Sondermodell_Defender_Experience_Bolivien.pdf

154 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Land Rover Defender Experience Bolivien: die Allrad-Legende im Expeditions-Trim
[http://www.lifepr.de?boxid=266680]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
154
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Sondermodell_Defender_Experience_Bolivien.pdf

  1. 1. PRESSEINFORMATIONNeues Sondermodell ab Dezember im HandelLand Rover Defender Experience Bolivien:die Allrad-Legende im Expeditions-TrimSchwalbach, 9. November 2011 – Die Allrad-Legende im echten Expeditions-Trim: Land Rover präsentiert das Sondermodell Defender Experience Bolivien,dessen Ausstattung auf dem Wettbewerbsfahrzeug der diesjährigen Land RoverExperience Tour basiert, die durch Südamerika führte. Auf diesem Abenteuertripmachte der Defender weder vor dem Regenwald Amazoniens noch vor denAnden mit ihren bis zu 6000 Meter hohen Berggipfeln Halt. Mit ihrerumfangreichen Ausrüstung ist die auf 140 Exemplare limitierte Extraausgabedes 4x4-Klassikers für fast alle Herausforderungen abseits befestigter Straßenbestens gewappnet. Selbstverständlich verfügt das neue Sondermodell zudemüber die Verbesserungen des Defender-Modelljahrgangs 2012, wie den neuen2,2-Liter-Turbodiesel, der bei gleicher Leistung deutlich umweltfreundlicher zuWerke geht.Zwölf Tage lang bereiste der Land Rover-Tross im vergangenen Frühjahr diesüdamerikanische Wildnis. Auf felsigem Untergrund, Staub- und Schotterpisten sowiebei spektakulären Flussdurchfahrten bezwang die diesjährige Land Rover ExperienceTour das faszinierende Bolivien. Für den jederzeit sicheren Transport der sechs Tour-Gewinner und der sie begleitenden Crew sorgte eine Ikone auf vier Rädern: der LandRover Defender, unverkennbar der direkte Nachfolger des 1948 in die Automobilweltgerollten Ur-Land Rover. Er bewies auf dem Bolivien-Trip wieder einmal eindrucksvoll,warum ihm Menschen in aller Welt seit Jahrzehnten die besonders schwierigenTransportaufgaben über Stock und Stein zutrauen. Einen Eindruck von denHerausforderungen in Südamerika vermittelt ein hochwertiger Bildband, der jedemExemplar des Sondermodells beigelegt wird.
  2. 2. Die Experience Tour 2011 greift der britische Geländewagenspezialist nun mit demneuen Sondermodell Defender Experience Bolivien auf, das ab Dezember zu einerPreisempfehlung von 46 500 Euro zu haben sein wird. Wie die Wagen im Wettbewerbbasiert auch das auf 140 Einheiten begrenzte Sondermodell auf dem Defender 110Station Wagon – metalliclackiert in schickem „Indus Silver“.Die SE-Serienausstattung wurde für die Sonderedition um eine ganze Reihezusätzlicher Details ergänzt, die auf der Abenteurertour durch das bolivianischeHochland ihre Bewährungsproben bestanden haben und das Modell somit alsuneingeschränkt expeditionstauglich klassifizieren.So hat das Sondermodell beispielsweise beheizbare Recaro-Vordersitze an Bord.Während eine Klimaanlage die Passagiere cool bleiben lässt, verrichten die gleichfallszusätzlichen eingebauten Systeme ABS und Traktionskontrolle wichtigeSicherheitsdienste.Markante Optik mit Alu und RiffelblechNoch deutlicher wird der außergewöhnliche Charakter des neuen Defender ExperienceBolivien beim Blick auf die Karosserie – und zwar nicht allein wegen der originalenTour-Beklebung samt Sondermodellplakette am Heck. Darüber hinaus glänzt dieExtraausgabe mit einem Alu-Unterfahrschutz, einem Frontschutzbügel sowie einemschwarzen Riffelblech-Karosserieschutzpaket inklusive Kotflügelauflagen aus demgleichen Material. Zusatzscheinwerfer und eine Arbeitsleuchte garantieren auch beiNacht und abseits der Zivilisation besten Durchblick.Sollten Gepäck und Ausrüstung nicht komplett in den großzügigen Innenraum passen,hält das Defender-Sondermodell den „Expedition“-Dachgepäckträger mitGepäckschutzgitter und zweiteiliger Leiter bereit. Eine kombinierte Kugel-Maul-Kupplung verschafft dem Modell weitere Anhänger, während die robusten Conti-AT-
  3. 3. Reifen auf schwarz lackierten HD-Stahlfelgen für höchste Beanspruchung geeignetsind.Falls die Bedingungen für den neuen Defender Experience Bolivien noch heftigerwerden, ist er gleichfalls gewappnet: Dank einer elektrischen Winde mit einem 38Meter langen Drahtseil befreit sich der Wagen selbst aus der Bedrängnis, während dererhöhte Luftansaugstutzen Wasserdurchfahrten sogar jenseits der üblichen Wattiefevon 500 Millimetern erlaubt.Schließlich profitiert das Defender-Sondermodell in vollem Umfang von denVerbesserungen zum Modelljahr 2012. Besonders heraus sticht dabei die neueMotorisierung: ein moderner 2,2-Liter-Vierzylinder-Turbodiesel, der wie dasVorgängertriebwerk 90 kW (122 PS) und ein kraftvolles Drehmomentmaximum von360 Nm zu den vier angetriebenen Rädern leitet. Zugleich brilliert der neue Euro-5-Selbstzünder dank serienmäßigem Rußpartikelfilter mit reduzierten Abgaswerten,während außerdem die Geräuschentwicklung hörbar sank.Weitere Informationen und Fotos erhalten Sie unter http://media.landrover.de

×