Ansprechpartner:                          Telefon:                   Presse-InformationJürgen Barth                       ...
EHU]HXJWH LP  :LQWHUGLHQVW EHL EHU  0HWHUQ 1HXVFKQHH• 0HUFHGHV%HQ] 6SHFLDO 7UXFNV ELHWHW GLH +=/ ZHUNVVHLWLJ DOV  ZHUWYR...
Innsbruck, überraschten die Einsatzkräfte des Straßenbetriebs-        Seite 2dienstes. Genauso dramatisch zeigte sich die ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Unimog U 500 HZL trotzt in Vorarlberg den Schneemassen des Sturmtiefs Andrea.pdf

212 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Unimog U 500 HLZ trotzt in Vorarlberg den Schneemassen des Sturmtiefs Andrea
[http://www.lifepr.de?boxid=282726]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
212
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Unimog U 500 HZL trotzt in Vorarlberg den Schneemassen des Sturmtiefs Andrea.pdf

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon: Presse-InformationJürgen Barth +49 711 17-5 20 77Raimund Grammer +49 711 17-5 30 58 Datum: 20. Januar 20128QLPRJ 8 +/= WURW]W LQ 9RUDUOEHUJ GHQ6FKQHHPDVVHQ GHV 6WXUPWLHIV $QGUHD• 8 PLW +LQWHUDFKV]XVDW]OHQNXQJ +=/
  2. 2. EHU]HXJWH LP :LQWHUGLHQVW EHL EHU 0HWHUQ 1HXVFKQHH• 0HUFHGHV%HQ] 6SHFLDO 7UXFNV ELHWHW GLH +=/ ZHUNVVHLWLJ DOV ZHUWYROOH WHFKQLVFKH 9DULDQWH IU 8QLPRJ (FRQLF .RPPXQDO XQG )HXHUZHKUIDKU]HXJH• 6WUD‰HQEDXDPW GHU 9RUDUOEHUJHU /DQGHVUHJLHUXQJ VHW]W 6WDQGDUGV 9RU]HLJHEHLVSLHO IU $QGRUUDStuttgart/Feldkirch-Arlbergpass (Österreich) – In Vorarlberg istder Mercedes-Benz Unimog ganzjährig im Einsatz: Winterdienst,Straßen- und Leitplankenreinigung und das Mähen des Straßen-begleitgrüns werden seit Jahrzehnten mit dem „Universal-Motor-Gerät“ erledigt. Anfang des Jahres 2012 brachte Sturmtief„Andrea“ besondere Herausforderungen für die Unimog-Flotte desFelsenauer Bauhofs bei Feldkirch/Frastanz, der den Straßen-betriebsdienst für rund zwei Drittel der Landesstraßen des Vorarl-bergs verantwortet. Über zehn Meter Neuschnee fielen innerhalbvon vier Tagen am Arlbergpass, der wichtigsten Verbindungzwischen dem westlichsten Bundesland Österreichs undDaimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  3. 3. Innsbruck, überraschten die Einsatzkräfte des Straßenbetriebs- Seite 2dienstes. Genauso dramatisch zeigte sich die Situation imMontafon Richtung Silvretta Hochalpenstraße, im Großen Walser-tal und an der Flexenstraße nach Zürs und Lech. Diese Aufgabekonnte nur der Unimog U 500 mit seinen 210 kW (286 PS)Leistung und Schmidt Vorbau-Schneefräse 105 – Arbeitsbreite2,60 Meter – meistern. Durch seinen Einsatz, so Helmut Feuer-stein, technischer Leiter des Felsenauer Bauhofs, ist es gelungendie ungewöhnlich hohen Schneemassen effektiv von den Straßenzu räumen.+LQWHUDFKV]XVDW]OHQNXQJ IU RSWLPDOH :HQGLJNHLW LP 6FKQHHDie meterhohen Schneeberge links und rechts der Straßen fordernMaßarbeit vom Fahrer des Unimog. In diesen Einsatzfällen erweistsich die Wechsellenkung VarioPilot als Vorteil und die HZL alsTrumpf. Die HZL verbessert die ohnehin schon ausgeprägte Wen-digkeit des Unimog um ein Vielfaches und verringert den Wende-kreis um bis zu 30 Prozent. Im Ergebnis können Kurvenbereicheheute mit der Fräse zügig durchgefahren werden. Ohne HZL wares erforderlich, Einschnitte in die Kurven zu fräsen, um den erfor-derlichen Kurvenradius zu erreichen. Dieses Vorgehen erforderteviele Wende-, Vor- und Rückwärtsfahrtmanöver. Mercedes-BenzSpecial Trucks bietet die einmalige Technik heute als Variante fürUnimog, Econic sowie alle Kommunal- und Feuerwehrfahrzeugean.Die Unimog-Palette des Bauhofs Felsenau setzt zwei U 500 mitHZL ein, sowie einen weiteren U 500. Hinzu kommen ein U 1000und ein U 130 sowie ein 29 Jahre alter U 406, den die Felsenauer-Mitarbeiter der Abteilung Straßenbau liebevoll als „Büffel“bezeichnen. Er erweist sich bis heute als unverwüstlich und istDaimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  4. 4. selbst schwierigsten Situationen im Alpenstraßeneinsatz mit Seite 3verschiedenen Geräteauf- und -anbauten gewachsen. Für dasbreite Einsatzspektrum des Fuhrparks Felsenau erwiesen sich diesechs Unimogs während des Einsatzes in den Schneemassen zuBeginn des Jahres erneut als unverzichtbar.9RU]HLJHEHLVSLHO IU :LQWHUGLHQVW)DFKOHXWH DXV JDQ] (XURSDDie vorbildliche und zudem für den Betreiber wirtschaftlicheSchneeräumung am Arlberg hat auch in der europäischen Fach-welt des Winterdienstes im Alpenraum von sich Reden gemacht.Immer wieder kommen interessierte Experten nach Vorarlberg,um sich am Arlbergpass die Vorteile eines Unimog mit HZLdemonstrieren zu lassen. Auch die Straßenbetriebsdienst-Fach-leute aus Andorra, seit Jahrzehnten Unimog-Kunden, wollten sichvor Ort von den überlegenen Eigenschaften des Unimog mit HZLüberzeugen. Nach einer Demonstration seiner Leistungsfähigkeitam Arlberg kauften die Verantwortlichen aus Andorra sechsMercedes-Benz Unimog U 500 mit HZL.Bilder mit den Nummern $ $ $ und $ sindim Internet verfügbar unter: www.media.daimler.com (Hotline Tel.+49 711 17-97295).Bildunterschrift 12A56, 12A57, 12A58, 12A59: Unimog U 500 HLZim Einsatz in Vorarlberg bei der Räumung der Schneemassen desSturmtiefs AndreaWeitere Informationen von Mercedes-Benz sind im Internetverfügbar: ZZZPHGLDGDLPOHUFRP und www.mercedes-benz.de/unimogDaimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG

×