Ansprechpartner:                        Telefon:Michael Gutzeit                         0711-17-52410                     ...
Mittels selektiver katalytischer Reduktion (SCR) verringert die bei Daimler      Seite 2Trucks unter dem Namen BlueTec ver...
Grüne Technologien setzt Daimler Trucks North America auch unterhalb der      Seite 3mittleren Lkw-Klasse ein: Freightline...
Über Daimler                                                                                            Seite 4Die Daimler...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PI 1000ster Hybrid NFZ-Freightliner M2 Hybrid_08-02-11.pdf

137 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Meilenstein für Freightliner: 1000stes Hybrid-Nutzfahrzeug rollt vom Band
[http://www.lifepr.de?boxid=213994]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
137
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PI 1000ster Hybrid NFZ-Freightliner M2 Hybrid_08-02-11.pdf

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon:Michael Gutzeit 0711-17-52410 Presse-Information Datum: 9. Februar 2011Meilenstein für Freightliner:1000stes Hybrid-Nutzfahrzeug rollt vom Band• Daimler Trucks North America: Führender Hersteller umweltfreundlicher Nutzfahrzeuge• Parallelhybrid-Antrieb: 40 % weniger Kraftstoff im Verteilerverkehr• Schadstoffemission deutlich reduziert• Local Hybrid Center Portland: Kompetenzzentrum für NordamerikaStuttgart / Mount Holly, USA – Daimler Trucks North America (DTNA) zähltnicht nur zu den führenden Herstellern von mittelschweren und schwerenLkw in Nordamerika, sondern steht inzwischen auch an erster Stelle bei derEntwicklung und Herstellung von Nutzfahrzeugen mit alternativen Antrieben.Die konsequente Ausrichtung auf “CleanDrive Technologies“ markiert nunein wichtiger Meilenstein: Im Nfz-Werk in Mount Holly, North Carolina/USA,lief das 1000ste Hybrid-Nutzfahrzeug vom Band, ein Freightliner vom TypBusiness Class M2 106 Hybrid.Motoren erfüllen weltweit strengste AbgasnormDer mittelschwere Hauben-Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 15Tonnen ist mit einem 186 kW (250 PS) starken Dieselaggregat mit SCR-Technologie (selektive katalytische Reduktion) ausgerüstet und erfüllt damitdie derzeit weltweit strengste Abgasnorm EPA 2010. DTNA hat sich bereitsfrühzeitig für die SCR-Technologie entschieden, weil Motoren mit diesemSystem den besonderen Abgasanforderungen an Nutzfahrzeuge inNordamerika am besten gerecht werden.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  2. 2. Mittels selektiver katalytischer Reduktion (SCR) verringert die bei Daimler Seite 2Trucks unter dem Namen BlueTec verwendete Technologie denAbgasausstoß auf Werte nahe null. Diese Motoren erfüllen aber nicht nur dieAbgasnormen von EPA 2010, sondern verbessern gleichzeitigKraftstoffeffizienz und Fahrverhalten.Hybridantrieb reduziert Kraftstoffverbrauch um bis zu 40 ProzentDas Diesel-Aggregat ist mit einem Elektromotor kombiniert, der eineSpitzenleistung von 44 kW und ein maximales Drehmoment von 420Newtonmeter liefert. Die Kraftübertragung erfolgt über ein automatisiertesGetriebe. Die Stromversorgung garantieren Lithium-Ionen-Batterien miteiner Gesamtkapazität von 5,5 Ah. Sie werden durch Rückgewinnung derBremsenergie (Rekuperation) gespeist.Die Antriebseinheit ist als so genanntes Parallelhybrid-System ausgelegt. Sokann der Fahrer den Dieselmotor entweder allein oder in Kombination mitdem elektrischen Motor einsetzen. Der Hybridantrieb liefert beim Startzusätzliche Energie, was den Kraftstoffverbrauch erheblich reduziert. Dies istvor allem in Branchen mit häufigem Stop-And-Go-Einsatz ein maßgeblichesKaufkriterium. Entsprechend häufig wird die Hybrid-Version des FreightlinerBusiness Class M2 im Verteilerverkehr, im kommunalen Bereich oder beider Getränke-Auslieferung eingesetzt. Hier kann der M2-Hybrid bis zu 40Prozent Kraftstoff einsparen und damit ebenso die Schadstoffemissionen imVergleich zu Nichthybrid-Fahrzeugen reduzieren.Aber auch bei anderen Aufbau-Varianten zeigt der Hybrid-Antrieb seineVorteile. So können über einen Nebenabtrieb auch Anbau-Aggregateelektrisch angetrieben werden, leise und ohne schädliche Emissionen –beispielsweise für einen Hubsteiger.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  3. 3. Grüne Technologien setzt Daimler Trucks North America auch unterhalb der Seite 3mittleren Lkw-Klasse ein: Freightliner Custom Chassis Corporation bietetmit großem Erfolg den Parallelhybrid-Antrieb in Transportern mitKastenaufbau, so genannte Walk-In-Vans, für den Verteilerverkehr undstädtischen Kurierdienst an. Auch “Thomas Built Buses“, weltweit der größteSchulbus-Hersteller, setzt seit 2009 mit dem Hybrid-BusSaf-T-Liner C2 auf die erfolgreiche Kombination von Wirtschaftlichkeit undUmweltverträglichkeit.Global Hybrid Center: Teil von Shaping Future TransportationDTNA vertraut seit vielen Jahren auf innovative Technologie, von der Kundenund Umwelt gleichermaßen profitieren. Jüngstes Beispiel: Das vor rundeinem halben Jahr eröffnete Local Hybrid Application Center am StandortPortland. Als lokale Ergänzung zum Global Hybrid Center von Daimler Trucksin Japan bildet das Local Hybrid Application Center das Kompetenzzentrumfür Forschung und Entwicklung von Hybrid-Technologien und alternativenKraftstoffen in Nordamerika.Dieses Engagement ist Teil der Initiative “Shaping Future Transportation“der Daimler AG für Nutzfahrzeuge. Damit verfolgt das Unternehmen das Ziel,mit effizienten und sauberen Antriebssystemen sowie alternativenKraftstoffen das emissionsfreie Nutzfahrzeug von morgen zu realisieren. DieInitiative beinhaltet, Ressourcen zu schonen, Emissionen aller Art zureduzieren und gleichzeitig höchstmögliche Verkehrssicherheit zugewährleisten.Weitere Informationen von Daimler sowie Fotos mit der Nummer 11A154und 11A155 sind im Internet verfügbar: www.media.daimler.comDaimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  4. 4. Über Daimler Seite 4Die Daimler AG, Stuttgart, mit ihren Geschäften Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks,Daimler Financial Services sowie Mercedes-Benz Vans und Daimler Buses ist ein weltweitführender Anbieter von Premium-Pkw und der größte Hersteller von Nutzfahrzeugen.Daimler Financial Services bietet ein umfassendes Finanzdienstleistungsangebot mitFinanzierung, Leasing, Versicherungen und Flottenmanagement.Daimler vertreibt seine Produkte in nahezu allen Ländern der Welt und hatProduktionsstätten auf fünf Kontinenten. Die Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benzhaben mit der Erfindung des Automobils seit 1886 Geschichte geschrieben. Als Pionier desAutomobilbaus betrachtet es Daimler als Anspruch und Verpflichtung, seinerVerantwortung für Gesellschaft und Umwelt gerecht zu werden und die Mobilität derZukunft sicher und nachhaltig zu gestalten – mit bahnbrechenden Technologien undhochwertigen Produkten. Zum heutigen Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz,der wertvollsten Automobilmarke der Welt, die Marken smart, AMG, Maybach, Freightliner,Sterling, Western Star, Mitsubishi Fuso, Setra, Orion und Thomas Built Buses. DasUnternehmen ist an den Börsen Frankfurt, New York und Stuttgart notiert (BörsenkürzelDAI). Im Jahr 2007 setzte der Konzern mit mehr als 270.000 Mitarbeitern 2,1 Mio.Fahrzeuge ab. Der Umsatz lag bei 99,4 Mrd. €, das EBIT erreichte 8,7 Mrd. €. AlsUnternehmen mit Anspruch auf Spitzenleistung strebt Daimler nachhaltiges Wachstumund Profitabilität auf dem Niveau der Branchenbesten an.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany

×