2012   Die Offene Pforte   GÄRTEN IN UND UM HANNOVERLANDESHAUPTSTADTHANNOVER
Gärten in Hannover                                                                                            Die Gärten s...
2                                                                                                                         ...
4                                                                                                                         ...
6                                                                                                                         ...
8                                                                                                                         ...
10                                                                                                                        ...
12                                                                                                                        ...
14                                                                                                                        ...
16                                                                                                                        ...
18                                                                                                                        ...
20                                                                                                                        ...
22                                                                                                                        ...
24                                                                                                                        ...
26                                                                                                                        ...
28                                                                                                                        ...
30                                                                                                                        ...
32                                                                                                                        ...
34                                                                                                                        ...
36                                                                                                                        ...
38                                                                                                                        ...
40                                                                                                                        ...
OffenePforteProgramm.pdf
OffenePforteProgramm.pdf
OffenePforteProgramm.pdf
OffenePforteProgramm.pdf
OffenePforteProgramm.pdf
OffenePforteProgramm.pdf
OffenePforteProgramm.pdf
OffenePforteProgramm.pdf
OffenePforteProgramm.pdf
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

OffenePforteProgramm.pdf

6.289 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Offene Pforte 2012": 165 private Gärten in der Region Hannover laden zu einem Besuch ein!
[http://www.lifepr.de?boxid=298468]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
6.289
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

OffenePforteProgramm.pdf

  1. 1. 2012 Die Offene Pforte GÄRTEN IN UND UM HANNOVERLANDESHAUPTSTADTHANNOVER
  2. 2. Gärten in Hannover Die Gärten sind, beginnend in der City und von Norden, im Uhrzeigersinn nach Stadtbezirken angeordnet. Neu hinzugekommene Gärten sind gekennzeichnet.„Jede Stadt ohne Gärten ist eine traurige Stadt“ (Rockefeller) Garten 48Dieses überaus sympathische – vielleicht auch unvermutete – Zitateiner Geldlegende sollte man sich zu Herzen nehmen und öffentlichzur Maxime erklären! 1 Jens Müller Kohlrauschstraße 17 A, 30161 Hannover|MitteDenn was für eine Stadt zutrifft, gilt erst recht für eine Region, in Telefon: 0511 3360681der sich 21 Städte und Gemeinden zusammengeschlossen haben. Zeit: 17. 6., 15-19 Uhr,Nur durch ihre Gärten, Parks und Landschaften wird eine Region zur außerdem nach telefonischer VereinbarungGartenregion, die ihre grünen Seiten anschaulich und überzeugend Thema: Subtropischer Innenhof mit ausgepflanzten Palmen undpräsentieren kann – und auch ein bisschen stolz. anderen Exoten (100 qm) (Preisträger Innenhofwettbewerb 2004)Ohne die private Gartenkultur und das große Engagement derhier lebenden Menschen wäre dies nicht möglich. Die Einladung, 2 Lydia Ziegltrum und Philip Wobstsich auf den Weg zu machen, um durch offene Pforten in fremde zwischen Berliner Allee 5 a, 30175 und Sedanstraße 71Paradiese einzutreten, wird auch in diesem Jahr ausgesprochen, 30161 Hannover|Oststadtund zwar 162 Mal. Eine mittlerweile zur lieben Tradition gewordene Telefon: 0511 622072Aktion, die immer mehr Freundinnen und Freunde gewinnt und auf Zeit: Nur nach telefonischer Vereinbarungdie man sich jedes Jahr aufs Neue freut. Und das ist gut so, denn es Thema: Kleiner, kinderfreundlicher Gemeinschaftsgarten für achtist ein Stück Bollwerk gegen Tristesse und Eintönigkeit und sicher Familien mit verschiedenen Nutzungsbereichen, Naturstein,ganz im Sinne Rockefellers. Holz und zwei Wasserspielen (Preisträger Innenhofwettbewerb 2006)
  3. 3. 2 33 Klaus Hennemann BUND, Garten-naturgemäß Kleingartenanlage „Germania-List“, Garten-Nr. 20, Schneckenburger Straße 22 G, 30179 Hannover|List Zugang: Über Parkplatz des SC Germania-List e.V., am Ende der Pelikanstraße Telefon: 0511 692252 Zeit: 3.6. und 15.7., jeweils 11-18 Uhr, außerdem ganzjährig nach telefonischer Vereinbarung Thema: Geordnete Wildnis – ein Garten nach Karl Foerster als Lebensraum für Mensch und Natur, insekten- und vogel- freundliche Bepflanzung, Totholzhaufen, unterschiedliche Trockenmauern, Nisthilfen für Wildbienen und Grabwespen in unterschiedlichsten Ausführungen und Vieles mehr ... Garten 104 neu Bezirksverband Hannover der Kleingärtner e. V. Gottfried-Keller-Straße 28/30, 30655 Hannover|List 7 neu Cornelia Mohrig Telefon: 0511 699718 Gustav-Bratke-Straße 27, 30629 Hannover|Misburg Zeit: 10.6., 11-17 Uhr, Telefon: 0511 586311 außerdem nach telefonischer Vereinbarung Zeit: 29.4., 24.6. und 16.9., jeweils von 10-17 Uhr, Thema: Der Bezirksverband präsentiert seinen Lehr- und Schulungs- außerdem nach telefonischer Vereinbarung garten. Der Garten wurde 2010 angelegt, ist 1.000 qm groß Thema: „Willkommen“ heißt der Ginkgobaum vor dem Haus. Nach mit Teich, Laube und Tierhaltung. enger Pforte öffnet sich der Garten in seiner jahreszeitlichen Bei Fragen bitte anrufen! Dynamik. Er besteht 86 Jahre. Seit 30 Jahren hat „Der große Gärtner“ (Emil Nolde) Raum, dort zu wirken. Es ist5 Hilde Schulz-Grastorf und Dietmar Schulz ein Versuch, ein kleines Paradies in schöpferischer Vielfalt Kapellenbrink 4, 30655 Hannover|Groß-Buchholz zu wahren. Es wird herzlich zum Besuch eingeladen. Telefon: 0511 5463055 Zeit: 1.7., 11-16 Uhr, 8 Martina und Markus Zander außerdem nach telefonischer Vereinbarung Mönnighof 14, 30627 Hannover|Misburg Thema: Kleine Gartenräume an der Kapelle Telefon: 0511 5497428 Zeit: 24.6., 11-17 Uhr,6 Hans-Erhard Wichert außerdem nach telefonischer Vereinbarung Sperlingsfeld 78, 30627 Hannover|Groß-Buchholz Thema: Kleiner, liebevoll und vielseitig gestalteter Reihenendhaus- Zeit: 10.6., 14-18 Uhr garten, ca. 250 qm Thema: Ein Hausgarten voller Leben (600 qm) 9 neu Christine Hinken Baumschulenallee 8 A, 30625 Hannover|Heideviertel Telefon: 0511 95483601 Zeit: 2.6., 15-18 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: „Klein aber mein“ – Kübel, Kies und Buchs auf 40 qm
  4. 4. 4 5 13 Karin und Fritz Schmid Schopenhauerstraße 20, 30625 Hannover|Kleefeld Telefon: 0511 553344 Zeit: Nur nach telefonischer Vereinbarung Thema: Großer Garten am Waldrand 14 neu Brigitte Thielen Kleingärtnerverein Kleefeld e.V., Kolonie Kleeblatt Garten-Nr. 98, Stadtfelddamm, 30625 Hannover|Kleefeld Zeit: 23./24.6., 10-18 Uhr Thema: 560 qm zum Naschen, Schnuppern, Schauen und Seele bau- meln lassen. Viele Pflanzenarten in kleiner Menge, Kräuter- spirale, kleiner Teich, Hochbeet, Sitzplatz mit Pergola. 15 Andrea Dintner-Wagner Garten 14 Große Düwelstraße 13, 30171 Hannover|Südstadt Zeit: 2.6. und 29.9., jeweils 14-18 Uhr Thema: Kleiner Hinterhof (350 qm) mit Teich, Wasserlauf und Hun- dertwasser-Motiven. (Preisträger Innenhofwettbewerb10 Katinka und Ruprecht Dröge 2009) Müdener Weg 36, 30625 Hannover|Heideviertel Zeit: 24.6., 14.30-18 Uhr 16 Karin Meißner-Vogel und Bernd Vogel Thema: Hausgarten mit Stauden und Kübelpflanzen Oisseler Straße 14, 30559 Hannover|Anderten Telefon: 0511 52643111 Barbara und Peter Rohde Zeit: 16./17.6., jeweils 11-17 Uhr, Müdener Weg 61, 30625 Hannover|Heideviertel außerdem nach telefonischer Vereinbarung Telefon: 0511 575828 Thema: Stauden im Hausgarten Zeit: 1.4., 15-18 Uhr, 24.6., 14.30-18 Uhr, 7.10., 14.30-18 Uhr, 6.4.2013, 15-18 Uhr, ab Ende März Blühzeit erfragen, 17 Ruth und Peter Hübotter außerdem ganzjährig nach telefonischer Vereinbarung Tessenowweg 11, 30559 Hannover|Kirchrode Thema: Reihenendhausgarten (1970, vorn zum Teil 1998), möglichst Telefon: 0511 514548 widerstandsfähige Pflanzengemeinschaften, auch mit Zeit: 13.5., 15-18.30 Uhr, Atelier KA-MA-SCHU geöffnet, Bäumen (1970); gegliederte „Unordnung“. außerdem telefonischer Vereinbarung Thema: Hausgarten mit Frühlingsblühern und Wildstauden12 Christine Suckert (ca. 1.000 qm) Soltauer Straße 3, 30625 Hannover|Heideviertel Telefon: 0511 575338 18 Joachim Adam Termin: 4.8., 14-18 Uhr, Aussiger Wende 6 B, 30559 Hannover|Kirchrode außerdem nach telefonischer Vereinbarung Zeit: 24.6., 13-18 Uhr Thema: Kübelpflanzen: Dahlien, Fuchsien, Hibiskus, Mosaikarbeiten Thema: Kleiner Garten im Wandel und Gartenkeramik im Hausgarten
  5. 5. 6 7 23 Margret und Kurt Kreipe Bernwardstraße 25, 30519 Hannover|Döhren Telefon: 0511 834098 Zeit: 2./3.6., jeweils 14-18 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: Alter, idyllischer Garten mit Efeu bedecktem, altem Baum- bestand, kleinem Teich, Wasserfall und Bachlauf mit Brücke Garten 2219 Pflegezentrum Heinemanhof der sowie 3 Sitzgruppen Landeshauptstadt Hannover Beate Gundert, Holger Geis, Heinemanhof 1-2 24 Ingrid und Carsten Börner 30559 Hannover An der Engesohde 8, 30173 Hannover|Südstadt Telefon: 0511 168-34010 oder 168-34020 Telefon: 0511 8039361 Zeit: 2.-13.7., 9-17 Uhr, Zeit: 20.5., 11-16 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: Sinnesgarten für an Demenz Erkrankte, Thema: Gartenentdeckung zwischen Brauerei und Maschsee großzügige Anlage (ca. 300 qm) mit Gartenwächter. Gabriele Düwelhenke ist mit „Pflanzenflüsterern“ und20 Park Westfalenhof „Fliegenden Fischen“ zu Gast. Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, Westfalenhof, Bünteweg 17, 30559 Hannover|Kirchrode 25 Gesa Klaffke-Lobsien und Kaspar Klaffke Telefon: 0173-6068560 Göttinger Chaussee 246 C, 30459 Hannover|Oberricklingen Zeit: 13.5., 24.6. und 14.10., jeweils 14 Uhr, außerdem Telefon: 0511 4106069 nach telefonischer Vereinbarung (Gruppen ab 10 Personen) Zeit: 27.5., 11-17 Uhr Führung: Dr. Dieter Schulz Thema: Leben in einer ehemaligen Gärtnerei (1.200 qm). Experimen- Thema: Park mit Bäumen und Sträuchern aus aller Welt (etwa 4 ha) tieren mit Pflanzen, vor allem mit Stauden, Sommerblumen, Obst und Gemüse.21 Karola Tristram Wülfeler Bruch 46, 30519 Hannover|Döhren-Seelhorst Garten 25 Telefon: 0511 842145 Zeit: 15.7., 11-17 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: Kleiner Reihenhausgarten, ca. 200 qm, Platz für Blumen und Obst.22 Kleingärtnerverein „Tiefenriede“ e. V. Hildesheimer Straße 163, 30173 Hannover|Südstadt Telefon: 0511 9886559 (1. Vorsitzender Thomas Schrader) Zugang: Vereinsparkplatz neben der Ev.-luth. Stadtkirchenkanzlei oder Parkplatz am GDA-Wohnstift Waldhausen neben Landhaus Münchhausen Zeit: 24.6., 11-18 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: Kleine Paradiese – 67 Gärten laden ein – Der Kleingärtner- verein Tiefenriede feiert sein 85-jähriges Bestehen.
  6. 6. 8 926 Marina Gießler Schnabelstraße 50, 30459 Hannover|Oberricklingen Zeit: 17.5., 11-16 Uhr Thema: Kleiner, grüner Innenhof einer Doppelhaushälfte mit neuge- staltetem Vorgarten, Grundstücksgröße 230 qm, denkmal- geschützte Arbeitersiedlung27 Carola Piepenbring-Thomas Garten 30 Menzelstraße 52, 30459 Hannover|Oberricklingen Zeit: 17.5., 11-16 Uhr 30 Elke Schwägerl und Michael Meis Thema: Kleiner Garten am Arbeiterhaus auf dem Weg zurück: Dieckbornstraße 10 A (Hinterhaus) Gemüse, Blumen, Ruhe ... 30449 Hannover|Linden-Mitte Telefon: 0511 66126828 Altenzentrum Karl Flor Zeit: 3.6., 11-14 Uhr, Bergfeldstraße 32, 30457 Hannover|Wettbergen außerdem nach telefonischer Vereinbarung Kristiane Warda Thema: Mitten in Linden: sonniger, kleiner, von Mauern umgebener Telefon: 0511 26261316 Garten (etwa 300 qm) mit Obst, Stauden, Gräsern, Rosen, Zeit: Nur nach telefonischer Vereinbarung Kletterpflanzen und Sitzplätzen rund ums Haus. Thema: Ein kleiner Garten für Menschen mit Demenz. Sehen, schmecken, hören, fühlen, mit allen Sinnen erleben. 31 Karin André Treffpunkt im Garten ist die „Kröpcke-Uhr“ Viktoriastraße 15, 30451 Hannover|Linden-Nord Zeit: 10. und 17.6., jeweils 14-17 Uhr29 Botanischer Schulgarten Linden/ Thema: Kleiner Garten und Kunst im Treppenhaus Schulbiologiezentrum Hannover Am Lindener Berge 50, 30449 Hannover|Linden-Mitte 32 Schulgarten der Albert-Schweitzer-Schule Telefon: 0511 168-44077 Astrid Groß, Nanette Wohlert, Kolonie Königsworth, E-Mail: sbz.bot.schulgarten.linden@hannover-stadt.de Lindenallee 29, 30167 Hannover|Nordstadt Zeit: Ganzjährig montags-freitags, 7-15.30 Uhr Zufahrt: Vom Königsworther Platz Richtung Wilhelm-Busch-Museum Führung:1.7. 2012., 10.30-12.30 Uhr, in die Jägerstraße, abbiegen in die Straße An der Steintor- außerdem nach telefonischer Vereinbarung masch, Parkplatz rechts, gegenüber in die Apfelallee, 1. Weg Thema: 2 ha Gelände mit Steingarten, Trockenmauer und Weinberg, links, dann 2. Weg rechts bis Garten Lindenallee 29 Gehölzareal, Moor und Teich, Blumen und Gemüse Telefon: 0511 168-46260 Garten 39 Zeit: 4.6., 14-17 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: Ein Garten für Kinder zum Erleben, Entdecken, Spielen, Mitmachen und Beobachten 33 Elisabeth Kasulke Schnepfenweg 3, 30455 Hannover|Davenstedt Telefon: 0511 407181 Zeit: Nur nach telefonischer Vereinbarung Thema: Gartenhof gestaltet mit Stauden, Clematis, Rosen und Gehölzen. Schwerpunkt: Blüten in jeder Jahreszeit
  7. 7. 10 11 34 Christine und Klaus Hovan Wachtelstieg 2, 30455 Hannover|Davenstedt Telefon: 0511 405491 Zeit: 15.4., 1.7., und 16.9., jeweils 14-18 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: 650 qm, April: Frühblüher, Heidegarten, Asiagarten; Juli: Rosen, Stauden, Seerosenteich; September: Weinlaube 35 neu Ulrike Küstermann und Klaus Bonk Fagusweg 23, 30453 Hannover|Ahlem Zeit: 17.6., 11-16 Uhr Thema: Junger, kleiner Hausgarten 36 Alke und Werner Lindau Morgensternweg 10 A, 30419 Hannover|Herrenhausen Telefon: 0511 795265 Zeit: 23./24.6., 11-18 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: Zwei kleine Hausgärten mit Rosen und Sommerblumen. Ausstellung von Genähtem und Getöpfertem 37 neu Burkhard Weinges und Hubert Rettich Hannover|Herrenhausen, Kleingartenkolonie „Berggarten I“, Palmenweg, Garten-Nr. 148 Garten 37 Telefon: 0511 317523 Zeit: 8.7. und 12.7., jeweils 11-18 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung 38 neu Günter Stobbe Thema: Umhegter Garten mit denkmalgeschützter Gartenlaube. Der Kreuzriede 7, 30419 Hannover|Ledeburg Garten blickt auf eine 100-jährige Geschichte zurück. Als Telefon: 0511 754560 er 1978 von den derzeitigen Pächtern übernommen wurde, Zeit: Nach Vereinbarung, täglich nach 16 Uhr hatte er noch weitgehend die Gestalt, die ihm sein erster Thema: Eine der schönsten Gartenfreuden im Frühling: goldene und Besitzer 66 Jahre zuvor gegeben hatte. Die Gartenlaube silberne Sterne im Hausgarten (400 qm). ist noch älter als die Gartenkolonie. Sie wurde aus einem Ausstellung von ca. 10. April bis Anfang Mai Privatgarten gerettet, zerlegt und in der Kleingartenkolonie ein Jahr nach deren Gründung wieder aufgebaut. Sie prägt den heute ca. 430 qm großen Garten; die formale Gestaltung des Gartens war und ist in zahlreichen Details auf die Steinlaube ausgerichtet.
  8. 8. 12 13 39 Botanischer Schulgarten Burg/ 42 Dr. Helge Duderstadt Schulbiologiezentrum Hannover Schulenburger Landstraße 36 a, 30165 Hannover|Hainholz Vinnhorster Weg 2, 30419 Hannover|Burg Telefon: 0511 3521134 Telefon: 0511 168-47665 Zeit: 3. und 17.6., jeweils 13-18 Uhr, E-Mail: schulbiologiezentrum@hannover-stadt.de außerdem nach telefonischer Vereinbarung Zeit: Ganzjährig geöffnet, montags-freitags 7-16.30 Uhr, von April Thema: Doktor’s Hausgarten: Probieren und Studieren. Auf gut bis Oktober gibt es außerhalb der Ferien an jedem Sonntag- 600 qm Hinterhofgrundstück wachsen etwa 800 Pflan- vormittag und von November bis März am 2. Sonntag des zenarten, wohl die Hälfte mit Bezug zur Heilkunde. Aus Monats von 10.30-12 Uhr Gartenführungen und Angebote Pflanzenfamilien wie Rosen, Lilien, Päonien und Kamelien für Kinder (Sonntagsprogramm ab Februar erhältlich, auch versammeln sich charakteristische Beispiele zum „Ver- unter www.schulbiologiezentrum.info). wandtentreffen“ und laden zum Vergleichen ein. Schließlich Der Tag der offenen Tür des Schulbiologiezentrums, das mischen sich mancherlei Sonderlinge unter das Volk der „Umweltforum“, findet am 11.9. von 10-17 Uhr statt. Allerweltspflanzen. Führungen sind außerdem nach telefonischer Vereinba- rung möglich. 43 neu Rita und Roland Schwerdtfeger Thema: 7 Hektar Wald und Wiese, Rasen und Rabatte, Wasser und Kleingärtnerverein Hainholz, Immengang, Garten Nr. 127 Windrad, Bienen und Birnen, Farbe und Farne, Steine und Einfahrt: Voltmerstraße 86, 30165 Hannover|Hainholz Sterne, Düfte und Datteln …, darin unter anderem der Telefon: 0511 3505064 „Apothekergarten im Schulbiologiezentrum Hannover“ Zeit: 15.9., 13-19 Uhr, (Führungen am 22.4., 20.5., 8.7., 12.8. und 7.10., jeweils außerdem nach telefonischer Vereinbarung von 10.30-12 Uhr) Thema: Ca. 500 qm Kleingarten nach Dr. Schreber mit kleinen Am 10.6. findet von 10.30-14 Uhr der „Sonntag im Überraschungen Apothekergarten“ zum Thema „Wir seifen Sie ein – pflanzliche Seifenstoffe (Saponine)“ mit Vorträgen, Führungen und 44 Ursula und Rainer Schlimme diversen Angeboten statt. Ebensolche gibt es zu anderen Kleingärtnerverein Hainholz, Kuckucksgrund 75/76 Apothekergartenthemen auch beim Umweltforum am 16.9. 30165 Hannover|Hainholz von 10-17 Uhr. Zufahrt: Über Chamissostraße/Voltmerstraße Telefon 0511 3520262, mobil: 0172-5109206 40 Gartenhöfe in Marienwerder Zeit: 5./6.5., jeweils 15-18 Uhr, Treffpunkt: Gemeindehaus Augustinerweg/Ecke Quantelholz außerdem nach telefonischer Vereinbarung 30419 Hannover|Marienwerder Thema: Naturnaher Garten mit altem Obstbaumbestand, Teichanla- Zeit: 9.6., 14 Uhr ge, Sträuchern und Stauden, Bienengarten (900 qm) Führung: Martin Heuer und Karl-Heinz Wend Thema: Gartenhöfe in Marienwerder 41 Kloster Marienwerder Quantelholz 62, 30419 Hannover|Marienwerder Telefon: 0511 795351 Zeit: 16.6., 14 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung Führung: Äbtissin Christel Lehmann, Karl-Heinz Wend Thema: Eine Augen- und Bienenweide. Eine Aktion von BROT FÜR DIE WELT, „Wir säen Zukunft“, Blumengärten, Nutzgarten, Bienenstöcke
  9. 9. 14 15 45 Magdalene Nordmeyer Heinrich-Oberheu-Weg 1, 30826 Garbsen|OT Meyenfeld Zufahrt: In Richtung Horst fahren, letzte Straße links Gärten um Hannover Telefon: Zeit: 05131 2716 3.6., 13-18 Uhr, Die Gärten sind, beginnend im Nordwesten, ungefähr im außerdem nach telefonischer Vereinbarung Uhrzeigersinn angeordnet. Neu hinzugekommene Gärten Thema: Mittelgroßer, naturnaher Garten bunt und schön mit Früh- sind gekennzeichnet. lingsblühern, Teichen, Stauden und Keramik – zwei Gärten vereint 46 Regina Wiegand und Peter Torchalla Vor der Mühle 11, 31535 Neustadt|OT Mardorf Telefon: 05036 603 Zeit: 9./10.6., jeweils 14-18 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: Gärtnern mit der Natur. Resthof (2.500 qm) am Steinhuder Meer mit allem, was das Landleben so schön macht: Blumengarten, Gemüsegarten, Obstbaumwiese, zwei Teiche, Federvieh, Lehmbackofen, Pergolen mit Rosen und Wein, Hausbegrünung. Die Pflanzenauswahl konzentriert sich auf alte, robuste Sorten und einheimische Gewächse, um auch wildlebenden Tieren und Insekten einen Lebensraum zu bieten. Auch Schuppendach und Mauern im Garten sind noch mit Hungerkünstlern aus dem Pflanzenreich belebt. Geruchs- und Geschmackserlebnisse bieten Blumen, von Rosen bis stinkendem Nieswurz, Kräuter von Lavendel bis Koriander, Obst von Beeren bis Kirschen. Lauschige Sitzplätze laden zum Entspannen ein. 47 Gisela und Dr. Eildert Groeneveld Am Klosterbach 7, 31535 Neustadt|OT Mariensee Telefon: 05034 4426 Zeit: 9./10.6., jeweils 13-18 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: Abwechslungsreich gestalteter Garten (etwa 1.700 qm) mit Bäumen, Buchs, Rosenbögen, Wasserbecken und viktorianischem Gewächshaus. PflanzenabgabeGarten 94
  10. 10. 16 17 48 Kloster Mariensee Höltystraße 1, 31535 Neustadt|OT Mariensee Klosterführerin Beate Gehrke und Team Telefon: 05034 879990 Zeit: Gartenbesichtigungen vom 9. April bis 14. Oktober 2012, freitags jeweils von 15-17 Uhr; außerdem im Rahmen der Klosterführungen sonnabends sowie sonn- und feiertags jeweils um 15 und 16.30 Uhr. Das Klostercafé ist geöffnet: Freitag bis Sonntag von 14-18 Uhr. Dort können Samen und Pflanzen zugunsten eines Bildungsprojektes in Indien bei Garten 53 „Brot für die Welt“ erworben werden. 52 Marianne und Werner Fabich 9.9., 16 Uhr (Tag des Offenen Denkmals): „Petersilie Sup- Münzkamp 12, 31535 Neustadt|OT Esperke/Warmeloh penkraut wächst in unserem Garten.“ – Das Capitulare de Telefon: 05073 555 villis Karls des Großen als Grundlage für den Anbau unserer Zeit: 5./6.5., jeweils 14-17.30 Uhr heute noch üblichen Küchenkräuter; Vortrag und Führung Thema: Der 2.500 qm große Garten liegt in der Nähe des Natur- Beate Gehrke. schutzgebietes „Blanke Flat“. Die Düne des Leine-Urstromtals Thema: Im Rahmen des Projekts „Wir säen Zukunft“ bauen wir wurde schwungvoll aufgenommen und der Garten entsprechend Pflanzen an, die schon lange in Klostergärten heimisch sind, modelliert. Ein Rosenbogen symbolisiert die „Offene Pforte“. aber aus der ganzen Welt stammen. So werben wir für die In den Staudenbeeten stehen keramische Brunnen und Pflanzenvielfalt und lenken den Blick auf einen nachhaltigen Skulpturen aus der eigenen Töpferwerkstatt. Über den Teich Lebensstil. führt eine Brücke, die zugleich die Sichtachse zur großflächigen Landschaft darstellt. Der mit „Heideparkett“, also altem 49 neu Martin Ahrens und Susanne Dreyer Kopfstein, gepflasterte Weg führt zum kleinen selbstgebauten Mandelsloher Straße 14, 31535 Neustadt|Mandelsloh Backofen im Fachwerkstil. Technische Gartenausstattung: Telefon: 05072 92141 Bewässerungsanlage, selbsttätiger Rasenmäher Zeit: 16./17.6., jeweils 11-18 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung 53 Lisa und Walter Vogel Thema: Naturnaher Lebegarten eines Baumpflegers und einer Land- Kastanienallee 34 A, 30851 Langenhagen schaftsarchitektin mit ihren Hühnern Telefon: 0511 7851928 Zeit: 19.8., 14-18 Uhr, 50 Elvira und Artur Burandt außerdem nach telefonischer Vereinbarung Auf dem Or 6, 31535 Neustadt|OT Suttorf Thema: Abwechslungsreicher Liebhabergarten als Nutz- und Zeit: 23./24.6., 11-18 Uhr Erholungsgarten mit Gemüse, Obst, Beetpflanzen, Hecken, Thema: „So wie es uns gefällt!“ Ländlicher Garten (etwa 1.000 qm Teich und Gewächshaus. Viele Kübelpflanzen, südliches Flair Grundstück) mit einem Rosenbeet und Gemüsegarten durch mediterrane Pflanzenschönheiten, Experimente mit mit Buchsbaumeinfassungen. Neu: Rosenpavillon. Viele Pflanzen; Gartengröße ca. 1.500 qm Sitzecken, liebevoll gestaltet. 54 Galerie Depelmann 51 Otti und Erwin Metzner Walsroder Straße 305, 30855 Langenhagen Fritz-Blume-Weg 26, 31535 Neustadt|OT Poggenhagen Telefon: 0511 733683 Telefon: 05032 3921 Zeit: Das ganze Jahr, den ganzen Tag, Zeit: 20.5., 14-18 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: Rhododendren (etwa 2.000 qm) Thema: Skulpturen-Garten
  11. 11. 18 19 55 Uwe Spiekermann 60 Walda und Werner Grassmann, Hanseatenstraße 44, 30853 Langenhagen Brigitte Grassmann und Klemens Blömeke Zeit: 1.9., 11-17 Uhr Steffenshof 13 (Eingang Garage) Thema: Der Langenhagener Steinbildhauer Uwe Spiekermann 30855 Langenhagen|OT Godshorn öffnet seine Gartenpforte zu einer Skulpturenausstellung Telefon: 0511 783316 mit eigenen künstlerischen Arbeiten. Die dauerhafte, ca. Zeit: 14.7., 14-18 Uhr, 500 qm große Gartenausstellung wird wieder mit Objekten außerdem nach telefonischer Vereinbarung aus Stein, Holz und Bronze neu variiert. Thema: Zwei Doppelhausgärten ohne trennenden Zaun auf 1.100 qm unter alten Eichen und Linden mit Rhododendren, Stauden, 56 Yaowanute und Reinhard Knüppel Kletterpflanzen; Bachlauf und Teich; diverse Sitzplätze Eiselenweg 40, 30851 Langenhagen Zeit: 12.5., 15-17 Uhr 61 Hildegard und Karl-August Wissel Thema: Topiari-Garten (etwa 200 qm), zahlreiche exotische Tiere, Lönswinkel 22, 30900 Wedemark|OT Resse aus Buchsbaum geformt, unter einem Glyzinienhimmel Telefon: 05131 53023 Zeit: Juli bis einschließlich September, 57 Dorothea Haag nur nach telefonischer Vereinbarung. Kreuzwippe 12, 30855 Langenhagen|OT Engelbostel Thema: Liebhabergarten mit Fuchsienhochstämmen in vielen Farben Telefon: 0511 782868 und Sorten (etwa 1.000 qm) Zeit: 19.5., 11-17 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: Sitzplätze und Gartenhöfe rund ums Haus; Stauden, Rosen 62 Joachim von Kortzfleisch und Kletterpflanzen (etwa 600 qm) Eichendamm 27, 30900 Wedemark|OT Brelingen Telefon: 05130 375808 58 Erich und Marion Seewald E-Mail: mail@gartenraeume.de Stadtweg 40 A, 30855 Langenhagen|OT Engelbostel Zeit: 26.5., 12-18 Uhr, 27.5., 11-18 Uhr, Telefon: 0511 741168 außerdem nach telefonischer Vereinbarung Zeit: 3.6., 13-18 Uhr, 3./4.11., 13-17 Uhr mit Kunsthandwerker- Thema: Im ländlichen Garten (etwa 800 qm) um das alte Bauern- Ausstellung, außerdem nach telefonischer Vereinbarung haus gedeihen zahlreiche Stauden- und Rosensorten, Thema: Gartenromantik auf kleinem Raum (250 qm). Zweimal Zwiebelblumen, Kräuter und Gemüse in den von Ariane Kaths im Jahr möchten wir unser kleines Reich vorstellen. Das farblich abgestimmten Beeten. Im Rahmen des Programms unterschiedliche Farbspiel der Stauden kontrastiert mit „Kultur im Dorf“ zeigt der Künstler Bernd Sidon seine Sträuchern, Bäumen und niedrigen Buchsbaumeinfassungen. magischen Bilder und Skulpturen aus Naturmaterialien. Die Büsche, kunstvoll in Form geschnitten, setzen im Garten 62 Jahreswechsel – Frühling, Sommer, Herbst und Winter – wunderschöne Akzente. Beton und Bronzefiguren runden das prächtige Bild ab. Ein Garten zum Träumen! 59 Christa und Dieter Leske Friedrich-Ebert-Straße 1 und 3 30851 Langenhagen|OT Wiesenau Telefon: 0511 632757 Zeit: 16.9., 14-18 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: Alte Obstbäume, Hausgarten 1.000 qm, Fassadenbegrünung
  12. 12. 20 21 63 Anja und Ulrich Kirschke Wedemarkstraße 20 b, 30900 Wedemark|OT Mellendorf Telefon: 05130 790200 Zeit: 2.6., 13-17 Uhr, 3.6., 11-17 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: etwa 800 qm großer Garten mit altem Baumbestand, Kräu- terspirale, Wasserlauf, Feuerstelle und Backofen; dazwischen Garten 69 Rostiges für den Garten. 67 Martina und Fritz Schnehage Hartmannshof 3, 30900 Wedemark|OT Mellendorf 64 Anita und Hermann Homeier Telefon: 05130 1678 Wedemarkstraße 20, 30900 Wedemark|OT Mellendorf Zeit: 19./20.5., jeweils 14-17 Uhr, Telefon: 05130 5379 außerdem nach telefonischer Vereinbarung Zeit: 2.6., 13-17 Uhr, 3.6., 11-17 Uhr, Thema: Ehemaliger Bauernhof. Der Garten ist seit 16 Jahren im außerdem nach telefonischer Vereinbarung ständigen Wandel. Abwechslungsreich mit vielen Sitzplätzen Thema: Großer Garten, 2500 qm, Baumbestand, Hochbeete, Teich, (2.300 qm) Wasserläufe, mehrere Sitzmöglichkeiten, Rosenbeete und Rasenfläche; 100 Jahre altes Bauernhaus. 68 neu Renate Krainau Tannenweg 4, 30900 Wedemark|OT Meitze 65 neu Gabriele Karpp-Homeyer und Jürgen Homeyer Zeit: 23./24.6., 14-18 Uhr Gartenadresse: Brelinger Straße 2 Thema: naturnaher Garten (ca. 2.500 qm) mit viel Platz für kreative 30900 Wedemark|Mellendorf Arbeiten (spezielle Keramik), kleine Ausstellung „Ton, Holz, Telefon: 05130 951501 Stoff und mehr“. Zeit: 17.6. und 16.9., jeweils 14-18 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung 69 Heide und Jörg Winterfeldt Thema: Bunte Staudenvielfalt im großen Landhausgarten um ein Hessenweg 34, 30900 Wedemark|OT Gailhof renoviertes Bauernhaus; mehrere Gartenräume, Buchsbaum- Telefon: 05130 40807 parterre, 25 m schattiger Pergolagang, große Ramblerrose. Zeit: Mai und Juni, nur nach telefonischer Vereinbarung Neu: kleiner, ruhiger Schattengarten Thema: Großer und vielseitiger, vogel- und insektenfreundlicher Garten, mit vielen „tierischen“ Freunden: Laufenten, 66 Christa und Ulrich Schliep Hühner, Kaninchen, Meerschweinchen, Ziervögel in einer Allerhop 35, 30900 Wedemark|OT Mellendorf Voliere und Bienenvölkern. In heimischen Sträuchern, Zeit: 2./3.6., jeweils 12-17 Uhr Stauden, Wildwiese und Bäumen finden Vögel und Insekten Thema: Siedlungsgarten (etwa 750 qm) mit Rasen, Blumenbeeten Brutmöglichkeiten und Nahrung. Kompostwirtschaft und (Stauden, Funkien, Rosen, Gräser, Bambus, Buchs), einem Hochbeet liefern Bodengesundheit und frisches Gemüse. Nutzgarten mit Gemüse, Kräuterkreis, Gewächshaus und vielen Beerenfrüchten. Diverse Topf- und Kübelpflanzen 70 neu Sylvia und Klaus Stannek stehen verteilt an den Sitzecken, auf der Terrasse und im Im Bruche 7 Garten. Die Beete sind mit viel Holz (Insekten-Hotels), Ton, 30900 Wedemark|OT Wennebostel an der Wietze Steinen und rostigem Eisen dekoriert. Telefon: 05130 60267 Garten 57 Zeit: 2.6., ab 13 Uhr, 3.6., ab 10 Uhr, 23.6., ab 13 Uhr, 24.6., ab 10 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: Naturgarten mit Stauden, großem Teich, Bachlauf und sieben Sitzplätzen, Gemüsehochbeeten, Gartenobjekten auf 2.000 qm Gartenfläche und Naturbiotop.
  13. 13. 22 23 73 Helga und Wolfgang Herglotz Schmiedeweg 16, 29690 Essel (LK Soltau-Fallingbostel) Zeit: 17.6., 11-17 Uhr Thema: Nach Farbräumen gestaltete, 2.000 qm große Gartenland- schaft mit Formschnittgehölzen, Rosen, Bergenien, Buchsbaumkugeln, Hortensien und vielen Gräsern. Große Rasenfläche umsäumt von nicht alltäglichen Gehölzen wie Sumpfzypressen, Mammutbäumen, Tulpenbaum, Ginko, Garten 46 Mähnenfichte, Hemlocktanne und weiß blühenden Cornus- Arten. Besondere Hosta-Arten mit Gräsern kombiniert. 71 Hanna Meyer (Bioland-Gärtnerei Levkoje) Koiteich, Bachlauf und Teichlandschaft mit Bambus, Kiefern, Zum Heuland 6, 29690 Gilten|OT Suderbruch bei Riesenbonsai und Mooshügeln. Im formalen Garten durch Schwarmstedt (LK Soltau-Fallingbostel) niedrige Buchsbaumhecken eingefasste, harmonisch Telefon: 05074 587 gestaltete Felder. Sehr schmal geschnittene Eiben als Zeit: 19.5., 14-18 Uhr, 20.5., 11-17 Uhr, 21.7., 14-18 Uhr Grundstücksbegrenzung. Kleine Sitzecken mit abgestimmten und 22.7., 11-17 Uhr, Dekorationen. außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: Bioland-Gärtnerei und Privatgarten gehen auf dem 74 Christa Beyer und Katrin Peper 10.000 qm großen Grundstück fließend ineinander über. Hier In den Heidlandsfuhren 3, 29690 Lindwedel bei Schwarmstedt finden Sie lauschige Plätze und ein vielfältiges Kräuter- und (LK Soltau-Fallingbostel) (vor Ort Ausschilderung und Staudensortiment. Je nach Witterung gibt es Kaffee und Parkplätze vorhanden) Kuchen im Gewächshaus oder draußen. Näheres auch unter Zeit: 30.6./1.7., jeweils 11-19 Uhr www.levkoje.de Thema: In dem von Koniferen, Laubbäumen und Rhododendren umsäumten Garten von Christa Beyer faszinieren schwungvoll 72 Ingrid und Rolf Günther angelegte, farbenfreudige Staudenbeete und ideenreiche Drebberfuhrenweg 20, 29690 Essel bei Schwarmstedt Gartenobjekte, die aus Fundstücken kreiert wurden. Zwei (LK Soltau-Fallingbostel) kleine Teiche sorgen für das morgendliche Froschkonzert Zufahrt: Ab Raststätte Allertal Richtung Ostenholz/Esseler Damm, im häuslichen Garten. Inmitten des blühenden Gartens gibt nach 1 km links die Malerin und Textilgestalterin Katrin Peper Einblick in ihr Telefon: 05071 3380 künstlerisches Schaffen: eine Freiluftgalerie mit Aquarellen E-Mail: irguenther@gmx.de von Vögeln und Insekten sowie Patchworkarbeiten. Zeit: 22.4., 17.6. und 9.9., jeweils 13-18 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung Garten 74 Thema: Unser großer Garten liegt im lichten Schatten hoher Kiefern. Großflächige, nach Farben sortierte Pflanzenstrukturen, Ma- terialien aus Stein, Metall oder Glas betonen die ungewöhn- liche Gartenlandschaft. Im Frühjahr erscheinen zahlreiche Zwiebelblumen mit begleitenden Primeln und Funkien. Im Juni, während der großen Azaleen- und Rhododendrenblüte, sind auf hohen Gestellen Rosen und Clematis zu sehen. Der Herbst zeigt sich mit üppigen Hortensien, Phlox, Gräsern und Herbstanemonen. Alte, zum Teil begehbare Rhododendren runden das Bild ab.
  14. 14. 24 25 75 Ehepaar Bathe In den Heidlandsfuhren 33, 29690 Lindwedel bei Schwarmstedt (LK Soltau-Fallingbostel) (vor Ort Ausschilderung und Parkplätze vorhanden) Zeit: 1.7., 11-19 Uhr Thema: Der 850 qm große Naturgarten ist mit zu unterschiedlichen Jahreszeiten blühenden Sträuchern eingefasst. Blaue und weiße Hortensien, zwei große Haselnusssträucher, diverse 77 Martina und Jürgen Eidt Rhododendren und eine an das Haus angrenzende, vielfarbige In den Heidlandsfuhren 52, 29690 Lindwedel Rabatte aus Rosen und Stauden zieren den Garten. In einem bei Schwarmstedt (LK Soltau-Fallingbostel) Hochbeet werden Salat, Kräuter und Radieschen gezogen. (vor Ort Ausschilderung und Parkplätze vorhanden) Eine 45-jährige, große Linde spendet Schatten. Das Herzstück Zeit: 30.6./1.7., jeweils 11-19 Uhr des Gartens ist eine aus einem zusammenhängenden großen Thema: „Der freie Garten“ mit Kräuterspirale und Kunstausstellung und kleinen Teich bestehende Teichlandschaft mit kleiner Brücke, die von einem Miniaturwasserfall gespeist wird. Im 78 Nordhannoversches Bauernhausmuseum Teich fühlen sich prächtige Koi-Karpfen wohl, von denen zwei Wöhler-Dusche-Hof schon ein Alter von 20 Jahren und das stattliche Maß von Am Ortfelde 40, 30916 Isernhagen|OT NB 70 cm erreicht haben. Den Blick in den Garten kann man Telefon: 0160 95118550 von verschiedenen Sitzgelegenheiten aus immer wieder Zeit: 10.6. und 12.8., jeweils 11-17 Uhr, neu genießen. Eine Bank am Teich lädt zum Verweilen und außerdem nach telefonischer Vereinbarung betrachten der Fische ein. Thema: Bauerngarten im 400 Jahre alten Wöhler-Dusche-Hof, Weide, kleiner Eichenwald mit Backhaus. Historische Nutzung von 76 neu Bettina und Carsten Niedzella Gewürz- und Heilkräuter vom Kräuterweiblein bis zur Grünen Rehwinkel 12, 29690 Lindwedel bei Schwarmstedt Sauce. (LK Soltau-Fallingbostel) Zeit: 13.5. und 16.9., jeweils von 13-18 Uhr 79 Ulrike Hildebrandt Thema: Bereits im Vorgarten ist zu erkennen, dass unser Garten mit Hauptstraße 20, 30916 Isernhagen|OT FB 750 qm nicht alltäglich ist. Am jahreszeitlich dekorierten Telefon: 05139 87316 Hauseingang vorbei gelangt der Besucher in den Garten Zeit: 17.6., 11-17 Uhr, und wird dort durch ein mit Buchsbaum eingefasstes und außerdem nach telefonischer Vereinbarung dekoriertes Kiesbeet begrüßt. Im hinteren Bereich stehen Thema: Idylle mit Buchsbaum, Rosen und Patchwork von Rhododendren. Es gibt auch eine kleine Naschecke mit H. Sennewald (6.000 qm) Beerensträuchern und Holunder. Eine von Dachplatanen geschützte Holzterrasse soll Schatten bieten. Daneben 80 Familien Fürst und Jensen/Bass steht eine außergewöhnliche Sichtschutzwand, die Schmiededamm 13 und 13 A aus historischen Baumaterialien besteht und ein altes 30916 Isernhagen|OT Neuwarmbüchen Haus darstellt. Geschwungene Beete führen zu einem Zeit: 15.7., 10-18 Uhr Rosenbogen, der als Eingang zum romantischen 2. Thema: „So oder So“. Hier werden zwei benachbarte Gartenpforten Wohnzimmer dient. Über einzelne, umpflanzte Gehplatten geöffnet. Ein Naturgarten und schön gepflegte Bereiche bie- erreicht man eine runde Natursteinterrasse. Viele ten bunte Blumenmischungen und ausgesuchte Arrange- Sitzgelegenheiten locken zum Verweilen bei Kaffee und ments mit Terrassen als Ruhezonen, zwei belebten Teichen, Kuchen. Die meisten Dekorationen sind von Bettina verschiedenen Gartenhäuschen (Außensauna, Kinderspiel- Niedzella selbst angefertigt. Wir freuen uns auf viele Gäste. häuschen, Gerätehäuschen), Stauden, Rosen, Dachbegrü- nung. Das alles auf insgesamt ca. 500 qm.
  15. 15. 26 27 81 Ines und Ulrich Staesche 84 Inge und Werner Fischer Gleiwitzer Straße 4 Bahnhofstraße 1 c, 30938 Burgwedel| OT Großburgwedel 30916 Isernhagen|OT Altwarmbüchen Zeit: 17.6., 14-18 Uhr Telefon: 0511 619261 Thema: Kreativität im Hausgarten: pflanzliche und malerische Zeit: 23./24.6., jeweils 10-18 Uhr, Möglichkeiten außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: Wohnen hinter der Lärmschutzwand. Hässliche Grund- 85 Heimatverein für das Kirchspiel Engensen, stücksbegrenzung war Anlass zur Umgestaltung des größeren Thönse, Wettmar Reihenhausgartens in hügelige Landschaft mit felsigem (Alexander Bock, Gerhard Brenneke, Annette Langeheim und Bachlauf und Teich. Brücken führen zu unterschiedlichen Kerstin Smith) Bereichen für Arbeit und Entspannung. Ein großer Wintergarten Heierdrift 15 (Zufahrt: Kösterweg) erlaubt das Halten mediterraner Kübelpflanzen. 30938 Burgwedel|OT Wettmar Telefon: 05139 1431 G. Brennecke; 05139 1001 A. Bock 82 Christa Kindermann Zeit: 7.10., 14-18 Uhr, integriert in das Fest „Tag des Heimatver- Lahriede 73, 30916 Isernhagen|OT Altwarmbüchen eins“, außerdem nach telefonischer Vereinbarung Telefon: 0511 6139000 Thema: Kleiner Garten (200 qm) im Stil eines Bauerngartens, eine Zeit: Nur nach telefonischer Vereinbarung Vielzahl von Kräutern, Stauden Nutzpflanzen auf engstem Thema: Zimmergarten, 250 qm, Fassadenbegrünung, Buchsbaum- Raum. Knotenbeet, große Kräuterspirale, Naturstein-Terrasse und -Wege 86 Heidemarie und Klaus Kocot Im Heidlande 67, 29227 Celle|OT Westercelle 83 Klaus und Krista Friemel Telefon: 05141 981778 Schmiededamm 15 Zeit: Ganzjährig nur nach telefonischer Vereinbarung 30916 Isernhagen|OT Neuwarmbüchen Thema: Idyllischer Feierabend-Garten am Reiheneckhaus (600 qm) Zeit: 26.8., 11-18 Uhr Thema: Stauden und individuelle Keramik im Doppelhausgarten ohne 87 Angelika und Johannes Willke Zaun (etwa. 500 qm) sowie Hochbeete, Weinlaube, Rosen- Osterbergs Feld 8, 29229 Celle|OT Garßen und Hopfenpergolen. Telefon: 05086 1878 Zeit: 30.6./1.7., jeweils 12-18 Uhr Thema: In dem ca. 3.000 qm großen Garten gibt es einen formalen Garten 158 Rosengarten mit Buchsbaum, Springbrunnen, Pergola und Pavillon. Staudenbeete und ein Rhododendronbereich um- rahmen eine große Rasenfläche. Der Blick in die 150 m lange Allee mit Apfelbäumen endet an einem 500 m entfernten Apollotempel in geborgter Landschaft. In der Adventszeit stellen wir unser Torhaus der Heiligen Familie zur Verfügung. Wenn Sie die weihnachtliche Stim- mung einmal zur blauen Stunde erleben wollen, rufen Sie uns bitte an (Telefon 05086 1878). 88 Ingeborg Anders Reuterweg 25, 29229 Celle|OT Vorwerk Zeit: 30.6./1.7., jeweils 12-18 Uhr Thema: Ein Zaubergarten mit Kunst (1.100 qm)
  16. 16. 28 29 89 neu Erika Stobbe 93 Kristina Bork-Frieling Reiherweg 1, 29308 Winsen/Aller|OT Meißendorf-Sunder Nelkenstraße 6, 29356 Bröckel (LK Celle) (LK Celle) Telefon: 05144 92014 Telefon: 0511 754560, mobil: 0174-7232319 Zeit: 13.5., 14-18 Uhr, Zeit: 8.9., ab 13 Uhr, zusätzlich nach telefonischer Vereinbarung außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: Ca. 750 qm kleiner Waldgarten mit Raritäten an Farnen und Thema: Künstler-Naturgarten, ein Biotop ohne Rasen mit vielen Wild- winterharten Fuchsien. zwiebeln. Fassadenbegrünung. Verschiedene Erlebnisräume mit Sitzgelegenheiten (650 qm) 90 Wilma und Michael Haaf Bremerweg 27, 29308 Winsen/Aller|OT Walle (LK Celle) 94 Betty und Dr. Burkhard Spellerberg Telefon: 05143 1602 Blücherstraße 27 (direkt am Schwimmbad) Zeit: 29.4., 27.5., 24.6., 29.7. und 26.8., jeweils von 13-18 Uhr, 31303 Burgdorf außerdem nach telefonischer Vereinbarung Telefon: 05136 5327 Thema: Ein Paradies am Waldrand von Clematis und Efeu berankt Zeit: Nur nach telefonischer Vereinbarung mit Teich und Wasserfall. Obstbäume mit 2-3 Sorten auf Thema: Vielseitiger Wohngarten mit Buxus, Rosen, Kübelpflanzen, einem Stamm. Dazu Stauden, Sträucher, Rhododendren, Rhododendren, Wasser, Laube, Wintergarten und dem Hang Azaleen und mit Buchs eingefasste Rosen. Hügelbeet und zur Bonsaianzucht (750 qm) Gewächshaus. Im Frühling reiche Krokusblüte. Im Sommer bepflanzte Kübel und Blumenkästen. Viele Sitzgelegenheiten 95 Erika Linda zum Verweilen bei Kaffee und Kuchen. Knotenbuchs neu Im Stillen Winkel 15, 31303 Burgdorf angelegt, Grundstücksgröße 1.500 qm. Bei jeder Öffnung (gegenüber der Feuerwehr) Pflanzenangebot vor dem Grundstück Telefon: 05136 893502 Zeit: 15.4., Kamelienblüte, 12.8., Hortensien und Funkien, 91 Hans-Peter Brammer jeweils 13-18 Uhr, außerdem nach telefonischer Sandstraße 7, 29328 Faßberg|OT Müden/Ö (LK Celle) Vereinbarung Telefon: 05053 903181 Thema: Kleiner Hausgarten (etwa 400 qm) in vorwiegend runder E-Mail: hans-peter@brammer-h-p.de Formgebung. Viel Buchsbaum, Formgehölze, Stein-Geröll- Internet: www.brammer-h-p.de Beet, kreative Pflasterungen. Die Gestaltung der „Datscha“ Zeit: Ganzjährig geöffnet, zusätzlich nach telefonischer (etwa 600 qm Pachtgarten nebenan) ist fortgeschritten. Vereinbarung Thema: Ein verwunschener Garten von heimischer Flora verbindet 96 Ellen Bielert sich mit meinen eingefügten Objekten aus Eisen. Ein Tulpenweg 2, 31303 Burgdorf|OT Ehlershausen artesischer Brunnen speist ein Teichsumpfbiotop mit einem Telefon: 05085 971861 Wassertretbecken. (1.400 qm) Zeit: 19./20.5. und 8./9.9. jeweils 14-18 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung 92 Atelier Worgull Thema: Formalarchitektonischer Hausgarten (ca. 800 qm) in der Allensteiner Weg 6, 29342 Wienhausen (LK Celle) Entstehung. Verschiedene Gartenräume mit abgestimmter Zeit: 24.6., 14-18 Uhr staudenreicher Bepflanzung laden zum Verweilen ein. Thema: Romantischer Künstlergarten (1.000 qm) ohne Rasen. Garten 93 Die formale Anordnung der Steine in geometrischen Formen bildet einen reizvollen Kontrast zu der üppigen Bepflanzung.
  17. 17. 30 31 101 Annegret Düwelhenke Pappelweg 4, 31275 Lehrte|OT Aligse 97 Gisela und Karl-Heinz Henke Zeit: 10.6., 14-18 Uhr An der Masch 11, 31311 Uetze|OT Dollbergen Thema: Der etwa 500 qm große Garten verwandelt sich im Sommer in Telefon: 05177 1384 ein luftiges Speisezimmer zwischen Teich, Rosen und Myrten. Zeit: Nur nach telefonischer Vereinbarung Thema: Naturnaher Lebens- und Arbeitsraum (1.700 qm) zum Ent- 102 Waltraud Overfeld decken und Genießen, Obst- und Gemüsegarten, Kartoffeln Siekfeldstraße 17, 31275 Lehrte|OT Aligse im Heu, Stauden, weinberankter Sitzplatz, Gartenteich Telefon: 05132 3461 (Pfefferklee) Zeit: 13.5., 10.6. und 23.9., jeweils 11-18 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung 98 Klinikum Lehrte, Klinikum Region Hannover GmbH Thema: Garten zum Wohlfühlen, naturnahes Leben zwischen Obst- Manskestraße 22, 31275 Lehrte gehölzen, Staudenvielfalt, Bachlauf, Teich und Gartenkeramik. Telefon: 05132 503-103, Ansprechpartnerin Frau Pöschel In der neuen Blumenwiese lädt ein Sitzplatz ein (600 qm). Zeit: Täglich 9-16 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung 103 Beate Petersen und Ralf Böker Thema: „Patientengarten“ 31275 Lehrte Telefon: 05132 865829 99 neu Marianne und Klaus Peinecke E-Mail: boeker-petersen@htp-tel.de Lichtenbergweg 16, 31275 Lehrte Zeit: Nur nach telefonischer Vereinbarung Telefon: 05132 837107 Thema: Etwa 5.000 qm großer Naturgarten mit Obstwiese und Zeit: 16./17.6., 14-18 Uhr, großem Naturteich. Zahlreiche gemischte Staudenbeete in außerdem nach telefonischer Vereinbarung den verschiedensten Lebensbereichen unter anderem mit Thema: Hausgarten (ca. 450 qm) im Wandel. Viele Stauden, Büsche Iris, Rosen, Hosta, Gräsern und Bambus. und Bäume wollen die Rasenfläche immer wieder verkleinern. Gemütliche Sitzecken laden zum Entspannen ein. Bei gutem 104 Rosemarie und Wolfgang Gemba Wetter zeige ich Quilts auf der Wäscheleine. Waterkamp 24 (nahe Rathaus) 31234 Edemissen (LK Peine) 100 Antje und Carsten Dienelt Telefon: 05176 90038 Unter den Linden 95, 31275 Lehrte|OT Klein Kolshorn Zeit: 17.6., 15-18 Uhr, Zeit: 16.6., 13-18 Uhr, 17.6., 11-18 Uhr, 25.8., 13-21 Uhr und außerdem nach telefonischer Vereinbarung 26.8., 13-18 Uhr Thema: Mittelgroßer Naturerlebnisgarten (etwa. 1.000 qm), mit Thema: Der 5.000 qm große, ehemalige Klein-Bauernhof, begrüßt kleinem Teich, Sumpfgraben, Hecken und Wegen, Dach- und den Besucher im vorderen Hofbereich mit einer stattlichen Fassadenbegrünung, Trockenmauern und -beet mit seltener Kastanie und bewahrt somit den typisch dörflichen Charakter. Wildstaudenflora rund um ein Niedrig-Energie-Holzhaus. Betritt man den hinteren Teil des Grundstücks öffnet sich ein Mit der Anlage des Gartens wurde 1995 begonnen. Der in liebevoller Kleinarbeit entstandener Blumengarten. Der Garten zeigt beispielhaft Ziele des bundesweit organisierten Rasen weicht nach und nach, um sonnenhungrigen Stauden Vereins NATURGARTEN e.V., Verein für naturnahe Garten- Einzug zu gewähren. Im August lädt die Dahlienblüte bei und Landschaftsgestaltung: standortgerechte Verwendung abendlicher Gartenbeleuchtung zum Ausklang des Sommers einheimischer Wildpflanzen. Anlage eines vielfältigen Gartens ein. Ein Teich, der sich durch das angrenzende Biotop mit mit umweltverträglichen Bautechniken und Materialien Wasserfall selbst regeneriert sowie eine mit Federvieh und (auch Altmaterial) – hausnahe Naturerlebnisräume für alle Schafen bewohnte Streichelwiese bieten Raum für Ausgleich Bewohner. (Entdeckungsreise im eigenen Garten) und Entspannung.
  18. 18. 32 33 105 Christa Meinecke und Reinhard Metschulat 108 Heidemarie Springer und Karl-Heinz Thoma Am Wendekamp 9, 38176 Wendeburg (LK Peine) An der Weide 1, 31319 Sehnde/OT Bolzum Telefon: 05302 3962 Telefon: 05138 1814 Zeit: 3.10., 18.30-21 Uhr, E-Mail: karl_heinz-thoma@arcor.de außerdem nach telefonischer Vereinbarung Zeit: 19.5., ab 12 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: Ein ganz normaler Garten, ca. 750 qm groß, nicht zu groß Thema: Kleiner Reihenhausgarten, ca. 180 qm. Ein Paradies zum und nicht zu klein. Und trotzdem ist genügend Platz für zwei Träumen. Im Vorgarten flankieren Rosen und Lavendel unseren Teiche mit Fischen und Fröschen. Außerdem gibt es noch kleinen Steingarten. Auf der Terrasse neben Palme und Oleander einige selbst entworfene und selbst gebaute Kunstwerke zu geben Balkon- und Kübelpflanzen, Kräuter und Erdbeeren ein sehen. Im Herbst wird der Garten wunderschön illuminiert. farbenfrohes Bild. Verschiedene Ruheplätze laden zum Verweilen Es gibt eine ganz besondere elektrische Beleuchtung und ein. Im hinteren Teil befinden sich ein Hochbeet, Obstbäume sowie zusätzlich werden viele Kerzen aufgestellt. Auch bei Regen verschiedene Beerensorten neben Kartoffeln und einer kleinen sieht es wunderschön aus. Die beste Zeit der Besichtigung ist Auswahl Gemüse, eingerahmt von Buchsbaum oder Tagetes. kurz vor Sonnenuntergang. Dann kann man noch den Garten besichtigen, und die Beleuchtung kommt immer mehr zur 109 Renate Nawo Geltung, je dunkler es wird. Nordstraße 40, 31319 Sehnde Zeit: 9.6., 11-18 Uhr 106 Erika und Helmut Lauter Thema: Großer ländlicher Garten mit Rosen, Buchsbaum und Stauden Schmiedestraße 25, 31249 Hohenhameln|OT Equord ganz nach dem Motto: „Komm doch in den Garten, ich möchte (LK Peine) dass meine Rosen dich sehen“. Zwischen Rosen und Buchs- Telefon: 05128 1390 baum finden sich Skulpturen und Gartenbilder mit Acrylma- Zeit: 20.5., 15.7. und 7.10., jeweils 14-17 Uhr, lerei. Viele Sitzecken laden zum Verweilen ein. Staudenbeete, außerdem nach telefonischer Vereinbarung Pfingstrosen und vieles mehr runden das Bild vom Garten ab. Thema: Garten mit Pavillon, Sprudelsteinen, Bachlauf und Teich, Am späteren Nachmittag lädt der Kulturverein in der Scheune an japanische Gartenform angelehnt; besondere Bodendecker, zu einer Lesung ein. Schlitzahorne und Azaleen mit schöner Laubfärbung im Herbst. Sitzplatz unterm Walnussbaum. Interessante Hosta- 110 Irmgard und Karl-Heinz Hantelmann sammlung (1.400 qm) Wikbildstraße 6, 31246 Lahstedt|OT Münstedt (LK Peine) Zeit: 16./17.6., Rosenfest mit Rosenexperten, 25.8., 19-23 Uhr, 107 Regina und Wilhelm Strebost „Die lange Nacht des Gartens“, 8./9.9., Herbstfest mit Im Steinkamp 4, 31319 Sehnde|OT Ilten Dahlienblüte, 9./10./11.11., Illumination des Gartens Telefon: 05132 93385 mit Weihnachtsmarkt, jeweils geöffnet 13-18 Uhr. An den Zeit: 3.6., 10-18 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung Juni- und Septemberterminen werden um 14 und 17 Uhr Thema: Naturnah gestalteter Garten mit reichem Baumbestand, Blu- Gartenführungen angeboten. menwiese, Steingärten, Staudenrabatten und Teich. Große Thema: 4.500 qm Resthof mit Töpferei und großem Garten im Land- Vielfalt an seltenen Stauden und Pflanzen (ca. 2.000 qm) hausstil. Es gibt unterschiedliche Gartenräume, so zum Beispiel einen Senkgarten in weiß-blau mit Natursteinmauer, mehrere Teiche, viele Sitzplätze, Rosensorten und Kletterpflanzen wie Rambler und Clematis, Staudenbeete und viele Funkien. Verschiedene Pavillons, darunter die Neuanlage eines Weidenpavillons, sind in den Garten integriert. Man bekommt zahlreiche Anregungen zur Gartengestaltung. Ein Teich ist Heimat und Brutstätte für unsere Laufenten, damit uns die Schnecken nicht auffressen.
  19. 19. 34 35 111 Nicole und Peter Klemme 116 Historische Rosengärten Im Galgenfeld 12, 31185 Söhlde|OT Hoheneggelsen Göttinger Landstraße 75 (B3), 30966 Hemmingen (LK Hildesheim) Telefon: 0511 420770 Zeit: 2.6., 19-23 Uhr, die „Lange Nacht des Gartens“, 8./9.9., Zeit: 9./10. oder 16./17.6., Führungen um 11 und 13 Uhr jeweils 14-18 Uhr Thema: Farbthematische Rosenbeete mit historischen und englischen Thema: Etwa 1.000 qm großer Garten in romantisch englischem Rosen, Strauch- und Kletterrosen in Verbindung mit Stauden Stil. Eine Sammlung seltener Gehölze, verschiedene histo- und Gehölzen rische und englische Rosen, Buchs, Hortensien, Clematis, viel Deko und Kunstobjekte erfreuen das Auge des Betrachters, 117 Carola Beddies zahlreiche Wasserspiele und gemütliche Sitzmöglichkeiten Mühlenberg 8, 30982 Pattensen|OT Koldingen laden zum Verweilen ein. Telefon: 05102 7135 Zeit: 10.6., 11-17 Uhr, 112 Elke und Gerhard Bock außerdem nach telefonischer Vereinbarung Beethovenweg 4, 30880 Laatzen Thema: Frühlings- und Rosenblüte in belebter Hofanlage, Streuobst- Telefon: 0511 824199 wiesen, Beeren. Verwinkelte alte Gartenanlage mit Rank- und Zeit: 14./15.7., außerdem nach telefonischer Vereinbarung Strauchrosen, Rosenhecke, Buchseinfassungen Thema: Naturnaher Reihenhausgarten mit Obst, Gemüse, Hochbeet, Kräuter, Buchsbaumhecken, Teich und und Stauden. Pflan- 118 Sieglinde Dorn zentausch. 150 qm Gartenadresse: 31832 Springe|OT Lüdersen, Holtenser Weg bis zum Ende, dann ausgeschildert 113 Marlis Holinsky Telefon: 05101 13648, mobil: 0162-2354196 Am Kleikamp 32, 30880 Laatzen|OT Ingeln Zeit: 19./20.5. Irisblüte, 9./10.6. Rosenblüte, Telefon: 05102 3244 14./15.7. Taglilien, 22./23.9. Astern, jeweils von 11-17 Uhr, Zeit: 20.5., 10-18 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: 5.000 qm großer Garten mit über 400 Rosen, Clematis und Thema: Idyllischer italienischer Garten, 700 qm, Natursteinwege Stauden in großer Vielfalt. Schwerpunkte: Bartiris, Pfingst- und -mauern, zwei Teiche, mehrere Sitzecken rosen, Taglilien, Gräser und Astern. Insektenfreundlicher Garten 114 Ute Klarmann–Stöbesand Hildesheimer Straße 408 E, 30880 Laatzen|OT Rethen Telefon: 05102 915624 Garten 114 Zeit: 2./3.6., jeweils 11-18 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: Naturnaher Garten in leichter Hanglage mit Obstgehölzen, Büschen, Stauden und Rosen, ca. 800 qm 115 Lilo Schnehage Gänsemarsch 5, 30966 Hemmingen (Dorf) Telefon: 0511 411725 Zeit: 15.6., 14-18 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: Naturnaher alter Bauerngarten – viel Buchsbaum, Rosen, Stauden, Wasser (Bach), besonders schön im Frühling und Herbst.
  20. 20. 36 37 122 Regine-Christiane und Hermann Hoffmann Hannoversche Straße 49 30952 Ronnenberg|OT Ihme-Roloven Telefon: 05109 4219 Zeit: 2.6., 11-18 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: Der geliehene Garten. Alter Bauerngarten (2.500 qm) im Wandel der Zeit mit altem Obstbestand, Wasserbecken und Formschnittgehölzen. Über die Felder hat man einen wun- derschönen Blick zum Deister. Garten 119 119 Angelika und Gustav Gering 123 Ulrich Schmersow Bruchweg 14, 30982 Pattensen Sieben-Trappen-Straße 31, 30952 Ronnenberg|OT Benthe Zeit: 7./8.7., 4./5.8., jeweils 10-19 Uhr Telefon: dienstlich: 0511 168-43839, privat: 05108 2410 Thema: Staudenbeete mit Rhododendren, Funkien, Kakteen, Zeit: Nur nach telefonischer Vereinbarung Kübelpflanzen, Rosen. Spalierobst: Kiwi, Brombeeren, Him- Thema: Kleiner Naturgarten (400 qm) mit vielen Angeboten für beeren, Äpfel. Ein aus Baumwurzeln gebautes Igel-Hochbeet, Schmetterlinge, Wildbienen und andere Insekten. genutzt zur Igelüberwinterung. Pflanzenanzucht und viel Neues (1.000 qm). 124 Irene Jäkel Gehrdener Straße 1 A, 30989 Gehrden | OT Leveste 120 Sibylle Maurer-Wohlatz Zeit: 17.6., 11-17 Uhr Dorfstraße 1, 30982 Pattensen|OT Reden Thema: 500 qm, bunt gemischter Garten, Bäume, Rosen, Buslinie 341 ab Pattensen oder Rethen, Endpunkt-Haltestelle Sträucher, Stauden, Teich Reden, Ihssengasse, 3 Minuten zu Fuß Telefon: 0176-63299383 125 Heidi Freifrau und Dr. Hans Jürgen Zeit: 10.6., 11-17 Uhr, Freiherr von Richthofen außerdem nach telefonischer Vereinbarung Untergut, Im Eickhof 6, 30989 Gehrden|OT Lenthe Thema: Artenreicher Naturgarten mit Stauden, Kräutern und Nutz- Zeit: 1.7., 13-18 Uhr pflanzenvielfalt, Blumenrabatten, Mischkulturen, alten Toma- Thema: Gutspark mit altem Baumbestand und 2010 tensorten im Freiland, Kübel und Gewächshaus. Abwechs- wiederhergestelltem historischen Wegenetz. lungsreiche Gartengestaltung mit verschlungenen Wegen Eichenarboretum und Hof-Café und Wildbienenvielfalt. 121 Marita und Kai Hemmann Am Teiche 4, 30952 Ronnenberg Telefon: 05109 1217 Zufahrt: Richtung Empelde bis Feuerwehr, links Bauernwiesenweg, rechts Wilhelm-Humbeck-Straße, zweite rechts Am Teiche Zeit: 17.6., 15-18 Uhr, außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: Romantischer Rosen- und Staudengarten mit Ein- und Durch- blicken auf Teiche, Gemüsebeete und Sitzecken sowie Ge- hölzraritäten – zum Entspannen und Genießen (ca. 1.000 qm)
  21. 21. 38 39 126 neu Vera und Werner Nitschke 129 Renate und Manfred Weyer Hohe Heide 42 a, 30974 Wennigsen|OT Bredenbeck Am Wöhlbach 13, 31832 Springe|OT Eldagsen Telefon: 05109 64351 Telefon: dienstlich: 0511 1203679, privat: 05044 882950 Zeit: Nur nach telefonischer Vereinbarung Zeit: 5.8., 14-18 Uhr, Thema: Garten mit Deisterblick (700 qm), nach Feng-Shui-Prinzipien außerdem nach telefonischer Vereinbarung angelegt, mit vielen modernen und historischen Rosen, Iris, Thema: Garten am historischen Pfarrhaus aus dem 16. Jahrhundert Taglilien und Begleitstauden. Ein kleiner Gemüsegarten und Auf über 1.300 qm Fläche vielfältige Gartenräume mit einige Sitzplätze machen das Gartenglück vollkommen. Buchs- und Ligusterhecken, einer Blumenwiese im Frühjahr, Staudenbeeten mit der Tendenz zur Fülle und Verwilderung, 127 Roswitha und István Fendrik einer Terrasse als Bühne zum Garten, Schmetterlingen Linderter Weg 28, 31832 Springe|OT Lüdersen über dem Kräutergarten, einem kleinen Gemüsebeet, Zeit: 6.5., 14-18 Uhr verschiedenen Rosen, einem Tee-Pavillon mit Abendsonne, Thema: Garten in Hanglage mit verschiedenen Rhododendren einem Baumhaus als verspätetem Kindheitstraum, Obst- (etwa 1.600 qm) und Nussbäumen, Weinranken an der Südfassade, Kies- und Schotterbeet, einer morbiden Ecke …. Wir sind 128 „Immengarten“ Bernhard Jaesch außerdem reich an Steinen, angelegt in Wegen, Plätzen und Immengarten 1, 31832 Springe|OT Bennigsen Beeteinfassungen. Unsere grüne Oase schenkt Lebensfreude Telefon: 05045 8383 und Ruhe, sie lädt ein zum Träumen und Meditieren. Internet: www.immengarten-jaesch.de Zeit: 19.5., 10-18 Uhr, Schnuppertag (bitte Picknick mitbringen) 130 Kloster Wülfinghausen 4./5.8., 11-18 Uhr, Äbtissin Schwester Adelheid Wenzelmann außerdem nach telefonischer Vereinbarung Klostergut 7, 31832 Springe|OT Wülfinghausen Thema: Vom Kartoffelacker zum Paradies für Mensch und Tier. Der Zeit: 27.5., 1.7., 2.9. und 7.10.: Führungen durch das Kloster große insektenfreundliche Naturgarten verbindet Wohn- (16 Uhr) und durch die Gartenanlage (17 Uhr), Einladung haus, Imkerei und Gärtnerei (etwa 3.500 qm). Interessant zum Gottesdienst mit Musik um 18 Uhr in der Klosterkirche strukturierte Gartenanlage, mit sehr vielen botanischen (je Führung pro Person 2,50 Euro) Kostbarkeiten. Es gibt immer wieder neue seltene Pflanzen Thema: Denkmalgeschützter Klostergarten mit uralten Bäumen, zu sehen. duftenden Rosen, Blumenrabatten, Obstbaumwiese und beeindruckenden Buchsbaumhecken 131 Kulturdenkmal Hermannshof Röse 33, 31832 Springe|OT Völksen Telefon: 05041 8530 (Eckhart Liss) Zeit: 19.8., 15-20 Uhr, 15 Uhr Führung durch Garten und Ausstellung, 16 Uhr Kaffeetafel, 17 Uhr Konzert im Park: „Heimatklänge“ Thema: Verwildert restauriertes Gartendenkmal mit Teepavillon, Architekturgarten, Obstwiese und Steinbrüchen, angelegt 1920 vom Worpsweder Architekten und Bildhauer Bernhard Hoetger (4 ha). Der Hermannshof verspricht Sinneslust und Geistesglück. Begegnen Sie hier der Kunst, Künstlern, Freunden und Fremden. Und nicht zuletzt Ihnen selbst. Ausstellung im Rahmen der Künstlertage 2012: „ELEMENTARE BEHELFE“
  22. 22. 40 41 132 Wilhelm Stumme Auf der Horst 1, 31848 Bad Münder|OT Eimbeckhausen Telefon: 05042 81031 Zeit: Nur nach telefonischer Vereinbarung Thema: Ab Ende April bis Anfang Juni Strauchpaeonienblüte (130 Arten und Sorten). Ab Mitte Mai Staudenpaeonienblüte (40 Arten und Sorten) und Kübelpflanzen (1.000 qm) 133 Heidrun Matthies Nienstedter Straße 6 31848 Bad Münder|OT Eimbeckhausen Telefon: 05042 989829 Garten 136 Zeit: Nur nach telefonischer Vereinbarung Thema: Heidegarten, Kiesbeete, gelb-blaues Staudenbeet und Schattenbeet mit weißen Blumen, Funkien und Farnen. 136 Börries Freiherr und Lydia Freifrau von Hammerstein-Gesmold 134 Monica und Sigmund Gräfin und Graf Adelmann Rittergut von Hammerstein, Großer Winkel 17 Hasperderstraße 4, 31848 Bad Münder|OT Hasperde 31552 Apelern (LK Schaumburg) Telefon: 05151 52490 Telefon: 05043 2985 Zeit: 12./13.5., jeweils 12-18 Uhr, Zeit: 19.8. ab 11.30 Uhr, außerdem nach telefonischer wöchentliche Öffnung freitags, 14-17 Uhr, außerdem nach Vereinbarung. Die Teilnahme an Schlossführungen ist telefonischer Vereinbarung möglich Thema: Landschaftsgarten des 19. Jahrhunderts – Gutspark mit Thema: Zu Füßen des von einem Wassergraben umgebenen altem Baumbestand, großen Rasenflächen und Renaissanceschlosses von 1590 erstreckt sich ein weitläufiger Staudenbeeten Garten mit malerischen Brücken, Wasserbecken, über 5.450 Stauden sowie altem Baumbestand, unter anderem einer 135 Heidi Tölcke 150 m langen Lindenallee. Ein reichhaltiges Kuchenangebot Rehbockstraße 5, 31552 Apelern (LK Schaumburg) erwartet Sie in der Orangerie. Telefon: 05043 1495 Zeit: 29./30.9., jeweils 13-18 Uhr, 137 Cornelia und Robert Illgen außerdem nach telefonischer Vereinbarung Rosenstraße 30, 31867 Lauenau|OT Pohle Thema: Vor 40 Jahren habe ich, um dieses Haus und Grundstück (LK Schaumburg) kaufen zu können, so bittere Tränen geweint – sie sind nicht Telefon: 0170-3257985 umsonst geflossen! Und die Liebe zu diesem Fleckchen Erde Zeit: 26.5., 14-18 Uhr, ist so frisch wie am ersten Tag (1.400 qm) außerdem nach telefonischer Vereinbarung Thema: Die Jahre gehen ins Land. Auch wenn unser Garten vielleicht unscheinbar erscheinen mag, sind die Beete verwinkelt und in verschiedenen Farben angelegt, um immer neue Bereiche entdecken zu können. Neue Sitzplätze sind entstanden und laden zum Verweilen und Entspannen ein. Ein Blütenmeer von Rosen, Päonien, Allium, Campanula und vieles mehr schmücken die Beete.

×