PI BlueTec_Lkw in USA.pdf

221 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: BlueTec Lkw in den USA erstmals im Kundeneinsatz: Zwei Freightliner Cascadia zur Kundenerprobung ausgeliefert
[http://www.lifepr.de?boxid=104933]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
221
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PI BlueTec_Lkw in USA.pdf

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon:Uta Leitner 0711/17-41526 Presse-InformationSebastian Michel 0711/17-41560 Datum: 12. Mai 2009BlueTec Lkw in den USA erstmals imKundeneinsatz: Zwei Freightliner Cascadia zurKundenerprobung ausgeliefertRedford, USA – Der zu Daimler Trucks North America gehörendeMotorenhersteller Detroit Diesel Corporation hat die ersten beiden mitBlueTec-Abgastechnologie ausgestatteten Lkw zur Kundenerprobungausgeliefert. Die Fahrzeuge gingen an Schneider National, Inc., dasgrößte Transportunternehmen der USA mit Sitz in Green Bay,Wisconsin. Schneider National bezieht seine Motoren seit 1991 vonDetroit Diesel. Mittlerweile werden mehr als 90 Prozent der Schneider-Flottenfahrzeuge von Detroit-Diesel-Motoren angetrieben.Bei den Erprobungsfahrzeugen handelt es sich um das Flaggschiff derschweren Lkw-Klasse von Freightliner, den Cascadia. Sie sind mit demDetroit-Diesel-Motor DD15 mit der BlueTec-Technologie ausgestattetund wurden bereits im Vorfeld auf einer Strecke von 45.000 Meilen,rund 70.000 Kilometer, getestet. Bei Schneider National werden sienun in die Flotte integriert und damit auf ihre Alltagstauglichkeitgeprüft. Die Verwendung der BlueTec-Technologie ist notwendig, umDaimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  2. 2. die im kommenden Jahr in Kraft tretende US-Abgasrichtlinie EPA 2010 Seite 2zu erfüllen.Bei Schneider National unterliegen die beiden Freightliner-Lkw einerständigen Überwachung. Auch die Fahrer und Techniker berichten ihreErfahrungen täglich an den Motorenhersteller Detroit Diesel. „Wirtesten die Fahrzeuge in allen möglichen Fahrsituationen und helfendamit den Detroit-Diesel-Entwicklern, jeden möglichen Sachverhalt imvoraus zu erkennen“, so Steve Duley, verantwortlich für den Einkaufbei Schneider National. Man sei zuversichtlich, dass die so gewonneneErfahrung dem Unternehmen helfe, sich auf die Übergangsperiodevorzubereiten.Detroit Diesel hat sich bereits im Jahr 2005 für die Einführung derBlueTec-Technologie entschieden, um für EPA 2010 gerüstet zu sein.Mit der Verwendung des SCR-Systems nutzt Daimler Trucks NorthAmerica die Erfahrung mit Mercedes-Benz BlueTec Lkw in Europa, vondenen seit der Einführung im Jahr 2005 weit mehr als 200.000 aufeuropäischen Straßen unterwegs sind, und die ihre Leistungsfähigkeitauf über 20 Millionen Kilometern bewiesen haben. Das unter demNamen BlueTec bekannte Abgassystem SCR senkt denKraftstoffverbrauch und verursacht nahezu keine Stickstoff-Emissionen mehr.Detroit Diesel Corporation ist ein Unternehmen der Daimler TrucksNorth America mit Sitz in Redford, Michigan, und ist führenderHersteller von On-Highway Dieselmotoren für den Nutzfahrzeugmarkt.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  3. 3. Weitere Informationen von Daimler, sowie ein Foto (Bild-Nr. 09A505) Seite 3sind im Internet verfügbar: www.media.daimler.com.Über DaimlerDie Daimler AG, Stuttgart, mit ihren Geschäften Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks,Daimler Financial Services sowie Mercedes-Benz Vans und Daimler Buses ist ein weltweitführender Anbieter von Premium-Pkw und Weltmarktführer bei schweren undmittelschweren Lkw sowie bei Bussen. Daimler Financial Services bietet ein umfassendesFinanzdienstleistungsangebot mit Finanzierung, Leasing, Versicherungen undFlottenmanagement.Daimler vertreibt seine Produkte in nahezu allen Ländern der Welt und hatProduktionsstätten auf fünf Kontinenten. Die Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benzhaben mit der Erfindung des Automobils seit 1886 Geschichte geschrieben. Als Pionier desAutomobilbaus betrachtet es Daimler als Anspruch und Verpflichtung, seiner Verantwortungfür Gesellschaft und Umwelt gerecht zu werden und die Mobilität der Zukunft sicher undnachhaltig zu gestalten – mit bahnbrechenden Technologien und hochwertigen Produkten.Zum heutigen Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollstenAutomobilmarke der Welt, die Marken smart, AMG, Maybach, Freightliner, Western Star,Mitsubishi Fuso, Setra, Orion und Thomas Built Buses. Das Unternehmen ist an den BörsenFrankfurt, New York und Stuttgart notiert (Börsenkürzel DAI). Im Jahr 2008 setzte derKonzern mit mehr als 270.000 Mitarbeitern 2,1 Mio. Fahrzeuge ab. Der Umsatz lag bei 95,9Mrd. €, das EBIT erreichte 2,7 Mrd. €. Als Unternehmen mit Anspruch auf Spitzenleistungstrebt Daimler nachhaltiges Wachstum und Profitabilität auf dem Niveau derBranchenbesten an.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany

×