Rallye Aicha des Gazelles.pdf

336 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Auf in die Wüste: Mitarbeiterinnen der Daimler AG gehen im Mercedes-Benz Vito und Sprinter an den Start der Rallye "Aïcha des Gazelles 2012"
[http://www.lifepr.de?boxid=298256]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
336
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Rallye Aicha des Gazelles.pdf

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon: Presse-InformationAlbrecht Eckl +49 711 17-5 21 31 Datum: 20. März 2012Auf in die Wüste: Mitarbeiterinnen der DaimlerAG gehen im Mercedes-Benz Vito und Sprinter anden Start der Rallye „Aïcha des Gazelles 2012“• Daimler-Mitarbeiterinnen nehmen zum dritten Mal an Wüsten-Rallye „Aïcha des Gazelles“ teil• Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans: „Daimler gibt auch in diesem Jahr Kolleginnen im Unternehmen die Chance, ihren Rallye-Traum zu verwirklichen.“• Mit Vito und Sprinter gehen robuste Transporter von Mercedes-Benz Vans an den Start. Die Fahrzeuge wurden für den Rallye-Einsatz nur leicht modifiziertStuttgart - Marie Le Neillon-Quesseveur, Susanne Ehmer, Christina InesAckermann, Coralie Lejeune, Daniela Snyders und Julia Salamonwerden heute von Daimler in die Wüste geschickt – im offiziellenAuftrag. Denn die Daimler-Mitarbeiterinnen nehmen für dasAutomobilunternehmen an der Wüsten-Rallye Aïcha des Gazelles duMaroc teil. Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans,verabschiedete persönlich die Damen in Stuttgart. An dieMitarbeiterinnen gewandt, sagte Mornhinweg: „Die Teilnahme an dieserWüsten-Rallye stellt eine große Herausforderung für Sie dar.Gleichzeitig ist es natürlich ein aufregendes Abenteuer.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  2. 2. Ich wünsche Ihnen allen viel Glück, gutes Gelingen und eine spannende Seite 2Zeit. Und kommen Sie gesund zurück!“Mitarbeiterinnen nehmen an der Rallye teilBereits 2010 und 2011 nahmen Daimler-Mitarbeiterinnen an derWüsten-Rallye teil – mit Erfolg. So belegten sie im vergangenen Jahr denersten Platz in einem Vito in ihrer Kategorie. Volker Mornhinweg: „DieNachfrage seitens der Mitarbeiterinnen nach diesem Event war riesig.Aus diesem Grund sowie aufgrund der Förderung von Vielfalt und derVerankerung von Diversity Management bei Daimler wollten wir auchdieses Jahr wieder Kolleginnen im Unternehmen die Chance geben,ihren Rallye-Traum zu verwirklichen.“Die FahrzeugeIn der Rallye 2012 schickt Daimler drei Fahrzeuge von Mercedes-BenzVans ins Rennen: Zwei Vito und einen Sprinter. Die neue Generation desVito wurde für den Rallye-Einsatz modifiziert. Unter anderem an Bordder Vitos: Überrollkäfige, Terratrip Wegzähler, Schalensitze,Feuerlöscher, Unterfahrschutz und spezielle Wüstenbereifung. DerAntriebsstrang sowie die Bremsen und die Fahrzeugelektronikentsprechen zu 100 % dem Serienstand des Vito.Bis auf den verkürzten Radstand ist auch das dritte Rallye-Fahrzeug, einMercedes-Benz Sprinter, ein für den Rallyeeinsatz leicht modifiziertesSerienfahrzeug. Verändert wurden unter anderem: spezielle Sandreifen,ein Überrollkäfig, Schalensitze sowie ein Unterbodenschutz.Die Rallye Aïcha des GazellesDie „Rallye Aïcha des Gazelles 2012“ startete am 17. März in Parisendet am 30. März dieses Jahres in Marokko. Teilnehmen können nurFrauen. Die Rallye verläuft über eine Distanz von 2.500 Kilometer undbesteht aus sieben Etappen. Insgesamt sind dieses Jahr 150 Teams amStart aus aller Herren Länder.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  3. 3. Es gewinnt nicht das schnellste Team, sondern das, das im Rahmen der Seite 3vorgegebenen Zeitleiste die kürzeste Strecke zwischen den Checkpointsgefunden hat: Ganz ohne GPS, Fernglas oder Mobiltelefon.Einen Lohn oder ein Preisgeld gibt es für die Teilnehmerinnen nicht. Mitden Einnahmen der Rallye werden Ärzteteams finanziert, die das ganzeJahr über Nomaden und die Bewohner abgelegener Dörfer undSiedlungen im südlichen Teil Marokkos versorgen. Zusätzlich fährtwährend der Rallye ein medizinischer Konvoi mit einer mobilen Klinikdurch das Land, um lebenswichtige Operationen durchzuführen.Bildunterschrift:Das Photo mit der Nummer 12A315 zeigt Volker Mornhinwegzusammen mit den Rallye-Teilnehmerinnen.Weitere Informationen von Mercedes-Benz und das Bild mit derNummer 12A349 sind im Internet verfügbar:www.media.daimler.com und www.mercedes-benz.comDaimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG

×