Reiseablauf der Kleingruppenreise nach SüdamerikaReisetermin                                14.10.10- 29.10.10Preis pro P...
 6. Tag - Dienstag 19.10.2010Von Ushuaia nach Calafate Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflugzum Lago Escondido ...
 12. Tag - Montag 25.10.2010 Wasserfälle von Iguaçú Vormittags Flug mitAerolineas Argentinas nach Iguaçú und Erkundung der...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Reiseablauf der Kleingruppenreise nach Südamerika.pdf

129 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF]Reiseablauf der Kleingruppenreise nach Südamerika
[http://www.lifepr.de?boxid=169474]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
129
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Reiseablauf der Kleingruppenreise nach Südamerika.pdf

  1. 1.  Reiseablauf der Kleingruppenreise nach SüdamerikaReisetermin 14.10.10- 29.10.10Preis pro Person im Zweibettzimmer ab EUR 3.399,00Einzelzimmerzuschlag EUR 850,00Teilnehmerzahl Min. 15 - Max. 25 Teilnehmer1. Tag - Donnerstag 14.10.2010Flug Deutschland - Buenos Aires Individuelle Anreise nach Frankfurt. Empfangdurch die Studienreiseleitung und gemeinsamer Flug mit TAM über Sao Paulonach Buenos Aires (Flugdauer ca.16 Std.).2. Tag - Freitag 15.10.2010Buenos Aires Morgens Ankunft in Buenos Aires, der Hauptstadt Argentiniens. Siebeginnen Ihre Reise mit der Besichtigung der Stadt des Tangos(optional/fakultativ). Das Grab der Evita Perón und das Hafenviertel La Boca,das sich am südlichen Ende der Stadt entlang dem Riachuelo Canal erstreckt,sind nur einige Höhepunkte des heutigen Tages. Transfer zum Hotel. ZweiÜbernachtungen in Buenos Aires.3. Tag - Samstag 16.10.2010Gaucho für einen Tag Heute können Sie einen Tagesausflug auf eine Estancia(optional/fakultativ) unternehmen. Der Gaucho gilt als perfekte Verkörperungdes argentinischen Nationalcharakters. Der Besuch auf einer Estancia bietet dieeinzigartige Möglichkeit, mit dem ursprünglichen Argentinien auf Tuchfühlung zugehen. Genießen Sie an diesem Tag eine Pferdekutschenfahrt oder einfach einenSpaziergang mit freiem Blick in die endlose Weite. Nach einem typischenMittagessen ("Asado") präsentieren Ihnen die Gauchos in einem farbenfrohenFolklore-Spektakel ihre Geschicklichkeit zu Pferde.4. Tag - Sonntag 17.10.2010Am Ende der Welt Flug mit Aerolineas Argentinas nach Ushuaia und Transferzum Hotel. Die Tierra del Fuego - Feuerland - ist die südlichste Spitze desamerikanischen Kontinents und das Ende der berühmten Ruta 3, derPanamericana, einer der Traumstraßen dieser Erde. Weiter südlich liegen nurnoch die gewaltigen Eismassen der Antarktis. Ushuaia, die südlichste Stadt derErde, am Beagle-Kanal ist das Tor zur ergreifenden Wildnis des großartigenTierra del Fuego Nationalparks (ca.240 km). Zwei Übernachtungen in Ushuaia.5. Tag - Montag 18.10.2010Majestätisches Feuerland Freuen Sie sich heute auf den Tagesausflug in denNationalpark (optional/fakultativ) und genießen Sie die einmaligenlandschaftlichen Schönheiten Feuerlands mit seinen Gletschern und denkristallklaren Seen. Der bewaldetet Nationalpark liegt 11 km außerhalb Ushuaiasund grenzt an Chile. Vormittags unternehmen Sie einen Ausflug in den Tierradel Fuego Nationalpark. Windgebeugte Bäume, geheimnisvolle Seen, wildeFlüsse, Biberbauten und eine reiche Vogelwelt werden Sie begeistern. Dieurwüchsige Landschaft vermittelt Ihnen das Gefühl, am Ende der Weltangelangt zu sein. Sie sehen die mächtigen Anden, die Ensenada- Bucht, denBeagle-Kanal und den von Bergen eingerahmten Lago Roca. Nachmittags fahrenSie mit einem geschlossenen Katamaran auf dem Beagle-Kanal.Reiseablauf der Kleingruppenreise nach Südamerika | 14.10.10- 29.10.10 Seite 1 von 3  
  2. 2.  6. Tag - Dienstag 19.10.2010Von Ushuaia nach Calafate Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflugzum Lago Escondido und Lago Fagnano (optional/fakultativ) (ca. 370 km).Anschließend Transfer zum Flughafen Ushuaia und Flug mit AerolineasArgentinas nach Calafate. Ankunft in Calafate und Transfer zu ihrem Hotel. ZweiÜbernachtungen in Calafate. BF 7. Tag Mittwoch 20.10.2010 Lebendige,kalbende Gletscher Heute erwartet Sie ein weiteres einzigartigesNaturschauspiel! Der Nationalpark Los Glaciares (UNESCO-Weltnaturerbe) zähltzu den atemberaubendsten Gletscherlandschaften Südamerikas. Mit einerFläche von 20.000 km gehört er zu den größten zusammenhängendenEismassen nördlich der Antarktis. Der 30 km lange und 5 km breite PeritoMoreno Gletscher ist der bekannteste in dieser glazialen Urwelt. Ein gigantischesNaturerlebnis ist das tägliche Kalben des Gletschers, wenn bis zu 60 Meter hoheEissäulen unter gewaltigem Getöse in das smaragdgrüne Wasser stürzen. ZumAbendessen erleben Sie ein typisches Lamm-Asado in der Estancia El Galpon(optional/fakultativ).8. Tag - Donnerstag 21.10.2010Gletscherwelt von Patagonien Heute fahren Sie mit dem Bus von Argentiniennach Chile (ca.400 km). Nach dem Buswechsel auf der chilenischen SeiteWeiterfahrt in den berühmten Torres del Paine Nationalpark. Der Park wurdenach drei steil in den patagonischen Himmel ragenden Bergspitzen benannt - siesind vielleicht das bekannteste Landschafts-Symbol Chiles. Bereits bei derEinfahrt in den Park können Sie bei gutem Wetter die berühmten Granitnadelnsehen. Eine Übernachtung im Torres del Paine Nationalpark.9. Tag - Freitag 22.10.2010Torres del Paine NationalparkHeute erleben Sie die Naturschönheiten des Torresdel Paine Nationalpark! Er beeindruckt mit seinen von Eis umzäuntenBergmassiven, tiefblauen Seen und einer einzigartigen Flora und Fauna. NebenPumas, Schwänen und Graufüchsen, leben dort eine Vielzahl an Vogelarten unddas besondere Klima birgt den Lebensraum für die sagenhafte Pflanzenwelt.1978 hat die UNESCO den Nationalpark aus diesem Grund zum Reservat derBiosphäre erklärt. Beim Wandern entlang des Grey-Sees können Sie deneindrucksvollen Blick auf den Grey-Gletscher genießen. Nachmittags Weiterfahrtnach Puerto Natales (ca.120 km). Eine Übernachtung in Puerto Natales.10. Tag - Samstag 23.10.2010Von der Gletscherwelt nach Buenos Aires Nach dem Frühstück fahren Sie durchfaszinierende Landschaften zurück nach Argentinien (ca. 370 km). Transfer zumFlughafen von Calafate und Flug mit Aerolineas Argentinas nach Buenos Aires.Zwei Übernachtungen in Buenos Aires.11. Tag - Sonntag 24.10.2010 Buenos Aires - Das Paris SüdamerikasAm Vormittag besuchen Sie das denkmalgeschützte Stadtviertel San Telmo(optional/fakultativ). Jeden Sonntag findet auf der "Plaza Dorrego" derberühmte und malerische Antiquitätenmarkt von San Telmo statt. Die Straßenum die Plaza werden für den Verkehr gesperrt und die Antiquitätenhändlerbauen ihre Stände auf. Mitten in diesem bunten Treiben tanzen Tangopaare aufden Straßenkreuzungen oder auf den vom Antikmarkt freigelassenen Plätzen. Esist wunderschön, auf dem Markt herumzubummeln oder in einem derStraßencafes einen Kaffee zu trinken und von dort aus die Szenerie zubeobachten. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freienVerfügung.Reiseablauf der Kleingruppenreise nach Südamerika | 14.10.10- 29.10.10 Seite 2 von 3  
  3. 3.  12. Tag - Montag 25.10.2010 Wasserfälle von Iguaçú Vormittags Flug mitAerolineas Argentinas nach Iguaçú und Erkundung der gigantischen Wasserfälleauf der argentinischen Seite (UNESCO-Weltnaturerbe). Das umgangssprachlich"Garganta del Diablo" (Teufelsrachen) genannte Wasserfallsystem ist eineunförmige, 150 Meter breite und 700 Meter lange Schlucht. Nur wenigeKilometer vor seiner Mündung in den Fluss Parana stürzen die Wassermassendes Iguaçú in eine über 80 Meter tiefe Schlucht. Lange bevor Sie die Wasserfällesehen, können Sie sie hören. Zuerst ein leises Gurgeln, das sehr schnell zueinem ohrenbetäubenden Donner anschwillt. Es erwartet Sie einNaturschauspiel der Superlative! Zwei Übernachtungen außerhalb desNationalparks Iguaçú.13. Tag - Dienstag 26.10.2010Brasilianische Seite der Iguaçú Wasserfälle Heute erleben Sie das grandioseSchauspiel der Iguaçú-Katarakte auf der brasilianischen Seite. Donnernd undaufschäumend stürzen die Wasserströme von 275 Fällen auf einer Länge von2,7 km und über 80 m in die Tiefe. Die Fälle sind von mehreren größeren undkleineren Inseln getrennt. Da die meisten Fälle in Argentinien liegen, ist derbeeindruckendste Panoramablick von der brasilianischen Seite möglich.14. Tag - Mittwoch 27.10.2010Flug von Iguaçú nach Rio de Janeiro Heute fliegen Sie nach Rio de Janeiro -hier, wo Meer und Berge aufeinander treffen, befindet sich für viele Menscheneine der schönsten Städte der Welt. Der Nachmittag steht Ihnen für ersteErkundungen der Traumstadt zur freien Verfügung! Ihre Reiseleitung gibt Ihnengerne Tipps zur Gestaltung des Tages. Zwei Übernachtungen in Rio de Janeiro.15. Tag - Donnerstag 28.10.2010Rio de Janeiro - Wahrzeichen Zuckerhut Am Vormittag zeigen wir Ihnen diebedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt unter den Armen Christus undfahren Sie mit der Seilbahn auf den berühmten Zuckerhut (optional/fakultativ).Hier können Sie das traumhafte Panorama der Stadt am Zuckerhut bestaunen.Abends erwartet Sie ein Abschiedsdinner in einer typischen Churrascaria(optional/fakultativ). Lassen Sie sich überraschen!16. Tag - Freitag 29.10.2010Abschied von Brasilien Heute besuchen Sie den Corcovado mit der berühmtenErlöserstatue.Transfer zum Flughafen in Rio de Janeiro und Rückflug mit TAMüber Sao Paulo nach Frankfurt (ca.15 Std.).17. Tag - Samstag 30.10.2010Ankunft in Deutschland Ankunft in Frankfurt und Anschluss zu anderen Städten.Flug-, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.KontaktHeddernheimer ReisebüroHeddernheimer Landstr. 1860439 Frankfurt am MainTel: +49 (0)69 582055Fax: +49 (0)69 570484Mail: info@heddernheimer-reisebuero.deWeb: www.heddernheimer-reisebuero.deMitglied im Aktives Reisebüro Netzwerk eG - Freiburg GnR 700010Reiseablauf der Kleingruppenreise nach Südamerika | 14.10.10- 29.10.10 Seite 3 von 3  

×