PI OM 47x_final.pdf

297 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Produktionsstart für neue Mercedes-Benz Motorengeneration im Werk Mannheim
[http://www.lifepr.de?boxid=220853]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
297
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PI OM 47x_final.pdf

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon: Presse-InformationRaimund Grammer +49 711 17-53058Uta Leitner +49 711-17-41526 Datum: 17. März 2011Produktionsstart für neue Mercedes-BenzMotorengeneration im Werk Mannheim• 1HXH 1I]0RWRUHQIDPLOLH %OXH(IILFLHQF 3RZHU HUIOOW $EJDVVWXIH (XUR 9,• 1HXH %HQFKPDUN EHL .UDIWVWRIIYHUEUDXFK 5REXVWKHLW /DQJOHELJNHLW• (UVWH ÅJHEDXWH´ 1RFNHQZHOOH IU VFKZHUH 0RWRUHQ• $EVROXWH 3HUIHNWLRQ LP JHVDPWHQ 3URGXNWLRQVSUR]HVV• )U ÅVQFKURQH )DEULN´ PHKUHUH KXQGHUW 0LOOLRQHQ (XUR LQYHVWLHUWMANNHEIM – Daimler Trucks präsentiert heute im Mercedes-Benz Nutzfahrzeug-Motorenwerk Mannheim erstmals eine völligneu entwickelte Generation von Heavy-Duty-Motoren. Mit derPräsentation der neuen Mercedes-Benz Motorenfamilie unter demNamen „BlueEfficieny Power“ ist gleichzeitig auch der Auftakt zurSerienproduktion verbunden.Die Fertigung im Werk Mannheim startet mit dem 12,8 Litergroßen Mercedes-Benz OM 471, der wie die anderen Aggregate-Varianten als Sechszylinder-Reihenmotor ausgelegt ist.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  2. 2. Die neue Motorenbaureihe basiert auf einem gemeinsamen Seite 2technischen Grundkonzept und gilt als neue Benchmark imKraftstoffverbrauch – unter anderem dank ihres einzigartigenEinspritzsystems X-PULSE mit Druckverstärkung.1HXH 0RWRUHQJHQHUDWLRQ LVW QDFK $EJDVVWXIH (XUR 9,]HUWLIL]LHUWAls erster Motor seiner Klasse ist der Mercedes-Benz OM 471 nachder künftigen Abgasstufe Euro VI homologiert und lieferbar. EuroVI führt zu einer weiteren drastischen Reduzierung vor allem vonStickoxiden und Partikeln im Abgas.Zur Erfüllung der Abgasstufe Euro VI verfügen die Motoren überein aufwendiges System zur Abgasreinigung. Seit mittlerweilesechs Jahren bei Mercedes-Benz überaus erfolgreich im Einsatz istdie BlueTec-Motorentechnologie, ein Reinigungssystem der Abgasemittels SCR-Technik (Selective Catalytic Reduction). Hier wird dasim Markt flächendeckend eingeführte AdBlue ins Abgassystemeingebracht. In einem nachgeschalteten SCR-Katalysator werdenschädliche Stickoxide in die harmlosen Bestandteile Stickstoff undWasser umgewandelt. Die BlueTec-Technologie von Mercedes-Benzermöglicht eine optimierte Verbrennung und führt zu einemnachweislich herausragend guten Kraftstoffverbrauch.0HUFHGHV%HQ] ,QJHQLHXUH HQWZLFNHOQ HLQ]LJDUWLJHV RPPRQ5DLO6VWHPFür eine saubere und effiziente Verbrennung des Kraftstoffs sorgtim OM 471 vor allem das flexible Common-Rail-System mit einervollelektronischen Steuerung.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz - Eine Marke der Daimler AG
  3. 3. Flexibel bedeutet, dass dank des neu und exklusiv mit Daimler Seite 3Trucks entwickelten Einspritzsystems X-PULSE mitDruckverstärkung neben dem Einspritzdruck, demEinspritzzeitpunkt und Einspritzmenge auch der Einspritzverlaufvariabel ist. Generell arbeiten Hochdruck-Einspritzungen mitCommon-Rail-System vergleichsweise leise mit dem Vorteil einergroßen Laufruhe des Motors.5HLKHQVHFKV]OLQGHU LQ NRPSDNWHU XQG UREXVWHU %DXZHLVHDie Konstruktion des neuen Mercedes-Benz OM 471 basiert aufsechs Zylindern in Reihe in stehender Bauweise. Diese Plattformverspricht einen ruhigen Motorlauf. Aufgrund seiner kompaktenAbmessungen mit einer Länge von 1531 Millimeter passt derMotor ideal unter die Fahrerkabinen von Frontlenkern.Entsprechend den Anforderungen in der Klasse hoch motorisierterschwerer Nutzfahrzeuge gehören neben einem geringenKraftstoffverbrauch auch ungewöhnliche Robustheit undLanglebigkeit zu den herausragenden Eigenschaften des Motors.Abzulesen ist das bereits an der Grundkonstruktion.$EVROXWH 3HUIHNWLRQ LP JHVDPWHQ 3URGXNWLRQVSUR]HVVFür die Produktion der neuen Motorenfamilie wurde jedes Detailin der Fertigung optimiert. Zu diesem Zweck wurden in Mannheimmehrere hundert Millionen Euro in eine neue Fertigung investiert.Das neue System, nach dem in Mannheim gearbeitet wird,bezeichnen die Mercedes-Benz Produktionslogistik-Ingenieure als„synchrone Fabrik“. Das heißt, die drei FertigungsbereicheGießerei, Zerspanung und Montage funktionieren alsGesamtsystem in einem fortlaufenden Produktionsfluss.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz - Eine Marke der Daimler AG
  4. 4. Fehler sind in diesem System nicht vorgesehen, sie werden durch Seite 4bestens ausgebildete Mitarbeiter, dem ausgeklügeltenProduktionssystem, einer maschinellen Top-Ausstattung und einerVielzahl statistischer Qualitätschecks unterbunden. Alle Bereichearbeiten nicht nur inhaltlich sondern auch räumlich engzusammen, die interne Belieferung erfolgt auf kürzestem Wege.7RS4XDOLWlW GDQN K|FKVWHU 3Ul]LVLRQDie extreme Präzision in der Fertigung wird bereits zu Beginn derProzesskette sichtbar: Die Gießerei in Mannheim gilt heute als dasweltweit modernste Gusswerk mit der höchsten Produktivität undder niedrigsten Ausschussquote. Beispielsweise stellen in derKernmacherei erstmals Roboter die Pakete aus Sandkernen her –technisch eine große Herausforderung.:HUN 0DQQKHLP DOV 0LWWHOSXQNW HLQHV ZHOWZHLWHQ 9HUEXQGVDas Werk Mannheim ist das Kopfwerk der Motorenfertigung fürschwere Nutzfahrzeugmotoren von Daimler Trucks weltweit. Essteuert alle Logistik- und Qualitätsprozesse innerhalb desProduktionsverbundes und sichert damit die Qualität undVerfügbarkeit der Teile im globalen Netz. In Mannheim werdenProduktions- und Qualitätsstandards festgelegt, die Verfahrensowie die Anlagentechnik. In Mannheim erfolgt auch dieKoordination des regionalen Lieferantenmanagements.Weitere Informationen von Mercedes-Benz sind im Internetverfügbar:ZZZPHGLDGDLPOHUFRP und ZZZPHUFHGHVEHQ]FRPDaimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz - Eine Marke der Daimler AG

×