Ansprechpartner:                          Telefon:                Presse-InformationHeinz Gottwick                        ...
Einkauf und der Produktionsplanung in seine neue Funktion ein.        Seite 2Stefan Buchner hat bei Daimler Trucks die Int...
China hat sich zum weltweit größten Fahrzeugmarkt entwickelt und                                         Seite 3damit auch...
Automobils im Jahr 1886 Geschichte geschrieben. Als Pionier des Automobilbaus gestaltet Daimlerauch heute die Zukunft der ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Stabübergabe MB Lkw_Global Powertrain 13.12.2012. final d.pdf

580 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Stabübergabe bei Mercedes-Benz Lkw und bei Global Powertrain Daimler Trucks
[http://www.lifepr.de?boxid=374140]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
580
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Stabübergabe MB Lkw_Global Powertrain 13.12.2012. final d.pdf

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon: Presse-InformationHeinz Gottwick 0711-17 41525Uta Leitner 0711-17 41526 13. Dezember 2012Stabübergabe bei Mercedes-Benz Lkw und beiGlobal Powertrain Daimler Trucks• Stefan Buchner ab 1. Januar 2013 neuer Leiter Mercedes-Benz Lkw Europa/Lateinamerika• Dr. Frank Reintjes folgt Stefan Buchner auf die Position Global Powertrain, Einkauf und Produktionsplanung bei Daimler Trucks• Andreas Renschler im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Daimler Trucks und Daimler Buses: „Mit Stefan Buchner und Dr. Frank Reintjes konnten wir zwei zentrale Bereiche von Daimler Trucks mit erfahrenen Profis besetzen. Ich bin mir sicher, dass Stefan Buchner und Frank Reintjes in ihren neuen Funktionen unsere Performance nachhaltig stärken.“Stuttgart – Mit der Bestellung von Hubertus Troska zum Mitglieddes Vorstands für das neu geschaffene Ressort „China“, werdenSchlüsselfunktionen bei Daimler Trucks neu besetzt.Stefan Buchner (52) wird zum 1. Januar 2013 neuer LeiterMercedes-Benz Lkw Europa/Lateinamerika. Er bringt seine breiteErfahrung im Bereich der weltweiten Aggregate-Produktion, demDaimler Communications, 70546 Stuttgart, Germany
  2. 2. Einkauf und der Produktionsplanung in seine neue Funktion ein. Seite 2Stefan Buchner hat bei Daimler Trucks die Integration derAggregate-Produktion weltweit vorangetrieben und strategisch neuausgerichtet. Unter seiner Führung wurde eine Plattform- undModulstrategie bei Daimler Trucks weltweit ausgerollt und damitSynergie- und Skaleneffekte realisiert.Dr. Frank Reintjes (49) wird zum 1. Januar 2013 neuer Leiter desBereiches Global Powertrain, Einkauf und Produktionsplanung beiDaimler Trucks. Er tritt die Nachfolge von Stefan Buchner an. FrankReintjes ist durch seine frühere Tätigkeit als VertriebschefMercedes-Benz Lkw stark mit diesem Geschäftsfeld verbunden.Durch seine bisherigen Verantwortung für Global Services & Partssowohl für den Pkw- wie den Lkw-Bereich verfügt er im Teile- undService-Geschäft über langjährige Erfahrung.Andreas Renschler im Vorstand der Daimler AG verantwortlich fürDaimler Trucks und Daimler Buses zum Wechsel von Stefan Buchnerund Dr. Frank Reintjes: „Ich wünsche den Kollegen viel Erfolg inihren neuen Aufgaben. Beide verfügen über langjährige Erfahrung imLkw-Geschäft und haben in unterschiedlichen Positionen DaimlerTrucks durch ihr Engagement, strategische Projekte undEntscheidungen mit an die Spitze gebracht.“Zur Ernennung von Hubertus Troska zum Vorstandsmitglied fügtAndreas Renschler hinzu: „Ich wünsche meinem Kollegen HubertusTroska viel Erfolg für den Aufbau und die Verantwortung des China-Ressorts im Daimler Vorstand. Als Leiter Mercedes-Benz Lkw hat erdas Lkw-Geschäft mit dem Stern mit großem Engagement und sehrviel Herzblut maßgeblich geprägt. Ein Paradebeispiel dafür ist dieerfolgreiche Einführung unserer Schwer-Lkw-Plattform mit demneuen Actros, dem Antos und dem Baustellen-Lkw Arocs. Ich dankeHubertus Troska für die Zusammenarbeit und bin mir sicher, dasser auch in seiner neuen Funktion ein Herz für die Trucks habenwird.“Daimler Communications, 70546 Stuttgart, Germany
  3. 3. China hat sich zum weltweit größten Fahrzeugmarkt entwickelt und Seite 3damit auch für Daimler Trucks eine große Bedeutung. Mercedes-Benz Lkw wird in China für das Premiumsegment 2012 einenRekordabsatz verzeichnen. Im Jahr 2011 setzte Mercedes-Benz Lkwim Reich der Mitte rund 5.800 Premium-Trucks ab, in diesem Jahrwerden es voraussichtlich mehr als 6.000 Einheiten werden. Damitist China für Mercedes-Benz Lkw bereits heute der 5. größte Absatz-markt. Mercedes-Benz erreicht unter den Importeuren voneuropäischen Premium-Lkw einen Marktanteil von über 50 Prozent.Weitere Informationen von Daimler sind im Internet verfügbar:www.media.daimler.com und www.daimler.comDieses Dokument enthält vorausschauende Aussagen zu unserer aktuellen Einschätzung zukünftigerVorgänge. Wörter wie »antizipieren«, »annehmen«, »glauben«, »einschätzen«, »erwarten«, »beab-sichtigen«, »können/könnten«, »planen«, »projizieren«, »sollten« und ähnliche Begriffe kennzeichnensolche vorausschauenden Aussagen. Diese Aussagen sind einer Reihe von Risiken und Unsicher-heiten unterworfen. Einige Beispiele hierfür sind eine ungünstige Entwicklung der weltwirtschaftlichenSituation, insbesondere ein Rückgang der Nachfrage in unseren wichtigsten Absatzmärkten, eineVerschärfung der Staatsschuldenkrise in der Eurozone, eine Verschlechterung unserer Refinan-zierungsmöglichkeiten an den Kredit- und Finanzmärkten, unabwendbare Ereignisse höherer Gewaltwie beispielsweise Naturkatastrophen, Terrorakte, politische Unruhen, Industrieunfälle und derenFolgewirkungen auf unsere Verkaufs-, Einkaufs-, Produktions- oder Finanzierungsaktivitäten,Veränderungen der Wechselkurse, eine Veränderung des Konsumverhaltens in Richtung kleinererund weniger gewinnbringender Fahrzeuge oder ein möglicher Akzeptanzverlust unserer Produkteund Dienstleistungen mit der Folge einer Beeinträchtigung bei der Durchsetzung von Preisen undbei der Auslastung von Produktionskapazitäten, Preiserhöhungen bei Kraftstoffen und Rohstoffen,Unterbrechungen der Produktion aufgrund von Materialengpässen, Belegschaftsstreiks oderLieferanteninsolvenzen, ein Rückgang der Wiederverkaufspreise von Gebrauchtfahrzeugen, dieerfolgreiche Umsetzung von Kostenreduzierungs- und Effizienzsteigerungsmaßnahmen, dieGeschäftsaussichten der Gesellschaften, an denen wir bedeutende Beteiligungen halten, insbe-sondere EADS, die erfolgreiche Umsetzung strategischer Kooperationen und Joint Ventures, dieÄnderungen von Gesetzen, Bestimmungen und behördlichen Richtlinien, insbesondere soweit sieFahrzeugemission, Kraftstoffverbrauch und Sicherheit betreffen, sowie der Abschluss laufenderbehördlicher Untersuchungen und der Ausgang anhängiger oder drohender künftiger rechtlicherVerfahren und weitere Risiken und Unwägbarkeiten, von denen einige im aktuellen Geschäftsberichtvon Daimler unter der Überschrift »Risikobericht« beschrieben sind. Sollte einer dieser Unsicher-heitsfaktoren oder Unwägbarkeiten eintreten oder sollten sich die den vorausschauenden Aussagenzugrunde liegenden Annahmen als unrichtig erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnissewesentlich von den in diesen Aussagen genannten oder implizit zum Ausdruck gebrachtenErgebnissen abweichen. Wir haben weder die Absicht noch übernehmen wir eine Verpflichtung,vorausschauende Aussagen laufend zu aktualisieren, da diese ausschließlich auf den Umständenam Tag der Veröffentlichung basieren.Über DaimlerDie Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit den Geschäfts-feldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses undDaimler Financial Services gehört der Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium-Pkwund ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Daimler Financial Services bietetFinanzierung, Leasing, Flottenmanagement, Versicherungen und innovative Mobilitätsdienst-‚leistungen an.Die Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benz haben mit der Erfindung desDaimler Communications, 70546 Stuttgart, Germany
  4. 4. Automobils im Jahr 1886 Geschichte geschrieben. Als Pionier des Automobilbaus gestaltet Daimlerauch heute die Zukunft der Mobilität: Das Unternehmen setzt dabei auf innovative und grüne Seite 4Technologien sowie auf sichere und hochwertige Fahrzeuge, die faszinieren und begeistern.Daimler investiert seit Jahren konsequent in die Entwicklung alternativer Antriebe mit dem Ziel,langfristig das emissionsfreie Fahren zu ermöglichen. Neben Hybridfahrzeugen bietet Daimlerdadurch die breiteste Palette an lokal emissionsfreien Elektrofahrzeugen mit Batterie und Brenn-stoffzelle. Denn Daimler betrachtet es als Anspruch und Verpflichtung, seiner Verantwortung fürGesellschaft und Umwelt gerecht zu werden. Daimler vertreibt seine Fahrzeuge und Dienstleistungenin nahezu allen Ländern der Welt und hat Produktionsstätten auf fünf Kontinenten. Zum heutigenMarkenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollsten Premium-Automobilmarke der Welt,die Marken smart, Maybach, Freightliner, Western Star, BharatBenz, Fuso, Setra undThomas Built Buses. Das Unternehmen ist an den Börsen Frankfurt und Stuttgart notiert (Börsen-kürzel DAI). Im Jahr 2011 setzte der Konzern mit mehr als 271.000 Mitarbeitern 2,1 Mio. Fahrzeugeab. Der Umsatz lag bei 106,5 Mrd. €, das EBIT betrug 8,8 Mrd. €.Daimler Communications, 70546 Stuttgart, Germany

×