Ansprechpartner:                          Telefon:                    Presse-InformationJulia Löffler                     ...
Am Standort Gaggenau hat sich der positive Trend aus den ersten      Seite 2beiden Quartalen 2011 auch im dritten Quartal ...
Ungarn. „Auch im neuen Presswerk haben wir einen großartigen         Seite 3Start hingelegt. Wir haben hier für den Bereic...
-DKUH 0HUFHGHV%HQ] :HUN *DJJHQDX XQG  -DKUH                 Seite 4(UILQGHU GHV $XWRPRELOV ² JHOHEWH 7UDGLWLRQDas große Ju...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PI JPG Gaggenau final.pdf

269 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Erfolgreiches Jubiläumsjahr für das Mercedes-Benz Werk Gaggenau
[http://www.lifepr.de?boxid=273318]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
269
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PI JPG Gaggenau final.pdf

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon: Presse-InformationJulia Löffler +49 711 17-4 15 52 Datum: 07. Dezember 2011(UIROJUHLFKHV -XELOlXPVMDKU IU GDV 0HUFHGHV%HQ] :HUN *DJJHQDX• 0HKUHUH QHXH 3URGXNWH LQ HUIROJUHLFK JHVWDUWHW• :HUN LVW ELV -DKUHVHQGH DXVJHODVWHW• U 0DWWKLDV -XUWNR 6WDQGRUWYHUDQWZRUWOLFKHU Å:LU ZHUGHQ GDV -DKU KLHU DP 6WDQGRUW *DJJHQDX VHKU JXW DEVFKOLH‰HQ XQG GDPLW GLH %HVFKlIWLJXQJ XQVHUHU UXQG 0LWDUEHLWHULQQHQ XQG 0LWDUEHLWHU ZHLWHU VWDELO KDOWHQ´Gaggenau - 2011 war für das Mercedes-Benz Werk Gaggenau einaußergewöhnliches Jahr. Das Werk feierte nicht nur das100jährige Bestehen als Benz-Werk. Daimler Trucks brachte mitdem neuen Mercedes-Benz Actros einen neuen Fernverkehrs-Lkwauf den Markt, in dem ein Getriebe, ein neuer Wasserretarder,neue Rohrquerträger, sowie Außenhaut- und Strukturteile aus demWerk Gaggenau verbaut sind. Zudem startete bei den leichtenGetrieben das neue Frontschaltgetriebe für die Kompaktklasse, dasFSG 310. „Im Jubiläumsjahr sind eine ganze Reihe an Neuheiten indie Serienproduktion gestartet. Solche wichtigen Produktanläufehaben wir nicht jedes Jahr. Da muss einfach alles sitzen“, sagt Dr.Matthias Jurytko, Standortverantwortlicher des Mercedes-BenzWerk Gaggenau, beim jährlichen Pressegespräch.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  2. 2. Am Standort Gaggenau hat sich der positive Trend aus den ersten Seite 2beiden Quartalen 2011 auch im dritten Quartal fortgesetzt. DasWerk kann bis heute bei allen Produkten ein steigendesProduktionsprogramm im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen. DasWerk ist bis Jahresende ausgelastet. „Wir werden das Jahr 2011hier am Standort Gaggenau sehr gut abschließen und damit dieBeschäftigung unserer rund 6.400 Mitarbeiterinnen undMitarbeiter weiter stabil halten“, sagte Dr. Matthias Jurytko.Seit Oktober 2011 ist Dr. Matthias Jurytko als neuerStandortverantwortlicher für das operative Geschäft des WerkGaggenau zuständig. Das ist das Resultat der Neustrukturierungder Aggregateproduktion und des Einkaufs von Daimler Trucks.Mit einem standort- und produktübergreifendenProduktionsnetzwerk für Aggregate und Komponenten wirdmaßgeblich an der Produkt-, Produktions- und Qualitätsstrategiedes Geschäftsfelds gearbeitet. Für die Aggregate-Produktionsstandorte bedeutet dies die Einführung einer weltweitdurchgängigen Organisation an allen Standorten und klarenZuständigkeiten.DV QHXH 3UHVVZHUN LQ .XSSHQKHLP QLPPW LQ GLH6HULHQSURGXNWLRQ DXIMitte Mai 2011 nahm das neue Presswerk in Kuppenheimsukzessive die Serienproduktion auf. Die Bauzeit für den neuenWerkteil des Mercedes-Benz Werk Gaggenau dauerte vonSeptember 2009 bis Ende August 2010. Ab September 2010 liefder Vorserienbetrieb. Das neue Presswerk ist mit einer verkettetenPresslinie, zwei Greifertransferpressen und 24 Schweißanlagenmit insgesamt 130 Industrierobotern zur Komponentenfertigungausgestattet. Gefertigt werden in Kuppenheim rund 600verschiedene Einzelteile: Außenhautteile, Strukturteile undSchweißkomponenten für die Nachfolgegenerationen der A- und B-Klasse und für Mercedes-Benz Lkw. Damit gehen die Teile ausKuppenheim in die Kundenwerke Rastatt und Wörth inDeutschland, nach Aksaray in die Türkei und nach Kecskemet inDaimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  3. 3. Ungarn. „Auch im neuen Presswerk haben wir einen großartigen Seite 3Start hingelegt. Wir haben hier für den Bereich endlich genugPlatz, neue Anlagen und das Know-how unserer Mannschaftgebündelt und können aus Kuppenheim mit sehr guter Qualitätstarten“, sagt Dr. Matthias Jurytko.DV :HUN DOV DNWLYHU XQG YLWDOHU $UEHLWJHEHUNeben wettbewerbsfähigen Produkten stehen vor allem dieMitarbeiter und die Nachwuchsförderung für den Erfolg desWerkes. Hierzu gab es im Jahr 2011 zahlreiche Veranstaltungen,wie beispielsweise Berufsinformationstage, den Girls Day, einelange Ausbildungsnacht und zahlreiche Schulkooperationen. DieseAktionen sollen dazu beitragen, das Interesse Jugendlicher füreine Ausbildung oder ein Studium im Werk Gaggenau zu wecken.Im September 2011 haben über 110 junge Erwachsene ihreAusbildung am Standort Gaggenau begonnen. DerBewerbungsprozess für den Ausbildungsstart im September 2012ist abgeschlossen – momentan läuft der Auswahlprozess.Zudem startete in 2011 im Werk Gaggenau das Konzept der„Vitalen Fabrik“. Das Konzept steht für eine langfristig angelegteAusrichtung und Stärkung der Bereiche Gesundheit, Soziales undKultur. Zur „Vitalen Fabrik“ zählen Bereiche wie Arbeitsschutz,Gesundheitsmanagement oder die Daimler Sportgemeinschaft SGStern, kurz alle Bereiche, die der Förderung von Engagement,Motivation und Teamgeist der Belegschaft dienen. „An erster Stellesoll die „Vitale Fabrik“ mit ihren Angeboten und Aktionen denMitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu Gute kommen“, sagt Dr.Matthias Jurytko. „Ich bin davon überzeugt, dass es uns mit der„Vitalen Fabrik“ gemeinsam gelingt, die Gesundheit undSicherheit am Arbeitsplatz ebenso wie die Motivation unserergesamten Belegschaft, weiter zu fördern.“Daimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  4. 4. -DKUH 0HUFHGHV%HQ] :HUN *DJJHQDX XQG -DKUH Seite 4(UILQGHU GHV $XWRPRELOV ² JHOHEWH 7UDGLWLRQDas große Jubiläumsjahr 2011 hat das Werk Gaggenau gleich mitvier Großveranstaltungen gefeiert: Im Februar startete das Werkdas Jubiläumsjahr mit einem Festakt mit über 300 geladenenGästen. Im Mai kam im Jubiläumsjahr ein ganz neuer Werkteilzum Werk Gaggenau hinzu: mit einer feierlichen Eröffnungstartete das neue Presswerk in Kuppenheim in den Serienbetrieb.Im Juli bedankte sich das Mercedes-Benz Werk bei seinenBeschäftigten mit einer Neuauflage des Konzerts „Fun in derFabrik“. Auf dem ausverkauftem Benzplatz spielte „ich+ich“ vorrund 7.500 Fans. Im September folgte ein Familientag, zu dem alle6.400 Benz’ler und deren Familien ins Werk eingeladen waren. Dierund 25.000 Besucher hatten die Möglichkeit, sich beiProduktionsrundgängen an den vier Standorten Gaggenau, Rastatt,Bad Rotenfels und Kuppenheim praxisnah über die Fertigung,Montage, Zerspanung und Logistik zu informieren. Abends locktedie Musicalshow „Abbamania“ über 6.000 Besucher auf denBenzplatz. Dr. Matthias Jurytko: „Wir blicken auf einen Standortmit einer langen Tradition zurück. Das Werk Gaggenau hat sich imLauf der Zeit immer wieder verändert und neu orientiert. Das wäreohne den unermüdlichen Einsatz der Belegschaft niemals möglichgewesen. Dafür geht mein Dank an alle Beschäftigten. Wir habenhier eine tolle Mannschaft, mit der wir weiterhin ganz vornemitspielen wollen.“Weitere Informationen von Mercedes-Benz sind im Internetverfügbar:ZZZPHGLDGDLPOHUFRP und ZZZPHUFHGHVEHQ]FRPDaimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG

×