Seite 1Maybach unterstützt Mentoring-Projekt von                                            Presse Information            ...
für Magazine wie Flaunt, Blink und Collective. Mehrere Ausstellungen sowie       Seite 2die Aufnahme seiner Bilder in das ...
begleiten und ihn an seinen Erfahrungen partizipieren lassen. Zudem erhält der    Seite 3Nachwuchsfotograf über das Netzwe...
Miami Beach ist Maybach vertreten. Abgerundet wird das Engagement               Seite 4durch die Verknüpfung von Kunst und...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PI_Maybach_Mentoring Programm_d.pdf

209 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Maybach unterstützt Mentoring-Projekt von David LaChapelle
[http://www.lifepr.de?boxid=184560]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
209
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PI_Maybach_Mentoring Programm_d.pdf

  1. 1. Seite 1Maybach unterstützt Mentoring-Projekt von Presse Information Presse InformationDavid LaChapelle 27. August 2010• Starfotograf David LaChapelle fördert als Mentor ein Jahr lang den jungen Nachwuchsfotografen Garret Suhrie• Maybach Stiftung ebnet den Weg zur internationalen Karriere Ansprechpartner:• Die deutsche Luxusautomobilmarke profiliert sich weiter als Tobias Müller Förderer zeitgenössischer Kunst Tel: +49 711 17 77 3 68 Melanie GrafStuttgart/St. Moritz.Stuttgart/St. Moritz. Auf dem Kunstfestival St. Moritz Art Masters stellte die Tel: +49 711 17 76 8 76deutsche Luxusautomobilmarke Maybach ihr neues Mentoring-Projekt für denamerikanischen Nachwuchsfotografen Garret Suhrie vor. StarfotografDavid LaChapelle und die Wilhelm & Karl Maybach Stiftung fördern denhochtalentierten Künstler ein Jahr lang, um ihm so den Weg zu einer interna-tionalen Karriere zu ebnen. Leitmotiv des gemeinsamen Projekts ist die Neu-Interpretation von „Exposure of Luxury“. Es bildet zugleich den nächstenSchritt in der Zusammenarbeit mit dem US-Starfotografen, die vor einem Jahrmit der künstlerischen Inszenierung von Maybach Luxuslimousinen mit denTiteln „Exposure of Luxury“ und „Berlin Stories“ begann. Die beiden Fotossind während der St. Moritz Art Masters für ausgewählte Gäste in der ChesaLumpaz zu sehen. Dazu gibt eine aufwändige Katalog-Dokumentation desFotoshootings mit dem Titel „Bliss amongst Chaos“ einen umfassenden Ein-blick in die Arbeitsweise von David LaChapelle.Mit dem 26-jährigen Garret Suhrie fiel die Wahl auf einen Nachwuchsfoto-grafen, der bereits in jungen Jahren ein hohes Talent erkennen ließ, als er dieverfallenden Industrieanlagen seiner Heimatstadt Harrisburg in Pennsylvaniadokumentierte. Nach einer Ausbildung zum Fotografen in Philadelphia, Tokiound Rom arbeitet er seit 2007 in Los Angeles. Sein Portfolio umfasst umfang-reiche Arbeiten im Bereich Werbung, Mode sowie redaktionelle BildstreckenDaimler Communications, 70546 Stuttgart, GermanyMaybach – Eine Marke der Daimler AG
  2. 2. für Magazine wie Flaunt, Blink und Collective. Mehrere Ausstellungen sowie Seite 2die Aufnahme seiner Bilder in das Foto-Archiv von National Geographic bele-gen das Können des aufstrebenden Fotografen. Seit 2007 arbeitet GarretSuhrie als Studio-Manager mit David LaChapelle zusammen. Während denSt. Moritz Art Masters sind einige Bilder aus seinem umfangreichen Oeuvreebenfalls in der Chesa Lumpaz zu sehen.„Die Wahl von Garret Suhrie zum Protegé des Mentoring-Programms erfolgteeinstimmig“, sagte Patrick Marinoff, Global Brand Manager Maybach. „Er über-zeugte mit seinem großen Talent und seiner ganz eigenen Bildsprache. Daherfreuen wir uns, ihn auf seinem – sicher sehr erfolgreichen – Weg unterstützenzu können.“ Jutta Aldenhoff, Executive Director der Wilhelm & Karl MaybachStiftung, fügte hinzu: „Alle Beteiligten an diesem Mentoring-Projekt werdendazu beitragen, dass das Jahr für Garret Suhrie ein Erfolg wird. Die Wilhelm &Karl Maybach Stiftung wird das Projektmanagement übernehmen und zusam-men mit David LaChapelle einen individuellen Plan für Inhalte und Abläufe desMentorjahres umsetzen.“Maßgeschneidert und exzellent – das Mentoring-Programm Mentoring-„Meine Erfahrungen mit aufstrebenden Künstlern zu teilen, ist eines der wich-tigsten Dinge, die ich in meiner Karriere tun kann, denn ich selbst hatte dieEhre, mit einigen der größten Künstler unserer Zeit zusammenzuarbeiten undviel von ihnen zu lernen. Ich glaube, diese Zeit wäre verschwendet, wenn ichnicht wiederum weitergeben würde, was ich von ihnen gelernt habe. DasMaybach Mentoring-Programm gibt mir jetzt die fantastische Gelegenheit,mein Wissen mit einem jungen Fotografen zu teilen, an dessen Talent ich festglaube. Ich hoffe, bei meiner Zusammenarbeit mit Garret Suhrie ihm einen Teildes Wissens vermitteln zu können, das so viele andere mit mir geteilt haben“,so David LaChapelle zum Mentoring-Projekt. Der Starfotograf fördert GarretSuhrie bis August 2011, er wird sein Protegé in dieser Zeit bei der ArbeitDaimler Communications, 70546 Stuttgart, GermanyMaybach – Eine Marke der Daimler AG
  3. 3. begleiten und ihn an seinen Erfahrungen partizipieren lassen. Zudem erhält der Seite 3Nachwuchsfotograf über das Netzwerk von David LaChapelle und derMaybach Stiftung Kontakte zur internationalen Kunstszene. Die Maybach-Stiftung übernimmt außerdem die Organisation von Ausstellungen seinerBilder in Europa und den USA und bindet ihn in eigene Aktivitäten ein.Umfangreiche Kommunikationsmaßnahmen und finanzielle Unterstützungrunden das Programm ab. Ziel ist es, Garret Suhries großes Talent nachhaltigzu fördern und ihm den Weg zu einer internationalen Karriere als Top-Fotografzu ebnen. „Bis jetzt habe ich meine Werke meist nur für mich gemacht und sienicht einem Publikum präsentieren können. Ein Forum zu erhalten, wo ichmeine Leidenschaften, die ich mit der Sprache der Fotografie ausdrücke, mitanderen teilen kann, ist daher sehr wertvoll für mich. Ich freue mich sehr, fürdas Maybach Mentorship ausgewählt zu sein und hoffe, dass ich dieseErfahrung eines Tages ebenfalls weitergeben kann“, so Garret Suhrie.Maybach - Kunstengagement mit drei SchwerpunktenSeit mehreren Jahren hat sich Maybach erfolgreich in der internationalen Weltzeitgenössischer Kunst etabliert. So arbeitet die traditionsreiche Automobil-manufaktur mit internationalen Top-Künstlern zusammen und unterstütztrenommierte Institutionen der Kunst-Szene. Begonnen hat das Engagement imJahr 2005 mit der Unterstützung des Künstlerpaares Christo und Jeanne-Claude bei ihrem spektakulären Projekt „The Gates“ im New Yorker CentralPark. Nach weiteren Kooperationen präsentierte die Luxusmarke im August2009 die Maybach Art Cars – designed by Tim Berresheim. Noch im gleichenJahr folgte die spektakuläre Zusammenarbeit mit David LaChapelle. Neben derKooperation mit einzelnen Künstlern ist die langfristige Förderung von inter-national bekannten Institutionen der Kunstwelt ein weiterer Schwerpunktdes Maybach Kunstengagements. Hierzu zählen die Partnerschaft mit derFondation Beyeler und die Zusammenarbeit mit der Fondation Maeght. Auchbei bedeutenden Kunstevents wie der St. Moritz Art Masters und der Art BaselDaimler Communications, 70546 Stuttgart, GermanyMaybach – Eine Marke der Daimler AG
  4. 4. Miami Beach ist Maybach vertreten. Abgerundet wird das Engagement Seite 4durch die Verknüpfung von Kunst und sozialem Engagement nach demMentoren-Gedanken der Wilhelm & Karl Maybach Stiftung. Mit seinem Kunst-engagement schafft Maybach für seine Kunden einen exklusiven Zugang zuKunst, Künstlern und renommierten Kunstmessen, zur Marke und zu denLimousinen – ganz im Sinne von Wilhelm Maybach, als er sein legendäres Autoschuf: luxuriös, faszinierend – und seiner Zeit voraus.Weitere Informationen von Maybach sind im Internet verfügbar:www.media.daimler.comÜber die Maybach StiftungFür viele Menschen ist der Name Maybach untrennbar mit Eleganz verbundenund gleichzeitig ein Synonym für ein Auto der Extraklasse. Doch der Familien-name Maybach steht auch für soziales Engagement und soziale Verantwor-tung. Vor allem junge Menschen, die aus sozial schwachen Familien undschwierigen Verhältnissen stammen, sollen durch die Maybach StiftungGelegenheit zur Zusammenarbeit mit international renommierten Mentorenbekommen. Die Vision der Maybach Stiftung, junge Menschen zu nachhaltigenFührungskräften von morgen auszubilden, setzt das Engagement heutigerFührungskräfte und Entscheidungsträger voraus. Die Geschichte der FamilieMaybach zeigt, welchen Einfluss ein Mentor auf das Leben seines Protegésnehmen kann. Wilhelm Maybach wurde als Waisenkind von Gottlieb Daimlerentdeckt und gefördert. Gemeinsam konnten sie einen entscheidenden Beitragfür die Automobilindustrie leisten. Im Gedenken an seinen Urgroßvater undseine außergewöhnliche Geschichte gründete sein Urenkel, Ulrich Schmid-Maybach, im Oktober 2006 die Wilhelm & Karl Maybach Stiftung. Seit Herbst2008 ist die Stiftung auch in Stuttgart vertreten, um gemeinsam mit der MarkeMaybach europäische Projekte zu entwickeln und voranzutreiben.Daimler Communications, 70546 Stuttgart, GermanyMaybach – Eine Marke der Daimler AG

×