Ansprechpartner:                         Telefon:                 Presse-InformationSabrina Schrimpf                      ...
Es gilt außerdem, die Führungskultur im Unternehmen                    Seite 2  nachhaltig weiterzuentwickeln, so dass die...
unterstützen als Leitende Führungskräfte die HR-Initiative ‘Life      Seite 3Balance‘ der Daimler AG. Dieses Thema muss vo...
Darüber hinaus sollen Eltern, die sowohl im Berufsleben als auch der   Seite 4Kindererziehung aktiv sind, gefördert und Fü...
Führungskräfte der Daimler AG zu ihrer Life Balance befragt. Die                                     Seite 5Ergebnisse ver...
Zum heutigen Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollsten Premium-                  Seite 6Automobilmarke ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PI_Life Balance_23-11-2012_final_d.pdf

129 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Daimler verankert Balance zwischen Arbeits- und Privatleben als zentralen Bestandteil in der Führungskultur
[http://www.lifepr.de?boxid=368721]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
129
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PI_Life Balance_23-11-2012_final_d.pdf

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon: Presse-InformationSabrina Schrimpf 0711-17-47074Silke Ernst, GBR 07031-90-61133 Datum: 23. November 2012Daimler verankert Balance zwischen Arbeits- undPrivatleben als zentralen Bestandteil in derFührungskultur• Kooperation mit dem Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie Universität Heidelberg• Ergebnisse und Maßnahmen der Studie „Ausgeglichen! – Vereinbarkeit von Arbeits- und Privatleben“ vorgestellt• Verabschiedung von Leitlinien der Führungskultur• Startschuss für weitere Verankerung des Themas „Life Balance“ im Unternehmen• Wilfried Porth, Personalvorstand und Arbeitsdirektor: „Unsere Arbeitswelt sieht sich mit tiefgreifenden Veränderungen konfrontiert: Immer mehr Beschäftigte – Frauen wie Männer – wollen sich beruflich verwirklichen und sich gleichzeitig um die Betreuung der Kinder oder Pflege der Angehörigen kümmern. Daimler hat das Ziel, diese Anforderungen im Unternehmen aktiv aufzugreifen und optimal zu gestalten.“• Erich Klemm, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der Daimler AG: „Wir haben durch wegweisende betriebliche Vereinbarungen den Beschäftigten bereits gute Chancen eröffnet, Beruf und Privatleben zu vereinbaren. Diesen Weg wollen wir weitergehen und dabei alle Beschäftigtengruppen einbeziehen.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  2. 2. Es gilt außerdem, die Führungskultur im Unternehmen Seite 2 nachhaltig weiterzuentwickeln, so dass die Beschäftigten die vielen geschaffenen Möglichkeiten mit aktiver Unterstützung wahrnehmen können.“Stuttgart/Wiesensteig – Die Daimler AG hat gemeinsam mit demLehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie der UniversitätHeidelberg die Studie „Ausgeglichen! – Vereinbarkeit von Arbeits-und Privatleben“ initiiert. Heute wurden im Rahmen eines„Zukunftsforums“ in Wiesensteig erste wesentliche Ergebnisse derUntersuchung sowie daraus resultierende Maßnahmen, die imUnternehmen umgesetzt werden, vorgestellt. Unter anderem sindneue Leitlinien für Führungskräfte entstanden, die dazu beitragen,das Thema „Life Balance“ als zentralen Bestandteil in derFührungskultur des Unternehmens zu verankern.Wilfried Porth, Personalvorstand und Arbeitsdirektor der Daimler AG:„Unsere Arbeitswelt sieht sich mit tiefgreifenden Veränderungenkonfrontiert: Immer mehr Beschäftigte – Frauen wie Männer –wollen sich beruflich verwirklichen und sich gleichzeitig um dieBetreuung der Kinder oder Pflege der Angehörigen kümmern.Daimler hat das Ziel, diese Anforderungen im Unternehmen aktivaufzugreifen und optimal zu gestalten.“Erich Klemm, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der Daimler AG: „Esist uns schon lange ein Anliegen, die Beschäftigten darin zuunterstützen, Beruf und Privatleben in einer gesunden Balance zuhalten. Das zeigen die wegweisenden betrieblichen Vereinbarungenz.B. zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die wir initiiert haben.Nun geht es darum, diesen Weg weiter zu gehen und dabei alleBeschäftigtengruppen einzubeziehen. Es gilt außerdem, dieFührungskultur im Unternehmen nachhaltig weiterzuentwickeln, sodass die Beschäftigten die vielen geschaffenen Möglichkeiten mitaktiver Unterstützung wahrnehmen können.“Prof. Dr. Heinrich Flegel, Vorsitzender desKonzernsprecherausschuss der Leitenden Angestellten: „WirDaimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  3. 3. unterstützen als Leitende Führungskräfte die HR-Initiative ‘Life Seite 3Balance‘ der Daimler AG. Dieses Thema muss vom Vorstand unddem gesamten Top Management ernstgenommen und gelebtwerden. Durch die Verbesserung unserer ganz persönlichen LifeBalance werden wir als Vorbild für unsere Mitarbeiter undFührungskräfte wahrgenommen und tragen damit wiederum auchzur Verbesserung von deren Life Balance bei.“Auf Grund der zentralen Bedeutung der Life Balance für dieLeistungsfähigkeit der Belegschaft hatte Daimler bereits 2009entschieden, seine Personal-Strategie an den neuestenwissenschaftlichen Erkenntnissen auszurichten und daher einelangfristige Kooperation mit der Universität Heidelberg vereinbart.Neue Maßnahmen im UnternehmenIn diesem Zusammenhang hat der Unternehmensbereich Health andSafety zusammen mit der Hochschule die langfristige Studiegestartet, in der Erwartungen, Ziele und notwendigeRahmenbedingungen zu Life Balance ausführlich analysiert wurden.Die Arbeit an dem Projekt wurde von Anfang an vomGesamtbetriebsrat intensiv begleitet und unterstützt. DieErkenntnisse wurden heute bei der Abschlußveranstaltung inWiesensteig vorgestellt. Unternehmensleitung, Gesamtbetriebsratund Sprecherausschuss der Leitenden Angestellten der Daimler AGhaben hieraus resultierende Maßnahmen beraten undverabschiedet, die sich auf vier Kernbereiche konzentrieren.Um den elektronischen Posteingang jedes Einzelnen während desUrlaubs zu entlasten wird es ab Anfang 2013 den Mitarbeitern beiDaimler möglich sein, eingehende E-Mails während der Abwesenheitautomatisch löschen zu lassen. Gleichzeitig weist eineAbwesenheitsnotiz den Absender des E-Mails auf den zuständigenVertreter hin, so dass jedes Anliegen dennoch bearbeitet werdenkann. Wilfried Porth: „Diese neue Spielregel zur E-Mail-Abwesenheitist eine ganz wesentliche Maßnahme, damit unsere Belegschaft inRuhephasen noch besser ‚Abschalten‘ kann.“Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  4. 4. Darüber hinaus sollen Eltern, die sowohl im Berufsleben als auch der Seite 4Kindererziehung aktiv sind, gefördert und Führungskräfte bereitszum Start ihrer Karriere zum Thema Life Balance sensibilisiertwerden. Außerdem sind neue Leitlinien für Führungskräfteentstanden, die der Gesamtvorstand verabschiedet hat und die nunin einer internen Kampagne kommuniziert werden.Diese Leitlinien für Führungskräfte konzentrieren sich auf vierSchwerpunkte:Grenzen beachten: Priorisierung von Aufgaben und Planung vonKapazitäten.Abschalten können: Es besteht keine Erwartungshaltung immererreichbar zu sein.Erholung bewusst einsetzen: Bewusster Ausgleich zur täglichenArbeit schaffen.Arbeit und Privates vereinbaren: Nutzung der Life BalanceAngebote.Die Leitlinien dienen den Führungskräften als Wegweiser imUnternehmensalltag und unterstützen sie aktiv, durch ihr Handelneinen Beitrag zur weiteren Verankerung der Life Balance in ihremVerantwortungsbereich zu leisten. Darüber hinaus ist es wichtig,dass jede Daimler Mitarbeiterin und jeder Daimler Mitarbeitereigenverantwortlich auf seine Life Balance achtet.Im Daimler Mitarbeiterportal kann sich jeder Beschäftigte einenmaßgeschneiderten Überblick zu den angebotenen Maßnahmen,Informationen und Seminaren zu Life Balance verschaffen. DasPortal fasst die entsprechenden Leitfäden und Angebote zurVereinbarkeit von Arbeits- und Privatleben der Daimler AG auf einenBlick zusammen.Vorgehensweise der StudieIn den Jahren 2010 und 2011 wurden im Rahmen der Studie„Ausgeglichen! – Vereinbarkeit von Arbeits- und Privatleben“ jeweilsmehr als 6.000 Beschäftigte aus Produktion und Verwaltung sowieDaimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  5. 5. Führungskräfte der Daimler AG zu ihrer Life Balance befragt. Die Seite 5Ergebnisse verdeutlichen, welche Faktoren die Ausgeglichenheit imArbeits- und Privatleben positiv bzw. negativ beeinflussen und habendie jeweiligen Ansatzpunkte zur Verbesserung aufgezeigt.Vereinbarkeit von Arbeits- und Privatleben hat lange TraditionDie Balance zwischen Arbeits- und Berufsleben der Mitarbeiterinnenund Mitarbeiter hat seit jeher einen hohen Stellenwert bei Daimler.Daher bietet das Unternehmen bereits seit Jahren eine Vielzahl vonMöglichkeiten, Beruf und private Belange zu vereinbaren. Einentscheidendes Instrument für eine gelungene Balance von Arbeits-und Privatleben sind beispielsweise flexible Arbeits(zeit)formen und-modelle. Derzeit gibt es bei Daimler eine Vielzahl anunterschiedlichen Modellen, wie beispielsweise Teilzeitverträge,Jobsharing, Mobiles Arbeiten, Tele-Arbeitsplätze.Auch die Frage der Kinderbetreuung ist bei der Vereinbarkeit vonBeruf und Familie von zentraler Bedeutung. Seit Herbst 2007 hatDaimler mehr als 470 Betreuungsplätze für Kleinkinder in densternchen-Kinderkrippen an elf Standorten in Deutschlandeingerichtet. Insgesamt plant Daimler bis zum Jahr 2014 an 14Standorten in Deutschland 570 Betreuungsplätze einzurichten.Weitere Informationen von Daimler sind im Internet verfügbar:www.media.daimler.com und www.daimler.comÜber DaimlerDie Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit denGeschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses undDaimler Financial Services gehört der Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Daimler Financial Servicesbietet Finanzierung, Leasing, Flottenmanagement, Versicherungen und innovativeMobilitätsdienstleistungen an.Die Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benz haben mit derErfindung des Automobils im Jahr 1886 Geschichte geschrieben. Als Pionier des Automobilbausgestaltet Daimler auch heute die Zukunft der Mobilität: Das Unternehmen setzt dabei auf innovativeund grüne Technologien sowie auf sichere und hochwertige Fahrzeuge, die faszinieren undbegeistern. Daimler investiert seit Jahren konsequent in die Entwicklung alternativer Antriebe mitdem Ziel, langfristig das emissionsfreie Fahren zu ermöglichen. Neben Hybridfahrzeugen bietetDaimler dadurch die breiteste Palette an lokal emissionsfreien Elektrofahrzeugen mit Batterie undBrennstoffzelle. Denn Daimler betrachtet es als Anspruch und Verpflichtung, seiner Verantwortungfür Gesellschaft und Umwelt gerecht zu werden. Daimler vertreibt seine Fahrzeuge undDienstleistungen in nahezu allen Ländern der Welt und hat Produktionsstätten auf fünf Kontinenten.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  6. 6. Zum heutigen Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollsten Premium- Seite 6Automobilmarke der Welt, die Marken smart, Maybach, Freightliner, Western Star, BharatBenz,Fuso, Setra und Thomas Built Buses. Das Unternehmen ist an den Börsen Frankfurt und Stuttgartnotiert (Börsenkürzel DAI). Im Jahr 2011 setzte der Konzern mit mehr als 271.000 Mitarbeitern 2,1Mio. Fahrzeuge ab. Der Umsatz lag bei 106,5 Mrd. €, das EBIT betrug 8,8 Mrd. €.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany

×