Presse-                            Presse-InformationBeim Kauf entscheidet das Preis-Leistungs-VerhältnisGuter Geschmack i...
Presse-                                                      Presse-InformationDavon abgesehen gibt es aber auch noch eini...
Presse-                                                        Presse-Information                      Kaufentscheidungskr...
Presse-                           Presse-InformationKontakt Pressestelle:Gudrun WittDivision Manager CommunicationsIpsos G...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PI-Gedanken beim Einkauf_September2009.pdf

202 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung : Beim Kauf entscheidet das Preis-Leistungs-Verhältnis
[http://www.lifepr.de?boxid=121159]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
202
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PI-Gedanken beim Einkauf_September2009.pdf

  1. 1. Presse- Presse-InformationBeim Kauf entscheidet das Preis-Leistungs-VerhältnisGuter Geschmack ist wichtig bei Lebensmitteln, Qualität beiHaushaltsproduktenIpsos Studie „Global@dvisor“ ermittelt Meinungsbild in 22 LändernHamburg/Mölln, 08. September 2009. Ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und derGeschmack sind die entscheidenden Aspekte beim Lebensmittelkauf. Gefragt, worauf sie beider Entscheidung für Lebensmittel und Haushaltsprodukte bei ihrem letzten Einkauf geachtethaben, nannten in der repräsentativen weltweiten Online-Befragung fast zwei Drittel (64%)der Konsumenten ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und für ebenso viele war beimLebensmittelkauf der gute Geschmack ausschlaggebend.Interessanterweise ist beim Lebensmittelkauf weltweit für 44 Prozent der Aspekt „gesundeZutaten“ ein wichtiges Kaufkriterium, in Deutschland sogar für 49 Prozent. Aber nur jedervierte Deutsche (25%) findet es wichtig, dass Lebensmitteln extra Vitamine oder Mineralienbeigegeben werden oder die Produkte den Käufern gar zusätzliche Energie, Gehirnleistungoder dergleichen geben (17%). Briten, Schweden, Niederländer, Franzosen und Italienersehen das ähnlich. Im internationalen Durchschnitt sind diese Aspekte dagegen für fastjeden Dritten ein Kaufkriterium, in Lateinamerika findet sogar fast jeder Zweite dieseLebensmittelzusätze kaufentscheidend.Ebenso wichtig wie gesunde Zutaten ist deutschen Verbrauchern die Abwägung der Frage,ob das spezielle Produkt im Vergleich zu anderen Produkten teurer ist.Bei Haushaltsprodukten steht weltweit hinter dem Preis-Leistungs-Verhältnis (64%) mit über50 Prozent Nennungen die Produktqualität an zweiter Stelle. Deutsche Konsumentenantworteten hier allerdings anders. Nur für 37 Prozent ist beim Kauf von Haushaltsproduktendie hohe Qualität ausschlaggebend, fast jeder zweite (48%) stellt sich aber beim Kauf dieFrage, ob das betreffende Produkt im Vergleich zu anderen Produkten teurer sei und ob eszweckmäßig im Gebrauch sei (46%).Interessant auch dass sich weltweit ein Drittel der Verbraucher beim Kauf von Haushalts-produkten fragt, ob das Produkt die Umwelt schädigt oder sie unnötige Chemie mit nachHause bringen. Überdurchschnittlich hoch (über 40%) sind diese Befürchtungenüberraschenderweise in den sogenannten BRIC-Ländern (Brasilien, Russland, Indien,China).Bedeutung für das ProduktmarketingEntsprechend der Studie steht das Preis-Leistungs-Verhältnis bei allen Arten von Produktenan oberster Stelle - unabhängig davon, ob es Lebensmittel, Haushaltsprodukte oderProdukte für den persönlichen Bedarf sind. Entscheidend ist das Gesamtpaket und was derKunde für sein Geld erhält.
  2. 2. Presse- Presse-InformationDavon abgesehen gibt es aber auch noch einige andere Aspekte, mit denen sich Produktepositiv von ihren Nachbarn im Verkaufsregal abheben können:Bei Lebensmitteln sollten vor allem die geschmackvollen und gesunden Zutaten imVordergrund stehen, bei Haushaltsprodukten überzeugt die Käufer der praktische Aspektdes Produktes.Dazu Inga Havemann, Department Manager Ipsos Marketing Consumer Goods, „diesezunächst einmal generellen Aussagen können dem Produktmarketing aber lediglich alsSprungbrett dienen. Darauf aufbauend ist es wichtig, tiefere Einblicke in die Kaufent-scheidung der Konsumenten zu gewinnen. Welche Geschmacks-, Gesundheits- undVerwendungsaspekte sind tatsächlich von Bedeutung? Erst das Wissen über die relevantenTreiber in einer Warengruppe und deren Umsetzung lassen ein Produkt zum sicherenVerkaufsschlager werden.“Diese Ergebnisse beruhen auf einer internationalen Repräsentativstudie, demGlobal@dvisor, die das Marktforschungsinstitut Ipsos im Oktober und November 2008 in 22Ländern durchgeführt hat. Kaufentscheidungskriterien - Lebensmittel - Angaben in % - 64 Bietet dieses Produkt ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis? 67 67 64 Schmeckt das Produkt gut? 63 68 55 Ist es ein qualitativ hochwertiges Produkt? 38 50 Weltweit Ist das Produkt im Verhältnis zu anderen, ähnlichen Produkten, 50 50 die ich kaufen könnte, teuer? 49 44 Enthält dieses Produkt möglichst gesunde Zutaten? 42 49 34 Europa Ist dieses Produkt praktisch? 31 (n=10.000) 30 Fördert dieses Produkt durch einen besonders hohen Vitamin- 32 26 oder Mineralstoffgehalt die Gesundheit meiner Familie? 25 Gewährt dieses Produkt einen bestimmten 30 Deutschland 24 gesundheitlichen Vorteil (z. B. geistige oder körperliche Stärkung)? 17 (n=1.000) Hilft dieses Produkt meiner Familie, Fettleibigkeit zu 27 23 vermeiden oder abzubauen? 22 26 Wurde dieses Produkt auf umweltschonende Weise hergestellt? 21 © 2008 Ipsos 18 Basis: Alle Befragte (gewichtet n=22.000) Frage: K11. Bitte geben Sie an, welche Gedanken Sie sich ggf. bei Ihrem letzten Lebensmitteleinkauf in Bezug auf Ihre Entscheidung für den Kauf eines bestimmten LEBENSMITTELPRODUKTS gemacht haben. 1
  3. 3. Presse- Presse-Information Kaufentscheidungskriterien - Haushaltsprodukte - Angaben in % - 64 Bietet dieses Produkt ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis? 65 68 54 Ist es ein qualitativ hochwertiges Produkt? 37 48 Ist das Produkt im Verhältnis zu anderen, ähnlichen Produkten, 49 Weltweit 48 (n = 22.000) die ich kaufen könnte, teuer? 48 48 Ist dieses Produkt praktisch? 43 46 Europa (n=10.000) 33 Schädigt dieses Produkt die Umwelt? 30 32 30 Deutschland Bringe ich mit diesem Produkt unnötige Chemie nach Hause? 24 (n=1.000) 27 27 Wurde dieses Produkt auf umweltschonende Weise hergestellt? 22 18 © 2008 Ipsos Basis: Alle Befragte (gewichtet n=22.000) Frage: K12. Bitte geben Sie an, welche Gedanken Sie sich ggf. bei Ihrem letzten Lebensmitteleinkauf in Bezug auf Ihre Entscheidung für den Kauf eines bestimmten HAUSHALTSPRODUKTS bzw. PRODUKTS FÜR DEN PERSÖNLICHEN BEDARF gemacht haben. 2Steckbrief:Global@dvisor – Reputation Risk Identifier:Für den Global@dvisor werden in 22 Ländern rund um den Globus zweimal jährlich 22.000Interviews online als Beteiligungsuntersuchung durchgeführt. Die Studie ist repräsentativ fürdie ‚Online-Population’ der jeweiligen Länder.Erhebungsländer: Argentinien, Australien, Brasilien, Belgien, Brasilien, China, Frankreich,Deutschland, Großbritannien, Indien, Italien, Japan, Kanada, Mexiko, Niederlande, Polen,Russland, Schweden, Südkorea, Spanien, Tschechien, Türkei, USA.Feldzeit der vorliegenden Welle: November 2008Über Ipsos:Die Ipsos GmbH ist ein unabhängiges und weltweit tätiges Marktforschungsunternehmenund ein führender Anbieter auf dem Gebiet der umfragegestützten Forschung und Beratung.Durch ausgefeilte Forschungsmethoden, engagierte Forscher und eine weltweit vernetzteOrganisation untersuchen wir die Wirklichkeit von heute, um die Realität von morgenvorauszusehen. So bestimmen wir Marktpotentiale, zeigen Markttrends, testen Produkte undWerbung, erforschen die Wirkung von Medien und geben der öffentlichen Meinung eineStimme. Mit präzisen Daten und konkretem Know-how bringen wir die Projekte unsererKunden zum Erfolg. „Nobody´s unpredictable“ ist weltweit das Leitmotiv von Ipsos.
  4. 4. Presse- Presse-InformationKontakt Pressestelle:Gudrun WittDivision Manager CommunicationsIpsos GmbHHeidenkampsweg 100D-20097 HamburgTel. 040-80096-179Fax. 040-80096-100Gudrun.witt@ipsos.comKontakt Global@dvisor:Heike MattuschResearch ExecutiveIpsos GmbHPapenkamp 2-623879 MöllnTel. 04542-801-283Heike.mattusch@ipsos.comKontakt Ipsos Marketing Consumer Goods:Inga HavemannDepartment Manager Quantitative Consumer&Health ResearchIpsos GmbHHeidenkampsweg 100D-20097 HamburgTel. 040-80096-194Fax. 040-80096-100Inga.havemann@ipsos.comwww.ipsos.de

×