PlanerSeminar.pdf

151 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Planer-Seminare zum zukunftsfähigen Bauen und Wohnen
[http://www.lifepr.de?boxid=183697]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
151
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PlanerSeminar.pdf

  1. 1. CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH Handelnd im Namen und für Rechnung der Deutsche Amphibolin-Werke von Robert Murjahn Stiftung & Co KG USt-IdNr. DE 111 673 732 Roßdörfer Straße 50 D-64372 Ober-Ramstadt Telefon (0 61 54) 71-0 Telefax (0 61 54) 71-643 Niederlassung Berlin Schnellerstraße 141 D-12439 Berlin Telefon (0 30) 6 39 46-0 Telefax (0 30) 6 39 46-288 Presseabteilung · Dr. Franz Dörner · Telefon: (0 61 54) 71-10 97 · E-Mail: franz.doerner@daw.de Ute Schader · Telefon (0 61 54) 71-235, E-Mail: ute.schader@daw.de Pressefotos herunterladbar in Druckqualität bei www.pressebox.de · Veröffentlichung honorarfrei · Für Belegexemplare sind wir dankbar CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH · Sitz: D-64372 Ober-Ramstadt · Amtsgericht Darmstadt HRB 4575 Geschäftsführer: Elmar Schmidt (Vorsitzender), Manfred Dondorf Internet www.caparol.de · ILN 4 00 23 80 00 00 03 PRESSE-INFORMATION Planer-Seminare zum zukunftsfähigen Bauen und Wohnen Die Art und Weise zeitgemäßen Wohnens und Bauens wandelt sich mit den Ansprüchen von Bauherrn und Nutzern. Mehr Bauherrn wünschen sich eine zukunftsfähige Bauweise. Ganz oben auf der Wunschliste stehen heute Energieeffizienz, Wohngesundheit und Komfort. Neuartige Wohnformen sind aufgrund der demografischen Entwicklung gefragt. Zwei Planer-Seminare der Firma Caparol (Ober-Ramstadt) bringen Architekten und Ingenieure auf den neuesten Stand in Bezug auf nachhaltiges Bauen und zukunftsfähige Wohnformen und vertiefen das Wissen um zukunftsfähiges Bauen. Sie finden als Vormittags- und Nachmittagsseminar am 18. November 2010 in Ober-Ramstadt statt. Vormittagsseminar: Nachhaltiges Bauen Aktuelle Entwicklung aus der Sicht der Planer Beim nachhaltigen Bauen stehen Umweltgesichtspunkte gleichberechtigt mit sozialen und wirtschaftlichen Aspekten im Fokus. Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB hat dazu einen Kriterienkatalog und ein Zertifizierungssystem für Gebäude erarbeitet. Dipl. Ing. Matthias Fuchs erörtert diese neuesten Entwicklungen bei der Gebäudezertifizierung. Andreas Gradinger zeigt den Mehrwert einer Zertifizierung auf und stellt zertifizierte Gebäude vor. Um den Komfort und die Kosten bei Passivhäusern geht es im Vortrag von Dipl. Ing. Werner Füßler, den er mit aktuellen Referenzobjekten unterlegt. Und schließlich präsentiert Dipl. Ing. Helmut Dörfer die energieeffiziente Altbausanierung mit Aufstockung am Beispiel einer Mietskaserne aus den 50er- Jahren des letzten Jahrhunderts.
  2. 2. PRESSE-INFORMATION Referenten: Dipl.-Ing. Helmut Dörfer, Dörfer Architekten, Darmstadt Dipl,-Ing. Matthias Fuchs, ee Concept Darmstadt Dipl.-Ing. Werner Füßler, r-m-p, Frankfurt Dipl.-Ing. Andreas Gradinger, Caparol Die Seminargebühr beträgt 80,- Euro zzgl. Mwst. In Kombination mit dem Seminar »Wohnen der Zukunft«, das am Nachmittag stattfindet, insgesamt 120,- Euro zzgl. MwSt. Darin enthalten sind Fachreferate, umfangreiche Seminarunterlagen und Bewirtung. Interessierte können sich zum Seminar, das am 18. November von 9.00 bis 12.45 Uhr im Haus des Handwerks der Caparol- Firmengruppe in Ober-Ramstadt stattfindet, anmelden bei: Andrea Wagner, Tel. 06154-711067. Anmeldung per Mail: andrea.wagner@caparol.de Nachmittagsseminar: Wohnen der Zukunft Mehrgenerationenwohnen, Wohnen für jung und alt Bereits heute gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, um in Würde und in den eigenen vier Wänden alt zu werden. Planer sind gefordert, die Wohnräume unter Berücksichtigung der verschiedenen Nutzerbefindlichkeiten anzupassen. Wohnformen für alle Altersgruppen mit zum Teil variablen Grundrissen, lebendigen Wohnumfeld, attraktiven Kommunikationsflächen und hoher privater und halböffentlicher Lebensqualität bei gleichzeitiger Barrierefreiheit sind gefragt. Dipl. Betriebswirt Guido Höffner stellt unter dem Titel »Assisted Living« ein bereits realisiertes Mehrgenerationenhaus vor. Barrierefreies Wohnen als Baugrundsatz für Jung und Alt ist ebenso ein Thema im Vortrag der Architekturpsychologin Dr. Renate Narten wie das Bauen für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, Seh- und Hörbehinderung und Wohngruppen für Demenzkranke.
  3. 3. PRESSE-INFORMATION Dipl. Ing. Architekt Andreas Herkommer stellt zukunftsfähige, attraktive Wohnformen für Alt und Jung vor. Die Baukostensteigerung, Fördermöglichkeiten und Zuschüsse beim barrierefreien Wohnen, thematisiert durch Dipl. Ing. Architektin Monika Holfeld, runden die Fachvorträge ab, bevor in der abschließenden Podiumsdiskussion das »Wohnen der Zukunft« erörtert wird. Referenten: Dipl.-Betriebswirt Guido Höffner, Vorstand Bau AG, Kaiserslautern Dipl.-Ing. Architekt Andreas Herkommer, Architektur- und Planungsbüro Herkommer, Stuttgart Dr.-Ing. Renate Narten, Büro für sozialräumliche Forschung und Beratung, Hannover Dipl.-Ing. Architektin Monika Holfeld, Architektur und Farbgestaltung, Berlin Dipl.-Ing. Architekt Falk Böhm, Leiter Wohnungswirtschaft Caparol, Ober-Ramstadt Die Seminargebühr beträgt 80,- Euro zzgl. Mwst. Darin enthalten sind Fachreferate, umfangreiche Seminarunterlagen auf CD und Bewirtung. Interessierte können sich zum Seminar, das am 9. November von 13.00 bis 17.30 Uhr im Informations- und Schulungszentrum der Caparol- Firmengruppe in Berlin stattfindet, anmelden bei: Bärbel Miethke, Tel. 030-63946208. Anmeldung per Mail: baerbel.miethke@caparol.de Interessierte am Seminar am 18. November im Haus des Handwerks der Caparol-Firmengruppe in Ober-Ramstadt melden sich an bei: Andrea Wagner, Tel. 06154-711067. Anmeldung per Mail: andrea.wagner@caparol.de. Die Seminargebühr beträgt 80,- Euro zzgl. Mwst. In Kombination mit dem Seminar »Nachhaltiges Bauen«, das am Vormittag stattfindet, insg. € 120,- zzgl. MwSt. Für die Seminarteilnahme gibt es Weiterbildungspunkte der Architektenkammer. Zertifikate, die bei den jeweiligen Kammern eingereicht werden können, werden ausgestellt.

×