PIMercedes-BenzSprinterfürIFBfinal.pdf

184 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Mercedes-Benz und Michael Michalsky übergeben Sprinter an die Initiative "Känguru" der Interessengemeinschaft für Behinderte e.V.
[http://www.lifepr.de?boxid=264005]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
184
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PIMercedes-BenzSprinterfürIFBfinal.pdf

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon: Presse-InformationKonstanze Fiola +49 30-26 94 2012 Datum: 27. Oktober 20110HUFHGHV%HQ] XQG 0LFKDHO 0LFKDOVN EHUJHEHQ6SULQWHU DQ GLH ,QLWLDWLYH Å.lQJXUX´ GHU,QWHUHVVHQJHPHLQVFKDIW IU %HKLQGHUWH H9%HUOLQ:LHVEDGHQ ² HU HVLJQHU 0LFKDHO 0LFKDOVN EHVXFKWHGLH ,QWHUHVVHQJHPHLQVFKDIW IU %HKLQGHUWH H9 ,)%
  2. 2. LQ:LHVEDGHQ XQG EHUJDE ]XVDPPHQ PLW 1LFROH %DOGLVZHLOHU/HLWHULQ 0DUNHWLQJPDQDJHPHQW 7UDQVSRUWHU GHV0HUFHGHV%HQ] 9HUWULHE HXWVFKODQG 0%9
  3. 3. HLQHQ VSH]LHOOXPJHEDXWHQ 0HUFHGHV%HQ] 6SULQWHU ,P 5DKPHQ GHVGLHVMlKULJHQ KDULW(UHLJQLVVHV 75,%87( 72 %$0%,HQJDJLHUHQ VLFK GLH JOHLFKQDPLJH 6WLIWXQJ XQG 0HUFHGHV%HQ]IU GLH ,QLWLDWLYH Å.lQJXUX´ GHV ,)%„Wir helfen mit dem, was wir am besten können: Wir sorgen fürMobilität. Für den IFB, also genauer für die Initiative ‚Känguru-Land’, haben wir einen Mercedes-Benz Sprinterbehindertengerecht um- und ausgebaut, so dass er den speziellenBedürfnissen der Einrichtung und seiner Kinder entspricht“, soNicole Baldisweiler, MBVD, die das Fahrzeug an den IFBVorsitzenden Wolfgang Groh übergab.Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland, Kommunikation, 10878 BerlinMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  4. 4. Das Fahrzeug hat beispielsweise eine große Rampe, über welche Seite 2die zum Teil schwerstbehinderten Kinder und Jugendlichen inihren Rollstühlen ohne Kraftanstrengung in das Fahrzeuggeschoben werden können. Darüber hinaus ist im Inneren desSprinters jede Menge Platz für Rollstühle und medizinischeGeräte. Das Fahrzeug verfügt über eine Klimaanlage, da die IFBauch Kinder mit Epilepsie betreut und große Hitze ein Auslöser fürAnfälle sein kann. Der Sprinter ist eine große Erleichterung für dieArbeit der Organisation, da so auch Kinder, für die ein Ausflugnormalerweise nicht einfach zu realisieren ist, die Möglichkeithaben, die Welt zu entdecken und auf große Fahrt zu gehen.Michael Michalsky ließ es sich nicht nehmen, einige Stunden mitden Kindern zu verbringen und sich die Räume der Einrichtungund die Arbeit der IFB erklären zu lassen. „Ich finde dasEngagement von Mercedes-Benz für die TRIBUTE TO BAMBIStiftung so sympathisch, weil es eine wertvolle, praktischeErleichterung im Alltag der von IFB betreuten Kinder darstellt. Derspeziell ausgerüstete Sprinter ermöglicht ihnen Mobilität und dieChance, die Welt und ihre schönen Seiten zu erfahren. Um dasProjekt persönlich zu sehen und aus meiner Verbundenheit zuMercedes-Benz über die Mercedes-Benz FashionWeek hinaus, binich mit zur Übergabe gekommen und freue mich darauf, dieKreativität der Kinder kennenzulernen und gemeinsam mit ihnendie T-Shirts zu designen“, erklärte Michalsky.Eine künstlerische Tätigkeit, die den Kindern sichtbar großeFreude bereitete. Der 14jährige Philipp bemalte zusammen mitMichael Michalsky ein Shirt und ließ es sich gleich noch signieren.Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland, Kommunikation, 10878 BerlinMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  5. 5. Michael Michalsky besuchte mit den Kindern Maja (7) und Isadora Seite 3(12) auch das Außengelände der Lama-Therapie im Känguruland.Hier lernen die Kinder den Umgang und die Rücksichtnahme aufandere Lebewesen. Beim Streicheln und Füttern der Lamas konnteder Designer beobachten, wie viel Freude die Tiere den Mädchenbereiten. Im angrenzenden Baummikado können die Kinderklettern, fühlen, tasten und neue Erfahrungen sammeln. Allesselbstverständlich unter der Aufsicht der speziell geschultenBetreuer.Gegründet wurde der IFB e.V. im Jahre 1959 von Christian Grohals kleine Elterninitiative. Heute beschäftigt die Organisation über600 Mitarbeiter in mehr als 30 Einrichtungen in Wiesbaden, imRheingau-Taunus-Kreis und in Leipzig. Beim Familienentlastenden Dienst werden über 150 Familien betreut. Seit demJahr 2003 werden Kinder und Jugendliche mit einer Behinderungin vielfältigen Gruppenangeboten in den Räumlichkeiten inWiesbaden-Erbenheim betreut. Darüber hinaus werden Freizeitenorganisiert, es finden regelmäßig Disco- und Bowlingabende statt –alle Angebote haben den Spaß für das Kind sowie die Entlastungder Eltern und Geschwister zum Ziel. Dabei wird der Mercedes-Benz Sprinter eine große Hilfe sein.Der 0HUFHGHV%HQ] 9HUWULHE HXWVFKODQG 0%9
  6. 6. steuert von seinerZentrale in Berlin den Vertrieb und Service der Marken Mercedes-Benz, smart,Maybach und Fuso in Deutschland. Mit rund 1.200 Mercedes-Benz, 310 smartsowie 145 Fuso Vertriebs- und Servicestützpunkten bietet der MBVD seinenKunden ein bundesweit dichtes Betreuungsnetz. Weitere Informationen sindim Internet verfügbar unter www.mbvd.de.Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland, Kommunikation, 10878 BerlinMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  7. 7. Seite 4Weitere Informationen von Mercedes-Benz sind im Internetverfügbar:ZZZPHGLDGDLPOHUFRP und ZZZPHUFHGHVEHQ]GHHinweis für TV-und Online-Redaktionen:Rechte- und kostenfreies TV-Footagematerial und einen vertontenOnline-Beitrag ab 02.11.11 zur redaktionellen Verwendung zumDownload unter: http://kunden.bylauterbach.comBenutzername: Bambi_2011Passwort: bambiRechte- und kostenfreies Fotomaterial zur redaktionellenVerwendung erhalten Sie direkt über Presse-Kontakt:Schoeller von Rehlingen PRClaudia HeissIsmaninger Straße 102, 81675 MünchenTel.: 089-99 84 27-12E-Mail c.heiss@svr-pr.deMercedes-Benz Vertrieb Deutschland, Kommunikation, 10878 BerlinMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG

×