PRESSEINFORMATIONGroßes Benefiz-Fußballspiel in Mannheim: “WM Helden” gegen“Laureus Allstars” zugunsten der Laureus Sport ...
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:Presse: Laureus Medienservice                   Stefanie MöllenkamplübM...
Laureus wurde von der Daimler AG und Richemont gegründet und wird von seinen globalen PartnernMercedes-Benz, IWC Schaffhau...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PM Charity Match 2010.pdf

241 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Großes Benefiz-Fußballspiel in Mannheim: "WM Helden" gegen "Laureus Allstars" zugunsten der Laureus Sport for Good Stiftung Deutschland
[http://www.lifepr.de?boxid=188600]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
241
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PM Charity Match 2010.pdf

  1. 1. PRESSEINFORMATIONGroßes Benefiz-Fußballspiel in Mannheim: “WM Helden” gegen“Laureus Allstars” zugunsten der Laureus Sport for Good StiftungDeutschland • Carl-Benz-Stadion Mannheim, 23. September 2010, 18.00 Uhr • Lothar Matthäus, Boris Becker, Henry Maske - Grosse Namen des Sports kicken zugunsten der Laureus Stiftung Deutschland • Karten im Vorverkauf unter www.eventim.deStuttgart/Mannheim, 20. September 2010 – Ein beeindruckendes Aufgebot an Weltmeistern,Olympiasiegern und Champions aus Fußball, Tennis, Boxen, Handball, Eishockey, Hockey,Skispringen und Fechten tritt am 23. September zum Charity-Fußball im Mannheimer Carl-Benz-Stadion an.Bei den „WM Helden“ stehen neben Rekordnationalspieler Lothar Matthäus weitere deutscheFußball-Legenden auf der Liste. Dazu gehören der 74er Weltmeister Rainer Bonhof, die 90er WM-Helden Uwe Bein, Thomas Berthold, Guido Buchwald, Thomas „Icke“ Häßler, Jürgen Kohlerund Olaf Thon, die 96er Europameister Mario Basler, Fredi Bobic, Thomas Helmer und StefanKuntz sowie die EM- und WM-Teilnehmer Maurizio Gaudino und Jens Nowotny. Aber auch dieFußball-Frauen sind präsent, mit Birgit Prinz (dreimalige Weltfußballerin), Nia Künzer und NadineAngerer stehen gleich drei Weltmeisterinnen auf dem Rasen.Ganz stark vertreten ist das Lager der Weltklasseboxer mit Henry Maske und den aktuellenWeltmeistern Marco Huck und Felix Sturm sowie dem dreimaligen Schwergewichtsherausfordererund Laureus Friend & Ambassador Axel Schulz.Das Team der Laureus „Allstars“ um Laureus Gründungsmitglied Boris Becker wird verstärkt vonSkiflug-Idol Sven Hannawald, Eishockey-Bundestrainer Uwe Krupp, Jahrhundert-FechterAlexander Pusch, Tennisprofi Nicolas Kiefer, Extremsportler Joey Kelly und Feldhockey-Olympiasiegerin Fanny Rinne.Auch Stars aus TV und Unterhaltung engagieren sich für die Laureus Stiftung. Hobby-Fußballer wiedie Comedians Piet Klocke und Volker Zack legen sich ins Zeug, genauso wie der Sänger TommyReeve, Starkoch Ralf Zacherl und die Schauspieler Milan Marcus und Stefan Käfer („VerboteneLiebe“).Eintrittskarten ab 7.00 EUR* gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und beim MannheimerMorgen, im Internet auf eventim.de und unter der telefonischen Ticket-Hotline 0621 – 10 10 11(bundesweit: 0180 55 700 70).*zzgl.VVK-GebührenDas Charity-Spiel zugunsten der Laureus Sport for Good Stiftung Deutschland wird am 23.9. ab18.00 Uhr live bei Sport1 übertragen.Akkreditierungsanfragen für Medien sind bitte an den Veranstalter unter kontakt@sim-marketing.de zurichten. 1
  2. 2. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:Presse: Laureus Medienservice Stefanie MöllenkamplübMEDIA GmbH Laureus World Sports AwardsEngelhardstr. 12 Laureus Sport for Good Stiftung Deutschland81369 München HPC 000-0945, 70546 StuttgartTel: 089 74 661 445 Tel: 0711-17-92370, Fax: 0711-17-94593Mobil: 0179 4564985 e-mail: Stefanie.Moellenkamp@Daimler.come-mail: info@luebmedia.comFotoarchiv: www.laureusarchive.com, Website: www.laureus.deHINTERGRUND INFORMATIONENDer Schirmherr von Laureus ist Nelson Mandela. Bei der ersten Verleihung der Laureus World Sports Awardsim Jahr 2000 sagte Präsident Mandela: „Sport hat die Macht, die Welt zu verändern. Er hat die Macht, zuinspirieren. Er hat die Macht, Menschen auf eine Art und Weise zu vereinen, wie es nur Weniges vermag.Sport kann Hoffnung wecken, wo zuvor nichts als Verzweiflung war.“ Diese Aussage hat sich zur Philosophievon Laureus, zur treibenden Kraft hinter unseren Aktivitäten entwickelt.Laureus ist eine weltweite Bewegung zu Ehren des Sports und seiner positiven, Menschen verbindendenWirkung und setzt sich aus folgenden drei Kernelementen zusammen: der Laureus World Sports Academy,den Laureus World Sports Awards und der Laureus Sport for Good Foundation. Gemeinsam würdigen diesedrei Einrichtungen nicht nur sportliche Spitzenleistungen, sondern nutzen die Macht des Sports auch dazu,gesellschaftliche Veränderungen zu bewirken.Die Mitglieder der Laureus World Sports Academy sind: Giacomo Agostini, Marcus Allen, SeverianoBallesteros, Franz Beckenbauer, Boris Becker, Ian Botham, Sergey Bubka, Bobby Charlton, Sebastian Coe,Nadia Comaneci, Deng Yaping, Marcel Desailly, Kapil Dev, David Douillet, Emerson Fittipaldi, Sean Fitzpatrick,Dawn Fraser, Cathy Freeman, Tanni Grey-Thompson, Marvelous Marvin Hagler, Mika Häkkinen, Tony Hawk,Mike Horn, Miguel Indurain, Michael Johnson, Kip Keino, Franz Klammer, Dan Marino, John McEnroe, EdwinMoses (Chairman/Vorsitzender), Nawal El Moutawakel, Robby Naish, Ilie Nastase, Martina Navratilova, AlexeiNemow, Jack Nicklaus, Gary Player, Morné du Plessis, Hugo Porta, Vivian Richards, Monica Seles, MarkSpitz, Daley Thompson, Alberto Tomba, Steve Waugh und Katarina Witt. Die Arbeit der Akademie wird vonden Mitgliedern des „Laureus Friends & Ambassadors“-Programms unterstützt, den Laureus-Freunden &-Botschaftern – einer erlesenen Gruppe aktiver und ehemaliger Sportlerinnen und Sportler, die in ihrer Spartezur Weltspitze zählen, sowie anderer Persönlichkeiten, die keine Profisportler waren, aber im Laufe ihrerKarriere einen bedeutenden Beitrag zur Sportwelt geleistet haben.Die Mitglieder der Laureus Academy arbeiten ehrenamtlich als weltweite Botschafter der Laureus Sport forGood Foundation. Die Stiftung wurde eingerichtet, um den Sport als Mittel für soziale Veränderungen zufördern. Die Laureus-Stiftung stellt sich mit ihrem weltumspannenden Programm sozialen Herausforderungen.Diese Initiativen, bei denen der Sport im Mittelpunkt steht, sollen zur Entwicklung von Gemeinschaften undGemeinden beitragen. Seit seiner Gründung konnte Laureus mehr als 35 Millionen € für Projekte aufbringen,die das Leben von mehr als einer Million junger Menschen verbessert haben. Die Stiftung widmet sich vorallem Problemen der heutigen Jugend – darunter soziale Ausgrenzung, Waffengewalt und Gang-Bildung,Diskriminierung, Integration in die Gemeinschaft und Bildung.Die Laureus World Sports Awards sind die bedeutendsten internationalen Auszeichnungen im Bereich desSports, mit denen jedes Jahr die besten Sportlerinnen und Sportler aus allen Sparten geehrt werden. DieGewinner werden dabei von der ultimativen Sportjury gewählt: Mit den 46 Mitgliedern der Laureus WorldSports Academy würdigen die lebenden Legenden des Sports die besten Athleten der Gegenwart. DieVerleihung der Laureus-Awards findet jedes Jahr im Rahmen einer Zeremonie mit internationalen Gästen ausSport und Unterhaltung statt, die in 100 Ländern im Fernsehen ausgestrahlt wird.Die Einnahmen aus den Laureus World Sports Awards kommen der Laureus Sport for Good Foundationzugute und stellen die Grundlage für die Arbeit der Stiftung dar, die weltweit über 80 sportbezogeneSozialprojekte unterstützt. 2
  3. 3. Laureus wurde von der Daimler AG und Richemont gegründet und wird von seinen globalen PartnernMercedes-Benz, IWC Schaffhausen und Vodafone unterstützt.Mercedes-BenzAls ältester Automobilhersteller der Welt kann Mercedes-Benz auf eine lange und einzigartige Traditionzurückblicken. Mercedes-Benz ist die wertvollste Premiummarke im Kraftfahrzeugbereich und steht fürerstklassige Qualität, Sicherheit, Komfort, Top-Design und nachhaltige Mobilität. Der Kfz-Hersteller genießteinen hervorragenden Ruf, vor allem als Pionier auf dem Gebiet der Sicherheitstechnologie. Viele technischeInnovationen, die heute in allen Fahrzeugen Standard sind, wurden erstmals von Mercedes-Benz eingeführt.Die Entwickler und Konstrukteure von Mercedes-Benz werden das Automobil auch in Zukunft immer wiederneu erfinden – mit demselben Enthusiasmus und Innovationsgeist wie Gottlieb Daimler und Carl Benz im Jahre1886. Mercedes-Benz ist einer der globalen Partner der „Laureus Sport for Good Foundation“. Seit derStiftungsgründung im Jahr 2000 unterstützt und fördert Mercedes-Benz die Ziele und Werte dieses weltweitengemeinnützigen Programms, das soziale Probleme durch Sport bekämpft. Laureus wurde zu einemgrundlegenden Bestandteil der gesellschaftlichen Verantwortung von Mercedes-Benz.IWC SchaffhausenSeit mehr als 140 Jahren fertigt die International Watch Company (IWC) in Schaffhausen mechanischhochwertige und äußerst benutzerfreundliche Präzisionsprodukte für Uhrenliebhaber, die von ihremChronographen mehr erwarten als nur eine genaue Zeitangabe. 1868 gegründet, hat sich IWC mittlerweileeinen Namen als traditionsreiche Schweizer Uhrenmanufaktur mit einer Leidenschaft für Originalität, Innovationund technische Finesse geschaffen. Heute ist die Marke erfolgreicher denn je und IWC lässt diesen Erfolg innationale und internationale Initiativen einfließen, im Rahmen derer das Unternehmen soziale Verantwortungübernimmt. Als neuer globaler Partner der „Laureus Sport for Good Foundation“ ging IWC im Jahr 2005 einelangfristige Verpflichtung ein.VodafoneDas Mobilfunkunternehmen Vodafone, das anteilig mit rund 333 Millionen Kunden, Kapitalbeteiligungen in31 Ländern auf fünf Kontinenten und weiteren 40 Partnernetzen auf der ganzen Welt international führend ist,unterstützt ab sofort Laureus als neuer globaler Partner. Die entsprechende fünfjährige Vereinbarung wurde2008 abgeschlossen und läuft bis 2012. Vodafone ist ein langjähriger Förderer des Sports und freut sich, Teileiner Organisation zu sein, die sportliche Spitzenleistungen sowohl in der breiten Öffentlichkeit – über dasweltweite humanitäre Engagement der Laureus Sport for Good Foundation – als auch auf höchster Ebene –mit der jährlichen Vergabe der Laureus World Sports Awards an die herausragendsten Sportlerinnen undSportler – würdigt. 3

×