AVL                  Empfehlen Sie uns weiter.PresseinformationAVL kritisiert Stellungnahme der Versicherungslobby scharf:...
dies      hatte       Uwe           Lange,     Inhaber         des        unabhängigenFinanzdienstleisters AVL aus Weinsta...
„Beratung“ im Vordergrund stünden. Sondern schlicht und einfachdas einträgliche Geschäftsmodell der Versicherungsmakler, d...
Über AVLAVL Finanzdienstleistung Investmentfonds, 1997 als kleines StartupUnternehmen gegründet, hat sich heute als einer ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PM_AVL_Versicherungslobby.pdf

155 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Uwe Lange: "Auf diese Art 'Beratung' kann der Verbraucher gerne verzichten!"
[http://www.lifepr.de?boxid=263281]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
155
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PM_AVL_Versicherungslobby.pdf

  1. 1. AVL Empfehlen Sie uns weiter.PresseinformationAVL kritisiert Stellungnahme der Versicherungslobby scharf:Uwe Lange: „Auf diese Art ‚Beratung‘kann der Verbraucher gerne verzichten!“Stuttgart/Weinstadt, 26. Oktober 2011 Am Montag hat dasVerwaltungsgericht Frankfurt das umstritteneProvisionsabgabeverbot für Versicherungsmakler gekippt.Mit dem Urteil folgte das Gericht voll umfänglich derKlageargumentation des Finanzvermittlers AVL, entschied imSinne der Verbraucher und erteilte der Lobby derVersicherungsmakler eine schallende Ohrfeige. Dass sichdiese nun in ersten Stellungnahmen vehement gegen eineLiberalisierung des Marktes stemmt, zeigt nach Ansicht vonAVL-Chef Uwe Lange, wie verkrustet die in 77 Jahrengefestigten Pfründe in der Branche sind.Im Sinne von Millionen Versicherten hatte das VerwaltungsgerichtFrankfurt am Montag das auf eine Regelung aus dem Jahr 1934zurückgehende Provisionsabgabeverbot für ungültig erklärt.Konsequenz: Versicherungsmakler können künftig Provisionen,die bei manchen Versicherungsarten oftmals mehrere tausendEuro erreichen, direkt an die Versicherten weitergeben. GenauPressekontakt Unternehmen Pressekontakt AgenturJohannes Meier Bernd MünchingerÖffentlichkeitsarbeit GeschäftsführerAVL Finanzdienstleistung Investmentfonds echolot pr GmbH& Co. KGPoststraße 15/1, 71384 Weinstadt Schulze-Delitzsch-Str. 16, 70565 StuttgartTelefon: +49 (0)7151 604 59 30* Telefon: +49 (0)711 990 14 80Telefax: +49 (0)7151 604 59 399 Telefax: +49 (0)711 990 14 89presse@avl-investmentfonds.de muenchinger@echolot-pr.dewww.avl-investmentfonds.de www.echolot-pr.de*Mo-Fr. 08:00-18:00 Uhr.
  2. 2. dies hatte Uwe Lange, Inhaber des unabhängigenFinanzdienstleisters AVL aus Weinstadt bei Stuttgart, mit seinerKlage angestrebt.Empörte Reaktionen aus dem Kreis der Versicherungslobbyließen nicht lange auf sich warten. Als besonders dreist wertetUwe Lange die Einlassungen von Jörg von Fürstenwerth,Vorsitzender der Hauptgeschäftsführung des Gesamtverbandesder deutschen Versicherungswirtschaft. Lange: „HerrFürstenwerth dürfte wohl bei der Formulierung seinerStellungnahme selbst rot geworden sein. Angesichts dereklatanten Beratungsmängel, die Jahr für Jahr von unabhängigenFinanztests in der Banken- und Versicherungswirtschaft publikgemacht werden, sind seine gestrigen Aussagen wohl nur dereigenen Verzweiflung zuzuschreiben, da hier ein über Jahrzehntefestgefügtes lukratives Geschäftsmodell offensichtlich vor derAblösung steht“. Fürstenwerth hatte das Provisionsabgabeverbotunter anderem mit der „qualitativ hochwertigen Beratung“verteidigt, die in der Versicherungsvermittlung vorhanden sei unddie er nun gefährdet sieht.„Es entbehrt nicht einem gewissen Galgenhumor, dass sich hiereine Branche mit Händen und Füßen gegen eineMarktliberalisierung wehrt und gleichzeitig alles daran setzt, eineRegelung aus der NS-Zeit weit in das 21. Jahrhundert zu retten“,so Uwe Lange weiter. Fakt sei, dass in Deutschland eben geradenicht die Interessen der Versicherten bei der so genanntenPressekontakt Unternehmen Pressekontakt AgenturJohannes Meier Bernd MünchingerÖffentlichkeitsarbeit GeschäftsführerAVL Finanzdienstleistung Investmentfonds echolot pr GmbH& Co. KGPoststraße 15/1, 71384 Weinstadt Schulze-Delitzsch-Str. 16, 70565 StuttgartTelefon: +49 (0)7151 604 59 30* Telefon: +49 (0)711 990 14 80Telefax: +49 (0)7151 604 59 399 Telefax: +49 (0)711 990 14 89presse@avl-investmentfonds.de muenchinger@echolot-pr.dewww.avl-investmentfonds.de www.echolot-pr.de*Mo-Fr. 08:00-18:00 Uhr.
  3. 3. „Beratung“ im Vordergrund stünden. Sondern schlicht und einfachdas einträgliche Geschäftsmodell der Versicherungsmakler, derenBestreben oftmals darin bestünde, das für sie selbst im Hinblickauf möglichst üppige Provisionen “beste“ Versicherungspaket zuverkaufen.„Auch der Hinweis, dass hier nächsthöhere Instanzen möglicherWeise zu einer anderen Rechtsauffassung gelangen, erinnertmehr an den letzten Strohhalm der Versicherungslobby, denn aneine realistische Einschätzung der Situation“, betont Uwe Lange.Es bleibe abzuwarten, ob die zuständige Bafin überhauptRechtsmittel einlege. Lange: „Es ist nun an der Bafin zuentscheiden, ob sie weiterhin eine Regelung aus dem Jahr 1934verteidigen möchte, die zugleich einmalig in Europa ist und nachunserer Auffassung übrigens auch gegen europäisches Rechtverstößt“. Davon jedenfalls geht der siegreiche Kläger ausWeinstadt nicht aus. Bei ihm laufen vielmehr die Vorbereitungen,um unmittelbar nach Rechtskraft der jetzigen Entscheidung denVersicherungsnehmern in Deutschland endlich das anbieten zukönnen, was in anderen Ländern seit langem gang und gäbe ist:bei Versicherungen direkt oder indirekt auf Provisionen zuGunsten der Verbraucher zu verzichten, so dass jeder eingezahlteEuro auch tatsächlich dem Versicherten zu Gute kommt. Undnicht etwa einem zwischengeschalteten Makler.Pressekontakt Unternehmen Pressekontakt AgenturJohannes Meier Bernd MünchingerÖffentlichkeitsarbeit GeschäftsführerAVL Finanzdienstleistung Investmentfonds echolot pr GmbH& Co. KGPoststraße 15/1, 71384 Weinstadt Schulze-Delitzsch-Str. 16, 70565 StuttgartTelefon: +49 (0)7151 604 59 30* Telefon: +49 (0)711 990 14 80Telefax: +49 (0)7151 604 59 399 Telefax: +49 (0)711 990 14 89presse@avl-investmentfonds.de muenchinger@echolot-pr.dewww.avl-investmentfonds.de www.echolot-pr.de*Mo-Fr. 08:00-18:00 Uhr.
  4. 4. Über AVLAVL Finanzdienstleistung Investmentfonds, 1997 als kleines StartupUnternehmen gegründet, hat sich heute als einer der bundesweitbedeutendsten unabhängigen Vermittler von Produkten mit Investmentansatzetabliert. Beim Kauf von Fondsanteilen gewährt AVL bei etwa 16.000 Fondssteuerfreie Direkt-Rabatte von 100 Prozent auf den Ausgabeaufschlag. Egalwelches Produkt AVL vermittelt, es wird komplett auf Abschlussprovisionenverzichtet. Darüber hinaus ist eine kostenlose Depotführung ab dem erstenEuro möglich. AVL finanziert sich ausschließlich über einen Teil derVerwaltungsgebühr der jeweiligen Fonds, welche sich durch eine Vermittlungvon AVL nicht erhöht. Da der Kauf bzw. Verkauf von Fondsanteilen kostenlosmöglich ist, können Fondsanteile zum Nulltarif gehandelt werden. Im AVLKundenlogin erhält der Anleger kostenlos ausführliche Informationen über seinPortfolio in einer Multidepot-Ansicht (Wertentwicklung, Quartalsberichte,historische Fondskurse, realisierte Gewinn-/Verlustdarstellung etc).Pressekontakt Unternehmen Pressekontakt AgenturJohannes Meier Bernd MünchingerÖffentlichkeitsarbeit GeschäftsführerAVL Finanzdienstleistung Investmentfonds echolot pr GmbH& Co. KGPoststraße 15/1, 71384 Weinstadt Schulze-Delitzsch-Str. 16, 70565 StuttgartTelefon: +49 (0)7151 604 59 30* Telefon: +49 (0)711 990 14 80Telefax: +49 (0)7151 604 59 399 Telefax: +49 (0)711 990 14 89presse@avl-investmentfonds.de muenchinger@echolot-pr.dewww.avl-investmentfonds.de www.echolot-pr.de*Mo-Fr. 08:00-18:00 Uhr.

×