Vetter Pharma International GmbH · Postfach 23 80 · 88193 RavensburgPressemitteilungBundesminister bei VetterDirk Niebel i...
Bundesminister Dirk Niebel bei seiner Rede im derzeit modernsten ProduktionsstandortRavensburg Vetter Süd, in dem biotechn...
Über Vetter:Vetter ist ein unabhängiger internationaler Spezialist für die aseptische Abfüllung von Spritzen, Karpulenund ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Pressemitteilung Bundesminister bei Vetter.pdf

232 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Bundesminister bei Vetter
[http://www.lifepr.de?boxid=214923]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
232
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Pressemitteilung Bundesminister bei Vetter.pdf

  1. 1. Vetter Pharma International GmbH · Postfach 23 80 · 88193 RavensburgPressemitteilungBundesminister bei VetterDirk Niebel informiert sich über Weltmarktführer aus OberschwabenRavensburg, 14. Februar 2011 – Hoher Besuch bei Vetter: Heute besichtigte Dirk Niebel,Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, den internationaltätigen Pharmadienstleister. Während seiner Stippvisite informierte sich derRegierungspolitiker über das pharmazeutische Hightech-Unternehmen, welches einführender Spezialist in der Verarbeitung innovativer Biotech-Medikamente ist. Vetter fülltmit seinen 2.300 Mitarbeitern im Auftrag weltweit führender Pharma- und Biotech-Unternehmen Arzneimittel unter anderem in anwendungsbereite Fertigspritzen ab.„International erfolgreiche mittelständische Unternehmen wie Vetter sind ein wichtiger Motor derdeutschen Wirtschaft“, so Dirk Niebel. „Mit ihren Innovationen leisten sie einen wichtigen Beitragzur weiteren Entwicklung des Pharma-Weltmarkts.“Höhepunkt des Besuches war ein Rundgang durch den pharmazeutischen Hightech-StandortRavensburg Vetter Süd, der zu den modernsten Fertigungsstätten der Welt gehört. Dort werdenflüssige und gefriergetrocknete Medikamente in Spritzen und andere sterile Anwendungssystemeabgefüllt.„Für uns ist der hohe Besuch aus Berlin auch eine Bestätigung für unsere langfristige undkonsequente Unternehmensentwicklung“, so Udo J. Vetter, Gesellschafter der Firma undBeiratsvorsitzender. „Wir wachsen seit unserer Gründung beständig und gehören in unseremSegment zu den international führenden Anbietern. Mit seinem Besuch unterstreicht der Ministerdie Bedeutung, die wir als mittelständisches Familienunternehmen inzwischen erlangt haben.“Hoher Besuch bei Vetter: Udo J. Vetter, Gesellschafter der Firma und Beiratsvorsitzender(sechster von links), begrüßt den Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit undEntwicklung, Dirk Niebel (fünfter von links).
  2. 2. Bundesminister Dirk Niebel bei seiner Rede im derzeit modernsten ProduktionsstandortRavensburg Vetter Süd, in dem biotechnologisch hergestellte Medikamente verarbeitet werden.Bundesminister Dirk Niebel (zweiter von links) lässt sich im Rahmen einer Führung durch denProduktionsstandort Ravensburg Vetter Süd von Udo J. Vetter, Gesellschafter der Firma undBeiratsvorsitzender (erster von links), die Anforderungen an eine sterile Medikamentenabfüllungerklären.
  3. 3. Über Vetter:Vetter ist ein unabhängiger internationaler Spezialist für die aseptische Abfüllung von Spritzen, Karpulenund Vials. Das Unternehmen besitzt langjährige Erfahrung im Umgang mit einer großen Bandbreiteverschiedener Substanzen einschließlich monoklonaler Antikörper, Peptide, Interferone und Impfstoffe.Vetter unterstützt seine Kunden aus der Pharma- und Biotech-Branche von der präklinischen Entwicklungüber die behördliche Zulassung bis hin zur Versorgung des Weltmarkts. In seinem neuen US-Standort inChicago, einer Erweiterung des Vetter Development Service, unterstützt der Pharmadienstleister dieEntwicklung von Produkten in frühen klinischen Phasen. Die Firma aus Ravensburg arbeitet für weltweitführende Pharma- und Biotech-Unternehmen und beschäftigt 2.300 Mitarbeiter in Europa und den USA.Das Unternehmen hält fast 140 Patente und ist der Entwickler der innovativen Doppelkammerspritze Vetter ® ®Lyo-Ject und der Doppelkammerkarpule V-LK . Vetter ist führend beim Einsatz der RABS-Technologie inReinräumen und vom japanischen Gesundheitsministerium als ausländischer Hersteller akkreditiert. Vetterspraktische Erfahrung mit internationalen Zulassungsbehörden schließt unter anderem Kundenzulassungendurch die FDA und EMA ein. In seiner mehr als 25-jährigen Geschichte in der aseptischen Abfüllung hatVetter zahlreiche Preise für seine Fertigungsstätten und Betriebsprozesse gewonnen, u.a. den Axia Award2009 für Kundenbeziehungsmanagement sowie die Silbermedaille beim SAP EMEA Quality Award 2010 fürdie Implementierung einer unternehmensweiten Planungssoftware.KontaktVetter Pharma International GmbHOskar GoldEywiesenstraße 588212 RavensburgTelefon: 0751-3700-3729Fax: 0751-3700-7707E-Mail: press@vetter-pharma.comwww.vetter-pharma.com

×