PI car2go Wachstum um 50%_D.pdf

237 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: car2go: Wachstum um 50 Prozent
[http://www.lifepr.de?boxid=219815]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
237
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PI car2go Wachstum um 50%_D.pdf

  1. 1. Presse Information10. März 2011car2go: Wachstum um 50 Prozent• Erfolgreiche Bilanz nach zwei Jahren car2go in Ulm• Die Flotten in Ulm und Austin werden auf je 300 Fahrzeuge aufgestockt• Neue smart car2go edition erstmals auf den Straßen• Wirtschaftlichkeit rückt stärker in den FokusUlm – Am 20. März geht die „smarte Revolution“ aus Ulm in die nächste Runde.Ab diesem Zeitpunkt werden die bisherigen 200 smart fortwo cdi durch 300smart fortwo der neuen „car2go edition“ ersetzt. Die Aufstockung ist eine Re-aktion auf den großartigen Erfolg, den das Daimler Mobilitätskonzept seit sei-nem Start im Jahr 2008 in der Donaustadt aufweisen kann und befriedigt diehohe Kundennachfrage. Dasselbe gilt auch für die zweite car2go Stadt Austin,Texas, wo zeitgleich ebenfalls ein Flottentausch und eine Erhöhung auf 300Fahrzeuge stattfinden. Damit sind Ende März und noch vor dem für April ge-planten Start in Hamburg bereits 600 car2go der im Herbst vorgestellten smartcar2go edition auf den Straßen – ausgestattet mit Solardach und neuentwickel-ter Telematik. Der Flottentausch geht einher mit einigen Anpassungen des Ge-schäftsmodells, die unter dem Gesichtspunkt einer stärkeren Ausrichtung aufdie Wirtschaftlichkeit des Konzeptes erfolgen.car2go GmbH / Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  2. 2. Seite 2Dr. Martin Zimmermann, Vice President Strategy, Alliances & Business Innovationder Daimler AG, zieht eine positive Bilanz der letzten zwei Jahre: “car2go hat sichvon einem Pilotprojekt zur Referenz intelligenter innerstädtischer Mobilität entwi-ckelt. Wir haben die technische Machbarkeit eines modernen autobasierten Free-Floating-Mietkonzeptes eindeutig nachgewiesen, und mit der Markteinführung inweiteren Städten werden wir auch die Wirtschaftlichkeit nachweisen.” Den Start-schuss dieses neuen Abschnittes bildet eine zwischen dem 18. und 20. März zeit-gleich in Ulm und dem texanischen Austin erfolgende Flottenumstellung, die mit ei-ner jeweils 50prozentigen Erhöhung der Fahrzeuganzahl einhergeht. Die bisherigencar2go werden durch smart fortwo der neuen „car2go edition“ ersetzt, die auf demletztjährigen Pariser Autosalon vorgestellt wurde. Dabei handelt es sich um dasweltweit erste ab Werk fertig konfigurierte Carsharing-Auto, ausgestattet mit neuentwickelter Telematik und einem komplett in die Bordelektronik integriertem Solar-dach.smart car2go editionDie „car2go edition“ basiert auf dem benzinbetriebenen smart fortwo mhd. Durch dieStart-Stopp-Automatik wird jeder Ampelstopp im urbanen Umfeld zum Spritsparengenutzt, und die Umweltbilanz von car2go weiter verbessert. Ein weiteres Kennzei-chen der „car2go edition“ ist ihre robuste Innenausstattung, die das Fahrzeug für denMietbetrieb besonders geeignet macht.Kernstück ist jedoch die in Zusammenarbeit mit der in Ulm ansässigen Daimler TSSGmbH neu entwickelte Telematik. Diese ist optisch und technisch nahtlos in dasFahrzeug integriert. In der zentralen Bedieneinheit mit berührungsempfindlichem Bild-schirm finden jetzt auch der Fahrzeugschlüssel sowie die zum Betanken oder zur Ein-fahrt in Parkhäuser notwendigen Chipkarten ihren Platz, die vormals im Handschuh-fach untergebracht waren. Die Benutzer-Oberfläche wurde ebenfalls überarbeitet undlässt sich nicht nur komfortabler bedienen, sondern entspricht auch optisch stärker alsbisher dem car2go-Design. Das integrierte Radio- und Navigationssystem wurde qua-litativ deutlich aufgewertet. Die Telematik-Einheit ist mit der Fahrzeug-Elektronik ver-netzt und kann dadurch die Wegfahrsperre steuern: Wenn ein Kunde mithilfe seinerZugangsberechtigung sowie durch Eingabe einer persönlichen Geheimzahl einenMietvorgang beginnt, wird die Wegfahrsperre freigeschaltet, und nach Abschluss descar2go GmbH / Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  3. 3. Seite 3Mietvorganges wird sie sofort wieder aktiviert. Neu und für das Flottenmanagementvon großer Bedeutung ist zudem die Möglichkeit, Softwareupdates zeitsparend überFunk („over-the-air“) vornehmen zu können. Während bislang neue Softwareversio-nen von Hand einzeln auf die Fahrzeuge gespielt werden mussten, erfolgt dies nunzeitgleich und ferngesteuert auf allen Fahrzeugen gleichzeitig.„Mit unserer neuen Hard- und Softwaregeneration haben wir die weltweit leistungsfä-higste Carsharing-Telematik entwickelt. Diese ist nicht nur für das weltweite Manage-ment der wachsenden car2go Flotte notwendig, sondern bildet auch die Basis für wei-tere Dienstleistungen im Fahrzeug“, erläutert Robert Henrich, Geschäftsführer dercar2go GmbH. „Internetbasierte Dienste und Medien können künftig kundenfreundlichin das System integriert werden.“Eine weitere Neuheit ist das serienmäßig in der „car2go edition“ enthaltene Solardach.Mit einer Leistung von 100 Watt ist es das leistungsstärkste serienmäßig verbautePKW-Solardach. Die gewonnene Solarenergie versorgt die Telematik mit Strom undlädt zudem kontinuierlich die Fahrzeugbatterie, so dass während der Fahrt die Licht-maschine entkoppelt und so der Treibstoffverbrauch gesenkt werden kann. Ist dasFahrzeug in der Sonne geparkt, wird mit dem Solarstrom außerdem die Lüftung be-trieben und dadurch die Temperatur im Innenraum um bis zu 18 Grad Celsius abge-senkt. Diese Entlastung der Klimaanlage macht sich ebenfalls im Kraftstoffverbrauchbemerkbar.Durch die neue Fahrzeuggeneration werden neue Zugangskarten bzw. Siegel erfor-derlich. Die Ulmer car2go Kunden werden gebeten, das bisherige Siegel auf ihrenFührerscheinen kostenlos durch ein neues Siegel ersetzen zu lassen, um die Fahr-zeuge weiterhin nutzen zu können. Der Austausch erfolgt ab sofort innerhalb wenigerMinuten im car2go Shop am Ulmer Münsterplatz.Erfolgsbilanz in Ulm und AustinNach zwei Jahren weist car2go in Ulm und Neu-Ulm beeindruckende Zahlen auf:Die 200 Fahrzeuge wurden von den mittlerweile über 21.000 Kunden bislang mehrals 450.000mal angemietet. Dabei wurden mehr als 5 Millionen Kilometer zurückge-legt. Die durchschnittliche Mietdauer liegt zwischen 20 und 30 Minuten. Zusammenmit den Zahlen aus der texanischen Hauptstadt hat car2go somit rund 35.000 Kun-den und mehr als 600.000 vollautomatische Mietvorgänge hinter sich. Genug Erfah-car2go GmbH / Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  4. 4. Seite 4rung für den anstehenden Start in der Hansestadt Hamburg, der mit 300 Fahrzeu-gen Anfang April erfolgen wird. Hamburg wird die erste Stadt sein, welche die füreinen wirtschaftlichen Betrieb von car2go notwendige Größe aufweist.In Ulm wird anlässlich des Flottentauschs auch das Geschäftsmodell weiter opti-miert. Im Sinne einer optimalen Flottenverfügbarkeit werden Start und Ende voncar2go-Mieten in einigen ländlich geprägten Ulmer Ortsteilen nur noch an zentralenSammelpunkten möglich sein. Die bisher angebotene Langzeitreservierung (24Stunden im Voraus) wird entfallen – das heißt: car2go Fahrzeuge können nur nochspontan oder mittels Sofortreservierung (15 Minuten im Voraus) angemietet werden.„Wir wollen car2go damit wieder stärker als spontanes Kurzzeitmietmodell sichtbarmachen“, sagt Robert Henrich hierzu. „Durch die gesteigerte Fahrzeuganzahl wirdsich die Knappheit vor allem in der Ulmer Innenstadt spürbar reduzieren, und damitder Hauptgrund für die in letzter Zeit stark gestiegenen Vorausbuchungen wegfal-len.“Die bereits angekündigte Preiserhöhung wird nun umgesetzt: Der Minutenpreissteigt auf 24ct, die Stundenpauschale beträgt zukünftig 12,90 Euro. Damit liegt Ulmweiter unter dem Hamburger Minutenpreis, was auf die im Vergleich zur Hansestadtdeutlich günstigeren Parkplatzpreise zurückzuführen ist.Bereits in diesem Jahr soll car2go in weiteren Städten an den Start gehen: sowohlin Nordamerika als auch im europäischen Ausland.Ansprechpartner:Eva Wiese, Daimler COM/MBC Andreas Leo, car2go GmbH(0711) 17 92311 (0151) 5860 7150eva.wiese@daimler.com andreas.leo@daimler.comWeitere Informationen über car2go und Daimler sind im Internet verfügbar:www.car2go.com und www.media.daimler.comcar2go GmbH / Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  5. 5. Seite 5Über car2gocar2go ist ein Mobilitätskonzept der Daimler AG. Es definiert den individuellen Innenstadtverkehrneu: Erstmals können smart fortwo Fahrzeuge überall und jederzeit zu günstigen (Minuten-) Prei-sen gemietet werden. Das Finden und Buchen der Fahrzeuge erfolgt per Handy, Smartphone oderInternet, spontan oder mit Vorreservierung. Die Miete selbst wird über eine innovative Telematik-einheit im Fahrzeug abgewickelt. Daimler führt dieses innovative Konzept bislang in zwei Städtendurch: seit Oktober 2008 in Ulm und seit November 2009 in der texanischen Hauptstadt Austin(USA). Im April startet mit Hamburg die nächste car2go Stadt.Die wesentlichen Merkmale von car2go sind:Verfügbarkeit: Viele Fahrzeuge sind über das gesamte Stadtgebiet verteiltFlexibilität: Open-end und one-way Mieten sind ohne Zusatzkosten möglichEinfachheit: Voll automatisierter, einfach zu verstehender MietvorgangKostentransparenz: Abrechnung im Minutentakt, keine Vertragsbindung, keine Grund- oder Mo-natsgebühr, keine MindestmietdauerDadurch macht car2go das Autofahren in der Stadt so einfach wie mobiles Telefonieren.Über DaimlerDie Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benz haben mit der Erfindung des Automobils imJahr 1886 Geschichte geschrieben. 125 Jahre später, im Jubiläumsjahr 2011, ist die Daimler AGeines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit den Geschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses und Daimler Financial Servicesgehört der Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größteweltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Daimler Financial Services bietet ein umfassendesFinanzdienstleistungsangebot mit Finanzierung, Leasing, Versicherungen und Flottenmanage-ment. Als Pionier des Automobilbaus gestaltet Daimler auch heute die Zukunft der Mobilität: DasUnternehmen setzt dabei auf innovative und grüne Technologien sowie auf sichere und hochwer-tige Fahrzeuge, die ihre Kunden faszinieren und begeistern. Daimler investiert bei der Entwicklungalternativer Antriebe als einziger Automobilhersteller sowohl in den Hybrid-, als auch in den Elekt-romotor und in die Brennstoffzelle mit dem Ziel, langfristig das emissionsfreie Fahren zu ermögli-chen. Denn Daimler betrachtet es als Anspruch und Verpflichtung, seiner Verantwortung für Ge-sellschaft und Umwelt gerecht zu werden. Daimler vertreibt seine Fahrzeuge und Dienstleistun-gen in nahezu allen Ländern der Welt und hat Produktionsstätten auf fünf Kontinenten. Zum heu-tigen Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollsten Automobilmarke der Welt,die Marken smart, Maybach, Freightliner, Western Star, BharatBenz, Fuso, Setra, Orion und Tho-mas Built Buses. Das Unternehmen ist an den Börsen Frankfurt und Stuttgart notiert (Börsenkür-zel DAI). Im Jahr 2010 setzte der Konzern mit mehr als 260.000 Mitarbeitern 1,9 Mio. Fahrzeugeab. Der Umsatz lag bei 97,8 Mrd. €, das EBIT betrug 7,3 Mrd. €.car2go GmbH / Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany

×