Ansprechpartner:                          Telefon:                  Presse-InformationFlorian Martens                     ...
Daimler konnte im zurückliegenden Jubiläumsjahr „125 Jahre                                       Seite 2Erfinder des Autom...
Begriffe kennzeichnen solche vorausschauenden Aussagen. Diese Aussagen sind einer Reihe von          Seite 3Risiken und Un...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Presseinfo_Ergebnisbeteiligung_DaimlerAG.pdf

111 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Daimler zahlt mit 4.100 Euro die höchste Ergebnisbeteiligung der Unternehmensgeschichte
[http://www.lifepr.de?boxid=287937]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
111
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Presseinfo_Ergebnisbeteiligung_DaimlerAG.pdf

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon: Presse-InformationFlorian Martens 0711-17-35014Silke Ernst, GBR 07031-90-61133 Datum: 09. Februar 2012Daimler zahlt mit 4.100 Euro die höchsteErgebnisbeteiligung der Unternehmensgeschichte• Auszahlung mit dem April-Gehalt an die anspruchsberechtigten Tarifmitarbeiter der Daimler AG• Wilfried Porth, Personalvorstand und Arbeitsdirektor: „Daimler blickt auf ein exzellentes Jahr zurück. Hierzu haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrer Spitzenleistung den wesentlichen Beitrag geleistet.“• Erich Klemm, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der Daimler AG: „Rekordergebnisse sind nur durch Rekordleistung zu erzielen. Die Beschäftigten haben ein Höchstmaß an Flexibilität gezeigt und die Rekordzahlen hart erarbeitet. Dies wird durch die Ergebnisbeteiligung gewürdigt.“Stuttgart – Der Vorstand der Daimler AG hat in Abstimmung mit demGesamtbetriebsrat eine Ergebnisbeteiligung für das zurückliegendeGeschäftsjahr 2011 in Höhe von 4.100 Euro (im Vorjahr 3.150 Euro)festgelegt. Dieser Betrag geht an alle anspruchsberechtigtenMitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Höhe der jährlichenErgebnisbeteiligung bei der Daimler AG orientiert sich stets amjeweiligen Geschäftserfolg des Unternehmens im zurückliegendenJahr.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  2. 2. Daimler konnte im zurückliegenden Jubiläumsjahr „125 Jahre Seite 2Erfinder des Automobil“ Rekorde bei Absatz (2,1 Mio. Fahrzeuge),Umsatz (106,5 Mrd. Euro), EBIT (8,8 Mrd. Euro) undKonzernergebnis (6,0 Mrd. Euro) erzielen. Auf Basis dieserherausragenden Resultate zahlt das Unternehmen die bisherhöchste Ergebnisbeteiligung der Unternehmensgeschichte.Wilfried Porth, Personalvorstand und Arbeitsdirektor der Daimler AG:„Daimler blickt auf ein exzellentes Geschäftsjahr zurück. Hierzuhaben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrerSpitzenleistung und einem Top-Engagement den wesentlichenBeitrag geleistet. Dieser herausragende Einsatz wird mit unsererErfolgsbeteiligung auch in besonderem Maße anerkannt.“Erich Klemm, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der Daimler AG:„Rekordergebnisse sind nur durch Rekordleistung zu erzielen.Deshalb hat sich der Gesamtbetriebsrat auch für eineErgebnisbeteiligung auf Rekordniveau eingesetzt. Die Beschäftigtenhaben mit zahlreichen Überstunden, Samstags- und Nachtarbeit einHöchstmaß an Flexibilität gezeigt und die Rekordzahlen harterarbeitet. Die Ergebnisbeteiligung verstehen wir als angemesseneWürdigung dieses Einsatzes durch das Unternehmen.“Die Ergebnisbeteiligung für das Jahr 2011 wird mit dem April-Gehalt2012 ausgezahlt. Anspruchsberechtigt sind neben denTarifmitarbeitern der Daimler AG auch Auszubildende, Studenten derDualen Hochschule sowie Doktoranden.Weitere Informationen von Daimler sind im Internet verfügbar:www.media.daimler.com und www.daimler.comDie Ergebnisse in diesem Dokument sind vorläufig und wurden weder durch denAufsichtrat bereits genehmigt noch von dem externen Wirtschaftsprüfer geprüft.Dieses Dokument enthält vorausschauende Aussagen zu unserer aktuellen Einschätzungzukünftiger Vorgänge. Wörter wie »antizipieren«, »annehmen«, »glauben«, »einschätzen«,»erwarten«, »beabsichtigen«, »können/könnten«, »planen«, »projizieren«, »sollten« und ähnlicheDaimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  3. 3. Begriffe kennzeichnen solche vorausschauenden Aussagen. Diese Aussagen sind einer Reihe von Seite 3Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Einige Beispiele hierfür sind eine ungünstige Entwicklungder weltwirtschaftlichen Situation, insbesondere ein Rückgang der Nachfrage in unserenwichtigsten Absatzmärkten, eine Verschärfung der Staatsschuldenkrise in der Eurozone, eineVerschlechterung unserer Refinanzierungsmöglichkeiten an den Kredit- und Finanzmärkten,unabwendbare Ereignisse höherer Gewalt wie beispielsweise Naturkatastrophen, Terrorakte,politische Unruhen, Industrieunfälle und deren Folgewirkungen auf unsere Verkaufs-, Einkaufs-,Produktions- oder Finanzierungsaktivitäten, Veränderungen der Wechselkurse, eine Veränderungdes Konsumverhaltens in Richtung kleinerer und weniger gewinnbringender Fahrzeuge oder einmöglicher Akzeptanzverlust unserer Produkte und Dienstleistungen mit der Folge einerBeeinträchtigung bei der Durchsetzung von Preisen und bei der Auslastung vonProduktionskapazitäten, Preiserhöhungen bei Kraftstoffen und Rohstoffen, Unterbrechungen derProduktion aufgrund von Materialengpässen, Belegschaftsstreiks oder Lieferanteninsolvenzen, einRückgang der Wiederverkaufspreise von Gebrauchtfahrzeugen, die erfolgreiche Umsetzung vonKostenreduzierungs- und Effizienzsteigerungsmaßnahmen, die Geschäftsaussichten derGesellschaften, an denen wir bedeutende Beteiligungen halten, insbesondere EADS, dieerfolgreiche Umsetzung strategischer Kooperationen und Joint Ventures, die Änderungen vonGesetzen, Bestimmungen und behördlichen Richtlinien, insbesondere soweit sie Fahrzeugemission,Kraftstoffverbrauch und Sicherheit betreffen, sowie der Abschluss laufender behördlicherUntersuchungen und der Ausgang anhängiger oder drohender künftiger rechtlicher Verfahren undweitere Risiken und Unwägbarkeiten, von denen einige im aktuellen Geschäftsbericht von Daimlerunter der Überschrift »Risikobericht« beschrieben sind. Sollte einer dieser Unsicherheitsfaktorenoder Unwägbarkeiten eintreten oder sollten sich die den vorausschauenden Aussagen zugrundeliegenden Annahmen als unrichtig erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich vonden in diesen Aussagen genannten oder implizit zum Ausdruck gebrachten Ergebnissen abweichen.Wir haben weder die Absicht noch übernehmen wir eine Verpflichtung, vorausschauende Aussagenlaufend zu aktualisieren, da diese ausschließlich auf den Umständen am Tag der Veröffentlichungbasieren.Über DaimlerDie Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit denGeschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses undDaimler Financial Services gehört der Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Daimler Financial Servicesbietet Finanzierung, Leasing, Flottenmanagement, Versicherungen und innovativeMobilitätsdienstleistungen an. Die Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benz haben mit derErfindung des Automobils im Jahr 1886 Geschichte geschrieben. Als Pionier des Automobilbausgestaltet Daimler auch heute die Zukunft der Mobilität: Das Unternehmen setzt dabei aufinnovative und grüne Technologien sowie auf sichere und hochwertige Fahrzeuge, die ihre Kundenfaszinieren und begeistern. Daimler investiert seit Jahren konsequent in die Entwicklungalternativer Antriebe mit dem Ziel, langfristig das emissionsfreie Fahren zu ermöglichen. NebenHybridfahrzeugen bietet Daimler dadurch die breiteste Palette an lokal emissionsfreienElektrofahrzeugen mit Batterie und Brennstoffzelle. Denn Daimler betrachtet es als Anspruch undVerpflichtung, seiner Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt gerecht zu werden.Daimler vertreibt seine Fahrzeuge und Dienstleistungen in nahezu allen Ländern der Welt und hatProduktionsstätten auf fünf Kontinenten. Zum heutigen Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollsten Automobilmarke der Welt, die Marken smart, Maybach, Freightliner,Western Star, BharatBenz, Fuso, Setra, Orion und Thomas Built Buses. Das Unternehmen ist anden Börsen Frankfurt und Stuttgart notiert (Börsenkürzel DAI). Im Jahr 2011 setzte der Konzern mitmehr als 271.000 Mitarbeitern 2,1 Mio. Fahrzeuge ab. Der Umsatz lag bei 106,5 Mrd. €, das EBITbetrug 8,8 Mrd. €.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany

×