Schwarzwald Tourismus GmbH (STG)Dr. Ulrike Lehmann, Leiterin PR/KommunikationLudwigstr. 23, D-79104 FreiburgTelefon    +49...
Schwarzwald Tourismus GmbH (STG)  Dr. Ulrike Lehmann, Leiterin PR/Kommunikation  Ludwigstr. 23, D-79104 Freiburg  Telefon ...
Schwarzwald Tourismus GmbH (STG)  Dr. Ulrike Lehmann, Leiterin PR/Kommunikation  Ludwigstr. 23, D-79104 Freiburg  Telefon ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PM Frühling und Ostern im Schwarzwald, 2.3.11.pdf

166 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Frühling und Ostern im Schwarzwald
[http://www.lifepr.de?boxid=218372]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
166
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PM Frühling und Ostern im Schwarzwald, 2.3.11.pdf

  1. 1. Schwarzwald Tourismus GmbH (STG)Dr. Ulrike Lehmann, Leiterin PR/KommunikationLudwigstr. 23, D-79104 FreiburgTelefon +49 761.89646-72Telefax +49 761.89646-70E-Mail presse@schwarzwald-tourismus.infoInternet www.presse.schwarzwald-tourismus.infoFreiburg, 2. März 2011Frühling und Ostern im SchwarzwaldHighlights in Natur und KulturNoch haben die Narren den Winter nicht vertrieben, da kündigen schon Schneeglöckchen undKrokusse ein weiteres Highlight im Schwarzwald an. Gerade in den ursprünglichen Wäldern undWiesen des Schwarzwaldes ist das Frühlingserwachen besonders gut zu beobachten. DieNatur lädt Wanderer ein, sich an sprießenden Knospen und Blättern, an frischer Luft und buntenWiesen zu erfreuen. Blühende Kirschbäume, Osterglocken und Tulpen versehen die Landschaftmit Farbtupfern, die Lust auf Radeln, Wandern oder Spazieren machen. Am besten ist derFrühling draußen in der Natur erlebbar.Bei einer mehrtägigen Wanderung wie auf dem Markgräfler Wiiwegli kann man dasFrühlingserwachen hautnah miterleben. Das Wiiwegli führt durch ausgedehnteWeinanbaugebiete, vorbei an grünenden Wäldern und Feldern, hinein in idyllische Winzerorte.Hier laden Gastwirtschaften und Weinkeller den Wanderer ein, sich an regionalen Köstlichkeitenzu stärken. Die Schwarzwald Tourismus GmbH bietet eine Pauschale an („Wandern ohneGepäck“ p.P. im DZ ab 410€), die fünf Übernachtungen mit Frühstück, Lunchpakete fürUnterwegs sowie einen Gepäcktransferservice beinhaltet. Der Wanderer kann sich soentspannt den Schönheiten der Natur und den herrlichen Blicken über die Rheintalebene hin zuden Vogesen widmen.Wer es hingegen schneller mag, ist beim Frühlingslauf in Sulzburg (19.03.2011, Hauptlauf um15 Uhr) genau richtig. Das Ereignis bildet den Auftakt zum Markgräfler Cup, einer Reihe vonsechs Laufveranstaltungen, die über das ganze Jahr verteilt stattfinden. Der Frühlingslauf inSulzburg verpflichtet jedoch nicht zur Teilnahme an dieser Serie und lädt damit auch sportlichaktive Gäste des Schwarzwaldes ein. Die Strecke führt durch den historischen StadtkernSulzburgs, vorbei an blühenden Obstgärten und Reben, schließlich durch den Wald zurück indie Stadt. Start und Ziel dieses 10,2 km langen Jedermann-Rennens ist der SulzburgerMarktplatz, wo auch für das leibliche Wohl gesorgt wird. Der Frühlingslauf ist ein Event für dieganze Familie, da spezielle Rennen für Kinder, Schüler und Walker ausgetragen werden. Infosund Anmeldung bis zum 17.03. unter www.athletics-web.info/mvc/sulzburg.htm.Erfahren Sie den Schwarzwald neu: Mit den modernen E-Bikes oder Pedelecs kann man jetztnicht nur die verschiedenen Höhenlagen des Schwarzwalds bequem und sportlich per Raderkunden, sondern auch ein völlig neues Fahrgefühl erleben. Der leise und umweltfreundliche_________________________________________________________________________________Geschäftsf.: Christopher Krull; Vorsitzende: Landrätin Dorothea Störr-Ritter (AR), Landrat Frank Scherer (GV)
  2. 2. Schwarzwald Tourismus GmbH (STG) Dr. Ulrike Lehmann, Leiterin PR/Kommunikation Ludwigstr. 23, D-79104 Freiburg Telefon +49 761.89646-72 Seite 2Elektromotor garantiert einen permanenten Rückenwind und lässt den Radler selbst steileBergabschnitte hinaufschweben. Einige Orte und Regionen bieten umfangreiche E-Bike-Angebote an. Sie umfassen Verleihstationen, spezielle Karten mit erprobtenTourenvorschlägen, Akku-Wechsel- und Ladestationen. Weitere Infos z.B. unter:www.hochschwarzwald.de; www.bergwelt-suedschwarzwald.de, www.bad-wildbad.deAuch kulturell hat der Schwarzwald in der Frühjahrzeit vieles zu bieten. Überall imSchwarzwald locken Oster- und Frühjahrsmärkte sowie Blütenfeste mit kulinarischenLeckereien und vielseitigem Kunsthandwerk. So laden das Tulpenfest in Lahr (17.04.2011, 14-17 Uhr) oder der Frühlingsmarkt in Kenzingen (12.03.2011, 10-18 Uhr; 13.03.2011, 11-18Uhr) zu einem Bummel ein.Beim Trachtenfestzug in Wolfach-Kirnbach (10.04.2011) dürfen die Konfirmanden erstmalsihre Tracht – die Mädchen den berühmten Bollenhut – anziehen. Um 9.15 Uhr ziehen sie mitder Musikkapelle zum Gottesdienst.Früh beginnen die Vorbereitungen für einen in der Region einzigartigen Brauch: Dastraditionelle Osterfeuer-Tragen in St.Peter. Die Jungen des Orts suchen im Wald nachBaumschwämmen (Baumpilzen) und lassen sie an Drähten aufgereiht trocknen. In diesenTagen hängen überall Ketten aus Schwämmen an Balkonen und Hauswänden. Am Nachmittagdes Ostersonntags (24.04.2011) nach der Vesper in der Kirche ist es dann soweit: DasOsterfeuer wird entfacht. Nun werden die getrockneten Schwämme an ihm entzündet und vonden Jungen von Haus zu Haus getragen. Die Hausfrauen schneiden ein Stück des glühendenSchwammes ab und legen es in ihr Herdfeuer. Der Brauch soll das Haus vor Unglückbewahren.Ebenfalls am Ostersonntag (24.04.2011) veranstaltet der Verkehrsverein in Bad Krozingen aufdem Schlatter Rebberg ein Highlight: das Osterfeuer wird entzündet. Hier kommen Familienvoll auf ihre Kosten. Die Besucher können sich vom Parkplatz des „Vita Classica“ – Bades ausmit Pferdekutschen durch die malerische Landschaft auf den Rebberg bringen lassen. Schonbevor es zum Höhepunkt des Tages kommt, gibt es Musik und Ponyreiten, außerdem gilt es,die 700 versteckten Ostereier zu suchen. Den Besuchern bietet sich nicht nur ein herrlicherAusblick über die Vogesen und den Kurort Bad Krozingen, sie können sich auch kulinarischverwöhnen lassen. Traditionell wird der riesige Holzstoß von der Tunsler Feuerwehr aufgebaut,entzündet und überwacht. Am späten Abend herrscht eine romantische Stimmung um dasFeuer. Abgeschlossen wird dieser Tag mit einem Feuerwerk über dem Rebberg.Ab dem Palmsonntag ist wieder das Osterdorf in Elzach (17.04.2011, ab 11 Uhr) zubestaunen. Eine biblische Landschaft zeigt die Stationen zum Ostergeschehen und dieGeschichte der Karwoche am evangelischen Gemeindehaus. Kurpark und Ortskern empfangenden Besucher mit österlicher Dekoration und laden zum Spaziergang durch die Straßen ein. In ________________________________________________________________________________ Geschäftsf.: Christopher Krull; Vorsitzende: Landrätin Dorothea Störr-Ritter (AR), Landrat Frank Scherer (GV)
  3. 3. Schwarzwald Tourismus GmbH (STG) Dr. Ulrike Lehmann, Leiterin PR/Kommunikation Ludwigstr. 23, D-79104 Freiburg Telefon +49 761.89646-72 Seite 3jedem Garten wartet eine andere Deko-Idee darauf, von Passanten bewundert zu werden.Besonderes Highlight des Tages ist die Riesen-Ostertorte, die in der Festhalle Oberprechtalfeierlich angeschnitten wird. Für Unterhaltung sorgen Musik, eine Kindereisenbahn, einKlettergarten und der Ostermarkt. Hier kann man nicht nur kleine Ostergeschenke erwerben,sondern sich auch Schwarzwälder Spezialitäten wie Seife, Schinken, Käse, Gebäck oder Honigmit nach Hause nehmen. Das Osterdorf ist übrigens auch nach dem Palmsonntag noch zubesichtigen.Überall im Schwarzwald bieten Gasthäuser kulinarische Spezialitäten zu Ostern an. Soveranstaltet die Alde Gott Winzer eG das Osterspezial Schokolade und Wein inSasbachwalden (26.03.2011, 17 Uhr). Hier kann sich der Genießer unterhaltsam über dieexklusive Verbindung von Wein und Schokolade informieren. Info: Original Schwarzwald AG,Tel: 07634 / 56 9 56 26.Weitere Infos: Schwarzwald Tourismus GmbH, Ludwigstr. 23, D-79104 Freiburg, Tel. +49761.89646-93, www.schwarzwald-tourismus.info ________________________________________________________________________________ Geschäftsf.: Christopher Krull; Vorsitzende: Landrätin Dorothea Störr-Ritter (AR), Landrat Frank Scherer (GV)

×