PM Hauptuebersicht Maschseefest.pdf

484 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Anker lichten und Leinen los: Das Maschseefest bringt wieder maritimes Flair nach Hannover!
[http://www.lifepr.de?boxid=241289]

Veröffentlicht in: Unterhaltung & Humor, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
484
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PM Hauptuebersicht Maschseefest.pdf

  1. 1. Presse Hannover, 11. Juli 2011 Pressemitteilung Maschseefest 2011 Übersicht Anker lichten und Leinen los: Das Maschseefest bringt wieder maritimes Flair nach Hannover! Das Konzept mit Strandlounges, Leuchtturm und abwechslungsreicher Gastronomie lässt auf dem Maschseefest zwischen dem 27. Juli und dem 14. August einen frischen Wind wehen. Für entspannte Unterhaltung sorgen vier große Musikbühnen, zahlreiche Bands, Kleinkünstler und Comedians. Wozu noch Urlaub am Meer? Schließlich bringt das Maschseefest vom 27. Juli bis zum 14. August reichlich maritimes Flair nach Hannover. Bereits zum 26. Mal verwandelt das Seevergnügen, das jährlich über zwei Millionen Besucher anlockt, die Uferpromenaden an Hannovers Haussee für 19 Tage in eine bunte Flaniermeile. Eine vielfältige Gastronomie, kostenlose Konzerthighlights, sportliche Aktionen auf dem See und Tanzabende unter freiem Himmel verbreiten Feriengefühl in der Niedersächsischen Landeshauptstadt. Ein spannendes Kinderprogramm, Kleinkunst und Comedy runden das Angebot ab. Der Star des Festes ist auch in diesem Jahr der Maschsee: Bei Bootsfahrten, entspannten Cocktailabenden mit Blick aufs Wasser oder beim Flanieren entlang der Uferpromenade können die Besucher ihn immer wieder neu entdecken. Kreative Bewirtungskonzepte lassen einen frischen Wind auf dem Traditionsfest wehen. So locken die 30 gastronomischen Hauptmieter etwa mit einer Piratenlandschaft, Leuchttürmen oder Strandlounges direkt am Wasser. „Unser Ziel war es, die Attraktivität der Stände zu erhöhen, mehr Atmosphäre zu schaffen und das gastronomische Angebot insgesamt abwechslungsreicher zu gestalten“, sagt Hans Christian Nolte, Geschäftsführer der Hannover Veranstaltungs GmbH (HVG), die das Fest erstmals organisiert. „Freunde einladen, wohlfühlen, genießen und Spaß haben – für all das ist das Maschseefest der passende Rahmen“, ergänzt er. Für maritimes Flair sorgen die Aktivitäten auf dem Maschsee. Geentert wird Hannovers Haussee gleich am ersten Wochenende (30.7.): Bei dem in Kooperation mit ffn veranstalteten Red Bull Boat-Battle müssen die Teilnehmer nicht nur gute Bootsfahrer sein, sondern auch Geschick und Taktik miteinander vereinen, um sich beim Lanzenkampf durchzusetzen. Sportlich wird es auch am zweiten Wochenende, wenn die Teams der Ruder-Bundesliga um wertvolle Ranglisten-Punkte kämpfen. Um Schnelligkeit geht es auch beim Wettpaddeln von Radio 21 am 5. August. Hannover Veranstaltungs GmbH, Bahnhofstraße 6/7, D-30159 Hannover www.hannover.de, presse@hannover-marketing.de, Telefon: +49 511/12 34 90-13, Fax: +49 511/12 34 90-10
  2. 2. Presse Ein ganz besonderes Seevergnügen ist das traditionelle Funbootrennen Crazy Crossing, zu dem Hit-Radio Antenne am dritten Festwochenende einlädt. Spaßig verspricht auch das 2. NKR DUCK-FUN(D)RACING am 12. August zu werden: Für den guten Zweck kämpfen 5.000 Rennenten auf dem Maschsee um ein Plätzchen auf dem Siegertreppchen. Stimmungsvolle Impressionen liefert das beliebte Fackelschwimmen des Tauch-Clubs Hannover am 13. August. Zudem schippern dienstags und donnerstags die Maschseepiraten mit ihrem Piratenschiff über den See. Auch auf den vier großen Bühnen, der Maschsee Bühne am Nordufer, der Temple Bar sowie den Bühnen an Löwenbastion und Machseequelle jagt immer mittwochs, freitags, sonnabends und sonntags ein Konzert-Highlight das nächste. Am Freitag, 29. Juli, bekommt das Maschseefest prominenten Besuch: Die Country-Legende Gunter Gabriel gibt sich an der Maschseequelle die Ehre – und hat jede Menge Hits wie „Komm unter meine Decke“ im Gepäck. An der Maschsee Bühne am Nordufer sorgt der Latin-Popstar LOONA mit schwungvollen Tanzrhythmen und Hits wie „Bailando“ für ausgelassene Feierlaune (29.7.). Wieder mit von der Partie sind auch die Maschseefest- Stammgäste „Sweety Glitter & The Sweethearts“ (30.7.) sowie „Lotto King Karl & Die Barmbek Dream Boys“ (3.8.). 2007 lieh sie Mousse T. für „Like This Like That“ ihre Stimme, nun verzaubert Sharon Phillips am 6. August mit ihrer Band die Besucher der Temple Bar. Besondere Highlights sind auch die Konzerte von Pat Appleton, der „Lounge Queen“ von De-Phazz (3.8.) und Juliano Rossi (12.8.) auf der Maschsee Bühne. Jazzliebhaber kommen an den Sonntagen auf ihre Kosten. Dann wird rund um den See beispielsweise mit dem Knut Richter Trio (31.7.), der „Alexander Ragtime Band“ (7. 8.) oder „Bourbon Skiffle“ (31.7. & 14.8.) gejazzt und geswingt. Vorsicht Verwechslungsgefahr! Zahlreiche hochkarätige Coverbands geben sich beim Maschseefest das Mikrofon in die Hand – und überzeugen nicht nur mit täuschend echtem Look, sondern auch mit verblüffender Stimmenähnlichkeit. So rocken etwa die Pink-Cover-Band „Just Pink“(29.7.), die U-2-Cover-Band, „U 2 - The Tribute“ (29.7.) oder „A Tribute To Freddie Mercury“ (27.7.) das Fest. „Gröne & Meyer“ (30.7.) sind ebenso vertreten wie „Depeche Made“ (31.7.), „Crush - Bon Jovi“ (5.8.), die Westernhagen-Coverband „Mit 18“ (13.8.) oder die AC/DC Coverband „Black Rosie“ (14.8.). Auch wenn das große Musikprogramm auf den Bühnen pausiert, hat das Maschseefest jede Menge zu bieten: Alle, die schon immer davon geträumt haben, einmal selbst auf einer Bühne zu stehen, sollten donnerstags die Maschseequelle ansteuern. Dort heißt es ab 19 Uhr „Open Stage“. Jeder Musiker kann vor Publikum sein Talent unter Beweis stellen – und zusammen mit anderen Musikern nach Herzenslust improvisieren. Shows mit Akrobatik und Comedy bringen an den Wochenenden am Platz vor dem Anleger „Stadion“ die Maschseefest-Gäste zum Lachen und Staunen. Highlights sind unter anderem der aus New York stammende Jeff Hess mit zwerchfellerschütterndem Slapstick oder das Theater Leela mit burlesker Street Show und Clownerie. Am Nordufer unterhalten Walk Acts die Gäste mal frech, mal fröhlich, aber meistens liebenswürdig. Da wird dann schon mal schwäbisch gebabbelt oder Bademode aus den Fünfzigern gezeigt. Hannover Veranstaltungs GmbH, Bahnhofstraße 6/7, D-30159 Hannover www.hannover.de, presse@hannover-marketing.de, Telefon: +49 511/12 34 90-13, Fax: +49 511/12 34 90-10
  3. 3. Presse Lustig geht es auch auf der Comedy-Stage an der Löwenbastion zu: Der preisgekrönte Wolfgang Grieger und seine High Knees, Daphne de Luxe oder La Puta Cantina amüsieren montags ihre Zuschauer. Mitreißend sind die Salsa- und Tangoshows auf der Maschsee Bühne. Am 1.8. lockt lateinamerikanisches Tanzfeeling voller Feuer und Seele mit der Dance-Academy Salsa del Alma, und am 8.8. macht der Verein Tango an der Leine Lust aufs Mittanzen. Und auch dienstags (2.8. & 9.8) wird getanzt: An der Löwenbastion lädt Bothes Tanzschule wieder zu „Hannover tanzt am See“. Donnerstags heißt es noch einmal Ausruhen vor dem langen Partywochenende auf dem Maschseefest. So können die Besucher der Löwenbastion bei der Afterwork- Party „Forever Young“ (28.7. & 11.8.) entspannen oder bei „Klassik am See“ (4.8.) dem Emmerich-Streichquartett und dem Amodeo Duo lauschen. An der Temple Bar ist das irische Lebensgefühl zu Hause. Neben traditionell irischer Live-Musik (donnerstags) sorgen auch das Tablequiz (dienstags), der Familientag mit reduzierten Getränkepreisen (montags) und das sonntägliche Kuchenessen mit der St. Joseph Gemeinde für Gemütlichkeit. Zum genussvollen Verweilen mit Blick aufs Wasser lädt das vielfältige gastronomische Angebot rund um den See ein. Die Besucher erwartet eine reichhaltige Auswahl an maritimen Fischgerichten, mediterranen Spezialitäten aus Griechenland, Spanien oder Italien, aber auch deftige bayrische Hausmannskost und Imbissklassiker. So kommen etwa Fischliebhaber am Geibeltreff bei Gosch-Sylt oder bei Spago´s Seafood an der Löwenbastion auf ihre Kosten. Hochwertige Burger gibt´s bei Jim Block im Groove Garden. An einer italienischen Piazza am Nordufer serviert Da Enzo Pizza, Cappuccino und Co, die „West-Site“ lockt mit Carpaccio, Trüffel-Linguine oder Rinderfilet, und in der neuen HBX-Lounge stehen neben Champagnerbier auch zahlreiche Flammkuchenvariationen auf der Speisekarte. Jede Menge erleben können auch die kleinen Besucher des Maschseefestes. Auf der neuen Kinderwiese zwischen der Seufzerallee und dem Karl-Thiele- Weg haben die Kooperationspartner Hannover 96, die Johanniter Unfall-Hilfe und die IdeenExpo unter der Leitung der Xiè-Xiè Freizeit- und Erlebnispädagogik für Kinder ein vielfältiges Programm zusammengestellt. So steht etwa das erste Wochenende ganz im Zeichen des Wassers. Zahlreiche weitere Spielmöglichkeiten für Kinder bieten die kleine Kinderwiese an der Temple Bar sowie die Spielfläche neben Gosch-Sylt. „Wir freuen uns sehr auf das Maschseefest und hoffen auf zahlreiche begeisterte Gäste, die das Seevergnügen auch als Anlass nehmen, Hannover zu besuchen und zu entdecken. Es erwarten uns 19 Tage Urlaubsatmosphäre direkt in der Großstadt, tolle Konzerte und Kleinkunst, ein kreatives Kinderprogramm und ein vielfältiges gastronomisches Angebot“, sagt Hans Christian Nolte. „Ich danke allen Partnern, Sponsoren und Programmmachern, die es ermöglicht haben, nahezu alle Programmpunkte kostenlos anzubieten“, resümiert er. Einen Überblick über das Maschseefest, die Bühnen, die Gastronomie und die Veranstaltungen gibt die eigens neu entwickelte Maschseefest-App. Sie ist pünktlich zum Start des Seevergnügens kostenlos erhältlich. Hannover Veranstaltungs GmbH, Bahnhofstraße 6/7, D-30159 Hannover www.hannover.de, presse@hannover-marketing.de, Telefon: +49 511/12 34 90-13, Fax: +49 511/12 34 90-10
  4. 4. Presse Weitere Informationen zum Maschseefest sowie das komplette Programm zum Downloaden finden Sie auf www.maschseefest.de! Pressekontakt: Julia Sellner Hannover Marketing und Tourismus GmbH Bahnhofstraße 6/7 30159 Hannover Telefon: 0511/123490-13 sellner@hannover-marketing.de Hannover Veranstaltungs GmbH, Bahnhofstraße 6/7, D-30159 Hannover www.hannover.de, presse@hannover-marketing.de, Telefon: +49 511/12 34 90-13, Fax: +49 511/12 34 90-10

×