geben wir Ihnen einige Fakten an die Hand, um Ihre Argumente zu unterfüttern: Eine Talentmarke hilft Unternehmen, mehr Talente anzuziehen  Für 56% aller Fachkräfte ist der Ruf eines Unternehmen als toller Arbeitsplatz das wichtigste Kriterium, wenn es darum geht, sich über einen neuen Job Gedanken zu machen. Für Sie bedeutet dass, dass eine starke Talentmarke Ihnen dabei helfen kann, schneller Personal einzustellen – und zwar kostensparend. Eine Talentmarke hilft Unternehmen, Talente zu halten  Unternehmen mit einer starken Arbeitgebermarke haben 28% weniger Mitarbeiterfluktuation als Unternehmen mit schwächeren Arbeitgebermarken. Herauszufinden, wofür Ihre Firma steht und diese Unternehmenskultur von innen heraus zu pflegen sorgt für zufriedene und produktive Angestellte. Eine Talentmarke hilft Unternehmen, ihre Angestellten besser einzubinden  Studien belegen, dass hochengagierte Angestellte sich zu 480 % mehr einbringen, um ihr Unternehmen voranzubringen. Jede Interaktion zwischen einem Mitarbeiter und einem Kandidaten, Partner oder Kunden kann Ihre Marke entweder unterstützen oder zerstören. Gehen Sie sicher, dass Ihre Angestellten sich Ihrer Talentmarke bewusst sind und die Strategie unterstützen, und Ihnen so dabei helfen, erfolgreich zu sein. Machen Sie sich Fakten zunutze. Finden Sie Fakten, die Ihre Strategie für eine Talentmarke unterstützen. Entwerfen Sie im Vorfeld eine Richtlinie und definieren Sie Ihre Ziele. So können Sie im Lauf der Zeit Erfolg und Fortschritt dokumentieren. Fangen Sie doch damit an, wie lange Sie momentan für Bewerbungsverfahren brauchen, Erfolgsraten oder andere Faktoren, die Ihren Führungskräften wichtig sind, und zeigen Sie dann, wie Ihre Strategie den entscheidenden Ausschlag bringen wird. Einen Faktor, den Unternehmen erfolgreich bei Führungskräften eingesetzt haben, ist der Talent Brand Index (TBI). TBI misst die Talentmarke eines Unternehmens auf dem Arbeitsmarkt. Sie können ihn über einen längeren Zeitraum beobachten, um Erfolg zu messen und zu zeigen, wo Ihr Unternehmen im Vergleich mit Mitbewerbern steht. 30% 20% 10% 0% 93% dass sie ändern müssen. 29% 20% 19% IHRE FIRMA 22% 17% 17% 16% 16% 15% Seien Sie geduldig, aber hartnäckig. Die Akzeptanz Ihrer Talentmarken-Strategie bekommen Sie nicht von heute auf morgen. Aber Hartnäckigkeit zahlt sich aus. 1 2 3 4 de.talent.linkedin.com %  +  $ TALENT BRAND INDEX VS. MITBEWERBER WIE HAT ER SICH IM LAUF DER ZEIT ENTWICKELT? 13% 7.4% 17.3% 22.3% 24.8% März ‘13 Jul ‘13 Nov ‘13 März ‘14 Kara Yarnot hat das in ihrer Zeit als Head of Global Talent Acquisition and Branding bei SAIC am eigenen Leib erfahren. Ihr Unternehmen war sehr konservativ und zurückhaltend im Umgang mit Social Media. Kara räumte alle Zweifel aus, indem Sie in Gesprächen Fakten verwendete, Pilotprojekte startete, um den Nutzen zu beweisen, und so viele persönliche Gespräche mit Führungskräften wie möglich führte. Letztendlich überzeugte Sie das Führungsteam und eröffnete sich damit die Möglichkeit, die Talentmarke von SAIC auf ein höheres Level zu heben. 1. PWC, 17th Annual Global CEO Survey, 2014 2. LinkedIn Talent Blog, What’s the Value of Your Employment Brand? 12/1/2011 3. Employee Engagement is Strongly Tied to Customer Experience and Productivity, Temkin Group Research, 1/12/2013 Talent Solutions

×